Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Beiträge: 29.946
Zugriffe: 4.843.179 / Heute: 1.764
Dialog Semiconduc. 15,135 € -1,24% Perf. seit Threadbeginn:   +35,74%
 
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen karambol
karambol:

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

59
28.03.13 01:40
#1
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.
29.920 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 1196 1197 1198 1 2 3 4 ...


Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen -wb-
-wb-:

-

 
18.07.18 10:29
Uih, was ist bei Energous wieder los. Wird schon wieder verkauft. Ja weiß denn der CFO nicht, dass das Ding bald durch die Decke geht? Komisch.
Mich wundert gerade, dass es da offensichtlich kein Sperrfenster gibt 2 Wochen vor den Zahlen. Oder sind es nur 2 Wochen ;-).

===
PS: Ist da etwa ein Geisterfahrer aussiert worden ? mmmmmhhh
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen Goldjunge13
Goldjunge13:

Da kann man noch mal günstig kaufen, weil alles

 
18.07.18 10:55
Unter 25 ist ein Witz,  und ich glaube nächsten Monat könnten wir schon die 20 sehen
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen dlg.
dlg.:

...

 
18.07.18 13:36
Dass der Moderator hier ausgerechnet -wb- zu Spam filtert ist noch mal eine Steigerung in diesem Forum hier, nicht schlecht! Aber, -wb-, kurz zu Deinem Inhalt: beide Insiderverkäufe bei Energous waren mE steuerlich bedingt (war jeweils ca. ein Drittel der gelieferten Aktien), sprich: die Aktien wurden verkauft um die Steuerbelastung durch die Aktienlieferung zu begleichen. Ich sehe da keine bewusste Entscheidung zum Verkauf und bin Deiner Meinung, dass das zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr erlaubt wäre.

***********

@OLD: ich musste gestern Richtung Zug, sorry für meine kurz angebundene Antwort. Inhaltlich habe ich dem aber nichts mehr hinzuzufügen. Ich habe mir gestern mehr als ne halbe Stunde Zeit genommen, um wiederum ziemlich falsch dargestellte Dinge (Energous, Treiber der Marge in 2Q, Notwendigkeit der adhoc, 30% Apple Rückgang in 2Q) wieder etwas transparenter/korrekter darzustellen. Dazu ist/war diese Dialog Adhoc für mich so etwas von deutlich gewesen, dass es für mich null Gründe gibt, bei der Dialog IR noch mal separat nachzufragen. Da das auf Eurer Seite anders ist, insbesondere bei Kosto aber wohl auch bei Dir - sonst hättest Du die ja nicht initial angeschrieben - habe ich sogar nen Textvorschlag für eine klärende Frage gemacht. Aber bitte habe Verständnis, dass ich dann nicht noch weitere Zeit für eine doch sehr klare Faktenlage ‚verbrate‘. Von diesem „ich habe Recht gehabt“ kann ich mir nix kaufen und brauche ich nicht.

************

So, heute nun der letzte Tag meiner Theorie, dass sich Dialog zu einer möglichen SYNA-Übernahme melden muss, es bleibt spannend. Eine Absage, eine Fusion unter Gleichen oder vielleicht sogar auch eine Übernahme zu einem vernünftigen Preis bei ca. 60 USD in Verbindung mit einer tollen & plausiblen Synergie-Story könnte meiner Ansicht nach den Kurs positiv beeinflussen. Jeder „Panik-Preis“ jenseits der 65 USD hingegen zerstört Aktionärsvermögen und ich hoffe, dass sich die Vernunft durchsetzt, das nicht zu tun.  
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen JacktheRipp
JacktheRipp:

@dlg

 
18.07.18 13:42
Die ifixit-Berichte sind in den ersten Tagen immer ungenau, bis die Chips aufgeätzt und unter das Mikroskop gelegt wurden und der wahre Hersteller ausgelesen wird.
War jetzt schon ohne Apple-macht-sich’s-selbst recht häufig, dass beim PMIC erst ein anderer genannt wurde ...
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen dlg.
dlg.:

...

