Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD!

Beiträge: 106
Zugriffe: 61.817 / Heute: 8
Goldpreis 1.466,64 $ +0,20% Perf. seit Threadbeginn:   +23,57%
 
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Vincent_Kennedy
Vincent_Kenn.:

Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD!

4
03.08.10 17:01
#1
Goldexperte:"50.000 Dollar pro Unze sind das Minimum" - Deutsches Anleger Fernsehen
Hallo,

da wird es einem ja schwindlig:

Goldexperte Walter K. Eichelburg sagt: "50.000 Dollar pro Gold-Unze sind das Minimum!"

Grüßle
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! noidea
noidea:

Experte ? Wohl eher ein Spinner !

4
03.08.10 17:06
#2
Aber nur so bekommt man Aufmerksamkeit ;-)))
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Reinyboy
Reinyboy:

Der kann nicht anders der hat nichtnur eine Eichel

 
03.08.10 17:32
#3
in seiner Burg, heheheheeeee...........

grilleau.blog.de/2010/05/05/...uckt-schon-neue-d-mark-8519479/

uxmadexmyxday.wordpress.com/
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! JackFS2002
JackFS2002:

Der hat ja

 
03.08.10 18:17
#4

nicht alle Latten am Zaun! 50.000 $/Unze erlebt der sowieso nimmer mehr und selbst bei uns über 30-jährigen könnte es eng werden. Ich schätze mal, der hat'nen schlechten Whisky zu sich genommen. Wenn wir 5.000 $ erreichen, ist das schon ne Menge Holz.

Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Orbicularis
Orbicularis:

denke da auch an die theorie von JackFS2002!

 
03.08.10 18:21
#5
Das mit dem Whisky, kann man sogar hören! Ich versteh kein Wort :)!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Minespec
Minespec:

Kommentar zu Eichi ist wohl überflüssig

4
03.08.10 18:52
#6
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Timchen
Timchen:

Das kann nur eintreten bei einer

2
04.08.10 07:51
#7
Hyperinflation verbunden mit Staatsabankrotten. Wie hoch ist dafür die Wahrscheinlichkeit?
Momentan ist es eher wahrscheinlich, dass wir eine jahrelange Deflationsspirale wie Japan bekommen. Dann wäre Gold eher bei 500 US$.
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! TMTM
TMTM:

..die Frage ist eher.

 
04.08.10 10:59
#8
was man für eine Unze bekommt - in den nächsten Jahren.
Auch bei einer Deflation schlimmen Ausmaßes kann man evtl eine schöne Immo bekommen, die jetzt nicht bezahlbar ist. Daher ist eine Summe zu nennen für die Unze Gold Nebensache, ob Hyperinflation oder Defaltion die nächsten 24-36 Monate werden wir mit Sicherheit einiges wissen und leider auch nicht unbedingt schönes. Lieber hoffen das alles beim alten bleibt, wir werden diese Zeit noch hinterherweinen
TMTM
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Tony Ford
Tony Ford:

...

 
12.08.10 11:21
#9
dies erinnert mich an deren Aussage damals, dass Morphossys auf 1000€ steigen wird. Passiert ist dann genau das Gegenteil ;-)

Wenn utopische Kursziele von Experten zum Thema werden, dann macht es mich skeptisch.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Black Pope
Black Pope:

up

 
20.07.15 07:21
#10


Vor meiner Tür blüht eine Wiese - aus Mittelfingern.
Doch ich lach mir in die Faust und lasse endlich wieder Licht ins Zimmer.

Yeaheah! Uhh!

Es geht immer, es geht immer irgendwie.

Yeaheah!!

Hinter dem Burnout liegt das Paradies, ich hab es gesehen - es ist schöner als Paris.
Ich hab ne Dreizimmerwohnung umsonst, am Rande der Galaxie.
Yeaheah!!

Ohne Vertrag, ohne Telefon, ohne Büro und ohne Miete.
Nur einen Garten mit blauen Bäumen, unter denen sich Leute lieben.
Das erhoffte Land ist abgebrannt.
Hier ist es viel, viel netter. Keine Kalorien, kein Sodbrennen. Alles Bio – alles besser.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

ich sage nichts

 
31.07.15 15:31
#11
am besten hier lesen >  Kauf und Verkauf von Gold in London und New York liegen in zweifelhaften Händen. Es kursieren sogar Gerüchte, wonach einige der Topnamen im Goldhandel in kriminelle Geschäfte verwickelt sind, bei denen Wolfram-Barren mit einer dünnen Goldschicht versehen und als gefälschte Goldbarren in Umlauf gebracht wurden. Solche Vorwürfe sind naturgemäß extrem schwer zu verifizieren, aber vielleicht sollten Sie zur Absicherung ein winziges Loch durch den Goldbarren bohren, bevor Sie ihn kaufen...

must read > info.kopp-verlag.de/hintergruende/...C0D326416C21AC849A390B8B2

anm: wenn also mafiabanken der goldpreis feststellen, muss man sich fragen, was wirklich GOLD per Unze wert ist? Mit Manipulationen können diese banken alles  egal ob aktien, anleihen, oder sonst was in gewünschte richtung bewegen..
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! kuriiroobi
kuriiroobi:

Na ja

 
31.07.15 15:34
#12
Danke für den Hinweis!

