Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 856  857  859  860  ...

PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Beiträge: 51.135
Zugriffe: 10.075.334 / Heute: 480
Paion 0,942 € +5,13% Perf. seit Threadbeginn:   -26,98%
 
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Master Mint
Master Mint:

Hab gekuckt

 
20.05.15 15:12
bring mich jetzt aber auch nicht weiter und das hab ich fast erwartet.

Wieso zum Beispiel dauert die Übertragung der Daten von ONO schon länger als...

wie lange ist das her als die sich verabschiedet haben ???

10.10.2014 gefunden also etwas über 7 Monate und wenn die Aushändigung der Daten länger dauert wie die Studie bald selbst..............

Ich möchte mich gerne mal an dieser Stelle in den Kopf vom Dr. Söhngen setzen und seine Dateien durchwühlen.

Da mir das sehr undurchsichtig scheint werde ich auch dieses Invest hier neu durchdenken und vorsichtig runterschrauben wenn nix weiter kommt.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen schattenquelle
schattenquelle:

Haltet euch schon mal fest

2
20.05.15 16:02
Der Hihi-Schwachkopf taucht gleich wieder auf
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen schattenquelle
schattenquelle:

Heute werden wieder die nervösen Finger getestet

 
20.05.15 16:36
Und nun etwas für die geschundenen Anlegerseelen, vielleicht hat der eine oder andere es schon gelesen:

www.welt.de/wirtschaft/article141209515/...-Informationen.html

Konsequenzen? Fehlanzeige! Der Kleine ist der dumme, der Kleine BLEIBT der dumme


Beste Grüsse....ich gehe jetzt in den Biergarten
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JKFH
JKFH:

Töpfen füll dich

 
20.05.15 16:43

der ersten KO Schein ist gekillt. Einsammeln ist angesagtcool



PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen nuuj
nuuj:

Einfach ist es nicht

17
20.05.15 19:25
Habe die HV heute vom Vorraum aus hören müssen (mußte mehrere Handygespräche führen). Die Mimik und Gestig der Sprechenden kann ich daher nicht in die Betrachtung mit einbeziehen.
Kurzum; so einfach wie ich es mir vorgestellt habe, ist es wohl nicht. Es gibt verschiedene Baustellen, die alle abgearbeitet werden müssen.
Japan: Ono hat die Phase III beendet. Man mag die eine oder die andere Variante des Warum bevorzugen. Letztendlich haben die "Schlitzaugen" aus mir nicht eindeutigen Gründen gekniffen. Nun haben sie zig Daten auf japanisch. Das muss erstmal transferiert werden. Kosten so schlappe 0,5 Mio. Man ist aber in Gesprächen mit 2 bis 3 Lizensinteressierte aus Japan. Eventl. macht Paion das alleine.
USA: da muss man wohl unterscheiden, wo und wie Remi... eingesetzt wird. Da gibt es Unterschiede in der Arztbehandlungsstruktur in Ost bzw. WestUSA.Das ist wie fast alles im Leben eine monetäre Angelegenheit. Womit bekomme ich einen finanziellen Vorteil? Wenn Remi da keinen Vorteil bringt, dann eben weiter mit Propofol (stark Blutdruck senkend als wichtiger Nachteil gegenüber Remi...). Papas und Bernstein sind da gewaltige Kräfte für die Phase III. Wenn der finanzielle Vorteil (Preisgestaltung) klar wird, dann steht wohl Remi in den USA ; vorausgesetzt alles läuft nach Plan, nichts im Wege. Erste Zahlungen könnten so 2017 laufen.
Europa ist zeitaufwendiger. Wenn alles läuft, dann 2018.
Alles ist ein irrsiniger Aufwand. Daher die Personalaufstockung auf 26 Mann. Da kann man über eine 40Stundenwoche nur lachen.
Insgesamt waren alle mit Paion zufrieden. Die Arbeit wurde über den Klee gelobt (schließe ich mich an).

