Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 9 10 11 13 14 15 ...

Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr!

Beiträge: 3.284
Zugriffe: 461.196 / Heute: 62
MorphoSys 68,175 € -0,07% Perf. seit Threadbeginn:   +267,92%
 
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! wongho
wongho:

Ach so, warum ich hellhörig werde

 
23.01.11 00:40
www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_505084

....KPMG wollte sich aus rechtlichen Gründen nicht zum konkreten Fall äußern, legt jedoch Wert auf die Feststellung, "dass die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft grundsätzlich keine Empfehlungen für Bilanzierungsentscheidungen" gebe. Wie bilanziert werde, sei Sache des Managements. KPMG untersuche nur am Ende im Rahmen der Jahresabschlussprüfung, ob die vorgenommene Bilanzierung im Einklang mit den Rechnungslegungsstandards stehe. Zu krassen Missverständnissen bei der Bilanzierung kommt es relativ selten, allerdings sind grenzüberschreitende Verträge in der Pharmabranche oft unübersichtlich und hochkomplex – ebenso wie die Vorschriften für die Verwendung der Umsätze nach dem Bilanzstandard IFRS.

Das Geld von Pfizer ist übrigens noch gar nicht geflossen. "Wir erwarten den Eingang des Geldes im ersten Quartal", sagte eine Sprecherin von Morphosys. ...

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von SPDR

SPDR MSCI World Technology UCITS ETF
Perf. 12M: +40,70%
SPDR MSCI World Communication Services UCITS ETF
Perf. 12M: +38,55%
SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +36,49%
SPDR S&P U.S. Communication Serv. Select Sector UCITS ETF Ac
Perf. 12M: +31,43%
SPDR S&P U.S. Financials Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +31,15%

Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! ecki
ecki:

Hi Boxenbauer. Nein.

 
23.01.11 01:45
Denn ich habe nur einen Sohn. Und dann doch ja, als er 8 war habe ich ein Depot für ihn angelegt. Das ist nun 10 Jahre her, er ist kürzlich 18 geworden. Und das ist sehr Morphosyslastig. Bei seinem Depot ist der durchschnittliche EK bei 11,80, trotz diverser Nachkäufe in den letzten 5 Jahren.

Mit dem Zeithorizont 15 Jahre kann ich dir allerdings nicht helfen. Bezüglich Morphosys bin ich mir sehr sicher, dass sie extrem gute Chancen besitzt. Allerdings denke ich, das es hoch wharscheinlich ist, das MOR in 5 bis 10 Jahren von Novartis geschluckt wird. Dann musst du umdisponieren.

Eine gewisse Betriebsblindheit darfst du mir unterstellen, aber ich denke ich bin sehr gut informiert. Wenn du denkst, mit einer Marktkap von gut 400mio sei schon die Entwicklung der nächsten Jahre eingepreist, dann beantwortet sich deine Frage schon von selbst. Wozu dann einsteigen?

Ex cash ist MOR jetzt weniger Wert als 2006. Dann war schon 2006 alles bis 2014 eingepreist? 2014 könnte es schon ein Medikament am Markt sein und sicher mehrere P3en am laufen. Und das alles für unter 300 mio€ (Ex cash)?
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! ecki
ecki:

wongho, ohne Vertrauen soll man nicht investieren.

 
23.01.11 02:14
Wenn du Morphosys für einen blöff h#lst, dann lass die Finger davon.
Meine mehrjährige Erfahrung mit Morphosys ist ein andere, ich habe mich immer wieder geärgert über die sehr konservative Ankündigung von Jahresprognosen, die dann in aller regelmäßigkeit immer geschlagen wurden. Allerdings wurde diese Gewinnsteigerungs-Meldung dann immer wieder mit einer vorsichtigen und zurückhaltenden Prognose konterkariert.

Der Looping jetzt mit dem Pfizerdeal war wirklich sehr ungewöhnlich für Morphosys. Und die Rücknahme der Prognoseerhöhung führt für die nächsten 12 Jahre zu einem jeweils gering erhöhten Ergebnis.

Und ob Pfizer schon gezahlt hat oder nicht, ist mir unerheblich. Pfizer will die technologie, Pfizer hat Verträge unterschrieben. Pfizer ist liquide und MOR auch. Also was solls? Pfizer ist seit 2004 Geschäftspartner von Morphosys und Pfizer hat wahrscheinlich ca. 5 Antikörper-Entwicklungsprogramme mit Morphosys laufen, eines davon in der Phase 1 seit Dezember?