Na ja für mich kommt die Tatsache, dass da auch die Mafia oder Gleichgesinnte ihre Finger im Spiel haben könnten, nicht unbedingt überraschend. Daher bin ich bislang auch sehr vorsichtig gewesen. Mal schauen wie viel noch zu dem Thema erfahren werden...
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

diese einige banken

 
31.07.15 15:38
#13
sind derzeit übermächtig und verdienen mit manipulationen sehr viel geld während die ganze staaten ins ruin getrieben werden. Jeder weiß jetzt schon, dass der Gelddruckorgie nicht auf dauer zu treiben ist und das frischgedrucktes geld irgendein realen vermögen hinter sich haben muss. heutige geld wird völlig unkontroliert gedruckt   . Das kann keinesfalls einen wert haben kann. Nur mit Zwabg und totalen Versklavung muss man Klopapier als wertvoll akzeptieren!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

bigplayer

 
31.07.15 15:49
#14
kaufen weiterhin...

sputnik: Goldnachfrage: Russland und China steigen zu Big Playern auf

Die Regierungen der Länder, deren Wirtschaft vom Goldpreis abhängt, sind über den Rückgang der Goldpreise beunruhigt. Der World Gold Council rechnet nicht damit, dass die Goldpreise in kurzfristiger Perspektive wieder steigen werden.

de.sputniknews.com/wirtschaft/20150730/...4.html#ixzz3hRkkTn2c

anm: Irgendwas ist im Busch!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! stksat|228879083
stksat|228879.:

Gold weitehin short

3
06.08.15 06:49
#15

mit Blick auf die nächste Woche

Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! frank.boesler
frank.boesler:

Nur mal so nebenbei ihr Weicheier !

2
13.08.15 19:21
#16
Zitat:Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt......
Papiergeld wird im Extremfall von niemanden entgegengenommen. Gold dagegen wird immer angenommen !!!

Alan Greenspan Präsident der US Notenbank Federal Reserve
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Kociolek.Matolek
Kociolek.Mato.:

Greenspan hat das gesagt?

 
13.08.15 19:33
#17
alle seinesgleichen die ich kenne kaufen aber Diamanten und nicht Gold..
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Klugbeutel
Klugbeutel:

Ein Experte im Gold-Verkauf?

2
13.08.15 22:23
#18
Das wäre ja nicht Neues!
Man kann hier auf der Seite rechts schon seit Jahren immer die gleiche Hack-Fresse sehen, die den "Untergang des Euro in kürze!"  prognostiziert, der ist auch so ein Experte der gerne Gold verkauft.  :D

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#19

Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Pullman
Pullman:

Darum wird Gold steigen

 
14.08.15 18:46
#20
deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/...llen-goldreserven/


deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/...im-waehrungskrieg/
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Schluchtensitzer
Schluchtensit.:

Steigen

 
14.08.15 18:52
#21

ja; fragt sich nur - WANN...
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Pullman
Pullman:

Bald

 
14.08.15 18:58
#22
Den ersten Warnschuss haben die Amis doch bekommen. Wenn sie den Leitzins erhöhen, wird der Yuan abgewertet.Also die Inflation wird bald kommen.
Ich wette darauf, die Amis werden den Leitzins nicht erhöhen.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

langsam

 
21.02.17 09:45
#23
darf man sich Sorgen machen.

Eins steht fest: Mehrjährige Gelddrucken könnte massive Wirtschafts. und Finanzprobleme nicht lösen. Die Geldhüter haben sogar zusätzliche ungelöste Probleme geschafft wie die Bildung von Spekulationsblase, dennoch haben sie eine Jahrhundertimmoblase ermöglicht. Dadurch kamen eine ganze reihe von Finanzblasen, die drohen diesbezüglich zu platzen.
Die politische Unsicherheiten sind derzeit noch gefährlicher, weil niemand kümmert sich mehr um Probleme zu lösen, sondern unverantwortlich schaffen die Politiker noch mehr Probleme, was ein schlechtes Omen ist.

Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

die USA

 
21.02.17 10:00
#24
stecken tief im Schuldensumpf www.usdebtclock.org , und darüber spricht kein Mensch. Die Gründe dafür in einer überaktive Spekulationsblase, wo die 10 größten Banken der Welt zu sagen haben und sorgen dafür, dass der Jahrhundert-Wahnsinn weiterhin läuft. Wir lange wird dieser Wahnsinn noch laufen, weiß kein Mensch. Die Kosten für Platzen von Jahrhundert-Spekulationsblasen (sie wird Platzen wie das Amen in der Kirche) werden ja wieder die kleine Ottonormalbürger tragen.

Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

habe

 
21.02.17 11:22
#25
short komplett verkauft und ab sofort auf Long gesetzt
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

es muss

 
21.02.17 11:33
#26
die marke von $1226 halten. Von dahin rechne ich mit einer kräftigen erholung des goldpreises.  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

steigende

 
21.02.17 12:21
#27
Zinsen in den USA schon im März????

