SAP

Beiträge: 9
Zugriffe: 2.132 / Heute: 1
SAP 117,36 € +0,81%
Perf. seit Threadbeginn:   +304,41%
 
DAX 15.412,37 +1,06%
Perf. seit Threadbeginn:   +215,86%
 
SAP ottifant
ottifant:

SAP

 
23.05.02 09:37
#1
SAP, der weltgrößte Anbieter kaufmännischer Software, will neuen Schwung in
seinen Laden bringen. Doch derzeit leidet die Aktie unter Rückstufungen durch
Analysten. SAP hat eigens für die zukünftigen Wachstumsmärkte
Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und Versorgungslogistik (SCM) einen
Spartenvorstand gewählt. Neuer globaler Vertriebschef wird Leo Apotheker, der
sich bereits als Vertriebsleiter für Europa, Naher Osten und Afrika bewährt hat.
Apotker wird sich auch Nordamerika kümmern. Les Hayman rückt auf Apothekers
Posten nach. Hayman hatte sich in Asien verdient gemacht, wo Konkurrent Oracle
eine Bruchlandung präsentiert hatte. Derzeit ist die SAP-Aktie in einem klassischen
Muster gefangen: Der Aktienkurs fällt, Analysten senken daraufhin prozyklisch die
Prognosen, der Kurs sinkt weiter. Meist ist dann auch der Boden bei der Notierung
nicht mehr weit.

Ab 100€ könnte es wieder Interesant werden.
SAP neser
neser:

Hallo,

 
23.05.02 09:43
#2
ich denke es wird erstmal so gegen die 106€ gehen,
dann geht`s wieder rauf auf 150
 so wie schon seit 2 Jahren.
mfg n
SAP ottifant
ottifant:

Auch keine schlechte Kursspanne, oder??? o.T.

 
23.05.02 09:47
#3
SAP chartgranate
chartgranate:

stimmt,

 
23.05.02 09:48
#4
dieses Berg und Tal-Spielchen haben wir schon öfter bei SAP gesehen.Immer wenn der Kurs gegen 100€tendierte kam die Gegenbewegung bis deutlich über 140€.
SAP Optionimist
Optionimist:

Kleiner Tip am Rande

 
23.05.02 15:45
#5
kauft euch Calls für die nächsten zwei Wochen. In Amerika ist bald eine Messe, welche, müsst ihr euch schon selbst schlau machen, die läßt die SAPser wieder gen 150 Euro rennen....

merkt euch den Tip und schaut nach...

The man u can trust
O.
SAP Pichel
Pichel:

Einstiegsniveau erreicht oder nicht mehr fern

 
24.05.02 18:35
#6
5. SAP AG / Einstiegsniveau erreicht oder nicht mehr fern
__________________________________________________


 Die SAP-Aktie ist eine unser bevorzugten Tradingaktien, Sie als
 Aktienservice-Leserin/Leser wissen dies. So rieten wir nach dem
 11. September verschiedentlich zum Einstieg, das Papier stieg
 nach den Terroranschlaegen von 100 auf knapp 180 Euro bis Mitte
 Maerz. Seit diesem Zeitpunkt hat die SAP-Aktie ein Dritel ihres
 Wertes engebuesst. Das bedeutet, dass der Kurs der SAP-Aktie in
 den letzten 2 Monaten knapp 35% abgegeben hat. Auf fundamentale
 Nachrichten ist dies nicht zurueck zu fuehren.

 Die fundamental recht ambitioniert bewertete SAP-Aktie wurde ih-
 rer hohen Bewertung bislang auch gerecht, so zeigte sich das Un-
 ternehmen im Vergleich zur Konkurrenz als sehr widerstandsfaehig
 und praesentierte ungeachtet der IT-Rezession immer noch sehr an-
 sprechende Unternehmensergebnisse. Doch hoch bewertete Aktien, so
 gut sie auch sind, korrelieren stark mit der Gesamtmarktstimmung.
 Fuer negative Stimmungslagen am Aktienmarkt sind sie sehr em-
 pfaenglich.

 So hat sich die Gesamtmarkstimmung seit Mitte Maerz wieder stark
 verschlechtert, nahezu alle bekannten Softwareunternehmen mit
 Ausnahme von SAP praesentierten seitdem zum Teil recht harsche
 Gewinnwarnungen. Zudem wurde der Software-Sektor von populaeren
 angelsaechsischen Investmentbanken mehrfach herabgestuft. Dies
 alles ging an der SAP-Aktie natuerlich nicht spurlos vorbei.

