Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 564  565  567  568  ...

STEINHOFF International an die Tickers

Beiträge: 15.922
Zugriffe: 1.106.050 / Heute: 3.408
Steinhoff Int. Hol. 0,0776 € +0,26% Perf. seit Threadbeginn:   -97,33%
 
STEINHOFF International an die Tickers Bezahlter Schreiberl
Bezahlter Sch.:

Hai

2
19.06.19 09:21
Bei Gold bin ich bei dir :-)).
STEINHOFF International an die Tickers MarketTrader
MarketTrader:

der markt hat es verstanden, dass

3
19.06.19 09:38
die zahlen nur bis zum 30. september 2018 die lage bei steinhoff beschrieben haben. kurs steigt mit hoher volatilitaet und angemessenem volumen.

das 1. halbjahr 2019 wird in kuerze veroeffentlicht. ich gehe davon aus, das die kennzahlen sich weiter verbessern werden.  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14128

STEINHOFF International an die Tickers Suissere
Suissere:

bezahlter Schreiber

3
19.06.19 10:12
er ist halt ein Puscher. da ist es egal, ob man die Komplexität eines solchen Themas durchdringt oder nicht. Und als Vertreter des Staates kann man nie ganz abstürzen. Da hätte ich mindestens 300000 Euro in Steinhoff. Nur zum Zocken.
STEINHOFF International an die Tickers TheAnalyst51
TheAnalyst51:

Bodenbildung realistischer denn je

 
19.06.19 10:22
auf den jetzt veröffentlichten Zahlen kann durchaus eind Position angelegt werden... als Zock auf einen erfolgreichen Turnaround! Aber eine Rakete erwartet hier kein Realist, eher langsam steigende Kurse.

ldur
liga der ultra realisten

STEINHOFF International an die Tickers AlexisMachine
AlexisMachine:

@TheAnalyst51:

 
19.06.19 10:25
Sorry, aber das sehe ich anders.
Der derzeitige Kurs ist auf Grund der Faktenlage noch immer viel zu hoch.
Ich gehe davon aus, dass hier noch einige ihre Position abbauen werden, und sich der Kurs innerhalb der nächsten Tage dem Allzeittief annähern, bzw. es vermutlich auch unterschreiten wird.
STEINHOFF International an die Tickers Bezahlter Schreiberl
Bezahlter Sch.:

Sui

2
19.06.19 10:40
"Und als Vertreter des Staates kann man nie ganz abstürzen. Da hätte ich mindestens 300000 Euro in Steinhoff. Nur zum Zocken."


Nichts gegen Zocken. Ich will beim Zocken aber einen positiven Erwartungswert sehen. D.h. die Wette soll im Schnitt einen Gewinn abwerfen, auch wenn sie natürlich verloren gehen kann. Also im Casino-Sprech Black Jack bei heißen Stack, aber nicht einarmiger Bandit. Und hier sieht es für mich nach einarmigen Bandit aus.

Wer hier "strong long" geht wettet darauf, dass die Gläubiger den Aktionären noch ordentlich was schenken. Nicht komplett ausgeschlossen, aber nichts, worauf ich setzen würde. Mit thesaurierten Gewinnen werden die sich jedenfalls nicht sanieren, denn nach Zinsen bleibt einfach kein Gewinn zum thesaurieren mehr übrig.
STEINHOFF International an die Tickers AlexisMachine
AlexisMachine:

Guten Morgen liebe Freunde!

2
19.06.19 11:26
Und herzlichen Dank an die Moderation.
Mir war nicht klar dass das teilweise zitieren des Geschäftsberichts eine Urheberrechtsverletzung darstellt, ich habe meinen Beitrag deshalb laut Vorschlag der Moderation entsprechend korrigiert.

Oh je oh je...ich hab mir gerade den 2018er Bericht durchgelesen, und bin jetzt froh gestern noch meinen Avatar geändert zu haben. Ein lachender Smilie wäre heute wirklich unpassend.
Was soll ich zu dem Bericht großartig sagen...
Schulden, Schulden, Zinsen, Schulden, noch mehr Schulden...und ein, so leid es mir tut, lächerlich geringer Umsatz.
Ich hab es von Anfang an gesagt: Wenn Steinhoff alles verkauft, dann bleibt da einfach zu wenig übrig.
Hätten sie 0 Euro Schulden, dann wären 20 Cent pro Aktie vermutlich okay.
Aber so? Bei DEN Schulden und DEN Zinsen? Wie soll das funktionieren?
Sorry, aber ich seh da keine Chance.

