►Bankrott-Trading-Thread

Beiträge: 54
Zugriffe: 7.656 / Heute: 2
►Bankrott-Trading-Thread Antoine
Antoine:

►Bankrott-Trading-Thread

27
16.01.06 01:36
#1
Ich gebe zu, daß meine Überschrift ein wenig plakativ ist, aber ich habe die Schnauze gestrichen voll hier von den Blendern/Profilneurotikern. Da ja die meisten nur Gewinne erzielen, eröffne ich hiermit den ersten Thread nur für Mistrades.
Die Mistrades werden erst im nachhinein, vielleicht auch erst Tage später von mir gepostet; zudem kann es vorkommen, daß ich Wochen nicht posten werde, da ich entweder nicht im Markt war, oder keinen Mistrade hatte (selten). Ende des Monats werde ich versuchen eine Gesamtaufstellung einzustellen, sofern ich nicht zu faul bin.
Ich handel an der Börse Wahrscheinlichkeiten, bzw. das Verhalten der Börsianer und das einzige, was ich im vorhinein kontrollieren kann ist mein Verlust. Dieser ist unvermeidlich. Der von mir vorher einkalkulierte Verlust beträgt ca. 0,5-2% vom Gesamtkapital des Depots pro Trade. In seeehr seltenen Fällen erhöhe ich mein Risiko, wenn ich mir ein sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis errechne.
Unter Einhaltung des kalkulierten Verlustes (max. 2%) ist es mir möglich, mehrere Kontrakte zu handeln (also im Plus, aber auch im Minus nachzukaufen). Falls ich also Scaling in (Pyramidisieren) betreibe, betrachte ich immer die Gesamtposition.
Ich werde keine Kontraktzahlen posten und da niemand meine Kontogröße kennt, wird es nicht möglich sein, meinen einkalkulierten Verlust von maximal 2% nachzurechnen. Das müßt Ihr mir schon glauben. ;-)
Als letztes möchte ich noch auf die Opportunitätskosten eingehen.
Zu den Kosten zählen: 1. Spread; 2. Transaktionskosten; 3. Slippage
Diese muß ich für mich als Daytrader so gering wie möglich halten. Für mich ist es halt ein Unterschied, ob ich x * 1.000.- EUR an Kosten im Jahr habe (z. B. beim Zertifikatetraden), oder nur ein Viertel von diesem Betrag beim Futuretrading.
Für Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.


►Bankrott-Trading-Thread 2333777   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread

28 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


►Bankrott-Trading-Thread Kritiker
Kritiker:

dazu die Internet-Kosten,

 
01.02.06 22:54
#30
bei mir waren es 2005 pro trade = € 3,5o.

Die Kosten für "slip-page" mögen wohl unterschiedlich sein - und persönlich; kommt darauf an, wie oft man wechselt.
Wer dazu "stop-loss" setzt, d.h., Verluste begrenzt, muß nicht so oft nachkaufen. (kl.Scherz) - diesmal von Kritiker.
►Bankrott-Trading-Thread Antoine
Antoine:

@ktim, Moosgurke, all

 
01.02.06 22:56
#31
Mit den tollen Trades von MartinMoechtegern kann man sich natürlich gut profilieren bzw. blenden, mehr aber auch nicht. Hilfreich ist das nicht, er hat er ja auch nicht den Sinn des Threads verstanden...

Das kleine Kind ist halt nicht mit sich im 'reinen', deshalb baut es sein Selbstbewußtsein über das vorhandene Kapital auf... ;-)
Alles kann man aber nicht kaufen... :-))


►Bankrott-Trading-Thread 2366587   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

►Bankrott-Trading-Thread Antoine
Antoine:

@Kritiker

 
01.02.06 23:05
#32
Die Internet-Kosten, sowie Datenfeed, PC, Analysetool(s) habe ich vergessen mit aufzuzählen.
Mir ging es halt 'rein' ums Trading bei den Kosten. Ob ich nun 20.- EUR pro Position (Zertifikate) oder nur 4.- EUR (Future) bezahle ist halt ein kleiner Unterschied, zumal auch der Spread viel geringer ist. Slippage hat man überall, sollte aber nicht vergessen werden.