 
18.07.18 13:50
...Jack, das sehe ich genauso...zumal ich vermuten würde, dass dieser Design Win - und damit auch anders herum ein Design Out - auch schon vor zig Monaten hätte bekannt sein müssen bei Dialog. Und dann hätte Dialog evtl anders kommunizieren müssen.
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen Frank255
Frank255:

Artikel

 
18.07.18 14:00
Anlegerverlag Dialog Semiconductor: Ist also doch noch Leben in der Aktie? Nachrichtenquelle: Anlegerverlag  |  18.07.2018, 13:14  |  121   |  0   |  0  Foto: www.nebenwerte-online.de Obwohl die Analysten nach der Reduzierung der Umsatzprognose 2018 durch den Chiphersteller Dialog Semiconductor (ISIN: GB0059822006) immer noch fleißig dabei sind, ihre Kursziele zu senken, liegt deren durchschnittliches Kursziel immer noch über 21 Euro. Und die Aktie um 15 Euro. Wohin sie nur gehören würde, würde Apple als mit Abstand wichtigster Kunde wirklich abspringen. Was aber derzeit immer noch nicht mehr als eine vage Vermutung ist. Weder für dieses noch für kommendes Jahr gibt es dafür Indizien. Dass Apple die Mengenprognose eines von Dialog für Apple hergestellten Chips reduzierte, was bei Dialog Semiconductor Anfang Juni zum vorerst letzten von mehreren Kurseinbrüchen führte, ist eher ein Problem von Apple, da es scheint, dass die vorher erwarteten Absatzgrößen nicht erreicht werden. Was die Leerverkäufer in Bezug auf Dialog Semiconductor indes nicht störte. Immer feste drauf, hieß da das Motto.
Aber mit dem Beginn des neuen Quartals wirkt es, als hätten sich die Bären andere Ziele gesucht. Der Druck ist weg. Gut, das hat bei der Aktie noch nicht dazu geführt, dass sie befreit davonzieht, aber kann das wundern? Im November hatte die Aktie noch bei 44 Euro notiert, Ende Juni dann bei 12,44. Dass man sich da vorsichtig bewegt, jederzeit damit rechnet, dass der nächste Selloff kommt, ist so verwunderlich nicht. Andererseits: Je vorsichtiger die Akteure agieren, je weniger Euphorie da aufkommt, desto besser sind die Chancen, dass dieser Anstieg der letzten Wochen nicht an sich selbst scheitert, indem er die Bären förmlich herausfordert und Gewinnmitnahmen einsetzen, die ihnen auch noch in die Karten spielen. Zudem ist hier hinsichtlich einer Wende zwar schon viel erreicht, aber noch nichts in Stein gemeißelt. Da sind einige Hürden, die noch genommen müssten. Zwar sind die nahe, aber niemand könnte jetzt schon absehen, ob das nicht Linien sind, die dann von den Bären aktiv verteidigt werden. Die entscheidenden Marken wären: Die untere Begrenzung der letzten großen Kurslücke bei 16,50 Euro und das April-Tief bei 17,05 Euro. Beide Linien müssten auf Schlusskursbasis überwunden sein, dann ließe sich hier ein „Rounding Bottom“ als vollendet unterstellen. Ideal wäre darüber hinaus, wenn es gelänge, diese letzte Kurslücke ganz zu schließen, indem die Aktie es über 18,45 Euro schafft. Aber das ist Zukunftsmusik, erst einmal müsste Dialog Semiconductor mit Closings über 17,05 Euro wieder laufen lernen, bevor sie mit dem Rennen beginnen könnte.

www.wallstreet-online.de/nachricht/...miconductor-leben-aktie
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen JacktheRipp
JacktheRipp:

.....

 
18.07.18 15:55
Zum möglichen Synaptics-Merger (darf natürlich jeder seine eigene Ansicht haben).

Die Thematik aktueller Wert -> zu Kaufpreis halte ich mittel-langfristig für unkritisch.
Wir haben Silego zum Vierfachen des Umsatzes (Ebit-Gewinne bei Silego gingen vermutlich gegen null) gekauft (300 zu 75mio). Selbst bei einem unbeschreiblich hohen Angebot von 75$ /Aktie wäre Synaptics noch mit maximal 1,7 fachem Umsatz bewertet. Folglich deutlich günstiger als z.B. Silego.iWatt etc.

