Gegen Doppel ID's bei ARIVA

Beiträge: 6
Zugriffe: 655 / Heute: 1
Gegen Doppel ID's bei ARIVA taos
taos:

Gegen Doppel ID's bei ARIVA

 
28.02.02 23:22
#1
Einpflanzbarer ID-Chip

Gegen Doppel ID's bei ARIVA 594313

Eine Science Fiction-Vision wird offenbar Wirklichkeit: Ein US-amerikanisches Technologieunternehmen will einen implantierbaren Computerchip auf den Markt bringen. Derzeit befindet sich der reiskorngroße Chip im Zulassungsverfahren.

Wie der Hersteller "Applied Digital Solutions" in Palm Beach im Bundesstaat Florida mitteilte, könne der Chip mit verschiedenen Informationen des Trägers bestückt und dann unter die Haut eingesetzt werden. Ein Sprecher sagte, er erwarte die offizielle Zulassung für ein Pilot-Modell des Chip innerhalb der kommenden Woche.

Der Chip könne zum Beispiel medizinische Informationen des Trägers enthalten. So könne etwa die Blutgruppe oder ein Hinweis auf schwere Krankheiten eingespeichert werden.

Derzeit bietet der Chip Platz für etwa drei bis vier Kilobyte oder 120 Zeichen. Angestrebt sei etwa ein Speicher mit einer Kapazität von einem Megabyte. Getestet wurde der Minichip bereits an etwa fünf Millionen Haustieren.
Gegen Doppel ID's bei ARIVA ^Ndx
^Ndx:

Ich kanns kaum erwarten...

 
01.03.02 00:28
#2
Wenn man das bei Haustieren macht -  zum Beispiel um deren Diebstahl zu verhindern oder um die Krankeheitsgeschichte oder den Stammbaum (Rindfleisch!?) zu speichern, na bitte. Meinetwegen auch bei Autos, aber bei Menschen???

Beim Einsatz derartiger Technologien wirkt "1984" von G.Orwell wie eine Parodie auf das was uns tatsächlich früher oder später blüht!
Gegen Doppel ID's bei ARIVA terz
terz:

Für 3fach ID s bei ARIVA

 
01.03.02 00:28
#3

Eine Science Fiction-Vision wird offenbar Wirklichkeit: Ein US-amerikanisches Technologieunternehmen will einen implantierbaren Computerchip auf den Markt bringen. Derzeit befindet sich der reiskorngroße Chip im Zulassungsverfahren.

Wie der Hersteller "Applied Digital Solutions" in Palm Beach im Bundesstaat Florida mitteilte, könne man mit dem Chip bei ARIVA bis zu 25 verschiedene ID´s
problemlos generieren. Dies sei bei schweren psychischen Krankheiten ein
Revolutionärer Vorteil. Der Chip könne zum Beispiel medizinische Informationen und Indexstände enthalten und so den perfekten Opportunisten, wie ihn die Volkswirtschaft braucht, zu wertvollen Beiträgen zur Steigerung des Bruttosozialproduktes zwingen.
Derzeit bietet der Chip Platz für etwa drei bis vier Kilobyte oder 120 Zeichen. Angestrebt sei etwa ein Speicher mit einer Kapazität von einem Megabyte. Getestet wurde der Minichip bereits an 122 ahnungslosen Arivanern und einigen
Meerschweinchen.

            ... Good Trades ...
Gegen Doppel ID's bei ARIVA shah
shah:

Das sind doch nur die Anfänge:

 
01.03.02 00:56
#4
Schon in zwei bis drei Jahren wird der gemeine Arivaner mit einer
wiederbeschreibbaren Tesafilmrolle im Kleinhirn geboren. Sogar die
Wechseltesafilmrolle wird zur Zeit schon getestet. Damit könnten
dann Puts, Calls, Push's und VERSALIEN-Schreibweise problemlos
ausgetauscht werden. Das Chaos bei Ariva wäre endgültig perfekt.

Gruß
Shah
Gegen Doppel ID's bei ARIVA fosca
fosca:

Wieso nur 120 Zeichen?

 
01.03.02 07:18
#5
Wenn ich die Zeichen im ASCII darstelle benoetige ich 8 Bit fuer ein Zeichen.
Bei 4 KByte waeren das dann Platz fuer 4096 Zeichen.
Gegen Doppel ID's bei ARIVA Rexini

und wieder zwei jahre später

 
#6
können wir windoof nur noch mit einer dna probe starten.
was soll das ?


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--