+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 27.08.04

Beitrag: 1
Zugriffe: 100 / Heute: 1
+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 27.08.04 eposter

+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 27.08.04

 
#1
Quelle:
www.agora-direct.de

Der Ölpreis stabilisiert sich über 43 USD und die US-Märkte traten
auf der Stelle. Die Arbeitslosenrate steigt nicht nur in den USA,
sondern auch in der zweitgrößten Volkswirtschaft, in Japan und dies
auch noch schneller als es die "Spezialisten" erwartet haben. Im gleichen
Atemzug viel das japanische Verbrauchervertrauen. Genau damit werden auch
die Börsianer heute in den USA konfrontiert und ebenfalls wird mit höchstem
Interesse das Bruttoinlandsprodukt erwartet. Viele Analysten geben sich aber
noch immer in Optimismus was die Herbstentwicklung betrifft. Das
Verbrauchervertrauen in Deutschland soll laut Reuteres auch weiter am sinken
sein, gleichwohl der Tag heute dürfte eher unverändert vielleicht mit einem
kleinen Plus den Handel eröffnen. Doch Vorsicht eine Wende ist schnell möglich.

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Freitag.

Ihr Agora-Direct Team

NEU - ATS© - Agora Trading System©
www.agora-direkt.de/index.php?action=preise

VERGLEICHEN SIE DIE TRANSAKTIONSPREISE MIT IHRER HAUSBANK !
www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
PRESSESCHAU für FREITAG, 27. August 04

- ´BILD´: VW-Topmanagement zu Verzicht auf Gehaltserhöhungen bereit
- Großkunden stoppen Verkauf der neuen Siemens-Handyreihe; "FTD", S. 1
- Ost-Sparkassen forcieren Kreditverkauf "Bad Bank" wird
erwogen; "FTD", S. 17
- Eichel meldet für 2004 Haushaltsdefizit von 3,7 Prozent; "FTD", S. 1;
"Handelsblatt", S. 1
- Bahn stoppt weitere Schienenprojekte; "FTD", S. 3
- Fujitsu-Siemens erwartet Umsatzboom in Osteuropa; "FTD", S. 4
- Autovermieter rechnen mit Trendwende; "FTD", S. 7
- Alitalia erwägt massive Stellenkürzungen um Kollaps
zu vermeiden; "FT", S. 13
- Rürup kritisiert SPD-Pläne zur Bürgerversicherung; "Handelsblatt", S. 3
- ´SZ´: Schwierige Umsetzung der Arbeitsmarktreform
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEMENSMELDUNGEN für FREITAG, 27. August 04

- VW-Sparprogramm - Ratingagenturen sehen keinen Handlungsbedarf
- AMR: Ölpreis führt 2004 zu Zusatzkosten von 1 Mrd Dollar - Prognose gesenkt
- US-Gesundheitsbehörde genehmigt Allergiemittel Nasonex von Schering-Plough
- Flextronics bestätigt Quartalsprognosen - Aktie setzt Erholungskours fort
- Siemens erhält von südafrikanischer Vodacom ersten UMTS-Auftrag in Afrika
- Tschechische Behörde verhängt Rekord-Bußgeld gegen Bausparkassen
- Sanofi-Aventis bestätigt Abschied von Aventis-Manager Hofstätter
- US-Börsenaufsicht SEC verhängt Millionenstrafe gegen Deutsche Bank
- Syngenta: US-Justizministerium stimmt Advanta-Übernahme zu
- Sony Playstation: Nach Preissturz ´kühnste Prognosen übertroffen´
- Umfrage: Mehrheit der Deutschen lehnt Mindestlöhne ab
- Private Kassen fordern Öffnung für alle Versicherten
- El Sistani vermittelt Friedensabkommen in Nadschaf
- SPD will Druck auf Manager erhöhen
__________________________________________________
MARKTDATEN vom FREITAG, 27. August 04

aktuell Heute 07:50 = 1,2124 + 0,0039 /+0,32% Euro/US-Dollar
aktuell Heute 07:50 = 408,050 + 1,2200 /+0,30% 1Unce Gold/USD
aktuell Heute 07:50 =12837,48 + 48,78 Pkt /+0,42% Hang Seng Index
aktuell Heute 07:50 =11209,59 + 80,26 Pkt /+0,72% Nikkei
aktuell Heute 07:50 = 1387,00 + 4,00 Pkt /+0,29% Nasdaq-Future
aktuell Heute 07:50 = 1105,00 + 0,60 Pkt /+0,05% S&P - Future
aktuell Heute 07:50 =10174,00 + 4,00 Pkt /+0,04% Dow Jones - Future
aktuell Heute 08:15 = 115,83 + 0,08 Pkt /+0,07% Bund-Future(Rentenmarkt)
aktuell MEZ 07:50 = 43,290 + 0,190USD /+0,% Okt.-Future-Light-Crude-Öl/USA
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für FREITAG, 27. August 04

***Handelsgebühren – z.B. 0,15% oder 7 € pro Order.****

Japan
ab 01:30 Verbraucherpreise landesweit Jul. 04
ab 01:30 Verbraucherpreise Großraum Tokio Aug. 04
ab 01:30 Arbeitslosenzahlen Jul. 04