Was hier m.E. nach bei Synaptics ins Gewicht fällt, ist die Finanzierung. Mit wieviel Prozent bekommt man den Merger finanziert ?
Wie sehen die Synergie-Effekt aus ? (Hatte es ja bereits mit der Bruttomarge erklärt).

Kurzfristig sieht die Sache natürlich anders aus. Ein zu hoher Preis wird den Dialog-Kurs drücken, da dann wieder die Kritiker kommen und alles als viel zu teuer einstufen werden.
Kommt allerdings kein Übernahmeangebot (aus welchem Grunde auch immer), werden wieder die Kritiker kommen und behaupten, dass man bei Dialog nicht mehr vertrauenswürdig sei, was die Kreditvergabe betrifft (was u.U. natürlich nicht stimmt).

Kurzzeitige worst-case Fälle für den Dialog-Kurs sehe ich folglich in keinem, oder einem zu hohen Angebot. Bei einem zu hohen Angebot dürfte der Kurs allerdings noch mehr nach unten flutschen, als bei keinem Angebot.
Kurzfristig optimal sehe ich für den Dialog-Kurs ein Angebot von 55-65$ pro Aktie und eine Kreditzusage über 3-4% Verzinsung.

mittel-Langfristig wird ausschließlich die Verzinsung eine Rolle spielen. Schafft man eine Verzinsung von 3-4% ist der Kaufpreis bis 75$ mehr oder weniger egal.
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen JacktheRipp
JacktheRipp:

....

 
18.07.18 16:09
also ein 60$ Angebot mit 6% Verzinsung würde 2Mrd Kosten und wohl eine Finanzierung von 1,8 Mrd benötigen. Bei 6% Verzinsung wären das 108 mio Zinsbelastung.
Bei einem 75$ Angebot und 3% Verzinsung sind wir bei 2,4 Mrd , was wohl eine 2,2 Mrd Finanzierung bedeutet und eine Zinsbelastung 66 mio$

In der Zinsbelastung dürften folglich die Spielräume (3 bis 6%) viel größer als im Wert-Angebot (55$ bis 75$) sein...

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen aktienmädel
aktienmädel:

Neue höhen

 
18.07.18 16:15
Wie ich vor Monaten schon schrieb, für Dialog brechen harte Zeiten an, damals wurde ich noch belächelt. Wird wohl so schnell nichts mehr mit den erhofften Kurszielen.
Zu lange hat man sich auf den lorbeeren von apple ausgeruht.
Wie immer, nur meine Meinung.  
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen dlg.
dlg.:

...

 
18.07.18 16:31
Jack, nur ganz kurz: mE bräuchte Dialog mehr als zwei Mrd. Kredit bei Kursen jenseits der 60 USD und wenn Du davon ausgehst, dass DiaNaptics die nächsten Jahre 200 Mio USD p.a. tilgen kann, dann bräuchte man zehn Jahre und auf dieser langfristigen Basis sollte man sich mE dann auch refinanzieren. Dazu muss die Finanzierung natürlich auf USD Basis erfolgen.

Die 10j Rendite bei den Treasuries liegt momentan bei knapp 3%. Also wenn Du eine amerik. Staatsanleihe mit 3% kaufen kannst, dann wird doch der Zinssatz für einen Dialog-Kredit (bei einem zyklischen Chip-Unternehmen, bei dem evtl bis zu 75% der Umsätze wegbrechen können und niemand weiß wo zukünftige Cash Flows liegen) niemals bei nur 3-4% liegen. Anders gefragt: würdest Du eine solche Dialog-Anleihe kaufen wenn Du 4% Zins bekommen würdest?
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen Birni
Birni:

JPMorgan erhöht LV auf 0,75%

 
18.07.18 16:44
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen JacktheRipp
JacktheRipp:

@dlg

 
18.07.18 17:09
Das fragst Du einen Dialog-Aktionär (ob ich Dialog für 4% Geld leihen würde) ?
Ich leihe denen grad für 0% Geld :-))

Ich kann das nicht beurteilen, welchen Zinssatz Dialog für solch einen Merger bekommt.

Ich möchte einzig den Punkt herausstellen :
1) keiner sollte bei einem erfolgreichen 55$ Angebot jubeln, wenn der Zinssatz 6% ist..
2) keiner muss unbedingt hysterisch werden, wenn das Angebot 70$ ist, aber aus welchen Quellen auch immer der Zinssatz 3-4% beträgt..