►Bankrott-Trading-Thread 2366596   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

►Bankrott-Trading-Thread mirwurscht
mirwurscht:

Guten Abend, grade erst entdeckt den thread und

 
02.02.06 00:02
#33
schon wieder viel gelacht.....
Da bin ich ja genau richtig hier, von den letzten 40 trades gingen genau zwei schief und das im einstelligen punktebereich, hört sich toll an, iss es auch ;-)
wäre da nicht mein hang zum grössenwahn und moneymanagment war mir schon immer ein fremdwort, also habe ich beschlossen bei daxstand 5300 mal was längerfristiges zu probiern ( DB6BNT short 5000 ) sichere kohle 100% absolute sicherheit, da kannst nix falschmachn, mittlerweile hab ich so viele stücke von dem schein, dass mir auch ohne zehn bier schlecht ist, wenn das mistvieh bis mai nicht an die 5000 läuft, bin ich erledigt, dieses mal wohl endgültig, ich habe auch nicht vor die notbremse zu ziehn, es gilt, entweder oder.....
Manche behirnen es nie und ich gehöre wohl dazu....
mirwurscht
►Bankrott-Trading-Thread Antoine
Antoine:

Der Sinn dieses Threads:

3
02.02.06 23:53
#34
Da einige nicht verstanden haben, warum ich diesen Thread eröffnet habe, möchte ich nun erklären, wozu er dienen soll.

Er soll eine Hilfestellung sein, sich über das Trading Gedanken zu machen, vor allem im Hinblick auf das Money- und Riskmanagement.

Trading besteht für mich primär aus drei Bereichen:
1. der Strategie, sprich den Konzepten, die man zum Markteinstieg hat
2. dem Money- und Riskmanagement
3. der Psychologie

Die meisten der Trader legen für mich viel zu viel Priorität auf den ersten Punkt und vernachlässigen eklatant Punkt 2 und Punkt 3. Punkt 3 wird (sogar) der Wichtigste sein, allerdings möchte ich hierauf nicht eingehen.
Es gibt erfolgreiche Trader, die nach Charts, nach Handelssystemen, nach Sonneneruptionsphasen, nach Mondphasen, nach Horoskopen und Planetenpositionen traden, und einige kommen sogar auch ganz ohne Chart aus, doch alle haben eins gemeinsam. Sie sehen die Grundlage für jedes erfolgreiche Traden im Money- und Riskmanagement. Ohne dieses, ist ein Überleben an der Börse meiner Meinung nach nicht möglich.

Um dies zu gewährleisten, muß der größte Drawdown (maximaler Rückschlag in der Equity Curve) für mich so gering wie möglich gehalten werden, und damit verbunden das Verlustrisiko (gemessen in Prozent vom Gesamtkapital) pro einzelnen Trade. Das maximale Verlustrisiko pro Trade liegt für mich bei ca. 2% vom Gesamtkapital (durch gesetzten SL), wie ich es oben geschrieben habe.

Welche Vorteile hat dies, wenn ich ausgestoppt werde?
1. Ich erhalte mein Kapital (in vielen Fällen eine einmalige Resource).
2. Es gibt mir die Möglichkeit, daraus zu lernen und es besser zu machen.

3. Es stärkt meine Disziplin und festigt meine innere Kontrolle. Da ich im vorhinein genau meinen Verlust weiß, lerne ich ohne Angst (Emotionen) in den Markt zu gehen, daraus resultiert auch ein 'objektiveres' Trading.
Letztendlich bleibe ich natürlich auch im Spiel der Spiele und kann mich entwickeln!

Hier muß ich noch eine Bemerkung zu den Postings vom Blender und Profilneurotiker Nr. 1 bei Ariva MartinMoechtegern in #9 und #21 geben: Diese helfen überhaupt nicht und zeigen mir nur, daß Du nichts verstanden hast!

Wer sich auf diese Gedankenebene begibt (bitte hierzu auch noch mal Posting #1 lesen) wird verstehen, warum ich nicht vorher einen Trade ankündige (da ich nicht weiß, ob er mit Gewinn oder Verlust beendet wird), ich keine Positionsgrößen nenne, ich nicht meine Kontogröße poste, ich keine positiven Trades poste und ich auch keine Equity Curve oder Performance posten werde. Es geht mir nämlich nicht um einen Gurustatus hier. Das überlasse ich gern anderen... :-))


►Bankrott-Trading-Thread 2368714   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

►Bankrott-Trading-Thread denkidee
denkidee:

Ihr könnt abstimmen

 
08.02.06 23:22
#35
Es geht jetzt um die TOP 3 der 6.Thread-Liga
Gefragt ist Eure Stimme.

