NordLB: 'Kauf'-Empfehlung für Salzgitter

Beiträge: 4
Zugriffe: 3.910 / Heute: 1
Salzgitter 16,185 € +0,78% Perf. seit Threadbeginn:   +36,58%
 
NordLB:  'Kauf'-Empfehlung für Salzgitter Brummer
Brummer:

NordLB: 'Kauf'-Empfehlung für Salzgitter

 
22.01.02 16:31
#1
HANNOVER (dpa-AFX) - Die Analysten der Norddeutschen Landesbank (NordLB) empfehlen die Aktien der Salzgitter AG (SZG.FSE) weiterhin zu "Kaufen". Gleichzeitig hoben sie ihre Ergebnisprognosen für den Stahlkonzern an. Anlass für die am Dienstag in Hannover vorgelegte Studie waren die bekannt gegebenen Unternehmenszahlen aus den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres.

Die Salzgitter-Aktie halten die Experten auf dem aktuellen Niveau von etwa 11,76 Euro für unterbewertet. Sie hoben daher ihr Kursziel für den Titel auf 17,00 Euro an.

Das Vorsteuerergebnis zum 30. September 2001 habe die Erwartungen der Experten deutlich übertroffen. Daher korrigierten sie ihre Schätzung für das Vorsteuerergebnis des Gesamtjahres von 133,8 Millionen Euro auf 148,5 Millionen Euro nach oben. Grund für das überraschend gute Ergebnis aus den ersten neun Monaten seien geringer als erwartet ausgefallene Personalkosten.

Besonders positiv habe sich das Röhrengeschäft entwickelt, die mittlerweile rund 55,6 Prozent zum Gesamtvorsteuerergebnis von Salzgitter beisteuere. Die Analysten gehen von einer anhaltend stabilen Röhrenkonjunktur aus und rechnen ab der zweiten Hälfte des laufenden Jahres mit einer freundlicheren Stahlkonjunktur./bl/al/so

Quelle: dpa-AFX  
NordLB:  'Kauf'-Empfehlung für Salzgitter Areerat
Areerat:

Vorsicht mit Empfehlung der NordLB

 
23.01.02 11:47
#2
Die NordLB ist mit über 20 % zweitgrösster Aktionär von Salzgitter und will
sukzessive den Anteil verringern
NordLB:  'Kauf'-Empfehlung für Salzgitter Brummer
Brummer:

Danke für die Info

 
23.01.02 11:54
#3
Gruß Brummer
NordLB:  'Kauf'-Empfehlung für Salzgitter aktionaer001

Ich bin schon 2mal reingefallen

 
#4
mit Empfehlungen der Nord-LB, deswegen habe ich auch alle meine
Konten gekündigt und habe die Bank gewechselt. Z.Zt. ist noch mein
Aktiendepot bei der NLB eingefroren, das geben sie nicht frei.

Hatte letztes Jahr einen Riesen-Ärger mit der Bank, mein Giro-Konto
war zwischendurch auch gesperrt, obwohl reichlich Guthaben drauf war.

Jetzt bin ich mit meinem RA dabei, Licht in die Vorwürfe zu bringen.

Hintergrund:
Über mein Firmenkonto wurde von einem MA der NLB Geld unterschlagen.

Ich traue der NLB von hier bis zur meiner Haustür.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Salzgitter Forum

  

--button_text--