IRIN: Kleindienst AG - Ad Hoc u. Pressemitt.

Beitrag: 1
Zugriffe: 141 / Heute: 1
IRIN: Kleindienst AG - Ad Hoc u. Pressemitt. IRIN

IRIN: Kleindienst AG - Ad Hoc u. Pressemitt.

 
#1
Ad-hoc-Mitteilung vom 29. Juli 2002

Kleindienst stärkt Zusammenarbeit mit DZ BANK, Finanzierung vor Abschluss

Die Kleindienst Datentechnik AG und die DZ BANK AG haben vereinbart, ihre Zu-sammenarbeit im Geschäftsbereich Outsourcing Service auszubauen. Zu diesem Zweck haben die Kleindienst Datentechnik AG mit einer Beteiligung von 74,8% und die DZ BANK AG (25,2%) eine gemeinsame Holding errichtet. Unter dieser Holding wird die Kleindienst Datentechnik AG ihre Beteiligungen an den im Geschäftsbereich Outsourcing Service tätigen Gesellschaften zusammenfassen. Ferner hat eine künftige Tochtergesellschaft der Holding, die Kleindienst Datentechnik Dokumenten Service GmbH & Co. KG, von der DZ BANK AG, die nach Durchführung der Transaktion in Höhe von 32,6% an der Kleindienst Datentechnik Dokumenten Service GmbH & Co. KG beteiligt sein wird, die GZB Service GmbH erworben. Die GZB Service GmbH hat im Geschäftsjahr 2001 19,1 Millionen Zahlungsverkehrsdokumente verarbeitet, der Outsourcing Service 51,0 Millionen.

Infolge dieser Transaktion sollen Euro 10,2 Mio. der sich zum 30. Juni 2002 auf insgesamt Euro 8,9 Mio. belaufenden Bankverbindlichkeiten der Kleindienst Datentechnik AG sowie der Kleindienst Solutions GmbH & Co. KG innerhalb des Konzerns auf die neue Holding umfinanziert und gleichzeitig von kurzfristigen in langfristige Kredite umgewandelt werden. Im Zuge der Durchführung der Transaktion wurden mit den die Kleindienst Datentechnik AG und Kleindienst Solutions GmbH & Co. KG finanzierenden Hausbanken Kreditverträge abgeschlossen. Das Finanzierungskonzept ermöglicht eine Finanzierung dieser Gesellschaften mindestens bis zum 31.12.2003.

Weitere Informationen zur Meldung: Dr. Monika Bezler, Kleindienst Datentechnik, Tel: 0821/7941-555


******************************

Pressemitteilung vom 29. Juli 2002:

Kleindienst stärkt Partnerschaft mit DZ BANK

Expansion im Outsourcing Service - Finanzierung vor Abschluss

Kleindienst und die DZ BANK intensivieren ihre Zusammenarbeit bei der Verarbeitung von Dokumenten aus dem Zahlungsverkehr - Kleindienst übernimmt die GZB Service GmbH. In diesem Zusammenhang hat Kleindienst das Konzept zur Optimierung der Finanzierungsstruktur nahezu vollständig umgesetzt.

Vom Joint-Venture-Partner DZ BANK übernimmt Kleindienst das Tochterunternehmen GZB Service und stärkt damit seine Position im Outsourcing Service, der elektronischen Verarbeitung von Zahlungsverkehrsdokumenten im Auftrag von Banken und Sparkassen. Der Geschäftsbereich Outsourcing Service von Kleindienst hat im vergangenen Jahr 51,0 Millionen Dokumente aus dem Zahlungsverkehr verarbeitet, die GZB Service - die ausschließlich Kunden im genossenschaftlichen Bereich bedient - 19,1 Millionen Dokumente.

Neue Beteiligungsverhältnisse im Outsourcing Service

Die Kleindienst Datentechnik AG und die DZ BANK AG haben eine gemeinsame Holding, die DS Dokumenten Service Holding GmbH, errichtet. An dieser Gesellschaft ist die Kleindienst Datentechnik AG mit 74,8% und die DZ BANK AG mit 25,2% beteiligt. Unter dieser Holding fasst Kleindienst alle Gesellschaften zusammen, die zum Geschäftsbereich Outsourcing Service gehören.

Weiterhin hat die Kleindienst Datentechnik Dokumenten Service GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen der Kleindienst Datentechnik AG im Geschäftsbereich Outsourcing Service, die GZB Service GmbH von der DZ BANK erworben. Mit der Durchführung dieser Transaktion reduziert sich die direkte Beteiligung der DZ BANK an der Kleindienst Datentechnik Dokumenten Service GmbH & Co. KG von bisher 33,3% auf 32,6%; darüber hinaus ist die DZ BANK jetzt jedoch indirekt über die DS Dokumenten Service Holding GmbH mit weiteren 17,0% an dieser Gesellschaft beteiligt.

Sicherung der Finanzierung

Infolge dieser Transaktion soll die Kleindienst Datentechnik AG von der DS Dokumenten Service Holding GmbH eine Zahlung in Höhe von 10,2 Mio. Euro erhalten, die durch ein langfristiges Darlehen der DZ BANK an die DS Dokumenten Service Holding GmbH finanziert wird. Der entsprechende Darlehensvertrag mit der DZ BANK ist bereits von beiden Parteien unterschrieben. Mit dieser Zahlung wird dann die Kleindienst Datentechnik AG ihre kurzfristigen Bankverbindlichkeiten und die des Tochterunternehmens Kleindienst Solutions GmbH & Co. KG im Geschäftsbereich Enterprise Systems um diesen Betrag zurückführen. Dies ermöglicht Kleindienst Vereinbarungen mit den Hausbanken zu unterzeichnen, die die Finanzierung des Konzerns mindestens bis zum Dezember 2003 sichern.

Zukünftige Entwicklung

Kleindienst und die DZ BANK verfolgen gemeinsam das Ziel, die Aktivitäten im Outsourcing Service weiter auszubauen. Die DZ BANK wird hierbei vor allem den Vertrieb der Outsourcing Dienstleistungen an die Volks- und Raiffeisenbanken forcieren.

Darüber hinaus werden Kleindienst und die DZ BANK gemeinsam die Aufnahme weiterer Gesellschafter ? auch außerhalb des Genossenschafts- und Sparkassensektors ? unterstützen, wenn dies für die weitere Entwicklung der neuen Holding förderlich ist.


Download der Pressemitteilung unter
www.kld.de/de/pub/investor_relations/mitteilungen.cfm


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--