Ich persönlich gehe davon aus, dass es zum Wirtschaftssuizid führen könnte. Bei einer Staatsverschuldung von nahezu 20 B $, dennoch sind die US-Unternehmen stark verschuldet, der Schuldenstand der privaten US-Haushalte ist seit letzte Finanzkrise 2008 regelrecht in die Höhe geschossen.
Das alles wäre halb so schlimm, hätten die Staaten keinen unberechenbaren Präsidenten wie Trump, der Abschottung der USA vom Rest der Welt vorantreibt und mit Strafzöllen droht.

WENN der FED tatsächlich die Zinsen schon im März erhöht, rechne ich in dem Fall mit einem Börsencrash und mit weiteren Wirtschafts-Turbulenzen  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Kasa.damm
Kasa.damm:

Kein Crash

 
21.02.17 15:54
#28
weil die Märkte gemanaget und nicht "manipuliert" werden. Das ganze System wird wie ein Patient im Koma auf der Intensivstation durch lebenserhaltene Maßnahmen (Gelddrucken/Anleihenaufkäufe) am Leben erhalten. Jeder von uns weiß, dass dieser Prozess sehr, sehr lange aufrecht erhalten werden kann.
Und die Finanzmärkte werden durch die Fed/EZB getrieben. Keine Regierung will eine "echte Währung" derzeit zulassen, sonst käme es tatsächlich zum Crash.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

wichtig

 
21.02.17 16:52
#29
die Marke von $1234+ ist sehr wichtig und muss heute verteidigt werden. Die nächste wichtige Marke die keinesfalls unterschritten werden darf, sonst drohen die Kurse um $1200 ...Es bleibt vorerst die Kurse zu beobachten.

Allen einen schönen Tag noch
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

also

 
21.02.17 17:39
#30
kaufsignal wurde generiert. Alle wichtige Marken sind momentan verteidigt worden. Es muss aber auch halten.

Es darf nicht nochmal unter $1234 fallen, sonst...

LG :)
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Schortie
Schortie:

Sonst dreht

 
21.02.17 18:00
#31
MM am Rad?....
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

wenn

 
21.02.17 18:20
#32
morgen EUR etwas fester wird, dann ist möglich, dass wir schneller $1260 sehen als manche hier das für möglich halten. Bleibe daher Long.  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

was

 
21.02.17 18:27
#33
freude macht??? die wichtige marke $1226 wurde nicht nach unten überschritten. Da wir gerade bei $1237+ notieren, besteht immer noch eine gute kaufgelegenheit. um ans ziel $1262 zu kommen. ich bin seit heute nachmittag dabei!

OHNE handlungsempfehlung!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

hmmm

 
21.02.17 18:58
#34
alles deutet auf einen möglichen zinserhöhung schon im märz :(

Trump`s tax reform kommt zunächst
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Matthias91
Matthias91:

mm41

 
21.02.17 19:16
#35
und bleibt Long ?
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

kurzfristig

 
21.02.17 19:25
#36
bleibe ich long. wie immer aber abgesichert mit stop loss order. Top or flop strategie. Natürlich alles ist möglich auch das gegenteil
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

übrigens

 
21.02.17 22:17
#37
trump hat doch recht!!!!!

SWEDEN - BREAKING NEWS! Rioting in Sweden - #Sweden #Rinkeby

https://www.youtube.com/watch?v=BaQsJdai8jE
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

trotz

 
22.02.17 09:44
#38
€uroschwäche haben wir glänzender Goldpreis :)  Also die Fluchtwährung zeigt die Stärke was für steigende Goldpreise spricht!

OHNE Handlungsempfehlung!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

ich

 
22.02.17 10:20
#39
mag die risiken

CE871Q

OHNE Handlungsempfehlung!!!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

charttechnisch

 
22.02.17 10:49
#40
laut fibonacci trading gold ist long >>> ABCD-Pattern ist klar im chart zu sehen
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

so

 
22.02.17 14:53
#41
Achtung: NUR INFO: Ich habe alles LONG verkauft und eine erste Shortposi gekauft.  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

usa

 
22.02.17 16:40
#42
Angesichts sehr guten US-arbeitsmarktdaten ( die beste seit 20 jahren) und steigende inflation, muss die fed schon im märz handeln. Bei investoren herrscht langsam panik, die bereits in andere geldanlagen umschichten wie Aktien, Staatsanleihen etc. Gold wird massiv verkauft, auch traditionell die besten goldkäufer indien und china kaufen immer weniger gold, weil schmuckgeschäft deutlich nachgelassen hat.  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Kasa.damm
Kasa.damm:

natürlich hast du recht

3
22.02.17 17:11
#43
doch mit all den aufgelisteten Szenarien steigt bekanntlich auch die Inflation und was kauft man dann? Sachwerte und Gold.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! H123s
H123s:

ist der mm

 
22.02.17 21:06
#44
schon wieder ausgebrochen, vor ca. 1 woche hat man ihn weggesperrt für 6 monate, der hatte in aller öffentlichkeit die hosen runtergelassen,und damit gedroht, ernst zu machen.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

nur

 
23.02.17 10:16
#45
meine Meinung: Bevor wir einen nachhaltigen Kursanstieg sehen, GOLD sollte charttechnisch gesehen zuerst die Marke von $1231 testen und erfolgreich verteidigen können.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

noch

 
23.02.17 10:25
#46
eine wichtige Bemerkung bevor ich weg bin:

Die Goldanleger agieren zu optimistisch und euphorisch nennen irgendwelche Kursziele. Das sehe ich als eine riesen Fehler. Die Kurse unter $1000 können sich nur wenige Analysten vorstellen und gerade das sehe ich als ein großer Grund zur Sorge.

