Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 943  944  946  947  ...

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Beiträge: 85.264
Zugriffe: 19.693.207 / Heute: 1.172
Mr. Cooper Group 33,98 € -1,42% Perf. seit Threadbeginn:   +572,60%
 
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) union
union:

Bisher hat G&S die Frist ohne ein Mucks

30
18.08.13 12:16
verstreichen lassen.
...ich stelle mir schon gar nicht mehr die Frage, ob G&S einen Einspruch zur Motion von Ende 2012 machen wird... wäre in meinen Augen völlig absurd.
Ebenso wäre ein jetziger Entschluss seitens des Gerichtes, diese Sache auf einmal anzugehen, ebenso absurd.
Solche Entscheidungen laufen innerhalb der ersten Wochen... also hätten wir spätestens im Januar 2013 von dieser Sache hören MÜSSEN.

Diese Verschieberei ist in meinen Augen nur das letzte und auch das einzige Mittel, um die Veröffentlichung der logischen Hintergrundeinigung hinauszuzögern... sonst wären bestimmt schon Veröffentlichungen entweder zu der Dezembermotion oder zu Einigungsverhandlungen gekommen.

Wir können hier nur Warten, um später zu sehen, was wirklich alles so abgelaufen war... wenn wir denn überhaupt noch durchblicken sollten...

LG
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) union
union:

Mal was zum Nachdenken...

18
18.08.13 12:18
...klar, es sollte hier um die WMIH gehen. Natürlich werden Infos zu den Escrows oder die alte WMI gerne gesehen, obwohl das streng genommen themenfremd ist.

Wir sollten uns alle im Klaren darüber sein, dass eine strikte Einhaltung des Themas keinen lebenden Thread fördern wird, weil einfach viele Informationen dazu gehören.

Und so sehe ich auch themenfremde Infos hier für durchaus angebracht, wenn es das "Miteinander" hier nicht stört!
Wenn z.B. Nordkorea die USA angreifen würde, wäre die Info hier sicherlich nicht verpönt. Aber wenn eine chinesische Solaraktie 200% zulegt werden die Ansichten dazu hier schon unterschiedlich sein.
Informationen zum Finanzwesen betreffen hier auch alle... da wird es auf ein Feingefühl ankommen, diese Infos nicht zu oft einzubringen. Da würde es reichen, wie ranger es macht, nur jede Woche einmal mit einem kurzen Link auf neue Infos im Nebenthread zu verweisen. Denn dann kann jeder dort weiterlesen und evtl. diskutieren.

In meinen Augen sind solche Kurzinfos auch hier bei der WMIH nicht schlecht, wenn dazu hier nicht weiter diskutiert wird. Die Infos sollen die Interessierten nur auf die richtigen Seiten verweisen, um dort zu diskutieren.

Ein Link nach dem anderen macht aber hier auch keinen Sinn, weil das so überhand nehmen würde... also muss man schon ein wenig Feingefühl haben, um die Wichtigkeit der Sache zu beurteilen, und ggf. hier auf die anderen Rücksicht zu nehmen.

Funktionieren wird diese Disziplin sowieso nicht richtig, weil jeder andere Ansichten zu diesem Thema hat. Trotzdem wäre schon viel geholfen, wenn alle Meckerkommentare und diese endlosen "Hinundherauseinandersetzungen" um eigentlich "Nichts" weg bleiben könnten.

Versucht einfach öfters für die anderen mitzudenken und die eigenen Interessen unter die der anderen zu stellen.

Einen schönen Sonntag wünscht,
union
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Schwarzwälder
Schwarzwäld.:

Kroetendetektor - zu 23597

2
18.08.13 12:35
"Kartoffelpreise (EUREX)

Das sind aber nicht die Verbraucherpreise, denn dann würde das Kilo jetzt 0,16 € kosten."

Korrektur -sorry- doch, zumindest nach dem untenstehenden:
Meine Aussage bzgl. 100 % Preissteigerung steht auch in dem folg. Artikel:

"Fruchtportal v. 17.02.2009"
www.fruchtportal.de/newsarchiv/2009-02-19/...felpreise-steigen

(Gerade dieser Tage wurde dieser Wert von 100 % (als Fakt) im TV in einem Marktmagazin
 auch unter Bezugnahme gerade der letzten Jahre wiederholt !) Was nun stimmt ? K.A. !