Ich kann es nicht beurteilen, was man hier erreichen kann , aber ein US-Staatsanleihe mit einem schizophrenen „CEO“ würde ich noch weniger die 3% zugestehen ....
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen Andtec
Andtec:

Dialog mit Synaptic

 
18.07.18 18:11
Synaptics ist wieder auf dem Niveau vor 5 Wochen bei 48,4USD pro Aktie (heute -1%) angekommen.
www.investing.com/equities/synaptics-incorp
Scheinbar glaubt man nicht so recht an die Übernahme durch Dialog oder es wird vielleicht eine Fusion zu gleichen Anteilen in Erwägung gezogen.
Spannend finde ich auch, dass JPMorgan gestern mindestens 192.400 Aktien von Dialog  leer verkauft hat. Ich gehe davon aus, dass sie vorgestern knapp unter der öffentlichen Meldeschwelle von 0,5% waren.
@Aktienmädel
Dialog schreibt immer noch hohe Gewinne.  Solange der Kunde gut zahlt, lässt man ihn auch nicht fallen!
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen WesHardin
WesHardin:

Finanzierung

 
18.07.18 18:39
Es muss ja nicht zwangsläufig alles über Kredite laufen. Zumindest theoretisch könnte sich die Zahl der Aktien verdoppeln, mit und ohne Bezugsrecht für die Stammaktionäre. Wurde unter den TOPen 9 und 10 auf der letzten HV genehmigt.

Unter den jetzigen Gegebenheiten wird keine einzelne Bank das komplette Risiko schultern wollen. Ergo ein Pool von mindestens 3 Banken. Wenn diese, eventuell zusammen mit ein paar weiteren Instis die KE garantieren, könnte ein ordentlicher Batzen zusammenkommen.
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen WesHardin
WesHardin:

Auch die Gegenfinanzierung

 
18.07.18 18:49
durch den Verkauf der PMIC Sparte (z.B.) an Apple oder wen auch immer, wie es Jack kürzlich angesprochen hat, wäre eine theoretische Möglichkeit.

In jedem Fall bleibt es spannend!
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen Andtec
Andtec:

Wie bitte?

 
18.07.18 18:51
Eine Kapitalerhöhung bei diesem Kurs wäre der absolute Wahnsinn. Die EZB kaufte schon mal Anleihen von Unternehmen, die nicht unbedingt die höchste Bonitätsstufe haben. Im Vergleich dazu ist Dialog ein Musterknabe - mit Cashreserven von 500 Mrd. Euro. Ein Häuslebauer mit dem Eigenanteil würde auch einen Kredit bekommen.
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen WesHardin
WesHardin:

@Andtec

 
18.07.18 19:07
Der Bezugskurs kann weit über dem aktuellen Börsenkurs liegen! Erinnert sei hier an die KE von 2009 unter Ausschluss des Bezugsrechts zum Preis von 4,50€ bei einem Börsenkurs von ca. 3,50€.  
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen JacktheRipp
JacktheRipp:

....

 
18.07.18 22:12
Wenn ich jetzt mal zu träumen anfange (ja @dlg wird meinen Traum wieder unterbrechen):

Apple würde 1,5 Mrd $ für die  gesamte Main-PMIC Geschichte bezahlen (Übergabe Ende 2019)....
Die 1,5 Mrd plus die 640 Mio $ Cash würden ja schon fast für Synaptics reichen.
Dann würden wir mit einem Schlag aus schmutzigen 1 Mrd Apple Dollars Umsatz ca. 1,6 Mrd $ sauberes Geld machen (praktisch ohne Nachteile).
Insgesamt mit den bis dahin sauberen 500 Mio aus dem Nichtapplebereich plus 200 Mio aus dem Sub-PMIC Bereich wären das knappe 2,3 Mrd nahezu Applefreie Umsätze.

Ich würde dann All-Inn gehen. Würde Haus und Hof, Hund,Katze und Papagei verkaufen, die Schwiegermutter  versteigern ,Auto verkaufen und alles in Dialog investieren...

Ganz so überschwenglich positiv wird es wahrscheinlich nicht laufen ... leider
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen dlg.
dlg.:

...

