Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen

Beiträge: 13
Zugriffe: 11.110 / Heute: 4
Phoenix Solar 0,0225 € -35,71% Perf. seit Threadbeginn:   -99,94%
 
Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen tradingstar
tradingstar:

Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen

2
11.06.09 16:01
#1
derTrader.at hat gestern bei seinem Championdepot (www.championdepot.de)

den 2. Musterdepotwert aufgenommen...

anbei der Text:


 
ChampionDepot Newsletter



2. Musterdepotaufnahme


Guten Morgen sehr geehrte Abonnenten,


bei der zweiten Aufnahme im Musterdepot handelt es sich um einen „Sonnenwert“.

Es ist die Aktie von Phoenix Solar (Deutschland, ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9, Ticker PS4).

Das Photovoltaik-Systemhaus hat charttechnisch einen ersten Anstieg (Mai/Juni) m. E. nach schön auskorrigiert und schickt sich derzeit an, alte Hochs zu erklimmen.
Ich würde hier aber strikt limitieren und zu Kursen bis max. 39,50 Euro kaufen.

Die Gewichtung im Depot ist wieder zu zu 20% des ursprünglichen Depotwerts (ca. 2000 Euro)

Viel Erfolg!
 
Herzliche Grüße



Matthias Schomber






Erscheinungsweise und Umfang:

Championdepot.de erscheint zumeist einmal monatlich oder auch öfters


Versandart:

Der Versand erfolgt per Email


Haftung:

Alle auf der Website und / oder im dazugehörigen Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufs- angebot für die Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Für weitere rechtliche Hinweise lesen Sie bitte den Haftungsausschluss/Disclaimer» .


Rechtlicher Hinweis zu den geschützten Inhalten:

Inhalt und Struktur dieser Internetseite sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Verbreitung, Veröffentlichung, Veränderung, Bereit- stellung für Dritte oder Bearbeitung sämtlicher Inhalte und Strukturelemente, insbesondere Texte, Textteile, Bildmaterial, Grafiken und Designelemente, bedarf der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung der SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH.

Die SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH prüft und aktualisiert die Inhalte auf dieser Internetseite regelmäßig. Trotz aller Sorgfalt können sich zwischen- zeitlich Änderungen ergeben. Die SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH übernimmt keine Gewähr dafür, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und aktuell dargestellt sind.

Die SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Impressum:


www.championdepot.de ist ein Produkt der SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH

Redaktion:

Matthias Schomber
Fax: + 43-(0)1-5322634-51
Email:info@championdepot.de

Inhaltlich Verantwortlicher / Info nach §5 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz (ECG)

SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH
Schwarzenbergstraße 1-3/14 a
1010 WIEN

Tel.: + 43-(0)1-5322634-0
Fax: + 43-(0)1-5322634-51
info@seil-gmbh.at

Firmenbuchnummer: FN 237490 a
Firmenbuchgericht: Wien
USt-ID ATU63014589

© 2007 SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Stand Mai 2009. Alle Angabe ohne Gewähr.
Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen andyy
andyy:

das ist ja lustig

 
29.11.10 14:28
#2
alle Solarwerte stürzen ab, aber Phönix soll steigen

können die was besser, oder haben die bessere Produkte, oder bekommen die mehr oder andere Förderung  ??  wohl kaum


also können auch nicht besser wie die anderen abschneiden

sprich - fallen

"Anal....isten" reden sich ihre Werte gut, in die sie investiert sind
Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen Dreadi
Dreadi:

Weist du eigentlich was Phönix macht?

 
30.11.10 08:17
#3

Diese Firma ist nur Projektierer.

D.h. wenn die Modulpreise fallen wird auch trotz reduzierter Förderung der Bau von Solaranalgen wieder lohnend. Von daher wird Phönix wahrscheinlicher Umsatz machen, da wenn alles Billig ist nur die HErsteller Federn lassen.

Phönix ist der Modulpreis "egal" umso billiger umso besser, da mehr Leute PV bauen. Davon könnte provitiert werden ;)

Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen ING_Immermalwieder
ING_Immerma.:

Lieferanten

 
30.11.10 16:05
#4

Weis jemand, wer die Module für Phoenix liefert? Wegen der Diskussion um Cadmium etc.

Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen Landei
Landei:

Hhmm,

 
07.12.10 10:30
#5

nach kurzem technischen erholen, geht es nun wieder gen Süden. Eigentlich müßte der Boden doch erreicht sein. Hat keiner der Chartprofis eine erklärung oder Hinweis?

Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen trebuh
trebuh:

Vorteile für Phoenix Solar und Payom Solar

 
07.12.10 10:35
#6
die Zeit der Projektierer kommt schneller als man denkt!

Wer soll denn sonst das Überangebot an guten und günstigen Solarzellen aus China und Co. vermarkten ?
Die Modulpreise werden in 2011 in den Keller gehen und die Hersteller werden sich einen Preiskampf bieten.
Profiteure werden die Kunden und die Projektierer sein.
Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen trebuh
trebuh:

Gleiches gilt für Phoenix Solar

 
08.12.10 19:35
#7
Payom Solar am lohnenden Ende der Wertschöpfungskette

08.12.10 11:25
Warburg Research

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Warburg Research, Stephan Wulf, rät nach wie vor zum Kauf der Payom Solar-Aktie.

Die neuen PV Installationen hätten sich gemäß der Bundesnetzagentur in den ersten neun Monaten von 2010 in Deutschland auf 5,74 GWp belaufen. Dies vergleiche sich mit 1,47 GWp (+265%) nach neun Monaten in 2009 oder 3,8 GWp für das Gesamtjahr 2009, was immerhin das Rekordjahr für PV Neuinstallationen in Deutschland gewesen sei. Diese dynamische Entwicklung werde sich auch in Payoms Gewinn- und Verlustrechnung bemerkbar machen. Die Analysten hätten daher die Umsatzschätzung für 2010 von EUR 130 Mio. auf nunmehr EUR 140 Mio. erhöht, was der Unternehmensguidance entspreche. Gleichzeitig hätten sie ihre Margenerwartungen aufgrund des überhitzten Solarmarktes in 2010 gesenkt. Dies habe erneut zu erhöhten Systempreisen geführt und die Profitabilität von Payom belastet. Die zuvor erwartete Margenverbesserung erscheine demzufolge nicht mehr realistisch und die Analysten würden annehmen, dass die EBIT-Marge in 2010 grundsätzlich auf dem Vorjahresniveau liege (ca. 8%) und würden ihre EBIT-Schätzungen für 2010 von EUR 13,4 auf EUR 11 Mio. reduzieren.

Die Analysten würden einen deutlich schwächeren Solarmarkt ab Anfang 2011 erwarten, da der Solarboom in 2010 hauptsächlich durch Vorzieheffekte aufgrund der EEG Tarifreduzierung ab Januar 2011 ausgelöst worden sei. Da besonders chinesische Solarhersteller ihre Kapazitäten weiter erhöhen würden, würden die Analysten eine signifikante Preisreduzierung für Solarmodule in 2011 erwarten. Projektentwickler/Systemintegratoren würden von diesen verbesserten Beschaffungsbedingungen in 2011 profitieren und könnten ihren Kunden Projekte mit attraktiven Renditen anbieten, selbst wenn die Einspeisetarife deutlich gesenkt würden. Vor diesem Hintergrund nehme die Bedeutung der Märkte außerhalb von Deutschland zu, wo sich Einspeisebedingungen in geringerem Maße verschlechtern würden. Auch diesbezüglich dürfte Payom gut positioniert sein, da das Unternehmen bereits in 2011 40-50% der Gesamtumsätze außerhalb von Deutschland erzielen sollte.

Aufgrund der unsicheren Volumenentwicklung in 2011 werde in dem Ergebnismodell der Analysten nur ein moderates Umsatzwachstum von 7% antizipiert. In Bezug auf die Margenentwicklung seien sie optimistischer und würden erwarten, dass die verbesserten Beschaffungsbedingungen die EBIT-Marge von 7,9% in 2010 auf 10,3% in 2011 erhöhen würden. Die Payom-Aktie erscheine auf Basis dieser Finanzkennzahlen attraktiv bewertet. Selbst auf Basis der Schätzungen für 2010, die bereits eine hohe Visibilität hätten, werde die Aktie momentan bei einem KGV von 3,8 gehandelt. Auf Basis der Schätzungen der Analysten für 2011 erreiche das KGV von Payom einen Wert von nur 3,0. Dies vergleiche sich mit einem KGV von 5,8 bei Phoenix Solar, das als angemessenes Vergleichsunternehmen zu Payom angesehen werden könne.

Im aktuellen Zyklus des weltweiten Solarmarktes, der in den nächsten Monaten wieder von deutlichen Preissenkungen geprägt sein dürfte, würden die Analysten Investitionen im oberen Teil der Wertschöpfungskette empfehlen. Downstream Unternehmen wie Payom dürften die Gewinner des erhöhten Preisdrucks für Solarhersteller sein.