Nominiert für die 6.Thread-Liga

16 grüne Sterne...Antonie
09 grüne Sterne...Dr.UdoBroemme
07 grüne Sterne...Don Rumata
07 grüne Sterne...montana
06 grüne Sterne...Waleshark
06 grüne Sterne...Cashmasterxx
05 grüne Sterne...Nassie
05 grüne Sterne...Palmengel
03 grüne Sterne...NoTax
03 grüne Sterne...db24.de

Die TOP 3 nehmen an der Endausscheidung teil
http://www.ariva.de/board/246270?pnr=2378498#jump2378498  
►Bankrott-Trading-Thread nuessa
nuessa:

Bin mit halber

 
02.03.06 13:44
#36
Position Adidas long, seit 164,15 € :/

►Bankrott-Trading-Thread 2417178

greetz nuessa

►Bankrott-Trading-Thread denkidee
denkidee:

Die TOP 4

 
04.03.06 12:47
#37
Nach 57 Abstimmungen kämpfen jetzt
peematz, ottifant, montana und BackhandSmash
um den 1.Platz  

Wenn Du noch nicht abgestimmt hast, klick auf den LINK
und entscheide Dich.

http://www.ariva.de/board/247728

Gruß denkidee                  
(Verkleinert auf 90%) vergrößern
►Bankrott-Trading-Thread 31809
►Bankrott-Trading-Thread denkidee
denkidee:

5,40% für Antonie

 
05.03.06 20:10
#38
Nach 74 Abstimmungen kämpfen jetzt
peematz, ottifant, montana und BackhandSmash
um den 1.Platz  

Wenn Du noch nicht abgestimmt hast, klick auf den LINK
und entscheide Dich.

http://www.ariva.de/board/247728

Gruß denkidee                  
►Bankrott-Trading-Thread Antoine
Antoine:

Mein zweiter Mistrade :-))

 
07.03.06 22:59
#39
Bin heute bei 10963 im Dow-Future short und habe zu 10963 glattgestellt.

Im Monat Februar hatte ich keinen Mistrade.


►Bankrott-Trading-Thread 2427408   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

►Bankrott-Trading-Thread shaker
shaker:

na dann - habe nen Intel call gekauft - bei 0,02

 
07.03.06 23:40
#40
- und jetzt hmmm ist er -0,00 wert - tja so läufts halt.
und wenn bis am donnerstag kein wunder geschieht - was ich nicht annehme ;) wars das denn wohl :(

und ebenso besitze ich nen tuicall - na der hat immerhin noch bis 17.3. zeit lol

so gehts halt - hoffe das beweist das wenigstens nicht alle hier immer bloss Gewinne machen!
denn wenns so wäre - wo krieg ich denn mein Geld her??
►Bankrott-Trading-Thread denkidee
denkidee:

Zwischenstand nach 93 Abstimmungen

 
09.03.06 16:44
#41
Endausscheidung:

Welcher Thread gefällt Euch am besten?

Auf den LINK klicken und abstimmen
http://www.ariva.de/board/247728


Zwischenstand nach 83 Abstimmungen
15,66%...peematz
10,84%...ottifant
07,23%...montana
07,23%...BackhandSmash
06,02%...denkidee  
04,82%...Dope4you
04,82%...utscheck
04,82%...Antonie

Zwischenstand nach 86 Abstimmungen
15,12%...peematz
12,79%...ottifant
06,98%...montana
06,98%...BackhandSmash
05,81%...denkidee  
04,65%...Dope4you
04,65%...utscheck
04,65%...Antonie

Zwischenstand nach 90 Abstimmungen
14,44%...peematz
13,33%...ottifant
06,67%...montana
06,67%...BackhandSmash
05,56%...denkidee  
04,44%...Dope4you
04,44%...utscheck
04,44%...Antonie