Üblicherweise ist der Kurs bei den Biotechaktien in USA 3 - 5 mal so hoch wie hier. Das läßt weiterhin hoffen. Durch die Überschreitung der Marktkapitalisierung von über 100 Mio wird Paion auch mehr für instit. Anleger interessant.
Das ist natürlich ein hoch komplexes Gebilde. Risiken liegen in der Natur der Sache.
Insgesamt denke ich, dass Paion da unbestechliche Vorteile hat, die normalerweise zu einem medizinischen Erfolg werden können.
Nebenbei stellte jemand die Frage nach Aktiencheck. Der CEO weiss um die Website. Nach Beratung macht es keinen Sinn, dagegen vorzugehen. Empfehlung wegklicken. Aktiencheck muss so agieren, weil sie dafür bezahlt werden. So wie hier auch so manche im Forum (z.B.Galeere mit diesem Gesabber Hi hi, Robin(hod) der immer dann auftauch, wenn der Kurs nach Süden geht u.a). Das ist Manche, denn die Algotithmen warten nur auf diverse Beiträge.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JKFH
JKFH:

@ nuuj

 
20.05.15 19:30
vielen Dank, das du uns daran teilhaben lässt.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JoeUp
JoeUp:

hallo, ich bin zurück

14
20.05.15 20:18

1. Japan / ONO
Paion schätzt  daß ONO ungefähr 60-80 Mio € in die Enntwicklung von Remi gesteckt hat. Da wurden sie im Oktobeer zu einem Meeting geladen namens "finding strategy", wo ihnen verkündet wurde, daß ONO aussteigt. Es sind ca. 1 LKW Ladung Unterlagen angefallen, die jetzt aus dem japanischen ins Englische übersetzt und ausgewertet werden müssen. 7 Jahre Analysen. Daher dauert es so lange.
Eine Markteinführung würde schätzungsweise noch einmal soviel kosten und da ONO letztes Jahr Probleme bekommen hat, wurden ihnen dieser finanzielle Aufwand zu hoch und sie haben sich aufs Kerngeschaft - Onkologie - zurückbesonnen.
Das gute ist, daß die Phase III in Japan quasi fertig ist zur Zulassung. Das Problem mit den Plasmawerten hat Fr. Söhngen exakt so erklärt, wie es auch DocJens erklärt hat. Kein Problem.Insgesamt sind die ONO Daten seht wertvoll. Auch die Daten über die PlasmaWerte sieht Paion als seht wertvoll an, da sie zeigen, wie hoch oder niedrig dosiert werden muß.
Die japanische Zulassungsbehörde tut sich am leichtesten, wenn ein Produkt bereits  einmal in einem anderen Land zugelassen wurde.
Paion verhandelt zur zeit mit 5 Parteien, wobei für 2 Parteien die Daten von ONO jetzt schon interessant sind, weil es japanische Firmen sind. Die anderen 3 sind nicht japanische Interessenten. Aus logischem Anlaß konnten keine Namen genannt werden.
Es wurde auch wegen einer Produktion Gespräche geführt. Inwieweit Paion es selbst macht, eine japanische Firma einschaltet oder inwieweit Japan aus europäischer Produktion bedient werden könnte! Dazu muß die japanische Behörde noch Stellung beziehen.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen schattenquelle
schattenquelle:

@nuuj

3
20.05.15 20:27
Guten Abend,

herzlichen Dank an Dich und all diejenigen, die uns heute, oder in den nächsten Tagen als Teinehmer über die HV informieren.
Dein Update sehe ich sicherlich nicht als eine Art Handelsempfehlung, vielmehr durchleuchtet er die Risiken, Unwägbahrkeiten aber auch die Chancen , die diese Aktie mit sich bringt.
Völlig authentisch klingt die Berschreibung über den Aufwand, welcher unabhängig von der Forschungsarbeit betreiben werrden muss, um überhaupt den Fuss in die Tür dieses Marktes zu stellen.

Selbst beim wiederholten durchforsten der Homepage blieb dieser/mein Eindruck stets verborgen.

Und zu den genannten Usern sei noch eines bemerkt:

Diese Schwachköpfe sollten wir mit unseren Vermutungen, sie leisten eine Art Auftragsarbeit,nicht noch adeln. Dazu sind diese dumpfen Einlassungen nun wirklich nicht geeignet!

Nochmals herzlichen Dank für Deinen sachlichen und differenzierten Eindruck

Viele Grüße

schattenquelle
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JoeUp
JoeUp:

und weiter

15
20.05.15 20:31
2. USA
Paüaz hat eine Vorstellungsrede gehalten, in dem zweimal "very euphoric" vorkam. Einmal in Bezug auf ihn selbst - seine Meinung zu Remi, und einmal als Feedback von kompetenten Personen aus dem Gesundheitssektor über Remi. Söhngen hat es mit "bullish" übersetzt. Papaz soll verkaufen, dafür wurde er angestellt. Und um die Zulassung in USA zu organisieren. Man hat mit Papaz bereits ein Jahr vor seiner Einstellung zusammengearbeitet und dannn entschieden, dies in ein festes Vertragswerk zu gießen. Dr. Bernstein ist Consultant, der Paion ein ganzes Netzwerk aus wichtigen Leuten zur Verfügung stellt und das Produkt fachlich begleitet. Er wird nach Aufwand bezahlt.
Paion denkt in alle Richtungen, wie es in USA weitergehen soll. Auch eine eigenständige PAION US wäre möglich, die in USA gelistet wäre. Dadurch könnten US Investoren interessiert und beteiligt werden und die Dilution in D wäre niedriger.
Zur Zeit nur Gedankenspiele. Es finden aber Roadshow wie jetzt in Washington statt, um US Interesse zu wecken.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen schattenquelle
schattenquelle:

Hallo JoeUp

 
20.05.15 20:31
...dich schliesse ich natürlich mit ein!

Danke auch Dir für dieses sinnvolle Update
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JKFH
JKFH:

Vielen Dank auch von mir

 
20.05.15 20:41
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JoeUp
JoeUp:

Eindruck

8
20.05.15 20:59
Man kann einen Vergleich zwischen letztem Jahr HV und dieser HV ziehen. 2014 waren Aussagen oft vage und ausweichend. Dieses Jahr wurde zu allen Fragen vollumfänglich Stellung bezogen und ausführlich erläutert. Es schien so, als würde es ihnen Spaß machen, darüber zu reden, was sie im letzten Jahr alles geschafft und auf die Wege gebracht haben. Und das kann man getrost sagen, sie haben viel geschafft und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Selbst die sonst so trockene Fr. Söhngen hat ihr Thema Medizinentwicklung mit einem Lächeln präsentiert. Chapeau!!
Es war heute ein Crashkurs, wie Remimazolam funktioniert.

Off-topic:
Dr. "Blues Brother" Söhngen saß mit einer schwarzen Sonnenbrille auf dem Podium.
Er mußte die Augen vor zu grellem Licht schützen. Anfangs sah es nicht seriös aus, dann ging es!

Vor mir saß ein älteres Ehepaar. Ich konnte einen Blick auf deren Stimmbogen werfen, auf dem rechts oben die vertretene Aktienzahl vermerkt ist. "EIN" Stück.
Ich habe bei anderen auch geschaut und bei einigen älteren waren sehr, sehr geringe Stückzahlen aufgeschrieben. Diese Leute waren auch zuerst beim Büfett.
(Werde ich später auch so machen: Kaufe von jeder AG im Umkreis 1 aktien und lasse mich so zum Essen einladen!)

Ein absolutes Highlight war ein Anleger, der einen ganzen Fragebogen vorbereitet und diesen auch abgearbeitet hat. Der Anleger hatte eine Sprachbehinderung (Stottern) und bekam gerade die Worte beginnend mit C, G und K nur nach mehrmaligem Anlauf heraus. Er hat zu seinem Problem gestanden und seinen Vortrag gehalten. Sehr bemerkenswert. Chapeau Chapeau !!!


PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JKFH
JKFH:

@ JoeUp

 
20.05.15 21:08
du ich wohne in Essen NRW und für dein Update bin ich dir sehr dankbar und du bist von mir fechtherzlich zu Essen eingeladen!
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JKFH
JKFH:

sorry rechtherzlich

 
20.05.15 21:08
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JKFH
JKFH:

nuuj natürlich auch

 
20.05.15 21:11
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen nuuj
nuuj:

Danke für die Blumen

 
20.05.15 21:20
JoeUp hat das auch prima dargestellt. Die ganze Situation ist sehr vielfältig und man könnte jeden Punkt aufbröseln. Auf der einen Seite müßte man so ein Mediziner sein und auf der anderen Seite Manager über Zulassungen. Man bekam etwas mehr Durchblick.
Der Finanzceo meinte auch zur Ergänzung, dass kassenmäßig bis 2008 alles in Butter sei. Allerdings wurde auch erwähnt, dass eine Markteinführung fast soviel kostet wie die drei Phasen. Entweder wird über die Anzahl der Aktien und Preis das Kapital hierfür aufgebracht oder es steht dann eine KE ins Haus. So wie z.B. bei Epigenomics. Das ist aber erst Schnee von morgen.
Nebenbei; da kommen manche nur wegen des Essens. Die kommen dann so um 12 Uhr anmarschiert. Nicht nur Ältere. Man gönnt sich ja sonst nichts.
@ JKFH; ich denke dran, wenn ich mal in Essen sein sollte. Meist reicht es nur nach Köln oder Düsseldorf.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JKFH
JKFH:

Ich danke euch

 
20.05.15 21:26
Düsseldorf oder Köln kein Thema. Mein Angebot steht.
Finde es wirklich Klasse von euch.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen RoyalFlasch70
RoyalFlasch70:

Joe Up auch mal danke

 
20.05.15 21:29
nuuj was heisst Kassenmässig bis 2008?!

