WKN954235 Gold Put

Beiträge: 87
Zugriffe: 6.034 / Heute: 1
Schering-Plough kein aktueller Kurs verfügbar
 
WKN954235 Gold Put klecks1
klecks1:

385,95 € o. T.

 
22.09.03 11:01
#51
WKN954235 Gold Put Reinerzufall
Reinerzufall:

gold bald 400 § o. T.

 
22.09.03 12:39
#52
WKN954235 Gold Put Reinerzufall
Reinerzufall:

jahreshoch! o. T.

 
22.09.03 12:41
#53
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

gold vor 6,5-jahreshoch!

 
22.09.03 13:03
#54
könnte mir vorstellen das bald einige amerikanische mm in schwierigkeiten geraten...
meine langfristige goldstrategie, hier auch schon erwähnt, rentiert sich übrigens. mit der ariva-üblichen 100% in 2 Minuten-perfornmance kann ich aber leider nicht mithalten. ;)
WKN954235 Gold Put Reinerzufall
Reinerzufall:

@schwachmat

 
22.09.03 13:09
#55
kann ich Deine e-mail adresse haben?
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

on the way o. T.

 
22.09.03 13:39
#56
WKN954235 Gold Put Stox Dude
Stox Dude:

freut euch, denkt dran Gold und USD !

 
22.09.03 16:45
#57
und erinnert euch an 1987 als der Dollar im Herbst 20% verlor, danach kam der
Crash (auch Gold). Im uebrigen hatten die Boersen auch ein Jahreshoch im
August/Anfang September !

Stox Dude
WKN954235 Gold Put 1186642
WKN954235 Gold Put newtrader2002de
newtrader200.:

Huch Schein bei 2,06

 
22.09.03 17:40
#58
Gold steigt ja weiterWKN954235 Gold Put 1186757
WKN954235 Gold Put Stox Dude
Stox Dude:

hihi, lustig

 
22.09.03 17:46
#59
wo warst Du mit deinem pennystock mundwerk als der Put bei 2,60 war ;-)
freu dich und rate weiter

Stox Dude
WKN954235 Gold Put 1186776
WKN954235 Gold Put newtrader2002de
newtrader200.:

Genau lustig

 
22.09.03 17:51
#60
wenn sich die Investierten freuen sollen (Posting 57 von heute) hast Du ihn ja noch, bist also wieder mal 10% hinten, drück Dir die Daumen, daß du mal ins Plus kommst.WKN954235 Gold Put 1186794
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

zum gold

 
22.09.03 19:05
#61
erstmal danke für den nicht ganz korrekten hinweis stox (den dude erspar ich mir in zukunft, weil du gar kein dude bist, erst recht kein stox dude). mein sl für newmont mining steht.

soweit ich mich erinnere, und ich erinnere mich recht gut an 1987, ich war damals 21 jahre jung und zur zeit des crash in san diego, umgeben von vertrauensvollen investmentprofis, die mir damals zum aktienkauf rieten, was ich leider nicht tat, denn mein ganzes vermögen bestand damals aus einer überschaubaren 4-stelligen summe. :(
einen gold-crash gab es damals nicht! nachdem der aktienmarkt einbrach stieg der goldpreis sogar. die jahresperformance '87 lag bei +21%!!! erst anfang '88 fiel der preis, doch nicht crashartig, sondern lediglich um 15% auf jahressicht!!! du solltest nicht jede kleine korrektur als crash definieren. in den nächsten 13 jahren bis '90 halbierte sich dann der preis ungefähr. allerdings stieg er zuvor auch von ende '70 bis anfang '80 von ca. 200 auf 1000 $!!! der goldpreis befand sich also in einer "übertreibungsphase". die wirtschaftlichen rahmendaten waren damals völlig andere und die möglichkeiten der fed zur steuerung der märkte nicht annähernd vergleichbar mit jenen von heute. übrigens: ein tagescrash war damals möglich - heute ausgeschlossen, weil die ihre wall street einfach dicht machen, wenn ein maximum downpot erreicht ist.

es gibt, so die theorie, eine art "fairen mindestpreis" für gold, welcher in den letzten jahren um 250 $ lag. abhängig u.a. von produktions-/förderungs-/explorationskosten, nachfrage, angebot etc. der jährliche bedarf + verbrauch an gold übersteigt die förderquoten bereits seit vielen jahren, sodaß stets auf reserven zurückgegriffen wird. tendenz steigend. allerdings halten mächtige amerikanische großbanken den preis unter ihrer kontrolle, so die gerüchteküche. dies könnte sich jedoch schnell ändern... muß aber nicht.
jeder seriöse profi wird bestätigen, daß man beim kauf zwischen 250 - 280 $ als konservative anlage nicht viel falsch machen konnte. das es in nächster zukunft wieder auf 1000 $ steigen wird ist zu bezweifeln, sollte aber auch nicht intension einer solchen anlage sein. für daytrader und helden die den anspruch haben ihr vermögen in wenigen stunden zu vervielfachen bieten sich andere instrumente.
gold sollte stets nur als depotbeimischung betrachtet werden, als ein gutes mittel zur streueung und für eventuelle krisenzeiten.