Kartoffelpreise steigen

Das Angebot an guten Qualitäten geht am deutschen Kartoffelmarkt weiter zurück, die Erzeugerpreise zogen an. Während in Niedersachsen 2,00 Euro je Dezitonne mehr gezahlt wurden, waren es im Süden bisher 1,00 Euro je Dezitonne. In den kommenden Wochen wird sich die feste Tendenz fortsetzen.

Der Lebensmitteleinzelhandel dürfte inzwischen mindestens 75 Prozent, wenn nicht sogar bereits 100 Prozent der Preissteigerung an seine Kunden weiter gegeben haben.

Ps. Schreibe grundsätzlich keine völlig aus der Luft gegriffenen Dinge...
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) union
union:

Wenn ich bei der WMIH etwas zu sagen hätte,

15
18.08.13 14:42
dann würde ich mir zuerst gute und mir evtl. bekannte Leute in die Firma holen.

Dann würde ich mich um Finanzexperten kümmern, die sich bestens in steuerrechtlichen Fragen auskennen.
Dann würde ich mit den Leuten und den Experten Ideen durchsprechen und dazu die passenden Pläne schmieden.

Soweit könnte alles genau so schon gelaufen sein.

Eine letztendliche Lösung mit maximalem Ertrag wäre natürlich die komplette Ausnutzung der NOLs. Da aber eine Übernahme der WMIH durch eine andere Firma an der "Besitzerwechselklausel" scheitert, wäre der folgende Trick doch denkbar:
'Nicht nur eine sondern mehrere Firmen (Namen sind ja heute nur Schall und Rauch) investieren sich vertraglich in die WMIH, ohne dass eine davon irgend welche Grenzen überschreitet.'

Somit würden die NOLs in "Häppchen" aufgeteilt und voll nutzbar werden, wenn kein Zusammenhang zwischen den Investitionsfirmen bestehen würde (oder zu finden ist). Damit wäre die WMIH enorm aufgewertet und jeder Investor bekäme seinen entsprechenden Anteil.

Die Frage wäre natürlich, ob sich genügend passende Firmen (oder etwa kleine Banken) finden lassen würden und ob das alles rechtlich unter einen WMIH-Hut zu bekommen wäre?

Aber diese "Aufteilungsidee" klingt gar nicht so schlecht...muss ja nicht alles auf einmal passieren. Es spricht nichts dagegen, alles Stück für Stück anzugehen.

LG,
union
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) faster
faster:

@fehlverhalten

5
18.08.13 16:26
www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/...ng-12536957.html

" ... Weder J.P. Morgan noch ...... wird bislang ein Fehlverhalten vorgeworfen, heißt es in dem Bericht. ... "  

@union: " ... Es spricht nichts dagegen, alles Stück für Stück anzugehen. .... "

tja, und irgendwann ende 2030 bleiben mir dann ein gewinn pro jahr von 2,5%. also da hätte ich ja gleich bei der raika fix anlegen können.

und abgesehen davon, ich gehe davon aus, dass die wmih neben den bekannten (und unbekannten) nols auch ncl hat, und die verfallen spätestens nach fünf jahren, also im märz 2017. und das halte ich schon noch aus, grins.

ausser man besticht mal wieder die spitzenbeamten der irs (des bundesfinanzamtes der usa) und erhält ein private letter ruling, das die ncls in nols umwandelt.
alles schon mal dagewesen, in diesem unserem land der unbegrenzten gaunereien.
"ein silber panda oder ein silber kookaburra kann die welt verbessern, grins" crasht jpm
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) faster
faster:

@schwarzwäld.

14
18.08.13 16:50
da hast du aber einen heissen artikel reingestellt, grins.

der nächste absatz lautet nämlich so:

" ... Goldman last week reportedly said that it was planning to sell a majority holding in Rothesay, citing higher capital requirement. ....."

higher capital requirement??

warum hat goldman sachs geldbedarf, breites grins?

und weills so schön ist, zum spätsommersonntagnachmittag die passende vtheorie:

goldman braucht geld für ein settlement. dieses geld kriegen sie, indem sie einen teil ihrer englischen versicherungssparte an blackstone verkaufen.

der verkaufte teil wird mit etwa 850 mio pfund bewertet, das sind etwa 1320 mio usdollar. da kann man schon ein paar mio an wertausgleich verstecken.

und wenn dann die wmih mit blackstone einen kauf der exgoldman versicherung vereinbart, gegen ausgabe von wmih vorzugsaktien, dann wäre der erste schritt in sinne von union getätigt.