Also was für Ängste willst du hier schüren? Hier geht es ja nicht um eine Klitsche wie Comroad, sondern um Morphosys mit ca. 100 mio€ Jahresumsatz, laufenden Gewinnen seit 2004, auch während den Krisenjahren.

Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! 9569844
Konservativ, beständig, ehrlich?
Diese Umsätze hat Morphosys Wirtschaftsgeprüft ausgewiesen, für 2011 habe ich um die Prognose 105 mios verlängert.
Und angekündigt ist eine Umsatzwachstumsbeschleunigung, sobald fortgeschrittene Meilensteine und Tantiemen dazu kommen.
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! Ville
Ville:

wer sagt eigentlich

 
23.01.11 13:58
dass 6Mio Sloningumsatz von 2010 nicht einfach nach 2011 verschoben wurden? das erklärt die 87 und auch die hohe 105!
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! ecki
ecki:

Ville das steht doch in verschiedensten Berichten

 
23.01.11 16:51
u.a. hier:

Bei der Erstellung des Jahresabschlusses wurde nun aber klar, dass daraus nichts wird. Das Geld von Pfizer muss bilanziell auf zwölf Jahre verteilt werden.

www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_505084

Die hohen 2011er Umsatzsteigerungen kommen als von woanders her. Ich nehme an sie rechnen damit bei Novarits einen satten Zuschlag zu verhandeln, dann hatte sloning 2 bis 3 mio Umsatz mit "Kleingruscht". Wenn die die Vertriebskanäle von ABD nutzen, kann das möglicherweise  zügig gesteigert werden. Und dann noch ein Infektionsdeal extra?

Jedenfalls sind es nicht verschobene Pfizerumsätze, die dieses Umsatz-Wachstum ermöglichen.
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! bagatela
bagatela:

gehts

 
23.01.11 18:04

 morgen eigentlich weiter abwärts?

Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! Ville
Ville:

...

 
23.01.11 20:35
eck: die Medien schreiben viel (falsches). Wurde das auch je von Morphosys so verlautbart? Was offizielles gibts dazu von denen nicht. Was deine Spekulation mit ABD/Sloning angeht, so bin ich da für Morphosys nicht so optmistisch; wie oft wollten sie mit diversen Mitteln den AbD-Laden schon ans Laufen kriegen? Als es nicht klappte suchte und fand man 1000 Ausreden (Katalog, Internet, Führung, ...). Ich glaube in diesen Segmenten erst an Wachstum wenn ich nachhaltige Zahlen über mehrere Quartale sehe. Wobei Sloning viel mehr Potential hergibt als das altbackene FA-Geschäft.

boxenbauer: ich hab meinen nachwuchs auch mit 663200 versorgt. Aber ich kann ebenso als nicht-neutral gelten, auch wenn ich m.M.n. persönlich weit mehr emotionale distanz zu diesem investment habe als z.b. eck.
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! ecki
ecki:

Ich verstehe dich nicht ville.

 
23.01.11 23:01
Schau bei sloning.com nach.
Es gibt slonoMax, slono genem weiße Biotech. Sloning war dabei eine Firma aufzubauen und hat damit angeblich 2010 bereits einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag erwirtschaftet. Die Firma gibts weiter, die Leute gibts, die Homepage gibts. Was denkst du denn was mit den laufenden Umsätzen passiert? Werden die nach Übernahme nicht mehr verbucht? Schalten die die Telefone ab, damit die Kunden nicht mehr durchkommen?

Rein von den Geschäftsfeldern und der Kundenstruktur sind die aktuellen sloning-Umsätze entweder als weitere Sparte getrennt auszuweisen oder eben auf bestehende Sparten aufzuteilen. Und da wird da werden eben bei ABD 2 oder 3 mios ankommen. Der Pfizer deal dann auf die Partner-Dienstleistungssparte gebucht.