 Doch ist die Marktstimmung ein wechselhaftes Phaenomen, auf Regen

 folgt in der Regel Sonnenschein. Der SAP-Chart reflektiert dies
 hervorragend, so bewegt sich das Papier nach wie vor in einer
 breit gefassten, dafuer aber umso definierteren Tradingrange zwi-
 schen 100 und 180 Euro. Ab 180 Euro steigen die Langfrist-Inves-
 toren ein, unter 100 Euro verkaufen die Weltuntergangs-Propagan-
 disten. Zwischen 100 und 180 Euro agieren die kurz- bis mittel-
 fristig agierenden Trader und Anleger.

 Das Rezept ist einfach: Im Bereich von 100-120 Euro wird antizyk-
 lisch in die Schwaeche hinein gekauft, im Bereich von 160-180 Eu-
 ro wird in die Staerke hinein verkauft. Bei 113 Euro hat die SAP-
 Aktie vor wenigen Tagen ihr vorlaeufiges Tief erreicht, konnte
 sich leicht erholen und notiert nun bei knapp 116 Euro. Wir sehen
 nun ein attraktives Einstiegsniveau mit guten Chancen, dass sich
 die SAP-Aktie wieder in Richtung des oberen Widerstandes bewegt.

 Die Fundamentalbewertung ist immer noch nicht echt preiswert, ein
 03e-KGV von unter 30 halten wir bei SAP in Anbetracht des hervor-
 ragenden Ergebis-Track-Records jedoch ohne weiteres fuer argumen-
 tierbar. Unser Rating lautet auf "Trading Buy". Technisch orien-
 tierte Anleger sollten sich der Tatsache bewusst sein, dass je-
 derzeit noch der Absturz in Richtung 100-Euro-Marke moeglich ist.
 Ein Stopp-Loss sollte daher je nach Risikoneigung nicht unter 98
 Euro platziert werden.


SAP AG, WKN: 716460

 Marktkapitalisierung:  35,7 MRD Euro  
 Umsatzmultiple 03e:    3,7  
 EPS 03e:               3,88 Euro
 KGV 03e:               30

 Kurs XETRA 23.05.      115,75 Euro
 52-Wochen-Hoch:        182,50 Euro
 52-Wochen-Tief:         90,50 Euro

 empfohlenes Stop-Loss: 98,00 Euro
 Unser Anlage-Urteil:   "Trading Buy"

Gruß Pichel
SAP Tradingman
Tradingman:

SAP zeigt noch keine technische Erhohlung an

 
24.05.02 18:53
#7
SAP 673875cchart.yimg.com/...=f14,m26-12-9&p=b,v&t=3m&l=on&z=m&q=c&i=de" style="max-width:560px" >

Der Money-Flow zeigt zwar erste zaghafte Käufe der Institutionellen an, überzeugt aber noch nicht.

Der MACD liegt immer noch unter seiner Signallinie.

Die erhöhten Umsätze könnten einen kurzfristigen Tradingpush rechtfertigen.

Ich denke, die 100 werden wir noch mal sehen.

Tradinggrüsse
SAP Zick-Zock
Zick-Zock:

SAP: +++ RAKETE EXPLODIERT - AM BODEN ++++

 
12.06.02 10:12
#8
tja optionimist.... du bester auf ffm! *lol*
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
SAP mod

Gelesen?

 
#9
07:39 Uhr:  Blitzmeinung von Christof Schmidbauer  


  Siebel stellt SAP-Prognose in Frage

Anscheinend bewegen sich die Software-Firmen Siebel Systems und SAP in Parallelwelten. Während SAP unverdrossen 15 Prozent Umsatzplus und steigenden Gewinnspannen vorhersagt, sieht CRM-Spezialist Siebel nur Schwarz. Siebel Systems-Finanzvorstand Ken Goldman hat das zweite Quartal des laufenden Jahres als so schwierig wie das erste Quartal bezeichnet. Im Klartext: Es ist miserabel. Laut Siebel Systems-Chef Tom Siebel war das erste Quartal das schlechteste in der Geschichte der Software-Industrie. Die Kunden, die den Aufschwung der vergangenen zehn Jahre getragen haben - Finanzinstitute, Telekom- und High-Tech-Firmen - sparen. SAP ist mit seiner kaufmännischen Software deutlich breiter aufgestellt als Kundenkontakt-Manager Siebel. Dennoch sind erhebliche Zweifel an der Jahresprognose von SAP angebracht. Der Kommentar wird sowohl die Aktie von Siebel als auch von SAP unter Druck setzen.

© 2002 sharper.de  



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem SAP Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
54 7.150 SAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren semico david007bond 06.05.21 23:44
  60 Wichtiger Termin 29.1.2021 Trader13 Trader13 30.04.21 17:49
  1 SAP bzw allgemein :Rubrik „ Meine Suchen „ fehlt ironpete1 Didie 28.04.21 10:14
  41 SAP für Börsenfan tinchen1 tinchen1 25.04.21 13:13
30 411 SAP - jetzt kaufen oder Long gehen Börsenfan Börsenfan 25.04.21 13:12

--button_text--