In diesem Sinne einen schönen Tag noch  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Galearis
Galearis:

welcher Experte ? Eichi ?

 
23.02.17 10:25
#47
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

jemand muss

 
23.02.17 11:59
#48
Klartext sprechen.

Die Nachfrage nach Gold in Asien ist stark abgenommen. In Europa insbesondere bei deutsche Bürger ist Gold nach wie vor beliebt, weil die Medien Rund um die Uhr die Ängste schüren wie Geldentwertung, €urokrise, etc. Das nutzen die Goldhändler für sich. Viele bezahlte Experten werden angeheuert um Goldpropaganda zu verbreiten. Es ist regelrecht ein Gold-Kult entstanden. Seit Jahren sind Crashpropheten unterwegs, die noch mehr Angst schüren und das zeigt auch Wirkung.
Momentan nach meiner Beobachtung stagniert Goldschmuckgeschäft stark. Es herrscht derzeit Gold-Überangebot. Deswegen aktueller Goldpreis ist zu hoch, insbesondere in €uro. Commercials und swap dealers trennen sich langsam von Gold, während kleine Anleger auf steigende Goldpreise spekulieren. Dabei verhelfen viel Börsendienste wie Börsenbriefe und selbsternannte Experten.

Ich sage nicht, dass der Goldpreis nicht weiter nach oben steigen wird, habe aber Klartext geschrieben wie perfides Umfeld für Gold "perfide" künstlich geschaffen wurde.

Das ist meine persönliche Meinung und dient NICHT als Kauf oder Verkaufsempfehlung der Wertpapiere oder Ähnliches. Irrtümer vorbehalten!!!  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! mmm.aaa
mmm.aaa:

mm41- wenn du also der Meinung bist

2
23.02.17 12:27
#49
dieses ganze Szenario  mit gigantischen Staatsverschuldungen z.B. USA würde -ohne Neuverschuldung- !!- ca. 800 Jahre benötigen um zu Tilgen !!!, dass seit ca. 1 nem Jahr monatlich 1,5 Billionen neu gedrucktes Geld in den Markt geschleust wird, nur um die Totgeburt von Euro und den nahezu stagnierenden Weltmarkt am Laufen zu halten, die Bankrottstaaten wie Griechenland, Italien usw.-   zu vernachlässigen sind, .....und die durch dieses neu gedruckte Geld die extrem aufgeblähten Aktienmärkte auch zu ignorieren sind, die 'Rechtslager' in Italien, den Niederlanden und vor allem Frankreich......mit Euroaustritt drohen bei Wahlgewinn in 2017 auch keine Rolle spielen.................**  dann lebst du wohl in deiner ganz eigenen seligen Welt !- * ich sage dir, wir werden noch Kurse sehen bei Gold usw. aufgrund der aufgezählten Dinge, die sich bis dato noch niemand träumen lässt !-
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

sage nicht mmm

 
23.02.17 13:20
#50
alles ist möglich, ich schrieb nur nach letztem Stand der Dinge und das ist Fakt. Der Wirtschaftskreislauf wurde vom Gelddrucken verschont und solange es ja so bleibt, mache mir wegen fiktivem Geld keine Sorgen.

Gold ist derzeit sehr teuer, insbesondere in EUR und das kann niemand bestreiten. Aber jeder handelt für sich, und kann mit seinem Geld machen was er will. Hab nur Klartext gesprochen.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

außer

 
23.02.17 13:40
#51
gehe short!

LG
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

ich

 
23.02.17 14:05
#52
habe shortposi nochmal nachgelegt, weil arbeitslosenzahlen in den USA weiterhin sinken, was die zinsanstieg etwas beeilen wird

Bin daher fett short investiert
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Berliner_
Berliner_:

toll ;-)

 
23.02.17 14:32
#53
und der Goldpreis steigt und steigt... 1.247USD gerade
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Berliner_
Berliner_:

#50

 
23.02.17 14:33
#54
gold ist nicht sehr teuer ;-)
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! pablo55
pablo55:

mm41

 
23.02.17 14:35
#55
kannste ja bald unter der Brücke schlafen...
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! TheOneBrother
TheOneBrother:

noch ein wenig warten...

 
23.02.17 14:37
#56
dann hat sich mm41 doch wieder für long entschieden ;-)
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Berliner_
Berliner_:

pablo55

 
23.02.17 15:52
#57
ich hoffe doch, keiner wird unter der brücke schlafen ;-)
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

die marke

 
23.02.17 17:57
#58
von $1249+ wird es nicht leicht hinter sich zu lassen, deswegen bleibe ich short :)
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! TheOneBrother
TheOneBrother:

und wie in 95% aller Fälle...

