Sind alle Banken pleite?

Beiträge: 7
Zugriffe: 414 / Heute: 1
Sind alle Banken pleite? WarrenValue
WarrenValue:

Sind alle Banken pleite?

 
11.10.08 17:26
#1
Hallo allerseits,

so ganz verstehe ich die Welle an Verstaatlichungen von Banken eigentlich nicht mehr. Was passiert denn da? Werden die Deutsche Bank und die Commerzbank jetzt verstaatlicht oder gestützt? Warum brauchen selbst die das auf einmal?

Besonders verwirrt hatte mich der folgende Artikel: www.ftd.de/politik/deutschland/...Eilgesetz-retten/424877.html

Kann mir jemand erklären was da abläuft?

Gruß
WV
Sind alle Banken pleite? Happydepot
Happydepot:

das glaube ich auch langsam.....

 
11.10.08 17:34
#2
man spricht immer wieder davon das die Banken untereinander sich kein Geld mehr verleihen weil das Vertrauen weg ist.
Ich glaube eher die haben alle kein Geld mehr zum verleihen,oder warum sollten die dann verstaatlicht werden.

Passt doch wie die Faust aufs Auge oder nicht.

Wir bekommen doch nur per Medien das gesagt was wir glauben sollen,aber die Menschen sind nicht mehr so dumm um alles zu glauben,sondern machen sich von der Lage selber ein Bild.

Nix Vertrauen weg,Geld weg.
Eure Spareinlagen sind sicher,so wie die CDU eure Rente sicher gemacht hat.
Macht euch keine Sorgen,euer hart verdientes Geld kriegen wir schon verplempert.
Habt Ihr doch bestimmt schon gemerkelt.
Sind alle Banken pleite? Jack Power
Jack Power:

Das ist das Einzigrichtige was die machen können

2
11.10.08 17:42
#3
Nur das schafft wieder Vertrauen,
und ist sicherlich auch effizienter als den Deutschen Sparen vorzugaukeln das die BRD für das gesamte gesparte 1,4 Billionen bürgt
Diese Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien dar, sondern dienen ausschließlich Informationszwecken.
Sind alle Banken pleite? Knitzebrei
Knitzebrei:

Normalerweise ist allerdings der Staat

2
11.10.08 17:49
#4
ein schlechter Unternehmer.

Siehe nur Deutsche Telekom, Deutsche Post, Deutsche Bahn.

Warum sollte das nun anders sein. Kurzfristig schafft es Vertrauen, aber langfristig werden die Politiker mitquasseln und völlig sachfremde Argumente und Bremsen einbauen. An sich gebietet das für den Anleger den Ausstieg aus den Papieren.
Sind alle Banken pleite? 4820041
Sind alle Banken pleite? ulfmande
ulfmande:

Vertrauen unter Banken ist das Problem

 
11.10.08 17:55
#5

in Deutschland v.a. und international. Liquiditätssache, das stützt der Staat. Klar will er u.U. eine Sicherheit, also ggf. Beteiligung, das ist aber keine Verstaatlichung. Verstaatlichung wäre das schlimmste, denn Politiker haben zu wenig Ahnung vom Bankwesen - siehe KFW etc.. und Beamte kaum Ahnung von praktischer Wirtschaft, siehe Bankenaufsicht.

Am Ende wird der Staat daran noch verdienen, kriegt ja Zinsen, so wie früher mit Stützungskäufen USD, die waren immer per Saldo rentabel.

Deutsche Großbanken werden das Ganze gar nicht brauchen, oder nehmen was aus dem Topf um ihre Beteiligungen an anderen Unternehmen günstig zu finanzieren, z.B. Deutsche Bank. Ich freu mioch auf die Dividenden der nächsten Jahre :)

Sind alle Banken pleite? Geierwilli
Geierwilli:

5. Vertrauen unter Banken ist das Problem ulfma

 
11.10.08 18:05
#6
@ulfmande

Hör ich gerade Dividende?

Die hast du die längste Zeit gesehen (..) In einer kommenden Deflation mit wechselweise Hyperinflation Dividende. Mann was hat da für Lachnummern großgezogen. Armes Deutschland. Sag mal bist du der Neffe vom Ackermann?
Sind alle Banken pleite? WarrenValue

Bitte sachlich bleiben!

 
#7
Ich weiß nicht, ob die deutschen Banken wirklich nicht mitgezockt haben. Immerhin sind die Kurse von Commerzbankn und co. in den letzten Jahren ja auch enorm mitgestiegen. Von 7,50 auf 35€. Ob das nur das Privatkundengeschäft war?


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--