nur, die escrowhalter würden da überhaupt nicht profitieren, und damit wäre es eine weitere gaunerei von goldman und blackstone in ihrer anhaltenden betrugsserie der wamu aktionäre. die erwarten weiterhin, dass die goldman sachs bande ihren illegalen, kriminellen gewinn, denn sie mit dem leerverkauf von wamu aktien gemacht hat, zumindest zurückgibt. und dass sind summen weit über 1300 mio dollar.

naja, aber vorerst ist es ja nur sonntagsnachmittagsdiskusionsstoff, grins.
"ein silber panda oder ein silber kookaburra kann die welt verbessern, grins" crasht jpm
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) ID_payback
ID_payback:

...ein interessantes Posting!

33
18.08.13 17:19

Liebe Escrow-Kameraden!

...in der Folge eine sehr interssante Beurteilung der Lage, nachdem GS keine Verlängerung der Deadline zum 15.8. beantragte:

www.boardpost.net/forum/index.php?topic=4005.0

User: ron_66271

"Does this MB understand how I derived the $8.1B from the S&G filing against GS? Note that $8.1B is the expected minimum from GS. It's in the Doc and plain to be see by all. This MB sure does not get it! Are you all in shock and awe with the large number?    Personally, I like them.
S&G did not make-up the number just for fun. WMILT/S&G is truly expecting $8.1B from GS, or we [WMILT/S&G] sue for Breach of Contract due to GS involvement in Naked Shorts of WMI.
$8.1 + $8.1B * 3 = $32.4B is the risk for GS to continue into litigation of this case. What would the $32.4B suit due to GS's PPS?
I think it would be very wise for GS to settle for $8.1B, don't you? Quietly and fast!

""GS settles with WMILT for an undisclosed amount"".
I believe we have a very strong case against GS and GS knows it, hence the extensions. The success our suit would open the door for others wronged by GS..."

Da ist einiges dran, wobei es gar nicht um das Settlement als solches geht, sondern um den Betrag!

LG ID_pb

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Schwarzwälder
Schwarzwäld.:

Hi lieber Mr. faster / ID-payback ....

10
18.08.13 17:22
meine erste Intention war erst `mal eine grundsätzliche Information an alle u. in zweiter
Linie eine sicher nicht uninteressante Diskussion über die möglichen Hintergründe anzustoßen, über die man  d e r z e i t  zwar erst `mal nur spekulieren kann, welche
aber viell. für uns doch eine gewisse, nicht unerhebliche Bedeutung haben könnten ...

Ich bin `mal gespannt, welche Thesen hierzu noch die Runde machen werden ...
Vielleicht ein weiterer, nicht unerheblicher Mosaikstein auf unserem Weg zum Ziel ...
Also an einen absolut "REINEN ZUFALL" vermute ich, -falls eine Umsetzung dieser angekündigten Absicht auch tatsächlich erfolgt-, hinter einem Invest seitens BLST  
g e r a d e  bei GS, ganz sicher nicht ! Ich erwarte ein interessante Diskussion !
Besonders breits grins ... :-)

Beste Grüße @ all,
SW.

Webinare im September

  
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) ID_payback
ID_payback:

SW ...die Diskussion kann beginnen!

23
18.08.13 17:48
Ich habe eben auch noch ein interessantes Posting gelesen, wobei ich davon ausgehe, dass die Nachrichten in den USA schneller voran kommen als hier zu Lande.

"Washington Mutual Inc.'s liquidation trust asked a Delaware bankruptcy judge Friday to let it investigate Goldman Sachs & Co. for potential breach of contract claims, saying new evidence shows Goldman betrayed  client by driving its stock price down through a naked short-selling scheme."

Die (neue) Richterin hat Termine gesetzt um die Claims vom Tisch zu bekommen!
Das Fass ist voll und droht bald zu zerbersten!

...und alle, die heute keine Escrows besitzen, wissen dann sicherlich wie falsch es war an den damals wertlosen WAMUQs, WAMPQs und WAMKQs zu zweifeln!

