Aurubis Fundamentaldaten

42,20 +0,07% +0,03 €
18.10.19 15:47:35 Frankfurt | Orderbuch | Mehr Kurse »
WKN: 676650
ISIN: DE0006766504
Symbol: NDA
Typ: Aktie

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach HGB, seit 2003 IFRS - Geschäftsjahresende: 30.09.

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
>Umsatz 11.335 10.995 9.475 11.040 10.424 -  
Bruttoergebnis vom Umsatz 890,50 1.009 1.004 1.327 1.022 -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) 94,20 199,30 176,80 462,50 333,60 -  
Finanzergebnis -35,60 -29,90 -18,00 -6,40 -11,50 -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) 58,60 169,40 158,80 456,10 322,10 -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag 14,50 35,90 35,30 103,70 59,50 -  
Ergebnis nach Steuer 44,10 133,60 123,50 352,40 262,60 -  
Minderheitenanteil -1,50 -1,10 -1,70 -1,50 -1,20 -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag 42,60 132,40 121,90 350,90 290,30 -  
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 2.514 2.575 2.541 2.834 3.117 -  
Summe Anlagevermögen (*) 1.461 1.462 1.475 1.522 1.383 -  
>Summe Aktiva 3.977 4.045 4.027 4.361 4.503 -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 1.263 1.102 1.142 1.139 1.213 -  
Summe langfristiges Fremdkapital 837,40 974,00 894,00 856,70 723,30 -  
>Summe Fremdkapital 2.100 2.076 2.036 1.995 1.936 -  
Minderheitenanteil 3,10 2,80 2,80 3,10 0,60 -  
>Summe Eigenkapital 1.874 1.966 1.988 2.363 2.566 -  
Summe Passiva 3.977 4.045 4.027 4.361 4.503 -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 44,96 44,96 44,96 44,96 44,96 -  
Ergebnis je Aktie (brutto) 1,30 3,77 3,53 10,15 7,16 -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) 0,95 2,95 2,71 7,80 6,46 -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) 0,95 2,95 2,71 7,80 6,46 -  
Dividende je Aktie 1,00 1,35 1,25 1,45 1,55 -  
Dividendenausschüttung in Mio 44,96 60,69 56,20 65,19 69,68 -  
Umsatz 252,12 244,57 210,75 245,57 231,86 -  
Buchwert je Aktie 41,68 43,73 44,23 52,55 57,07 -  
Cashflow je Aktie 9,09 8,12 5,26 10,67 4,50 -  
Bilanzsumme je Aktie 88,46 89,97 89,57 97,00 100,15 -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
Personal am Ende des Jahres 6.479 6.317 6.355 6.477 6.571 -  
Personalaufwand in Mio. EUR 424,80 431,30 448,60 470,50 484,00 -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 65.566 68.276 70.590 72.642 73.657 -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 1,75 M 1,74 M 1,49 M 1,70 M 1,59 M -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR 137.444 159.759 157.907 204.925 155.501 -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR 6.575 20.959 19.182 54.176 44.179 -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
KGV (Kurs/Gewinn) 41,20 19,30 18,40 9,00 9,30 -  
KUV (Kurs/Umsatz) 0,16 0,23 0,24 0,29 0,26 -  
KBV (Kurs/Buchwert) 0,94 1,30 1,13 1,34 1,06 -  
KCV (Kurs/Cashflow) 4,31 7,01 9,49 6,58 13,37 -  
Dividendenrendite in % 2,55 2,37 2,51 2,06 2,57 -  
Gewinnrendite in % 2,40 5,20 5,40 11,10 10,70 -  
Eigenkapitalrendite in % 2,27 6,74 6,13 14,85 11,31 -  
Umsatzrendite in % 0,38 1,20 1,29 3,18 2,78 -  
Gesamtkapitalrendite in % 2,01 4,04 3,71 8,50 6,80 -  
Return on Investment in % 1,07 3,27 3,03 8,05 6,45 -  
Arbeitsintensität in % 63,21 63,66 63,10 64,98 69,23 -  
Eigenkapitalquote in % 47,11 48,60 49,38 54,18 56,99 -  
Fremdkapitalquote in % 52,89 51,40 50,62 45,82 43,01 -  
Verschuldungsgrad in % 112,26 105,75 102,52 84,58 75,48 -  
Working Capital in Mio EUR 1.251 1.473 1.399 1.695 1.904 -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

  
Gründungsjahr 1866
Ticker NDA
Gelistet seit 07.07.1998
Nennwert / Aktie 2,56
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Rohstoffe
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Energie/Rohstoffe
Gattung Inhaber-Stammaktie

Kontakt

  
Adresse Aurubis AG
Hovestraße 50
D-20539 Hamburg
Telefon +49-40-7883-0
Fax +49-40-7883-2255
Internet http://www.aurubis.com
E-Mail info@aurubis.com
IR Telefon +49-40-7883-3178
IR E-Mail a.seidler@aurubis.com
Kontaktperson Angela Seidler

Profil

  