Zwischenstand nach 93 Abstimmungen
13,98%...peematz
13,98%...ottifant
06,45%...montana
06,45%...BackhandSmash
05,38%...denkidee  
04,30%...Dope4you
04,30%...utscheck
04,30%...Antonie


Nach 93 Abstimmungen kämpfen  
peematz und ottifant punktgleich um den 1.Platz
ottifant holt auf und zieht mit peematz gleich.
montana und BackhandSmash kämpfen um Platz 3
denkidee Platz 5
Dope4you, utscheck und Antonie
belegen gemeinsam mit je 4,30% Platz 6

Abstimmungsende:
Montag, 13.3.06, 24.00 Uhr


Gruß denkidee                        
►Bankrott-Trading-Thread Antoine
Antoine:

Und weiter gehts... :-))

 
10.03.06 20:33
#42
11137 short, 11150 glattgestellt.
11141 short, 11150 glattgestellt.
11153 long, 11146 glattgestellt.
11145 long, 11142 glattgestellt.
11143 short, 11150 glattgestellt.
11145 long, 11136 glattgestellt.
11136 short, 11146 glattgestellt.


►Bankrott-Trading-Thread 2434709   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

►Bankrott-Trading-Thread nuessa
nuessa:

Hab auch einen ...

 
10.03.06 21:38
#43
CG06EE KK 0,093 VK 0,071 hätte noch nen Tag warten solln *gg*

►Bankrott-Trading-Thread 2434837

greetz nuessa

►Bankrott-Trading-Thread denkidee
denkidee:

Abstimmungsende: Montag, 13.3.06, 24.00 Uhr..

 
12.03.06 18:11
#44
Endausscheidung:

Welcher Thread gefällt Euch am besten?

Auf den LINK klicken und abstimmen
http://www.ariva.de/board/247728


Zwischenergebnis nach 100 Abstimmungen

15,00%...ottifant
13,00%...peematz
06,00%...montana
06,00%...BackhandSmash
05,00%...denkidee  
05,00%...HappyEnd
04,00%...Dope4you
04,00%...utscheck
04,00%...Antonie
04,00%...joker67
04,00%...Palmengel
04,00%...moya


Nach 100 Abstimmungen  
führt ottifant
Platz 2: peematz  
montana und BackhandSmash gemeinsam auf Platz 3
denkidee und HappyEnd gemeinsam auf Platz 5
Dope4you, utscheck, Antonie. joker67, Palmengel und moya
belegen gemeinsam  Platz 7


Abstimmungsende: Montag, 13.3.06, 24.00 Uhr


Gruß denkidee    
(Verkleinert auf 87%) vergrößern
►Bankrott-Trading-Thread 32842
►Bankrott-Trading-Thread Antoine
Antoine:

Und weiter geht es im April mit

 
06.04.06 18:00
#45
11276 short, 11291 glattgestellt.
11282 short, 11291 glattgestellt.
11290 long, 11285 glattgestellt.
11290 long, 11278 glattgestellt.
11260 long, 11257 glattgestellt.

:-))


►Bankrott-Trading-Thread 2488495   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

►Bankrott-Trading-Thread trash76
trash76:

TGTGT, ich mißbrauche mal hier

9
30.06.09 01:18
#46
Antoine's Thread zum anworten. Passt gut rein zum Thema Blender.

Du behauptest also, ich wäre nur neidisch auf dich und hätte nur deshalb den Wahrheitsgehalt deines einen Postings vom 04.05.09 nachprüfen wollen. Dann muss ich sagen, hast du immernoch nicht kapiert, um was es mir ging.

OK, zu erst einmal, da du mich in deiner verzweifelten Lage als Neider, Dreikäsehoch und sonstiges titulierst, mache ich doch mal Nägel mit Köpfen (im Gegensatz zu dir, der sich auf Anfrage dreht und wendet, eingeschnappt reagiert, obwohl er mich mit den aufgezälhtne Fakten hätte ziemlich schnell und leicht verstummen lassen können.)

Drum hier mal ein Auszug aus einem meiner fünf Unterkonten bei einem Broker. Ich handle übrigens hauptsächlich FX, ich habe also zudem keinen Grund dir oder sonst wem in Sachen Dax und Dow etc. nachzutraden, was auch sonst recht dümmlich wäre.

