Internetreport

Beitrag: 1
Zugriffe: 137 / Heute: 1
NASDAQ 100 13.996,33 +0,26% Perf. seit Threadbeginn:   +627,03%
 
Internetreport soulsurfer

Internetreport

 
#1
Liebe internetreport-Leser,

heute um 20:15 Uhr mitteleuropäischer Zeit wird die Finanzwelt gespannt den
Atem anhalten und auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank warten. Noch vor
wenigen Tagen galt eine nochmalige Absenkung der US-Leitzinsen um 0,5
Prozent als sicher. Mittlerweile gibt es aber auch Stimmen, die nur mit
einer Senkung um 0,25 Prozent rechnen.

Die jüngsten US-Wirtschaftsdaten vom vergangenen Freitag waren ausgesprochen
positiv und führten zu einer Verunsicherung über die weitere Vorgehensweise
von Notenbankchef Alan Greenspan. Dennoch erwartet die Mehrheit der
Marktteilnehmer heute Abend eine Zinssenkung um 0,5 Prozent. Die an der
Terminbörse gehandelten Futures auf die kurzfristigen Zinspapiere
signalisieren eine Wahrscheinlichkeit von 81 Prozent für dieses Szenario.

Trotz dieser Erwartung einer weiteren kräftigen Zinssenkung tendierten
Technologieaktien in den letzten Tagen schwächer. So gab der Nasdaq an fünf
aufeinander folgenden Handelstagen leicht nach und rutschte gestern sogar
wieder unter die Marke von 2.100 Punkten. Dieser Rückgang erfolgte
allerdings bei sehr dünnen Umsätzen und ist vor dem Hintergrund der zuvor
erfolgten kräftigen Rallye auch keine große Überraschung. Nun wartet die
gesamte Finanzwelt auf Greenspan, um dann zu entscheiden, ob es zu einer
Fortsetzung der Aufwärtsbewegung kommt, oder ob der Nasdaq wieder unter die
so wichtige Marke von 2.000 Punkten abrutscht.

Kurzfristig könnte wohl nur eine 0,5-prozentige Zinssenkung den Aktienmarkt
beflügeln, 0,25 Prozent würden als halbherzig betrachtet werden und eher
negative Auswirkungen haben. Und was, wenn es heute überhaupt keine

Zinssenkung gibt? Diese Möglichkeit hat so gut wie niemand auf der Rechnung,
dabei würde es zu Alan Greenspan passen. Bekanntlich liebt es der
US-Notenbankchef, die Märkte zu überraschen, und das ist schwer möglich,
wenn ohnehin jeder eine Zinssenkung erwartet. Also könnte sich Greenspan
überlegen: "lieber eine kurzfristige Enttäuschung des Aktienmarktes in Kauf
nehmen und die Zinsen heute nicht senken, um dann noch immer den Trumpf
einer weiteren überraschenden Zinssenkung im Ärmel zu haben."

Für diese Möglichkeit spricht, dass sich der Aktienmarkt stabilisiert hat
und nicht unbedingt eine Belebung benötigt. Und Greenspan kann die Zinsen
schließlich nicht beliebig oft senken. Experten betrachten ein Niveau der
Leitzinsen (FedFunds) von 3,5 Prozent als untere Begrenzung. Aktuell
notieren diese bei 4,5 Prozent.

Ein Ausbleiben einer Zinssenkung am heutigen Abend könnte kurzfristig zu
starkem Verkaufsdruck führen. Aber auch eine Senkung um nur 0,25 Prozent
würde wohl eher negativ vom Aktienmarkt aufgenommen werden. Um eine solche
eventuelle Schwäche auszunutzen, werden einige Kauflimits platziert, die in
rund 15 Prozent unter den aktuellen Kursen liegen. Folgende Kauflimits sind
ab heute und zunächst bis auf weiteres gültig und werden direkt an der
Nasdaq aufgegeben.

Kauf 100 Stück Ciena Limit 54,00$
Kauf 150 Stück Sonus Networks Limit 25,50$
Kauf 300 Stück Aether Systems Limit 11,80$
Kauf 200 Stück WebMethods Limit 18,50$
Kauf 150 Stück EXFO Limit 29,50$
Kauf 700 Stück Commerce One Limit 6,50$
Die Orders gelten für den gesamten Handelsverlauf und nicht nur auf
Schlusskursbasis. Sobald eine Aktie im Handelsverlauf das Kauflimit
erreicht, gilt die angegebene Stückzahl als gekauft.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Nasdaq 100 Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
30 10.261 Analysten Treffen bei Singulus ....... DieWahrheit ulala 11.06.21 15:59
10 656 ABUS RNAi Play macos RichyBerlin 07.06.21 18:14
  347 Micron Technology kague neymar 28.05.21 18:45
    360 digitech QFin A2PDLQ slim_nesbit   26.04.21 14:45
  2 EW - Wochentrend Nasdaq100: Seitwärts first-henri Sandraeufna 25.04.21 18:57

--button_text--