Jobpilot morgen mit Jahresbericht

Beiträge: 3
Zugriffe: 195 / Heute: 1
Jobpilot morgen mit Jahresbericht rübezahl
rübezahl:

Jobpilot morgen mit Jahresbericht

 
30.01.02 19:00
#1
Jobpilot will schnell in die Gewinnzone
 

 
Der Internet-Dienstleister Jobpilot, der einen Karrieremarkt im Internet betreibt, strebt für das erste Halbjahr 2002 den Sprung in die Gewinnzone an. Das Unternehmen aus Bad Homburg wird die Gewinnschwelle erreichen, nachdem sich die in den vergangenen Monaten eingleiteten Maßnahmen zur Kostenreduzierung und der Erfolg des kontinuierlichen Kostenmanagements bemerkbar machen.

Einen Beitrag zum Sprung aus den roten Zahlen wird auch der jüngste Auftrag des Unternehmens liefern. Der Mobilfunkanbieter Vodafone ordert für einen nicht genannten "hohen sechsstelligen Euro-Betrag" mit einer Laufzeit von drei Jahren die e-Recruiting-Software Jobpilot workflow pro. Diese Software unterstützt alle Rekrutierungsaktivitäten in Unternehmen und Personalagenturen

Jobpilot morgen mit Jahresbericht rübezahl
rübezahl:

Jobpilot

 
30.01.02 19:06
#2
DER AKTIONÄR  

Jobpilot kaufen Datum: 04.01.2002


Die Analysten des Anlegermagazins "Der Aktionär" bewerten die Jobpilot-Aktie mit "kaufen" (WKN 514170) Das Unternehmen zähle mit seinen 14.000 Firmenkunden, 1,6 Mio. registrierten Benutzern, 85.000 Stellenangeboten und mehr 37 Mio. page impressions (Stand November) zu den größten deutschen Stellenbörsen im Internet. Zu den Referenzkunden gehöre neben DaimlerChrysler und der Deutschen Bank neuerdings auch der britische Telekommunikationsriese Vodafone. Für das erste Halbjahr 2002 sei das Erreichen der Gewinnschwelle geplant. Bereits seit vier Jahren schreibe das deutsche Geschäft schwarze Zahlen. Trotz des angespannten Arbeitsmarktes und eines Fehlbetrags in den ersten neun Monaten von 18 Mio. Euro spreche auch der derzeitige Cashbestand von 19 Mio. Euro für eine Gute Überlebenschance des Unternehmens. Die Experten von "Der Aktionär" empfehlen spekulativen Anlegern die Jobpilot-Aktie zum Kauf.



Jobpilot morgen mit Jahresbericht rübezahl

Jobpilot

 
#3
14.12.2001 09:13

Jobpilot strebt im ersten Halbjahr 2002 erstmals Gewinn an

FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz der angespannten Lage auf dem Arbeitsmarkt will die Internet-Stellenbörse Jobpilot im ersten Halbjahr 2002 erstmals einen Gewinn auf Konzernebene erzielen. "Die Talsohle müsste jetzt erreicht sein. Es gibt schwache Signale, dass die Unternehmen wieder Personal einstellen", sagte der Vorstandsvorsitzende von Jobpilot, Roland Metzger, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ, Freitagausgabe). Die Umsatzentwicklung sei in diesem Jahr wegen der Konjunkturschwäche und der Ereignisse am 11. September zwar deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Dennoch rechnet das 1995 gegründete und am Neuen Markt notierte Unternehmen mit einer leichten Steigerung des Vorjahresumsatzes von 33,5 Millionen Euro. Einen von Analysten prognostizierten Umsatzsprung auf 47,6 Millionen Euro hält der Vorstandschef für sehr optimistisch. Im Gesamtjahr 2001 werde der Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) des Vorjahres von 31 Millionen Euro voraussichtlich um mehr als die Hälfte reduziert. Nicht berücksichtigt seien dabei Restrukturierungsausgaben von gut 5 Millionen Euro./rw/bz/ms


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--