Sloning wird bei ABD beworben und das wird neu sortiert werden in den nächsten Monaten.
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! 9574701
In den ABD-Zahlen wird es also hoch gehen, das nennt man anorganisches Wachstum. Was dazu organisch geht, wird sich rausstellen, aber das anorganische Wachstum musst du doch zur Kenntnis nehmen.
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! biergott
biergott:

Meilenstein Boeringer Ingelheim

2
24.01.11 07:40
MorphoSys gibt klinischen Meilenstein in Kooperation mit Boehringer Ingelheim bekannt
MorphoSys AG / MorphoSys gibt klinischen Meilenstein in Kooperation mit Boehringer Ingelheim bekannt Verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Antrag auf klinische Studien im vergangenen Dezember als achter Meilenstein in 2010

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute den Erhalt einer klinischen Meilensteinzahlung durch Boehringer Ingelheim bekannt, die durch den Antrag auf die Genehmigung einer klinischen Phase 1-Studie mit einem HuCAL-basierten Antikörper ausgelöst wurde. Der Antrag wurde Ende Dezember 2010 gestellt und war damit der achte klinische Meilenstein des Jahres, der mit Partnern erreicht wurde. Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht bekanntgegeben.

"Im Jahr 2010 haben wir mit fünf verschiedenen Partnern insgesamt acht klinische Meilensteine erreicht, wodurch selbst unsere eigenen Erwartungen für das Jahr mit bis zu sechs solcher Ereignisse übertroffen wurden", kommentierte Dr. Marlies Sproll, Forschungsvorstand der MorphoSys AG. "Mit der heutigen Nachricht erreicht das erste Programm im Rahmen unserer Partnerschaft mit Boehringer Ingelheim die klinische Forschungsphase."

Die klinische Pipeline von MorphoSys umfasst nun zehn Partnerprogramme in der Phase 1 und fünf Programme in Phase 2 sowie die firmeneigenen Entwicklungsprogramme MOR103, das sich in einer Phase 1b/2a-Studie in rheumatoider Arthritis befindet und MOR208, das eine Phase 1-Studie im Bereich chronische lymphatische Leukämie durchläuft.

"Ich werde nie wieder in meinem Leben ein Bier trinken!"
"Bier, Bier, wer will Bier?"
"Hier, ich, ich ,ich! Ich nehm 10!!"
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! Magnetfeldfredy
Magnetfeldfre.:

MOR

 
24.01.11 07:41
Und mit dieser Meldung wieder über 20 EUR?

MorphoSys gibt klinischen Meilenstein in Kooperation mit Boehringer Ingelheim bekannt

MorphoSys AG / MorphoSys gibt klinischen Meilenstein in Kooperation mit Boehringer Ingelheim bekannt Verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Anzeigen von Google Aktien für 2011 kaufen
Jetzt folgende Aktien kaufen, die 2011 explodieren!
Kapitalmarkt-Trends.de

Antrag auf klinische Studien im vergangenen Dezember als achter Meilenstein in 2010

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute den Erhalt einer klinischen Meilensteinzahlung durch Boehringer Ingelheim bekannt, die durch den Antrag auf die Genehmigung einer klinischen Phase 1-Studie mit einem HuCAL-basierten Antikörper ausgelöst wurde. Der Antrag wurde Ende Dezember 2010 gestellt und war damit der achte klinische Meilenstein des Jahres, der mit Partnern erreicht wurde. Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht bekanntgegeben.

'Im Jahr 2010 haben wir mit fünf verschiedenen Partnern insgesamt acht klinische Meilensteine erreicht, wodurch selbst unsere eigenen Erwartungen für das Jahr mit bis zu sechs solcher Ereignisse übertroffen wurden', kommentierte Dr. Marlies Sproll, Forschungsvorstand der MorphoSys AG. 'Mit der heutigen Nachricht erreicht das erste Programm im Rahmen unserer Partnerschaft mit Boehringer Ingelheim die klinische Forschungsphase.'

Anzeigen von Google BUZ- die besten Tarife
Berufsunfähigkeitsversicherung Die Testsieger im Expertenvergleich
www.buz-beste-tarife.de

Die klinische Pipeline von MorphoSys umfasst nun zehn Partnerprogramme in der Phase 1 und fünf Programme in Phase 2 sowie die firmeneigenen Entwicklungsprogramme MOR103, das sich in einer Phase 1b/2a-Studie in rheumatoider Arthritis befindet und MOR208, das eine Phase 1-Studie im Bereich chronische lymphatische Leukämie durchläuft.