stox, ich frage dich was du mit deinem geld tust, wenn das ganze monetäre system zusammenbrechen sollte? dann könnten gar 25% verlust mit gold eine klare outperformance gegenüber einem möglichen totalverlust mit anderen anlagen oder gar cash darstellen.
also wie denn nun?



WKN954235 Gold Put Stox Dude
Stox Dude:

Schwachmat

 
22.09.03 19:09
#62
anscheinend wird dieser thread missverstanden. generell bin ich langfristig bullish
fuer Gold. ich putte nur kurz Gold und warte bis der Euro bei ca 1,20 steht, dann
gehe ich long.

schau mal hier:
http://www.ariva.de/board/168157/thread.m?a=&jump=1164598&#jump1164598



Stox Dude
WKN954235 Gold Put 1186943
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

sorry für das mißverständnis

 
22.09.03 19:18
#63
"Langfristig (5 Jahre) wird Gold die $400, $500 und im Endspurt die $800 erreichen,
dafuer sorgt die Inflation, aber kurzfristig bzw mit Sicht auf 3-4 Monate wird
Gold wohl erstmal in Richtung $325-343 fallen (evtl. $315)"

ist aber auch schwer mit dir bei all den vielen threads.
die 400 - 500 $ sehe ich ebenfalls als realistisches langfristiges kursziel. die schönen chartanalysen (u.a. von h.d. schulz) dazu finde ich leider nicht mehr. :(   bei bruch der ca. 385 $ sollte der weg aber erstmal frei nach oben sein. empfehle dir also sl.

viel erfolg


ps: und was mach ich nun mit meinem geld, wenn das ganze monetäre system zusammenbricht??? vorher verschleudern??? :)  
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

gold auf neuem 7-jahreshoch! o. T.

 
25.09.03 10:53
#64
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

Interessanter Artikel dazu

 
25.09.03 11:08
#65
August 07, 2003

The 'Trading Range Economy' and the Gold Market
by Clif Droke


In my last commentary entitled "Inflation, Deflation, Reflation," we considered the possibility that the next 5-6 years will witness a continuing cycle of inflation, followed by deflation, followed by reflation, with trading ranges in the equities, currency, and bond markets. This also presupposes a "trading range" of sorts in the U.S. economy. But what would this "Inflation, Deflation, Reflation" (IDR) scenario mean for the gold market?

The trading range financial markets/economy over the next few years is a good possibility based on the fact that there are no two back-to-back up years between now and until around 2009 in the grand scheme of the 120-year Master Cycle (discovered by Samuel J. Kress). Greenspan and company have also made it clear through their actions that they will stop at nothing to keep the economy afloat to "sustainable levels."

Before examining the issue of how the gold market can be expected to perform in a trading range economy, I'd like to share some valuable insight from someone who read my previous article on this subject. He writes, "I feel we [will] get hyperinflation (i.e., the Weimer Republic-type 1922 style) FIRST. This is because the Fed can do nothing more now than print like crazy to keep the deflationary scenario away, which is obviously the worst outcome. However, after the wheelbarrow paper dollar thing, the buck is junk and then we go the other way with a vengeance. Then comes the dreaded deflation, lasting probably for years. I hope and pray the aftermath does not turn into violence and/or a civil war. Read history regarding the French Revolution. It's a duplicate and so are many other cases. I say we get both, one after the other. And who knows the timing? No one knows. It just seems obvious if you can understand the positions of the authorities and human nature. Let's hope for the best -- a peaceful outcome and a continuation of freedom and liberty for our beautiful country."

Another reader wrote the following response, "Your view of the trading range Greenspanian outlook for the economy has some upsetting implications. And I say this with regard to the move in gold that many of us have hoped' would gain some traction for a move higher than just the $400 level, so that some of these costs of production and currency transaction issues can be defrayed at the mines. I wonder if the picture you have painted should logically imply a sideways market for gold as well, since you are looking for these kinds of possible symmetry in stocks, bonds, and the dollar over the long view?"