►Bankrott-Trading-Thread 6064019img43.imageshack.us/img43/5474/20090630005826.png" style="max-width:560px" />

Du siehst, es gibt von meiner Seite aus Null Grund, auf Jemanden neidisch zu sein, der zu 99% ein Blender und naiver Schwätzer ist. Ich komme sehr gut allein zurecht und kann als zitierter Drei-Käse-Hoch nicht klagen. Das Neid Argument gehört sowieso zu den armseligsten, die man bringen kann, wenn man in Erklärungsnot ist.

So ist halt TGTGT u.a.. Sperren lassen, obwohl man sich an einem handelsfreien Samstag zum Thema der Sinnhaftigkeit einer Analyse äußerte (nachher von einem Nullchecker mit offtopic angegeifert wurde, worauf ich reagierte) und dann noch mal feige hervorgekrochen kommen, nachdem ich bereits ausgesperrt war und ich nicht antworten kann. Kann's mir nur mit Angst davor, als Ariva ID aufzufliegen, erklären. Man kann es gut riechen. Das Thema wäre schon vor Tagen erledigt gewesen. In meinen Augen bist du ja schon aufgeflogen. Aber es gibt ja eine Herde, die sich immernoch gern hinter das Licht führen läßt, weil sie einen brauchen, der sie angeblich ans Licht führt, weil sie allein nicht zurecht kommen. Siehe auch Ariva Vergangenheit. Da gibt es noch diejenigen, die sich vor Jahren über damalige Blender erstaunt aufgeregt haben, als diese entlarvt wurden und jetzt mit neuen IDs "neuen" IDs wieder hinterherlaufen und sich erst dann wieder aufregen, wenn ein Hausmeister bei letzteren vom Dach fliegt, nachdem man wiedergeboren wurde. Kapieren nur Insider. :-))

Noch mal, da du plus Lemminge es immernoch nicht kapiert. Wenn du in einem Posting einen Trade mit Einzelheiten preisgibst, dann ist es vollkommen legitim, diese angeblichen Facts zu überprüfen. Worin lag der Sinn, wenn dann auf Nachfrage geheimnisvoll und eingeschnappt reagiert wird? Dein damaliges Posting drehte sich um Angaben zu einem deiner Trades. Du wolltest Aufmerksamkeit. Die hast du bekommen. Mein Posting drehte sich um diesen deinen Trade, war also eine Reaktion. Beide haben ihre Berechtigung. Und es wäre mit einem weiteren kurzen klaren Posting geklärt worden. Dem war aber nicht so.

"Ihr müßt meine Posting nicht lesen..." ist total armseliges Ablenken von der Sache (u.a. die Sache über die Sinnhaftigkeit von allg. Analysen zu einen Underlying, das nicht das eigentliche Underlying ist. Zudem mit Charts die fehlerhaft sind.)

Ich habe in meinem Posting für dich unangenehme sichtbare und logische Facts dargelegt. Ich verstehe den Grund einfach nicht, warum jemand erst etwas behauptet und dann sich davor drückt, es ganz einfach anhand der Tradehistorie nachzureichen und einigermaßen nachvollziebar darzulegen. Wenn du dich dann davor drückst, dann sieht es erst richtig lächerlich aus. Die Wahrscheinlichkeit einer Lüge nimmt mehr Form an. Aber bei Ariva ist man das ja gewohnt.

Du passt total in die selbe Kategorie wie Wavezocker & Co.

Zu deiner Stellungnahme über deine Analyse vom Wochenende: Du schriebst eine allgemeine Analyse zum Dax. Und die war unsinnig. Denn es ist zum Einen kein Underlying namens Dax geschweige denn FDAX dargestellt worden. Zudem handelt nicht jeder bei RBS (wenn dort jemand überhaupt handelt) und es wurde obendrein ein Chart der Demo Platform dargestellt, die sich von der Live Platform stark unterscheidet. Desweiteren waren Tage ohne Handel mit dargestellt worden, die das Bild verzerren. Weiterhin reicht die Historie der Tagesdaten bei RBS nur bis Juli 2008 zurück. Der Abwärtstrend war somit nicht komplett. Wiederum unsinnig. Der Chart ist und bleibt ein verkrüppelter Chart. Was RTC bedeutet, hast du ja immernoch nicht beantwortet und weshalb du, wenn du mit RTC die Fibos meintest, diese bei 5300 als Hochpunkt ansetzt.