Die Aurubis AG ist einer der weltweit größten Kupferproduzenten und Kupferrecycler. Das Unternehmen produziert börsenfähige Kupferkathoden aus Kupferkonzentraten, Altkupfer und anderen Recyclingrohstoffen. Diese werden im Konzern zu Gießwalzdraht, Stranggussformaten, Walzprodukten, Bändern sowie Spezialdrähten und Profilen aus Kupfer und Kupferlegierungen weiterverarbeitet. Zudem gehören Edelmetalle und eine Reihe anderer Produkte wie Schwefelsäure und Eisensilikat zum Angebot. Zu den Kunden von Aurubis gehören u. a. Unternehmen der Kupferhalbzeugindustrie, der Elektro-, Elektronik- und der Chemieindustrie, sowie Zulieferer für die Branchen Erneuerbare Energien, Bau- und Automobilindustrie.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019

  

Für das aktuelle Geschäftsjahr geht das Unternehmen von einem operativen EBT aus, das moderat unter dem Ergebnis des Vorjahres liegt. Auch den ROCE erwartet Aurubis leicht unter dem Niveau des Vorjahres. Hierzu tragen insbesondere mehrere ungeplante Wartungsstillstände an den Standorten Hamburg, Pirdop und Lünen bei, die im ersten Quartal das Geschäftsjahr 2018/19 mit 25 Mio. € belasten. Ebenfalls schlagen nach aktuellen Planungen weitere geplante gesetzliche Stillstände in Lünen und Pirdop mit rund 20 Mio. € zu Buche.

Update 13.02.2019: Mit Blick auf das Ergebnis des ersten Quartals des laufenden Geschäftsjahres und den Ausblick auf dessen weiteren Verlauf bestätigt Jürgen Schachler, Vorstandsvorsitzender der Aurubis AG, die bisherige Prognose: „Saisonal bedingt ist bei Aurubis das erste Quartal eines Geschäftsjahres in der Regel eher schwach. Hinzu kamen die ungeplanten Stillstände, die einen weiteren, deutlichen Effekt auf das Quartalsergebnis hatten. Darum fiel dieses Quartal im Vergleich zum Vorjahr deutlich ab. Allerdings sehen wir nach wie vor eine überwiegend gute Situation an unseren Märkten, und auch unser Effizienzsteigerungsprogramm wird in diesem Geschäftsjahr weiter seine Wirkung entfalten. Darum bestätigen wir unsere Prognose und gehen weiterhin von einem moderat unter dem Vorjahr liegenden operativen EBT und einem leicht niedrigeren operativen ROCE gegenüber dem Vorjahr aus.“

Update 26.04.2019: Aufgrund von verschlechterten konjunkturellen Rahmenbedingungen passt das Unternehmen seine Gesamtjahresprognose für das Geschäftsjahr 2018/19 an: Die Aurubis AG geht gemäß aktueller Einschätzungen für das laufende Berichtsjahr von einem deutlich unter dem Vorjahr liegenden operativen EBT aus. Dies entspricht einem Rückgang von mehr als 15,0 % gegenüber dem Vorjahr (Operatives EBT 2017/18: 329 Mio. EUR).

Update 15.05.2019: Wie ebenfalls mit der Veröffentlichung des vorläufigen Halbjahresergebnisses bekanntgegeben, geht Aurubis für das laufende Geschäftsjahr von einem operativen EBT deutlich unter dem Vorjahr aus. Das bedeutet einen Rückgang von mehr als 15 Prozent. Infolgedessen rechnet das Unternehmen nun auch mit einem im Vergleich zum Vorjahr deutlich niedrigeren operativen ROCE. „Natürlich stellen uns das Halbjahresergebnis und die Anpassung unserer Prognose nicht zufrieden, Aurubis kann sicher mehr“, kommentiert Jürgen Schachler, Vorstandsvorsitzender der Aurubis AG. „Allerdings ist dieses Jahr für Aurubis auch ein Übergangsjahr: Wir nutzen die geplanten Stillstände, um über die gesetzlichen Vorgaben hinaus in unsere Produktion sowie weiterhin in den Umweltschutz zu investieren. Zusammen mit Maßnahmen des Effizienzsteigerungsprogramms verbessern wir damit nachhaltig die Zuverlässigkeit unserer Anlagen und unsere Wettbewerbsfähigkeit.“

Update 8.08.2019: Bereits mit der Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses hatte Aurubis seine Prognose korrigiert und geht für das laufende Geschäftsjahr weiterhin von einem operativen EBT deutlich unter dem Vorjahr aus. Infolgedessen rechnet das Unternehmen auch mit einem im Vergleich zum Vorjahr deutlich niedrigeren operativen ROCE. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Aurubis aufgrund der Stillstände und Investitionsmaßnahmen an den Standorten eine unter dem Vorjahr liegende Anlagenverfügbarkeit und damit einhergehend eine deutlich unter dem Vorjahr liegende Verarbeitungsmenge für Kupferkonzentrate. Auch die Kathodenproduktion wird voraussichtlich unter der Vorjahresmenge liegen.

Termine 2019

  
13.02. Ergebnis 1.Quartal
28.02. Hauptversammlung
15.05. Ergebnis Halbjahr
08.08. Ergebnis 3.Quartal
11.12. Veröffentlichung Geschäftsbericht
Aktualisiert am 18.10.2019, powered by Finance Base AG