2
18.07.18 22:13
@Wes, das was Du hier vorschlägst, ist doch fast nichts anderes als die finale Beerdigung des Aktienkurses von Dialog Semiconductor und eine blühende Fantasie! Das kannst Du doch nicht ernst meinen. Bei Atmel gab es initial -30% im Aktienkurs und Du schlägst hier vor, dass Dialog 50 oder 100% neue Aktien begibt für ne Riesenprämie für die SYNA-Aktionäre und kannst Dir vorstellen, dass die Banken eine solche KE garantieren im Umfeld des Apple Design Outs? Und erwähnst Bezugspreise von oberhalb des aktuellen Kurses? Wow! Wenn dann geht das nur wenn der Bezugskurs niedrig angesetzt wird und dann kann man vllt einen niedrigen dreistelligen Mio-Betrag garantiert bekommen.

Der Kurs fällt von 50 auf 15 Euro und dann schlägst Du die Begebung von Unmengen an neuen Aktien vor...wahrscheinlich unnötig zu erwähnen, dass Dialog in der Adhoc-Meldung explizit erwähnt hat, dass eine Übernahme mit Cash (durch neue Schulden) erfolgen würde.
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen dlg.
dlg.:

...

 
18.07.18 22:18
Jack, toller Traum, den ich Dir natürlich nicht kaputt machen will. Genau so wird es! Schaffst Du es, irgendwie noch Salma Hayek, Halle Berry und Charlize Theron einzubauen?
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen Andtec
Andtec:

@Wes

 
18.07.18 22:30
Ein Aufschlag von 28% bei einer Kapitalerhöhung wäre für die Meisten eine Enttäuschung. 19,60 ist einfach zu wenig. Das würde jegliches Vertrauen in die Geschäftsführung unterminieren.
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen Andtec
Andtec:

@Wes

 
08:43
Das mit 500Mrd war in https://www.ariva.de/forum/...en-hoehen-479695?page=1197#jumppos29937 tausendfach übertrieben. Es sollten natürlich nur schlappe 500 Millionen sein.
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen JacktheRipp
JacktheRipp:

...

 
09:29
@dlg : biete noch Angelina Jolie und Lena Gercke an ;-)

m.E. nach ist das jetzt die Reifeprüfung für Bagherli. Wie bekomme ich den Merger sinnvoll finanziert ?
Dass man will, dürfte außer Frage stehen, da man ansonsten schön längst die Kursbremsende Unsicherheit ausgeräumt hätte.
Es ist Phantasie bei der Finanzierung gefragt und vermutlich wird jede Überlegung des „Wie‘s“ falsch von mir sein...

Auch die wird falsch sein :
Tsinghua hat sicherlich Geld ohne Ende und ganz sicher nicht die Möglichkeit (dank Trump) Dialog oder Synaptics aufzukaufen. Vielleicht können sie jedoch irgendwie zur Kapitalbeschaffung beitragen ...
-Ja und jetzt gerne draufhauen ...ich hab‘s mir verdient ;-)
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen Frank255
Frank255:

Short-Position JPMorgan

 
10:17
www.focus.de/finanzen/boerse/f100/...position_id_9276965.html

Finde ich derzeit sehr mutig... Hut ab!
Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen JacktheRipp

Es wird Zeit

 
das Target zu wechseln ...
HighTec beim Smartphoe wird in naher Zukunft ausschließlich aus China kommen.
Bessere Kamera als beim IPhone  und bald ein gut funktionierender Touch-ID (?)...

www.google.de/amp/s/www.androidpit.de/...schwitzen%3famp=true

Seite: Übersicht ... 1196 1197 1198 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Weltenbummler

Neueste Beiträge aus dem Dialog Semiconductor Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
59 29.945 Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen karambol JacktheRipp 12:55
46 27.057 Dialog - Performancesieger 2007? RHJInternational aktienmädel 11.07.18 13:06
10 652 ++ Chipwerte querbeet ++ Panda123 aktienmädel 08.06.18 15:54
    Rebound Liste für Dienstag 03.04. Toppnews   31.03.18 11:10
  14 Löschung Vitale Kursverlauf_ 09.01.18 11:48

--button_text--
}