LG ID_pb
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) charly503
charly503:

für alle die, die des englischen nicht so mächtig

2
18.08.13 18:02
"Washington Mutual Inc. 's Liquidation Vertrauen fragte eine Delaware Konkursrichter Freitag ließ es untersuchen Goldman Sachs & Co. für mögliche Vertragsverletzung Ansprüche, sagen neue Beweise zeigt Goldman verraten Client indem der Aktienkurs nach unten durch eine ungedeckte Leerverkäufe Schema. "
Gruß
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) KLONKRIEGERERKLÄRBÄR
KLONKRIEGER.:

@ id

6
18.08.13 18:05
das ist ein teil von alten news von 2012 zum ersten antrag unsereits an gs ... die sache die immer verschoben wird  
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) faster
faster:

@schwarzwäld. 2 und id-payback

13
18.08.13 18:12
wenn man den betrag, der für die teile der goldman tochter genannt wird, als massstab heranzieht, dann sind 8 mrd ein kleines bischen zu viel, grins. die nennen etwa 1,2 bis 1,5 mrd als wert.

aber auch bei einem vergleich über 1,3 mrd würde ich susman und co. gratulieren.

nur, ich bezweifle, dass es so hoch gehen wird. ich könnte mir allerdings vorstellen, dass sie den deal noch ausbauen, indem sie die versicherungstochter von gs an die wmih weitergeben, wobei ich da probleme damit habe, dass das nur ein teil sein soll.

als nichtsteuerexperte stellt sich mir da dann die frage, wie die wmih die nols verwertet?

können die gewinne z.b. aus aktienanteilen an einer gesellschaft, mit betriebsverlusten gegenrechnen? ich dachte bisher, das ist nicht möglich? wobei natürlich die verluste der wmih zum überwiegenden teil aus den verlsuten der wmb aktien bestehen, allerdings sind die dann in nols umgewandelt worden. da sitz ich nun, ich armer tor, und kratze meine kopfhaut, und rätsle, gottseidank nur über eine nette möglichkeit, schräges grins.
"ein silber panda oder ein silber kookaburra kann die welt verbessern, grins" crasht jpm
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Schwarzwälder
Schwarzwäld.:

faster - zu 23612

2
18.08.13 18:35
"als nichtsteuerexperte stellt sich mir da dann die frage, wie die wmih die nols verwertet?Können die gewinne z.b. aus aktienanteilen an einer gesellschaft, mit betriebsverlusten gegenrechnen ?"

Also wenn ich`s noch richtig weiß, ist es hier bei uns nur unter der Bedingung möglich, wenn es sich um die selben Einkunfts - A R T E N  handelt.
Ergo in unserem Fall: Einkünfte : Verluste aus "Finanzgeschäften".
Wie`s damit in den Staaten aussieht, kann ID-payback vielleicht beantworten ...
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) ID_payback
ID_payback:

@klonkrieger #23611

14
18.08.13 19:05
...habe ich inzwischen auch ermittelt!
Law360, New York (December 04, 2012, 5:34 PM ET)

...aber egal; die Fakten sind dieselben und möglicherweise ist der (endgültige) Deal auch schon unter Dach und Fach!

Wer weiß? Typisch jedenfalls für Amerikanische Banken!
"The fact that they have been seemingly cooperating with the LT for all these past months is more worrisome to me than if they had been stonewalling us.  If they had been stonewalling, it would mean they had something to hide and they were afraid to give us something because it would incriminate them."
Das obige ist zwar übertriebener Zweckoptimismus, doch durchaus nicht "besorgniserregend". Natürlich fürchtet GS eine eindeutige Anschuldigung, doch sie versuchen auf jedem Fall einer Veröffentlichung zu entgehen.  

Dass die Extentions als reine Verzögerungstaktik für GS im Einvernehmen mit S&G zu verstehen ist, liegt auf der Hand. Doch nun wird Nägel mit Köpfen gemacht. Bin mal gespannt was in dem Omnibus Hearing am 22.8. vorgetragen wird (Settlement?).

Motion by WMI Liquidating Trust for an Order Authorizing an Examination of
Goldman Sachs Pursuant to Bankruptcy Rule 2004 [Docket No. 10869; filed
11/30/12]
Objection Deadline: December 20, 2012 at 4:00 p.m. (EST);
Extended to February 13, 2013 at 4:00 p.m. (EST);
Extended to April 15, 2013 for Goldman Sachs;
Extended to June 17, 2013 for Goldman Sachs;
Extended to July 18, 2013 for Goldman Sachs;
Extended to August 15, 2013 for Goldman Sachs
Objections/Responses Received: None to date.
Related Documents:
Status: The hearing regarding this matter is continued to the omnibus hearing
scheduled for August 22, 2013 at 10:30 a.m. (EDT).

LG ID_pb

PS: JEDE Meinung ist zulässig und wird akzeptiert. WIR sind in diesem Fall nur die Zuseher!