MorphoSys in Kürze: Die MorphoSys AG ist ein unabhängiges Biotechnologie-Unternehmen, das innovative Antikörper für therapeutische, diagnostische und Forschungszwecke entwickelt. Die firmeneigene HuCAL-Technologie zählt weltweit zu den leistungsstärksten Methoden zur Herstellung vollständig menschlicher Antikörper. Durch den erfolgreichen Einsatz dieser und anderer firmeneigener Technologien ist MorphoSys führend im Bereich therapeutische Antikörper, einer der am schnellsten wachsenden Medikamentenklassen in der pharmazeutischen Industrie. Im Rahmen von Partnerschaften mit einigen der weltweit größten Pharmakonzerne hat MorphoSys eine Pipeline mit mehr als 60 Medikamentenkandidaten aufgebaut. Das Unternehmen erweitert seine Wirkstoff-Pipeline zum einen durch neue Partner-Programme, zum anderen durch ein wachsendes Portfolio an firmeneigenen therapeutischen Antikörpern. Bei seinem firmeneigenen Portfolio konzentriert sich MorphoSys auf die Bereiche Onkologie und entzündliche Erkrankungen. Sein am weitesten fortgeschrittenes Programm ist MOR103, ein vollständig menschlicher Antikörper gegen GM-CSF, befindet sich derzeit in einer Studie der Phase 1b/2a in Patienten mit rheumatoider Arthritis. Mit Hilfe seiner Geschäftseinheit AbD Serotec weitet MorphoSys den Einsatz seiner Technologien auf den Diagnostik- und Forschungsmarkt aus. Der Hauptsitz von MorphoSys befindet sich in Martinsried bei München. Das Unternehmen ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol 'MOR' notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unterwww.morphosys.de
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! ecki
ecki:

Einen 8,ten MS für 2010 nachgereicht!

 
24.01.11 07:43
Das ist ja der helle Wahnsinn. :-)
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! gurke24448
gurke24448:

Aktuelle Pipelineliste

5
24.01.11 07:51
Direkt hierzu die aktuelle Pipelineliste mit Terminen.
(Verkleinert auf 77%) vergrößern
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! 375148
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! Ville
Ville:

helle Wahnsinn

 
24.01.11 07:56
ja ein heller Wahnsinn, wie unfähig die Firma in Sachen Kommunikation ist.... !!!
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! biergott
biergott:

Verbuchung in 2010

 
24.01.11 08:04
MARTINSRIED (dpa-AFX) - Das Biotechnologie-Unternehmen Morphosys (Profil) hat noch kurz vor Silvester eine Meilensteinzahlung des Pharmaherstellers Boehringer Ingelheim erzielt. Damit seien im Jahr 2010 insgesamt acht klinische Meilensteine in der Zusammenarbeit mit fünf Partnern erreicht worden, sagte Forschungsvorstand Marlies Sproll laut Mitteilung am Montag in Martinsried. Die Meilensteinzahlung steht in Verbindung mit dem Antrag auf eine klinische Phase-1-Studie mit einem menschlichen Antikörper. Die Höhe der Zahlung wurde nicht bekanntgegeben. Sie werde noch im Jahr 2010 verbucht, sagte ein Sprecher./stw/wiz

"Ich werde nie wieder in meinem Leben ein Bier trinken!"
"Bier, Bier, wer will Bier?"
"Hier, ich, ich ,ich! Ich nehm 10!!"
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! bunnyhill
bunnyhill:

@Ville

 
24.01.11 08:38
ganz Deiner Meinung, dümmer kann man sich fast nicht anstellen...
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! sokrates60
sokrates60:

Das ist ja ein Durcheinander

 
24.01.11 08:46
ist diese Zahlung in den zuletzt kommunizierten 87 Mio Umsatz und 10 Mio Gewinn enthalten oder kommt die dazu ?
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! Katjuscha
Katjuscha:

kann eigentlich nicht enthalten sein

2
24.01.11 09:18
sonst hätten sie ja eine intern bekannte Meldung wie die heutige letzte Woche zurückgehalten.