Eine Aktie ist ja ein Witz zum Essen,alleine Ordergebühr und Depotjahresgebühr pro Aktie nur gesehen.
Bei einer HV kann man ja auch wenn man 10000 Aktien hat nur eine teilnehmen lassen so gibts keine Sperrfrist für die anderen 9999 Stück (Halte/Sperrfristfenster wo Aktie nicht gehandelt werden darf),manche Leute verfahren so,klar bei HV kann man halt nur mit einer Aktie stimmen/abstimmen.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Pitchi
Pitchi:

nuuj meint bestimmt 2018

 
20.05.15 21:30
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen nuuj
nuuj:

genau 2018

 
20.05.15 21:47
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen wallander
wallander:

er meint 1,80

 
20.05.15 22:07
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Pitchi
Pitchi:

wallander meint 8,10

2
20.05.15 22:10
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen wallander
wallander:

nicht dass er 0,81 meint

 
20.05.15 22:20
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen JoeUp
JoeUp:

verschiedenes

3
20.05.15 22:59
gewöhnlich werden 2 Studien in der EU benötigt. Bei Remimazolam wird Paion mit
einer auskommen, so wie es derzeit aussieht, da die ONO Daten als Referenz
dienen.

Die in USA laufende + in EU startende Studie wird eine "doppeltblinde" sein, was bedeuted, daß keinerlei Zwischenergebnisse gemeldet werden können, da die Patienten und auch der behandelnde Mediziner nicht wissen, wer welche Substanz erhält (Versuchsperson und Versuchshelfer „blind“).

Dr. Söhngen kann sich eine Dienstleistung wie die von Dr. Bernstein auch für den
europäischen Markt vorstellen, das Kapazitäten aus dem Gastroenterologiebereich der  verschiedenen europäischen Länder Paion beratend und helfend zur Seite stehen!

Die Einigung mit einem Partner für Japan wird nicht vor Ende des Jahres erfolgen.
Die Entscheidung über die Produktion für den japanischen Markt wird 2015 erfolgen!

Dr. Söhngen "geht davon aus", daß sich der Aktienkurs im Laufe des Jahres nach oben bewegen wird. Die derzeitige MK ist, wie nuuj bereits geschrieben  hat, ein Argument für Institutionelle Investoren, sich näher mit der Aktie zu beschäftigen.

Aber, wie der Vertreter der Anlegerschutzgemeinschaft gesagt hat, hier geht es vor allem um Vertrauen, da die Zahlen noch nicht viel hergeben. Er hat sich erklären lassen, warum plötzlich 13 neue MA eingestellt wurden (Management, 1 Verwaltung, die anderen F&E, Abtlg. Fr. Dr. Söhngen).

Nach der letzten KE haben sie für 5 Mio € Dollar gekauft zu 1,27 $/€., um ihre bevorstehenden US Geschäfte abzusichern. Für die Zukunft planen sie mit einem Kurs von 1,10$/€


capital.paion.com/#features
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Haugen
Haugen:

@schattenquelle.....Zwischenergebnisse

 
21.05.15 07:54
Aus Posting von User JoeUp....

"Die in USA laufende + in EU startende Studie wird eine "doppeltblinde" sein, was bedeuted, daß keinerlei Zwischenergebnisse gemeldet werden können, da die Patienten und auch der behandelnde Mediziner nicht wissen, wer welche Substanz erhält (Versuchsperson und Versuchshelfer „blind“)..."


Damit sind ihre vor einiger Zeit erwarteten "Zwischenergebnisse" somit auch
absurdum geführt.......LOL

Noch Fragen ?

Seite: Übersicht ... 856  857  859  860  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Paion Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
89 51.134 PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen gurke24448 Renegade 71 26.05.22 19:56
26 12.163 Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Kassiopeia Guru51 26.05.22 17:20
11 76 Paion das Ende ist nah ! BackhandSmash schattenquelle 18.05.22 14:08
2 2.149 Newsroom & Tippspiele Cameron A. bülow 07.07.21 15:32
6 680 Paion (WKN: A0B65S) - Gibt es hier einen Rebound? Rudini Milchtüte 24.04.21 23:50

--button_text--