Deutschland
ab 08:00 Im- und Exportpreise Jul. 04
ab 10:00 GfK Konsumklima Sept. 04

Euroland
10:00 Geldvolumen Eurozone Jul. 04

USA
14:30 Bruttoinlandsprodukt BIP 2. Quartal - 2. Veröffentlichung
vorherig: 3.0% Erwartung: 2.8%
15:45 Uni Michigan Verbraucherstimmung Aug. 04
vorherig: 94.0Erwartung: 93.6

europäische Unternehmen - FREITAG, 27. August 04
ab 07:00 AdPhos Halbjahreszahlen
ab 07:00 Klöckner-Werke Halbjahreszahlen
ab 07:00 Rücker Halbjahreszahlen
ab 07:00 Semperit Quartalszahlen
ab 07:00 Holcim Halbjahreszahlen
ab 07:00 Eurofins Halbjahreszahlen (endgültig)
ab 10:00 Mainova Hauptversammlung
ab 10:30 Viva Media Hauptversammlung

US – börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 09:00 UHR MESZ - FREITAG, 27. August 04
Affichage AFFN.S N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Athlon Holding N.V. ATHL.AS N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Komax KOMN.S N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - FREITAG, 27. August 04
keine Termine bekannt

OHNE ZEITANGABEN - FREITAG, 27. August 04
Orthofix International OFIX N/A ohne weitere Zeitangaben
Piedmont Natural Gas PNY -0.40 ohne weitere Zeitangaben
Royal Bank Of Canada RY N/A ohne weitere Zeitangaben

Sonnabend, 28. August 04
keine Termine bekannt

Sonntag, 29. August 04
keine Termine bekannt
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 27.8.2004(Quelle:dpa-AFX 26.8.2004/19:59 Uhr)

ALLIANZ
Die Analysten der CSFB haben das Kursziel für die Aktien des Versicherers
Allianz AG von 104 auf 94 Euro gesenkt und ihre Einstufung mit
"Outperform" bestätigt. Als Hauptgrund für die Kurszielsenkung nannten sie in
einer am Donnerstag veröffentlichten Studie, dass der Konzern Schulden in Höhe
von etwa zehn Milliarden Euro anerkannt habe.

FORTIS
Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Bilanz von Fortis
zum zweiten Quartal positiv bewertet. "Mit einem Nettogewinn von 803
Millionen Euro konnte der Allfinanzdienstleister einmal mehr
positiv überraschen", hieß es in der Studie vom Donnerstag. Die Aktie bestätigte
Analyst Jochen Schmitt mit "Outperformer".

NESTLE
Merrill Lynch hat die Nestle-Aktie von "Buy" auf
"Neutral" zurückgestuft. In den Konsens-Schätzungen werde das
kostentreibende Element bei Nestle unterschätzt, hieß es in der Studie vom
Donnerstag. Zugleich senkten die Analysten ihre EPS-Schätzungen für 2004 von
22,10 auf 20,10 Franken und für 2005 von 24,40 auf 21,57 Franken.

SOFTWARE AG
Die Analysten der Landesbank Rheinland Pfalz (LRP) haben die Aktien der
Software AG mit "Outperformer" bestätigt. Das Management gebe sich
zuversichtlich, die bisher schon geäußerten Margenziele für das laufende Jahr
und darüber hinaus erfüllen zu können, hieß es in einer Analyse vom Donnerstag.

SULZER
Die Analysten von UBS haben ihre Anlageempfehlung für die Aktie des
Schweizer Industrieunternehmens Sulzer von "Buy" auf
"Neutral" gesenkt. Das Papier habe das Kursziel von 400 Schweizer Franken fast
erreicht und die Halbjahreszahlen hätten den Erwartungen entsprochen, heißt es
am Donnerstag in einer Studie. Allerdings halten die Analysten das Potential des
Titels begrenzt. Sie senkten sie ihre Prognose für den Gewinn je Aktie im
laufenden Geschäftsjahr von 24,30 auf 23,28 Schweizer Franken.

SWISS RE
Die Analysten von UBS haben die Aktie der Schweizerischen
Rückversicherungs-Gesellschaft Swiss Re nach Zahlen
zunächst unverändert "Neutral" eingestuft, erwägen aber eine Veränderung. Sie
überprüfen derzeit auch ihr gegenwärtiges Kursziel von 75 Schweizer Franken, wie
es am Donnerstag in einer Studie hieß. Swiss Re habe für das vergangenes
Halbjahr einen Überschuss ausgewiesen, der die Schätzungen der UBS und den
Konsens übertroffen habe.

THYSSENKRUPP
Die Analysten von M.M.Warburg haben die Prognosen für den Jahresgewinn bei
ThyssenKrupp angehoben und die Aktien mit "Kaufen" bestätigt.
ThyssenKrupp übertraf im dritten Quartal bei Umsatz und Ergebnis vor Steuern die
Anlysten-Erwartungen deutlich, hieß es in einer am Donnerstag in Hamburg
veröffentlichten Studie. Auch der Auftragseingang habe über den Schätzung der
M.M.Warburg-Experten gelegen.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet: www.agora-direct.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--