Mir sind diese kleinen Dinge relativ egal, also wann nun welcher Pipelinefortschritt gebucht wird und wann der Cash fließt. Es sieht zwar immer irgendwie psychologisch besser aus, wenn alles 2011 verbucht wird, aber Hauptsache es gibt diese Fortschritte. Und über die "Fehler" der IR bzw. des CFO kann man streiten. Sicherlich ist so eine Vielzahl von Buchungen und Meldungen verwirrend, aber daraus gleich Fehler von Lemus zu schließen, ...
und wie gesagt, selbst wenn, wichtig ist dass wir operativ die gewünschten Fortschritte sehen, selbst wenn es jetzt in 2011 sehr schwer wird die nun aufkeimende neue Hoffnung und große Erwartungen zu erfüllen. Über die Jahre gesehen hat sich MOR allen Unkenrufen zum Trotz, wonach Hucal sich ja erst beweisen müsse, prächtig entwickelt.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! vonmanteuffel
vonmanteuffel:

Die Kommunikation

 
24.01.11 09:19

sieht so aus,als sollte da am Freitag noch jemand einsteigen...hehehe...

Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! barlesurle
barlesurle:

CM6V81 - was haltet ihr davon ?

 
24.01.11 09:28

Hab mir das Scheinchen am Freitag zu 19ct ins Depot legen lassen...

Das ist meine Derivat - Premiere, nur Spielgeld investiert.

Über Meinungen wäre ich sehr dankbar

Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! ecki
ecki:

@barlesurle, Optionsscheine kauft man nicht bei

 
24.01.11 09:39
hoher eingepreister Volatilität. Da hast du dir einen sehr teuren Schein ausgesucht.

optionsscheine.onvista.de/...mp;OFFSET=0&SORT=VALUE_FIELD5

Sollte MOR binnen Jahresfrist von 19 auf 28 steigen, dann machst du mit der Aktie 47% plus. Ein sehr ordentliches Jahresergebnis.

Dein Schein verfällt im März 2012 bei Kurs 28 dagegen wertlos, bzw. mit 100% Verlust.

Bei Kurs 30 Euro hättest du in der Aktie 58% Gewinn, bei deinem Optionsschein kommst du gerade 0 auf 0 raus.

Jenseits 30 Euro sieht es dann natürlich besser aus. Bei Kursen jenseits 32 Euro im März 2011 war dein Optionsschein besser als die Aktie.

Aber wenn du jetzt mal einen der OS betrachtest die eine Basis von 20 oder 22 haben, dann siehst du wie viel mehr Chancen die bis zu Kursen von ca. 40 Euro bieten.

Aber wenn du so einen Schein extrem aus dem Geld kaufst und der Kurs macht gerade einen Hüpfer, dann ist das natürlich toll und ich gratuliere zum timing.
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! Katjuscha
Katjuscha:

barlesurle, nix für ungut, aber soche Scheine

 
24.01.11 09:45
weit aus dem Geld werde ich nie verstehen. Ich hatte die Diskussion vor 1-2 Jahren mit ecki schon mal geführt, der im zumindest im Depotspiel ähnlich spekulative Derivate auf MOR gewählt hat und damit in dem Spiel auf die Schnauze gefallen ist. Zudem ist dein Schein einfach teuer. Dem potenziellem wenig überproportionalen Gewinn steht ein zu hohes Verlustrisiko entgegen.
Gerade wenn man von MOR überzeugt ist, wieso denn dann nicht die sicheren Gewinne einfahren, in dem man entweder die Aktie übergewichtet kauft, oder aber ein vernünftiges Derivat kauft?!

Wenn man schon hebeln will, dann bietet sich mit Sicht auf ein Jahr (wie bei deinem OS) eher ein Call am Geld an (Omega auch bei 3-5), oder ein KO mit ähnlichem Hebel. Da hast du dann wenigstens eine relativ sicheren Gewinn, während du bei deinem Schein auf eine schnelle Aufwärtsbewegung in den nächsten Wochen hoffen musst, denn sonst dürfte der Emitent dir Mitte 2011 richtig die Suppe versalzen. Denn bei Basis 28 € kann der doch runtertaxen wie er will, solange der Kurs nicht mindestens bei 25 € steht. Und wenn du nur traden willst, anstatt den Schein länger zu halten, dann bietet sich eher ein Call mit geringerer Laufzeit aber dafür im Geld an. Zum Beispiel der hier .. CM25F2 .. Da hast du kaum ein Aufgeld.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! barlesurle
barlesurle:

Hi Ecki,

 
24.01.11 09:48

vielen Dank für dein Statement.