 
24.02.17 08:23
#59
MM41 bester Contra-Indikator ;-)
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

ich

 
24.02.17 09:59
#60
bin und bleibe short. Seit 2 tage wurde Goldkurs durch trader hochgezogen, Das ist okay, weil trader nach fibonacci tradingssystem handeln. Nun eins darf man nicht vergessen, hier werden die Gewinne regelrecht versprochen und das kann nicht gut laufen.

Deswegen habe ich shortposi nochmal aufgestockt

einen schönen tag und schönes we
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Faxe27
Faxe27:

mm41

 
24.02.17 10:15
#61
Dass "Trader" nach Fibonacci-System handeln, halte ich für weit hergeholt.

Was mir aber bei Gold aus momentaner Sicht etwas Sorge bereitet, ist zum Beispiel, dass im 14-er TSI die letzten neuen Hochpunkte dynamisch nicht bestätigt werden-eher im Gegenteil. Für kurzfristige Trades ist mir zum Beispiel ein 14Tage-RSI zu lang-da bevorzuge ich die Einstellung mit 7-9 Tagen. In der Ursprungsfassung hat Welles Wilder zwar die 14-Tage eingeführt-aber wenn auf 14-Tages-Basis der RSI Divergenzen zeigt, bin ich persönlich vorsichtig. Natürlich kann eine dynamische Aufwärtsbewegung einsetzen, die diesen Makel beseitigt, aber wie gesagt-ich bin da nicht so euphorisch. Nur meine Meinung !
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

ich befürchte

 
24.02.17 11:05
#62
das schlimmste. Die Bullen waren in der letzten Tagen ziemlich stark, nun langsam geht die puste aus. es wird sehr schwer nach so einem fulminanten anstieg jemandem zum kauf zu bewegen. wie gesagt bin short
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

ich sehe

 
24.02.17 11:38
#63
der markt will einfach rauf und das shortkäufer zusätzlich noch beschleunigen. Deswegen habe ich shortposi um 40% reduziert und mit 60& des tradingsgeldes auf long gesetzt. OHNE Handlungsempfehlung!!!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! chrismitz
chrismitz:

Jetzt hast aber lange gebraucht, MM41...

 
24.02.17 11:54
#64

ganze 33min um deine Meinung zu wechseln... bist du krank? Sonst schaffst du das innerhalb von SEKUNDEN...!?!?!

Keine Handlungsempfehlung!!! *lol*

Gruß
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Lippold
Lippold:

Hihihi

 
24.02.17 12:17
#65
is ja echt putzig.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! TheOneBrother
TheOneBrother:

short und long...

2
24.02.17 13:03
#66
jetzt wird sogar schon versucht in beide richtungen zu verlieren.  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

es

 
24.02.17 13:08
#67
geht langsam in die letzte runde. DAX und DOW rufen... mit gold hatte ich viel spaß seit Dezember 2016. ich sehe langsam für mich zeit sich aus Goldthread zu verabschieden. Als erfahrener trader kann ich nur eins sagen die Bäume wachsen nicht in die himmel. Gold könnte noch ein bisschen nach oben laufen, mehr aber traue den braten nicht. Es gibt auch andere invetsments, die bessere chance bieten...

Allen Investierten und Goldfreundenaus ganzem herzen wünsche viel Erfolg

Cao
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! TheOneBrother
TheOneBrother:

viel spass mit gold...

 
24.02.17 13:17
#68
muss wohl ein toy aus gold gewesen sein ;-)
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Berliner_
Berliner_:

MM41

 
24.02.17 14:42
#69
wer aber vor einer Woche in Gold investiert hat, hat nichts falsches gemacht ;-)
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Berliner_
Berliner_:

#58

 
24.02.17 14:45
#70
1.259,06 $
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! ShaggyZack
ShaggyZack:

Au weia

 
24.02.17 15:05
#71
was hast Du vor? Magst Du mögliche Erben nicht?
Das ein solches Handeln nicht gesund ist weißt Du oder?
Beim Tanzen richtet man sich nach dem Tackt und nicht nach jeder Note.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! stksat|228993627
stksat|228993.:

könnten wir hier nicht einfach

 
24.02.17 15:15
#72
drüber hinweg sehen? hahahaha

Wie steht ihr zu Gold im Moment? Könnte es ne Korrektur geben auf 1240$ oder nicht ?  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Kasa.damm
Kasa.damm:

Bin um Weihnachten bei Gold und Silber

2
24.02.17 15:33
#73
mit 50er Hebel rein. Alles bestens. Gold wird die 1350$ und Silber die 20$ anlaufen.
Die Unsicherheit in Europa vor den wahlen ist sehr Groß. Zu dem zeigen sich langsam aber sicher inflationäre Tendenzen (2%) in den USA. Eine Parität Euro/Dollar wird es nicht geben. Eher wird der Euro auf 1.10-1.15 zum Dollar ansteigen.
Ich wette auf zwei Zinserhöhungen, nicht aber auf drei in den USA für dieses Jahr.
Resüme:
Rohstoffe werden weiter steigen, insbesondere Industriemettalle (Silber) als auch Gold als sicherer Hafen und Inflationsschutz.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Berliner_
Berliner_:

Kasa

 
24.02.17 16:02
#74
die DB sagt, dass am Ende 2017 für 1USD wird man nur noch 0,95€ bekommen...
ob das stimmt?? weiß keiner ganz genau
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! FDominicus
FDominicus:

Wenn es soweit sehr schnell kommt

 
24.02.17 16:15
#75
Ist der USD nichts mehr wert. Ist er zwar derzeit auch nicht ernsthaft aber noch tun alle so als sei es so.  Nun machen wir mal einen Realitätscheck. von 1300 bis 50 000 sind es 47 000 USD Oder ein "Gewinn" von 3600 %. Seit dem Aufkündigen von Bretton Woods hat Gold zugelegt von 35 auf 1250 3300 %. Bretton Woods wurde gekündigt vor ca 47 Jahre, wen es also so weiter geht wie bisher dauert es noch ca 50 Jahre.  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Kasa.damm
Kasa.damm:

so alt werde ich wohl nicht

 
24.02.17 16:20
#76
um dein Szenario zu erleben. Bin Ü-50 und will in 10 Jahren die Welt bereisen. Mit meinem Investment sollte ein Goldpreis um die alten Höhen ausreichen, so dass eine Weltreise dabei herausspringen kann.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Faxe27
Faxe27:

FDomenicus

 
24.02.17 16:57
#77
Schade-hast mir das Wochenende verpfuscht. In 50 Jahren bin ich voraussichtlich kaputt. Die angesprochene Goldhausse hätte ich gern mitgemacht. Aber-was solls !

Gehe trotzdem (oder erst recht) abends ein paar Bier "reinstellen" !

Schöne WE allen
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! chrismitz
chrismitz:

"Es gibt auch andere invetsments, die bessere

 
24.02.17 17:10
#78
chance bieten"...

Sag mir die bitte schnell, damit ich zeitnah das Gegenteil machen kann... ;o))

Gruß und schönes WE zusammen!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

alles ist

 
03.03.17 09:45
#79
möglich, auch $1275+  es bleibt abzuwarten. Charttechnisch ist Gold im Niemansland. Jüngster Abverkauf ist m.M.n. nicht wegen möglichen Zinsanstieg in den USA zustande gekommen, sondern sieht mehr als eine gesunde Korrektur nach überkaufte Lage aus. Eine kleine Zinsschritt ist kein Gefahr für Gold, weil die Inflation höher als Inflation ist. Ich sehe sogar stark steigende Goldpreise nach Zinsanhebung.
Was Trump angeht; er ist ein Showman und genießt momentan seine Rolle. Er hat vieles versprochen, sehr viele Absichtserklärungen gemacht, geliefert hat er aber bislang nichts. Alles was er versprach, musste er wenig später nach unten korrigieren, weil es einfach nicht machbar ist. Es ist auch wichtig zu sagen: US-Präsident hat nicht so viel Macht wie man denkt. Senat, Repräsentantenhaus, Oberster Gerichtshof, der Kongress, Parlament...hat viel mehr Rechte. In den USA ist auch Präsidenten-Amtsenthebung möglich. Wie man sieht, vieles was Trump versprochen hat ist aus meiner Sicht kaum realisierbar. Z.B. Anhebung der Schuldenobergrenze wird es mit der Demokraten nicht ganz leicht für Trump durchzusetzen. Dennoch extrem hohe Schulden mit steigende Zinsen und starker Dollar werden starken Wirtschaftsschäden verursachen, dass ich bis Sommer mit eine tiefe Rezession rechne. US-Wirtschaft ist trotz positive Meldungen immer noch unstabil. Euphorie könnte sich scheinbar als Luftnummer herausstellen.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Faxe27
Faxe27:

keineswegs

 
03.03.17 09:50
#80
Gold ist mit Sicherheit nicht im Niemandsland ! Seit 2011 besteht nämlich ein intakter Abwärts (!)trend. Schwächen im Chat hatten bereits der RSI sowie das Momentum gezeigt. Und warum sollte Gold in ungeahnte Höhen steigen. Notenbank wollen Gold mMn. als Fluchtwährung eher unten halten-und wenn sie das wollen-können sie das auch machen. Und letztlich-was willste mit Gold wirklich machen, wenn´s kracht. In einem solchen Fall ist die wichtigste Assetklasse ein gefüllte Lebensmittelspeicher. Wenn du mal 5 Tage nichts zu essen hast, gibst du jedes Gold für Essbares her-ggg. Momentan sehe ich nur, dass bei steigendem Dollar Gold kreuzelastisch fällt. Warum das so ist? Keine Ahnung-ist aber so.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! karass
karass:

was für intelligente

2
03.03.17 16:29
#81
Gedankengänge. Von Aktien und
Immobilien kann man auch nicht
abbeißen
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

hi

 
07.03.17 13:04
#82
ich glaube fest daran, dass die goldkorrektur zunächst abgeschlossen wird. möglicherweise sehen wir das ende der korrektur schon???

Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Faxe27
Faxe27:

wenn der dollar weiterhin an stärke gewinnt

 
07.03.17 13:11
#83
und danach sieht es momentan aus, dann wird die "Goldkorrektur" erst losgehen !!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

kollege

 
07.03.17 14:07
#84
BALD HEIßT NICHT SOFORT!

Es passiert aber immer anders als die Masse der Anleger denkt. USD ist zwar seit einigen Jahren stark, wird aber künstlich hochgehalten. Dafür gibts mehr als genug Finanzmechanismen. Nun ja viele Anleger bzw Investoren etwas wichtiges: Mit eine starke Währung kann man nicht langfristig positiv wirtchaften. Das haben wir vor ein paar Jahren miterlebt als CH-Währung plötzlich stark geworden. Sie haben eigene Währung künstlich an EUR angeköppelt um nicht eigenen Wirtschaft zu schaden. US-Wirtschaftswunder wird schöngeredet, nicht weil in den USA die Lage rosig ist, sondern weil die Märkte zu hoch bewertet sind und jeder negative News könnte einen Crash verursachen. Deswegen spielen die Violinen so laut. Die Realität sieht ganz anders aus.
€uro ist zu schwach nur nach außen was unser Wirtschaft stark macht. Realistisch gesehen, unser Währung sollte jetzt schon mindestens 1,20 wert sein. Starker USD, extrem hohe Staatsschulden, Verschuldung privater Haushalte, Studentenkredite, Immokredite, gesetzliche Schuldenbremse, tief gesplatene US-Gesellschaft und unzählig viel andere Probleme sind eine Zeitbombe, die tickt gerade...

Ich glaube daher an EUR und Gold!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Elazar
Elazar:

1220 fibonacci retracement ;)

 
07.03.17 14:29
#85
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Faxe27
Faxe27:

MM41:stark wirtschaften mit starker währung

 
07.03.17 15:45
#86
Immer darauf achten, ob ein Land ein Import-oder Exportland ist. Und Amerika ist ?

In diesem Sinne !
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

es kommt

 
07.03.17 17:15
#87
immer anders als die masse der anleger erwarten. Alle warten nämlich auf die Kurse unter $1200... ich auch, nun ob es so kommt wie wir es wünschen, ist eine million-frage

je billiger umso mehr chance auf satte gewinne bestehen für diejennige die geduldig warten können.

meine parolle bei gold lautet - eile mit weile

einen schönen tag noch
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

mini flag

 
07.03.17 18:00
#88
flag??

MÖGLICH!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

ABCD

 
08.03.17 11:45
#89
Formation?  Das Tal der Tränen scheint bei ~ $1210+ erreicht zu sein.
Nach jüngster Korrektur erwarte ich daher eine Erholung des Goldpreises.

Es gibt auch andere Indikatoren, die für steigende Gold sprechen. Steigende Inflation, globale Staatsverschuldung stieg rasant an, extrem hohe Überkapazitäten in gesättigte Märkte, durch Verschuldung hat sich Kaufkraft stark abgeschwächt, Inflation steigt stärker als die Zinsen, etc.
USA kann Wirtschaftswachstum aufrechterhalten nur dann, wenn USD an wert verliert und wenn die Zinsen weiter niedrig bleiben. Im anderen Fall droht eine tiefe Rezession mit steigender Arbeitslosigkeit.

Deswegen habe ich heute "spekulativ"eine erste Gold-Longposition ins Depot genommen.

Ohne Handlungsempfehlung!!!
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Faxe27
Faxe27:

danke-dann ist es Zeit

2
08.03.17 13:31
#90
meine Shortpositionen aufzustocken - gg.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Faxe27
Faxe27:

Dein Betrag #60

 
08.03.17 13:34
#91
Glaube
fest daran, dass der Goldpreis tief fallen wird. Kurstief von $1123 wird nochmal getestet werden. Persönlich sehe noch tiefere Kurse als realistisch!

Das ist meine persönliche Meinung

Vor knapp einer Woche !
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MissCash
MissCash:

Genau Gold wird auf 0.- fallen

 
08.03.17 22:11
#92
dann gibts beim Aldi - Einkauf von 50.-  eine Feinunze Gratis dazu  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

korrektur

 
09.03.17 20:16
#93
ist voll im gange.ich bin definitiv aus rihstoffe raus.... am besten beobachten, denn ins fallende messer greifen ist durchaus gefährlich. lieber ein boden abwarten
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! flovis
flovis:

Träum weiter

 
09.03.17 23:55
#94
"um dein Szenario zu erleben. Bin Ü-50 und will in 10 Jahren die Welt bereisen. Mit meinem Investment sollte ein Goldpreis um die alten Höhen ausreichen, so dass eine Weltreise dabei herausspringen kann."
 