 
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) sherin_1
sherin_1:

JPMorgan hiring in China being investigated

11
18.08.13 19:27
Auszug.....

The document showed that the SEC is looking into the hiring of several well-connected young JPMorgan (JPM, Fortune 500) employees, including the son of the former vice chairman of China's top banking regulator and the daughter of a Chinese railway official, according to the Times.

money.cnn.com/2013/08/18/news/companies/...nvestigation-china/
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Kirroyal
Kirroyal:

...aber egal; die Fakten sind dieselben

6
18.08.13 20:36

Guten Abend @all ,

wirklich ???

Das sehe ich persönlich etwas anders....Sorry !
Ein veralterter Bericht ( Law360, New York (December 04, 2012, 5:34 PM ET) ist für
mich Schnee von gestern !

Und das Posting von User: ron_66271...reine Spekulation !

Aber o.k.,
davon lebt ein Thread ;-)

Dass die Extentions als reine Verzögerungstaktik für GS im Einvernehmen mit S&G zu verstehen ist, liegt auf der Hand.

Wollen wir es einmal hoffen...

Auf der Hand liegt im Moment
für mich nur eines...

Die Anleger,
werden sowohl was die Escrows betrifft...
Als auch was unsere WMIH angeht,
im absoluten Dunkeln stehen gelassen !

In diesem Sinne...
Schönen Abend @all











COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) kroetendetektor
kroetendetekt.:

8,1 Milliarden - hier ist die "Rechnung" an GS:

18
18.08.13 21:32
Da liege ich mit meiner 6-Milliarden-Schätzung ja gar nicht so daneben:

www.kccllc.net/wamu/document/0812229121203000000000001

In Abschnitt D, Punkt 22 wird auf den Kurssturz von 2008er-Hoch bei 22$ bis auf 2,26$
Bezug genommen. Punkt 24 bezieht sich auf Dr. Robert Shapiro, der mindestens 24% davon nicht der allgemeinen Marktlage und dem Einfluss von Nachrichten zurechnet.

Also heisst das im Klartext übersetzt, dass sich der Schaden durch GS wie folgt berechnet:

24% * (22 $ -2,26 $) * 1,705 Millarden Stück WAMUQ = ca. 8,1 Milliarden...

Grüße

kroetendetektor
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) KLONKRIEGERERKLÄRBÄR
KLONKRIEGER.:

naja

6
18.08.13 21:39
veraltet wäre der bericht vielleicht , wenn sich etwas geändert hätte ... im prinzip wurde die aktualität des artikels genauso mitverschoben wie die gs sache ... wenn ihr versteht was ich meine . der ist höchst "up to date" .

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Kirroyal
Kirroyal:

naja ...

 
18.08.13 21:54

Unter "  up to date " Klonkrieger,
verstehe ich brandheiße NEWS zu
unseren Escrows bzw. zu WMIH :-)

VG
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) faster
faster:

@kroetendetektor

17
18.08.13 22:12
vorsicht, die anzahl der aktien stimmt nicht ganz. anfang 2008 hatte wamu etwa 850 (die genaue anzahl findet ihr sicher im alten thread) mio aktien, der ertse teil vom rest ist teilweise erst ende märz, anfang april 2008 dazugekommen, etwa 200 mio, und dann gabs noch die umwandlung der tpg vorzugsaktien in commons irgendwann im sommer 2008, ich glaube mitte august.

d.h. die summe für den mittelwert von 22 - 2,26 x aktien sollte eher bei etwa 850 mio liegen, und damit würde das dann bei 24% die summe von 0,24 x 19,74 x 850 mio = 4026 mio liegen.

tpg und die andeen hatten für den rest von den 850 mio etwa 8,75 dollar bezahlt, würde dann so aussehen: 0,24 x 6,49 x 850 mio = 1323 mio.

insgesamt macht der schaden berechnet nach diesem modell etwa 5350 mio aus.

ich bin da etwas vorsichtiger, denn wer sagt denn, dass der gesamte schaden von goldman sachs ausgegangen ist? immerhin gab es auch noch morgan stanley, die ebenfalls aktien zum shorten verliehen haben, und die diversen hedgefunds, die leerverkauft haben.

ich schliesse mal die zeit, wo leerverkaufen erlaubt war aus, und nehme nur die zeit her, wo leerverkaufen verboten war, also etwa zwischen dem 19.9.2008 und dem 25.9.2008, dann steht da der preis zwischen 4 und 2,6 dollar, und der mittelwert liegt bei etwa 3,3 dollar.

und als zahl für die illegalen leerverkauften aktien nehme ich als minimum die anzahl der von der wmi dem konkursgericht gemeldeten aktien, etwa 2,8 mrd minus der erlaubten aktien, etwa 1,7 mrd. stimmt zwar nicht ganz, weil ich über den status der tpg aktien unkla bin, die waren glaube ich im handeln beschränlt, aber es ist ja das absolute minimu an schaden, den ich eruieren will.