Die Analysten von Warburg Research bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Payom Solar-Aktie und ihr Kursziel von EUR 18. (Analyse vom 08.12.2010)
(08.12.2010/ac/a/nw)
Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen andyy
andyy:

!

 
13.12.10 09:45
#8
Mittwoch 17.11.2010, 16:49 Uhr
Phoenix Solar - WKN: A0BVU9 - ISIN: DE000A0BVU93

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 23,00 Euro

Rückblick: Die Aktie von Phoenix Solar erreichte Anfang Juni 2008 ein Hoch bei 52,00 Euro, wenige Wochen später scheiterte ein Ausbruchsversuch über dieses Hoch. Damit setzte ein rasanter Abverkauf auf 18,55 Euro ein.

Zwar erholte sich der Wert danach stark auf 42,30 Euro, aber auch hier scheiterte wenige Wochen später ein Ausbruchsversuch über dieses Hoch, was zu einem erneuten Abverkauf führte. Dabei fiel die Aktie auf 24,03 Euro zurück. Dieses Tief durchbricht die Aktie in der laufenden Woche. Damit befindet sich der Wert seit Januar 2010, als der Ausbruchsversuch über 42,30 Euro scheiterte, in einer intakten Abwärtsbewegung.

Charttechnischer Ausblick: Der Verkaufsdruck in der Aktie von Phoenix Solar sollte noch weiter anhalten und hoch bleiben. Abgaben bis 18,55 Euro sind wahrscheinlich.

Sollte die Aktie aber über 24,03 Euro ansteigen, dann wäre eine kurzfristige Rally gen 28,74 Euro möglich.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen koko1234
koko1234:

Phoenix Solar zählt zu Deutschlands

 
13.12.10 14:38
#9
produktivsten Unternehmen 2010

13.12.2010 / Die Profiles GmbH präsentiert in einer Studie die produktivsten Unternehmen Deutschlands des Jahres 2010, aufgeteilt nach Branchen. Mit Platz 2 zählt die Phoenix Solar AG zu den Gewinnern des Jahres 2010 in der Kategorie Photovoltaik . Profiles beleuchtet in dieser Studie zudem die verschiedenen Einflussfaktoren, die eine hohe Produktivität der Mitarbeiter begünstigen. Nähere Informationen zu den Studienergebnissen und ein Downloadangebot der kompletten Studie finden Sie hier .


www.phoenixsolar.de/Presse/Kurzmeldungen.html/
Anzeige: Smartbroker
Phoenix Solar-Aktie jetzt dauerhaft für 0€ handeln! + Aktienhandel für 0€

+ Derivatehandel für 0€
+ Kostenlose Sparpläne
+ Keine Depotgebühren

Jetzt KOSTENLOS handeln auf
www.smartbroker.de
Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen trebuh
trebuh:

Phoenix Solar bald 40 Euro ?

 
13.12.10 20:01
#10
Ist eine Dividende von 1 Euro pro Aktie geplant ?
Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen andyy
andyy:

noch eine Ratte die ein Schiff verlässt

 
15.12.10 10:42
#11
9:22 | 15.12.2010

Breaking News I: Phoenix Solar

Phoenix Solar: Technikvorstand Manfred Bächler legt nach Unternehmensangaben sein Amt vorzeitig nieder. Zum Jahreswechsel wird er aus persönlichen Gründen aufhören. Dessen Aufgaben sollen auf die anderen Vorstandsmitglieder und insbesondere Vorstandschef Andreas Hänel übertragen werden
Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen Elfer
Elfer:

Ausgestoppt

 
17.02.12 13:54
#12

 oder liegt die Aktie ab 39,50EUR immernoch im Depot? ^^

Phönix Solar ins Musterdepot aufgenommen Lucky2020

2eur

 
#13
heftiger kampf hier!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Phoenix Solar Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  39 Phoen. Solar - Die Rückkehr des Phoenix? Rudini marryb 27.01.20 19:21
24 3.383 Phönix der Superbulle ! Jorgos tbhomy 19.12.18 12:42
16 2.334 TOP-Solargewinner nach der großen Krise watchandlearn H731400 17.11.16 13:28
  11 gehandelt wie ein Inso Wert Freddy76 DenneR 04.11.14 10:46
    30% in einer Woche echap   28.07.14 15:54

--button_text--