Wenn es so kommt kannst ne richtige Weltreise eh vergessen.
Weltwirtschaft und Finanzsysteme taumeln nah am Abgrund, immer mehr Unruhen weltweit, immer mehr Leute rasten aus. Damit Gold stärker steigen kann brauchen wir ne weltweite Ausnahmesituation, bis dahin wird der Preis immer künstlich gedrückt. Wenn es dann zu weltweiten Zusammenbrüchen und Währungsreformen kommt ist man als Tourist auf der Welt erst recht nichtmehr sicher, weil es nurnoch Leid, Elend und Kriminalität an allen Ecken gibt. Firmen die Reisen in alle Welt durchführen wird es dann kaum noch geben, dafür werden die Preise für sichere Weltreisen, die man mit hoher Wahrscheinlihkeit überlegt stärker durch die Decke gehen als der Goldpreis, da die biherigen Strukturen der Reisebranche zusammenbrechen.  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Worldprogress
Worldprogress:

2 Calls

 
10.03.17 00:09
#95
sind mir bereits in den KO gelaufen, der mit Basis 1221, der mit Basis 1201 heute.
Nächster ist noch offen mit Basis 1195 und die letzte Pyramide mit Basis 1181 heute gekauft zu
2,12 ist der LS2H64 mit richtig viel Geld.
Er soll die Verluste der ersten beiden wieder reinholen. Die verbotene Martingalespielerstrategie.
Leck mich doch, ist das ein Dreck im Moment...
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! chrismitz
chrismitz:

Faxe27, jede Reaktion

 
10.03.17 02:00
#96

auf MM41 ist zwecklos, denn bis du dein Posting fertig geschrieben und versendent hast, ist sie schon wieder anderer Meinung... laß sie einfach labern....diesen Troll... ;-)

Gruß
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! x der graue
x der graue:

@worldprogress

 
10.03.17 07:35
#97
Gefährliches Spiel. Da könnten Sie dich leicht abknocken bevor es bei 1180 nach oben dreht. Bin seit 1208 yamana Long. Nachkauf bei 1185. ich denke aber heute dreht Gold nach Arbeitsmarktbericht. Ist dieser positiv auch gut - dann ist die Zinserhöhung zu 100% eingepreist und Gold kann drehen. Good luck  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#98

Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Elazar
Elazar:

interessant die Überwachung des Threads

 
10.03.17 07:54
#99
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Faxe27
Faxe27:

chrismitz

 
10.03.17 07:54
ach-mm ist eine Frau!?

Dann ist mir alles klar ! Merci für den Hinweis-bin aber noch nicht so lange hier am mitlesen, das konnte ich nicht wissen !

Salut
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

korrektur

 
10.03.17 14:06
bei gold scheint beendet zu sein? Es bleibt zwar noch abzuwarten, wie der goldpreis auf us-arbeitsmarktdaten reagieren wird.Nachdem werde ich eine oder andere seite kurzfristig traden.

Viel Glück
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Faxe27
Faxe27:

und gestern sprachst du noch davon-

 
10.03.17 14:40
"nicht ins fallende Messer zu greifen"-ggg.
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! MM41
MM41:

hast du

 
10.03.17 18:43
dein spaß hier zu schreiben oder willst du mich verarschen???

ok. ich wiederhole nochmal: ich trade mit derivaten kurzfristig, short und long.. also wer mit derivate handelt, der weiß wovon ich spreche. öffne ein trade auf 1/4 stundbasis ...mnchmal gelingt manchmal verliere ich und das ist ganz normal wer mit derivate handelt.

Was gold angeht. Wohin der fahrt hinsteuert, weiß kein mensch mehr. commercials and swap dealers machen die kurse und das ist fakt. meines wissens nach weiß ich das meiste trader fibonaci retrecement als handelsbasis nutzen und nach dem handeln. Manche wieder mal nutzen eigene handelsstrategie etc. Ich persönlich trade nach fibonacci und nicht selten gewinne ein paar euros.
mag sein, dass wir heute das ende der korrektur gesehen haben, denn wichtige marke von $1195 hat vorerst gehalten. Vllt. sehen wir gerade ein anfang einer neuen Goldhausse.

ich bin gerade beim überlegen einen neuen longtrade zu versuchen..

trotz provokationen liebe grüße an allen schönes we

Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Ice-Nine coming
Ice-Nine comi.:

Re Faxe

2
10.03.17 18:53
Nein, keine Frau! En Määäädchen  
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Worldprogress
Worldprogress:

And the Winner is

 
16.03.17 00:56
??? Strategie Volltreffer. Die 88 Prozent Plus im Call haben die ersten Verluste mehr als ausgeglichen.
2 mal 5000 Euro verloren, jetzt 20000 Euro gewonnen durch Glattstellung bei 1220.
Martingale darf man nicht sagt die Theorie, böse, böse, doch ein erfahrener Pokerspieler denkt manchmal anders.....
(Verkleinert auf 49%) vergrößern
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! 978079
Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD! Faxe27

ich warte mal ab

 
bis Gold wieder in den Bereich 1250 kommt-dann wieder short.

Bis dahin-Geduld haben !

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
26 14.450 Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten. spgre Old Bandito 09:50
348 272.273 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" maba71 Galearis 08:46
5 1.073 Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt Bozkaschi Bozkaschi 08:26
2 151 Kommt DRDGold zurück? Cuba Maß Ebi52 10.12.19 15:32
59 3.798 Silber - alles rund um das Mondmetall Canis Aureus Galearis 10.12.19 14:57

--button_text--
# Werbeplatz Site-Teaser-Box, wo-Kampagne