Dass die Rechnung für mich schlecht aussieht wenn der OS zum Verfallsdatum unterhalb oder in der Nähe des Strikes notiert, dessen war ich mir beim Kauf des OS schon bewusst.

Was die weiteren Kennzahlen angeht, muß ich mich noch weiter einarbeiten - ich hab mir dazu mal die Devise "learning by doing" vorgenommen.

Woran erkenne ich denn genau die "eingepreiste Volatilität" ?

Auf den Kurssprung hatte ich nach Bekanntgabe der Zahlen im Freitag in der Tat spekuliert. Ich werde das Papier auch nicht bis Ultimo halten da ja auch der Zeitwert immer geringer wird.

PS. Vielen dank auch für Deine sonstigen, sehr informativen Beiträge.

Ich hatte MOR schon vor KZ Dausend gehalten - damals allerdings bei 26€ mit knappen 20% abgestoßen bevor´s dann rund ging.

Nun bin ich seit 3 Jahren wieder dabei - ewig nervende Seitwärtsbewegung in der sich das OS Traden innerhalb der Kursschranken schön hätte lohnen können.

Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! Dexx
Dexx:

Ich

 
24.01.11 09:48
finde einige Aussagen hier komisch. Erst heult man rum, weil der Mor Vorstand die Aktie nicht so darstellen kann, dass sich die Medien und damit auch Anleger interessieren und dann heult man rum, weil der Vorstand das jetzt geschafft hat und dabei ein Fehler passiert ist, der inhaltlich gar keine Auswirkung auf das Mor Geschäft hat. Eine Zahlung bleibt eine Zahlung. Aber Hauptsache ist, man hat nochmal richtig heulen dürfen.  ;-)
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! Katjuscha
Katjuscha:

barlesurle, wie gesagt, wenn du den Schein

 
24.01.11 09:55
eh nicht bis zum Schluß halten willst, wieso nimmst du dann so einen spekulativen Schein? Dann nimm dir lieber einen Schein mit halb so langer Laufzeit aber dafür weit im Geld. Da spielt dann die Vola keine Rolle mehr, und du kannst im Gegensatz zu KOs auch mal extrem kurzfristige Absacker wie Ende letzter Woche oder bei einem politischen Ereignis aussitzen.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)
Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr! ecki
ecki:

Die implizite Volatilität wird in OS-Vergleichs-

 
24.01.11 10:10
programmen immer angegeben. Und wenn du in einen OS-Rechner gehst, kannst du auch sehen, wie ein Emmitent deinen Schein runtertaxen kann, wenn der Kurs mal eine Zeitlang querläuft. Auch heute kann der Emmi die Vola wieder runternehmen, wenn der Kurs auf 21 zurück steigt. Bei solchen Scheinen frisst die Vola oft den Kursanstieg zu guten Teilen wieder weg.

Funktioniert mein Link in #296?
Da siehst du alle März 2012er Scheine nach Vola sortiert.

Ich hatte am Freitag einige von dem Mq2FXP gekauft, weil ich auch etwas Erholung traden wollte. Das ist ein 18er Schein mit März 2011 als Laufzeit. Der ist dann sehr beweglich und weil er im Geld ist, kann der Emmi ihn nicht nach belieben runtertaxen.

Und wenn es ums trading geht, dann kommt der sogenannte speadmove ja auch noch dazu. Das ist die Kursbewegung der Aktie, die du mindestens brauchst, um deinen spread zu verdienen. Bei Scheinen weit aus dem Geld muss die Aktie oft erst 3, 5 oder 10% steigen, bevor du spread und Gebühren drin hast.....
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

Seite: Übersicht ... 9 10 11 13 14 15 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem MorphoSys Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 2.085 Morphosys ! Wie Phönix aus der Asche? Nebelland2005 gdchs 21.05.24 22:00
  202 ueberlegungen zum kursverlauf der morphosys-aktie spatzlmoden verstehnix 27.02.24 16:30
49 15.612 MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen ecki holy 06.02.24 09:39
6 592 Morphosys - Tradingziel 39 newtrader2002de Dr.Stock 05.02.24 16:56
14 1.202 Morpho:Marktreife Partnerprojekte und Meilensteine ecki thüringer 14.07.22 14:28

--button_text--