Ach, lustig war ja heute wieder, dass du wieder mit der Trefferquote im Thread daherkommst. Dass eine allein stehende Trefferquotenangabe total unsinnig ist, hatten wir ja schon geklärt. Und unkonkrete Angaben in einem Thread haben schon mal nichts mit Trefferquoten im realen Trading zu tun. Du handelst ja nicht mal real, wie zu 99% bewiesen ist. Man handelt zudem real komplett anders als auf dem "Papier". Zudem sind die Einflüsse von außen im realen Trading andere als im Demo Trading. Obendrein sind die unterschiedlichen Einflüsse zwischen Demo und Real bei einem Market Maker noch extremer. Außerdem kommt beim realen Handel z.B. und u.a die Psyche hinzu, da man dann mit echter Kohle im Markt ist.

PS: Die Angaben von bspw. hardyman zu vereinzelten Trades sind sehr gut nachvollziehbar. Komisch, dass du (sowie manch anderer), wenn du es schon für nötig hältst, Trades zu erwähnen, das nicht so hinbekommst. Geht ziemlich schnell und einfach. Aber das Blöde ist halt, das man dann "nicht mehr" flunkern kann bzw nicht mehr so gut. Es ist doch komisch, dass du auf unkonkrete Angaben im Thread zurückverweist, wenn man vereinzelte Trades (deren Publikmachung eh sinnfrei ist) doch gleich mit weniger Unklarheiten darlegen könnte.
Hey now!
►Bankrott-Trading-Thread Antoine
Antoine:

Dazu wirst Du keine vernünftige Antwort bekommen..

6
30.06.09 11:30
#47
----------------------------

Ich ziehe meine Hut vor Deiner Performance! Respekt, Alder!
Wünsche Dir, daß es auf den anderen Unterkonten ebenfalls so ist!



Ähh, George Soros in spe, welche Bank möchtest Du als nächstes in die Knie zwingen? ;-)
"Die größte Erfindung des menschlichen Geistes? Die Zinseszinsen!"
Albert Einstein

Verlust/sofortiger, benötigter Verlustausgleich
-10%/11%; -20%/25%; -30%/43%; -40%/67%; -50%/100%; -60%/150%...
►Bankrott-Trading-Thread hoetti
hoetti:

watt denn??

2
30.06.09 13:27
#48
den toten hausmeister jibbet noch bei ariva??? das würd mich interessieren wer das jetzt ist!!!

@Trash: geiles posting...aber wie schon antoine sagte: dazu wird sich keiner äußern...und zu dem screenshot: würd mich wundern wenn überhaupt jemand hier weiß was ne margin ist ;-)
►Bankrott-Trading-Thread MaMoe
MaMoe:

@hoetti: ich bin es zumindest nicht.

2
02.07.09 18:34
#49
was ich aber bemerkenswert finde:
Balance = Margin available ...

und dass jetzt plötzlich doch einige begonnen haben mit den Begriffen Stochastik und Statistik etwas anzufangen... wenn das kein guter Anfang ist ... zum Wattebällchenschmeissen ???

:-))

MaMoe ...
►Bankrott-Trading-Thread hoetti
hoetti:

ach kuck an

 
03.07.09 12:36
#50
jetzt werden die ganz alten id`s ausgegraben...moin "null_plan"  ;-))

wieso sollte die balance nicht gleich der margin sein....wenn das konto an die terminbörse verpfändet ist, ist das normal...eins meiner depots ist auch an die eurex verpfändet als margin-sicherheit...

wer isn der hausmeister?
►Bankrott-Trading-Thread Antoine
Antoine:

Ja, ja, die Blender hier.

3
03.07.09 14:26
#51

Link: http://www.ariva.de/...nem_gescheiten_t361575?pnr=6004097#jump6004097

Erkennt Ihr etwas am Bild, da ist kein Daxfuture gehandelt worden, obwohl es versucht wurde so aussehen zu lassen.

Zitat von MaMoe: "...10% in 3,3 Handelstagen langt völlig ... der feine Unterschied ..." (Posting #40), waren 216,80 EUR vor Transaktionskosten!