Und sonst? Ich zitiere aus dem 2018 Report:

“That in both the Group and separate financial statements current liabilities exceed current assets, and • That these material uncertainties extend beyond the foreseeable future. These facts therefore cast significant doubt upon the Company and Group’s ability to continue as a going concern beyond the foreseeable future."

"This could also have an impact on the ability of the company to continue as a going concern."

"...the potential outflows of cash could be considerable and also impact the going concern assumption."

"Shareholders and other investors in the Company are advised to exercise caution when dealing in the securities of the Group."

Quelle zu den obigen Zitaten: steinhoffinternational.com/downloads/2019/...L-REPORT-2018.pdf

Sorry, aber das ist doch wohl das Letzte das ein potentieller Käufer lesen will...ich auf jeden Fall ganz sicher nicht.

Deshalb: Nein, ich geh nicht rein. Nein, auch 8 Cent sind in meinen Augen übertrieben teuer.
Und nein, ich sehe hier keine Zukunft die für die Aktionäre positiv wäre.

Alexis Machine
Stolzes Mitglied der LDR
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14134

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14135

STEINHOFF International an die Tickers MarketTrader
MarketTrader:

1.hj 2019 soll ebenfalls schlecht werden...

 
19.06.19 11:49
UPDATE 3-Scandal-hit Steinhoff says will suffer more in 2019

   * Steinhoff publishes delayed 2018 results
   * Warns impact of scandal to continue in 2019
   * Posts loss for period of 1.2 bln euro vs 4 bln loss in
2017
   * 2019 H1 results to be released on July 12

(Recasts with outlook, adds shares)
   By Nqobile Dludla
   JOHANNESBURG, June 18 (Reuters) - Steinhoff International
warned of the lingering damage from a massive
accounting scandal after the South African retail group reported
a 1.2 billion euro ($1.3 billion) annual loss, sending its
volatile shares down 8 percent.
   Steinhoff first flagged holes in its accounts in December
2017 -- the warning shot for an accounting fraud since put at
over $7 billion -- shocking investors that had backed its
transformation from a small South African outfit to discount
furniture retailer straddling four continents.
   While it reduced losses by 70 percent compared to the 4
billion euro figure in 2017, Steinhoff warned that the
reputational damage it had suffered and advisor and professional
fees would weigh on its performance this year.
   These would compound a number of other factors dragging on
net sales, including asset disposals, a weaker global economy
and increased competition, its CEO Louis du Preez said in
message from management in the 328-page 2018 annual report
posted on its website.
   "The company and group continue to work hard to recover from
the consequences of the announcement of 5 December 2017," the
message added.
   Shares in Steinhoff, which owns Mattress Firm in the U.S.,

Fantastic chains in Australia and Conforama in France, fell 8
percent in Johannesburg on Wednesday morning after the news, but
had recovered to 1.42 rand per share by 0920 - a 5.3% decline.
   In Frankfurt, where it has a secondary listing ,
its shares fell more than 10 percent but have since regained
some ground.
   
   DELAYED EARNINGS
   Steinhoff, under new management and working to clean up its
balance sheet after the fraud, blamed one-off expenses including
professional fees of 117 million euros and impairments for its
2018 loss.
   The consequences of the scandal had a "severely negative"
impact on its results, the annual report said.
   The retailer had to repeatedly delay the release of its
results for 2017 and 2018 as it waited for the outcome of an
investigation by auditor PwC into the scandal and for audits
from external auditor Deloitte, which kept missing deadlines due
to the complexity of the fraud.
   PwC's probe found eight people, including former Steinhoff
executives, were involved in a scheme where potential
intercompany transactions worth 6.5 billion euros were
fraudulently recorded as external income to prop up profits and
hide costs in money-losing subsidiaries. [nL8N21258L]
   In the 2018 reporting period, Steinhoff said sales were
affected by asset disposals to shore up liquidity as well as
tough trading conditions, with revenue from continuing
operations up 3% to 12.8 billion euros.
   Asset disposals include a majority stake in a South African
auto dealership unit, Conforama's 17% stake in online fashion
retailer Showroomprive.com, Steinhoff's 13.5% stake in
investment firm PSG Group , a 43% stake in KAP
Industrial  as well as property in Austria.
   Its 2019 half-year results are scheduled for release on July
12. Net finance costs are expected to be higher than in 2018 as
fees related to the probe and restructuring effort inflate
expenses for another year.
($1 = 0.8929 euros)