Let me interject here and answer that a trading range stock/bond/currency market does not necessarily imply a "stuck-in-the-mud" gold market. Keep in mind that gold has always been the investment of choice during periods of financial and political uncertainty. Investors turn to gold when nothing else seems to be working and sustained capital appreciation isn't forthcoming in the traditional investing instruments (stocks, bonds, etc.) Bear markets are characterized by agony and frustration, and nothing is more agonizing than a seemingly endless trading range. When investors begin to figure out that "buy and hold" no longer applies as the "easy" way to wealth in the financial markets, they'll turn to precious metals. We've already gotten a small taste of this in the past two years. I'm firmly convinced the best is yet to come in the gold and silver markets.

What do the charts say? By examining the long-term gold chart we arrive at two upside targets over the next 1-4 years: $450-$460 and $650-$700. Both of these targets are derived from taking measurements from a simple (yet highly reliable) trend line measuring formula. But let's not stop there. Let's take our analysis of gold's long-term chart a step further by employing the extremely reliable form of chart analysis known as "parabolic analysis."


When a series of parabolic price cycles are drawn around gold's 22-year priceline, we see a bullish-looking parabolic bowl which has been gradually rounding over the past few years and has just started to push prices higher. The incline of this bowl is still rather shallow (relatively speaking), although with each passing year the "rim" of the bowl becomes steeper. The parabola in the long-term gold chart strongly suggests that gold has seen its price low for this decade.

Moreover, a series of bowls can be drawn in the long-term gold chart beginning with the late 1987 peak to the present and also from the 1996 peak to the present. All of these patterns combine to form a picture of increasing strength and momentum, and it suggests that the long-term accumulation process is nearly complete with the long-awaited mark-up process about to begin.





man kann es gar nicht oft genug wiederholen:
"...the Fed can do nothing more now than print like crazy... the buck is junk..."
"...the Fed can do nothing more now than print like crazy... the buck is junk..."
"...the Fed can do nothing more now than print like crazy... the buck is junk..."

ich habe noch ein paar alte goldgedeckte us-$ noten - raritäten.  
WKN954235 Gold Put Reinerzufall
Reinerzufall:

update : 391,40§

 
25.09.03 14:28
#66
391,40  $
lieber stock dude kurzfristig 400 $  
WKN954235 Gold Put Stox Dude
Stox Dude:

KK 1,92

 
25.09.03 14:41
#67
1000 Stck zu 2,32
1000 Stck zu 1,92


Stox Dude
WKN954235 Gold Put 1191876
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

ich bin bei dir stoxi

 
25.09.03 15:10
#68
habe mir den gerade auch gekauft zu 1,91€ in erwartung einer kleinen gegenbewegung.
WKN954235 Gold Put Reinerzufall
Reinerzufall:

welche wkn? o. T.

 
25.09.03 15:20
#69
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

954235

 
25.09.03 15:24
#70
kennzahlen und ubs sind ok, der spread ist wie bei diesen os üblich etwas hoch.
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

hülfääääää stoxi

 
25.09.03 16:47
#71
schlechtes timing - unser put ist schon 10 cent im minus und ich hasse minus-vorzeichen. *jammerheul*
bei 400$ leg ich nach, eventuell... vielleicht... mal sehen...
jetzt bloß nicht übermütig werden. ;o
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

allet wieder tutti bei mutti - thanx stox

 
25.09.03 19:34
#72
verkauf zu 2,09€.
reicht für ein schönes verlängertes wochenende. :)))
WKN954235 Gold Put Schwachmat
Schwachmat:

ps

 
25.09.03 19:42
#73
der schein ist fein, will sagen fair. also typisch ubs.
werde mir schonmal das gegenstück heraussuchen.  
WKN954235 Gold Put Stox Dude
Stox Dude:

wo steht Gold heute ?

 
26.09.03 10:51
#74
meine Kaufszenarien wurden ja beschrieben und begruendet ;-)

Stox Dude
WKN954235 Gold Put 1193070
WKN954235 Gold Put Stox Dude
Stox Dude:

ist Gold wieder am steigen ? *g*

 
26.09.03 18:05
#75
Stox Dude
WKN954235 Gold Put 1193858

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Schering-Plough Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
11 103 Neues aus der Welt der Antikörper und Immunother. KliP Heron 10.09.13 10:53
  8 SCHERING-PLOUGH WKN: 850469,mehr als nur ein Peddy78 Peddy78 14.04.08 15:50
    Schering-Plough - Übernahmekandidat sard.Oristaner   29.02.04 21:29
  86 WKN954235 Gold Put Stox Dude Reinerzufall 05.10.03 12:48
  7 Vielleicht mal ein paar........... Reinyboy DaxMix 29.09.03 10:12

--button_text--