Link: http://www.ariva.de/...fett_abgesahnt_t324388?pnr=4125457#jump4125457

*fg*

 

 

(Verkleinert auf 52%) vergrößern
►Bankrott-Trading-Thread 242648
"Die größte Erfindung des menschlichen Geistes? Die Zinseszinsen!"
Albert Einstein

Verlust/sofortiger, benötigter Verlustausgleich
-10%/11%; -20%/25%; -30%/43%; -40%/67%; -50%/100%; -60%/150%...
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#52

►Bankrott-Trading-Thread hoetti
hoetti:

häh...

 
06.07.09 09:53
#53
mathelehrerin....enge jeans...algebra????   bahnhof...koffer klauen???

;-))
►Bankrott-Trading-Thread MaMoe

na da ist ja wieder was los hier ...

3
#54
@Antoine: zu deinem Bild oben: pobier mal folgendes aus auf IB: kaufe einen Fut und lasse ihn im Depot etwas stehen und schon ist die 2. Zeile weg... soviel zu deinem lustigen Posting ...

zu deinem zweiten auch was Lustiges: in der damaligen Zeit mein Hinweis, dass IB als nicht sicherer Broker gilt und somit auch mien Hinweis, dass mein Monatsziel auf 1000.-€ gesenkt wurde, da der Cashanteil entsprechend auf sichere Banken verschoben wurde. Leider hast du das mal wieder überlesen ... aber ich bin sicher, dass auch du deinen Cashanteil bei IB gesenkt hattest, oder? Das würde zumindest deinem geheiligten Money-Risk-Managment entsprechend ... oder bist du dir da untreu geworden??? Was ich dann doch mehr als lustig finden würde ... aber ich bin sehr geduldig mit dir ... wie ich sehe, hast du schon deutliche Fortschritte gemacht ... du versuchst im Camalco-Thread plötzlich sinnige Hinweise zu geben ... vergisst aber, dass du vor ein paar Jahren selbst einer der blutigsten Anfänger warst, über die ich mich so sehr vergnügt habe im TTT-Düdel-Threat ...

Also fahre wieder 2 Gänge runter und sag mal schön Danke Mamoe, dass ich so viel von dir profitieren durfte ... wie ich sehe, hast du ja auch plötzlich ein "Trading-System" und handelst via IB plötzlich EFT´s ... ich find´s recht lustig ... und besonders erwähnenswert finde ich deine Ausführungen bzgl. Wahrscheinlichkeitsrechnung und das  man sich an der Börse damit auskennen sollte ... na das habe ich dir doch vor 2 Jahren schon gesagt, oder? Dann der erneut kostenlose Hinweis von mir: jetzt versuche es noch mit Infinitesimalrechnung und du wirst Charts hervorragend zu lesen lernen ...

:-))

@Trash: wäre Klasse, wenn du auch mal deine alte ID wieder ausgraben würdest ... aber auch bei dir sehe ich, dass du dich auch entwickelt hast ... plötzlich ist auch bei dir die Börse eine One-Man-Show ... das war vor einigen Jahren noch GANZ anders ... Sorry, aber ich kenne Eure beider Entwicklung nur zu gut, als dass ich mich hier aufregen könnte ... aber ihr könntet mich mal wieder zum gemeinsamen Abendessen einladen, mit Schwuletten zum Essen ... oder dann doch lieber im Camalco-Threat einen auf lustige Hose machen ... aber entschuldigt bitte, wenn ich dann doch des öfteren lachen muss ...
:-))

Ansonsten bin ich etwas irritiert ob deiner aggressiven Antwort ... ich habe eine Anmerkung gemacht, die sich auf Margin-Konto bezog ... sorry, dass du wie ein Bluthund daraufhin losgeschossen bist, was ich aber recht lustig finde ... wenn du dann an AB noch 285km Richtung Süden dranhängst, könnte es zumindest mit der Region Bayern geklappt haben ...

Aber es freut mich, dass es dir ansonsten gut geht ...

ich finde euch beide drollig ... besonders, wo ich euren Werdegang so schön mitverfolgen konnte ...

:-)))

Beste Grüße vom bestens gelauten
MaMoe ...

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--