(Reporting by Nqobile Dludla; Additional reporting by Emma
Rumney
Editing by Chris Reese, Grant McCool and Keith Weir)
((nqobile.dludla@thomsonreuters.com; +27-11-775-3126; Reuters
Messaging: nqobile.dludla.thomsonreuters.com@reuters.net))

Rank : negative

uk.reuters.com/article/...fer-more-in-2019-idUKKCN1TJ2X7?il=0
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14137

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14138

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14139

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14140

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14141

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14142

STEINHOFF International an die Tickers Klaas Klever
Klaas Klever:

Ich sehe nur...

3
19.06.19 13:05
... dass Beide (AM und Hai) wieder mal gesperrt sind. Bei AM steht als Grund "Einstellen von Boardmails". Jetzt kann ich mich aber noch sehr gut erinnern, dass er vor wenigen Tagen schon mal aus dem selben Grund eine Sperre bekam, und dies vorher auch schon voraus sagte. Kurze Zeit später, nach der Sperre, meinte er zu irgendeinem User, die Forumsregeln wären ihm "heilig", darum würde er sich strikt daran halten. Nun, offenbar dann wohl doch nicht, sonst hätte er ja wohl kaum durchs Einstellen weiterer BM eine erneute eigene Sperre provoziert 😉  
STEINHOFF International an die Tickers shatoi
shatoi:

@Klaas

3
19.06.19 13:10
Die Sperre macht nichts, da Berliner, so mitfühlend wie er ist, nahtlos für @alexis übernimmt. Fast schon herzzerreißend.

P.S. ausdrücklich habe ich nicht über eune etwaige Doppel ID gemutmaßt. Ist mir mitterweile auf völlig egal
STEINHOFF International an die Tickers maurice73
maurice73:

@MarketTrader #14109

 
19.06.19 13:25
www.reuters.com/article/...-suffer-more-in-2019-idUSKCN1TJ2T0

Scandal-hit Steinhoff says will suffer more in 2019

JOHANNESBURG (Reuters) - Steinhoff International warned of the lingering damage from a massive accounting scandal after the South African retail group reported a 1.2 billion euro ($1.3 billion) annual loss, sending its volatile shares down 8 percent.

FILE PHOTO: A logo is seen on the facade of a discount furniture retailer Conforama store in Bordeaux, France, June 18, 2018. REUTERS/Regis Duvignau/File Photo
Steinhoff first flagged holes in its accounts in December 2017 — the warning shot for an accounting fraud since put at over $7 billion — shocking investors that had backed its transformation from a small South African outfit to discount furniture retailer straddling four continents.

While it reduced losses by 70 percent compared to the 4 billion euro figure in 2017, Steinhoff warned that the reputational damage it had suffered and advisor and professional fees would weigh on its performance this year.

These would compound a number of other factors dragging on net sales, including asset disposals, a weaker global economy and increased competition, its CEO Louis du Preez said in message from management in the 328-page 2018 annual report posted on its website.

“The company and group continue to work hard to recover from the consequences of the announcement of 5 December 2017,” the message added.

Shares in Steinhoff, which owns Mattress Firm in the U.S., Fantastic chains in Australia and Conforama in France, fell 8 percent in Johannesburg on Wednesday morning after the news, but had recovered to 1.42 rand per share by 0920 - a 5.3% decline.

In Frankfurt, where it has a secondary listing, its shares fell more than 10 percent but have since regained some ground.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14146

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14147

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14148

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14149

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14150


Seite: Übersicht ... 564  565  567  568  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Steinhoff Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
219 194.399 Steinhoff International Holdings N.V. BackhandSmash huey 22:13
25 15.921 STEINHOFF International an die Tickers buran trancetraider 22:12
21 45 Wie ich mit Steinhoff fast 20.000€ verloren habe lerry TheAnalyst51 18:08
5 46 LdR WikiStein Beitragssammlung Steinhoff TheAnalyst51 TheAnalyst51 17:58
5 156 Einschätzung Depot AlexBoersianer TheAnalyst51 17.07.19 20:06

--button_text--