3,3 mal 1,1 mrd macht etwa 3,3 mrd dollar, die der wmi durch die illegalen kriminellen leerverkäufe entstanden sind. und diese summe sollte als massstab dienen. wobei wahrscheinlich nicht die gesamte summe goldman sachs angelastet werden kann.

aber goldman sachs haben ja als miteigentümer der clearingorganisation die möglichkeit, dem gericht die anderen übeltäter zu nennen. sie müssen nur die namen kennen, breites grins ....
"ein silber panda oder ein silber kookaburra kann die welt verbessern, grins" crasht jpm
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) odin10de
odin10de:

Posting #23615 in deutsch ......

5
18.08.13 22:31
Prüfung der US-Börsenaufsicht: JP Morgan stellte Kinder einflussreicher Chinesen ein

www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...sen-ein-a-917197.html

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) kroetendetektor
kroetendetekt.:

@faster: Aktienzahl

9
18.08.13 23:04
dass die Aktienzahl 2008 nicht konstant war habe ich in der Tat nicht bedacht. Du schätzt demnach also 5,35 Millarden $  Schaden, nimmst aber auch Bezug auf 1,1 Millarden Stück Phantomaktien zu 3,3$ , welche mit 3,63 Millarden $ zu Buche schlagen.

Nun gut, man wird sehen, was sie draus machen werden. Das Dokument geht jedenfalls vom Jahreshoch 2008 aus. Ich gehe dann jetzt auch wieder einen Schritt weiter und sage, der Gesamtschaden ergibt sich sowohl aus allen realen Aktien plus den Phantomaktien.

also 5,35 Milliarden $ + 3,63 Milliarden $ = 8,98 Milliarden $

Denn es ging ja neben Leerverkauf auch um Vertragsbruch,
und die 24% waren ja auch nur die Untergrenze...

Grüße

kroetendetektor


COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) spect
spect:

NEWS

2
18.08.13 23:23
WMIH kauft .............





















Fannie Mae


;-)

Der Joke zum Sonntag.....
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) wamu wolle
wamu wolle:

Vertragsbruch

12
18.08.13 23:29
wenn ein Trail droht , geht es noch drei Stufen höher.

ermittelter Schaden mal drei!

also wären die sehr theoretischen 8,89b ein wares freundschaftangebot! grins

wenn man dem Kartell (Jpm,GS , Fdic u.a.) gemeinschaftlichen betrug nachweisen könnte,
so landen wir bei einem der größten Skandale seit Watergate......

dann werden diese Großbanken endgültig zerschlagen....

nun ja ....dann laßt uns mal weiter hoffen.
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) ranger100
ranger100:

Gute Neuigkeiten

21
18.08.13 23:31
Mit Hilfe eines Tricks den der User AntiLemming (DANKE!) hier:

http://www.ariva.de/forum/...-Entstoerung-378449?page=174#jumppos4358

rausgefunden hat ist es nun wieder möglich mit dem Editor zu posten. Das ist zwar keine Dauerlösung (ich mußte gut 20x hin und herschalten bis es endlich klappte) aber besser als nichts.

Das komplette aktuelle FAQ ist also nun da:

http://www.ariva.de/forum/...-Die-Infoseite-473931?page=10#jumppos270

Gute Nacht zusammen

ranger100

Seite: Übersicht ... 943  944  946  947  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Mr. Cooper Group Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
43 10.770 █ Der ESCROW - Thread █ union Stockiiiiii 10:48
60 59.822 Coop SK Tippspiel (ehem. WMIH) ranger100 Schwarzwälder 22.09.21 22:18
161 85.263 COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Pjöngjang noenough 22.09.21 21:22
349 198.960 Wamu WKN 893906 News ! plusquamperfekt liner50 19.09.21 23:55
8 3.186 Die Welt und WMIH... ranger100 ranger100 19.09.21 09:54

--button_text--