Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 6351  6352  6354  6355  ...

Wirecard 2014 - 2025

Beiträge: 177.521
Zugriffe: 36.214.542 / Heute: 9.028
Wirecard 0,0234 € -10,34% Perf. seit Threadbeginn:   -99,92%
 
Wirecard 2014 - 2025 aktienlord
aktienlord:

das wird ein richtig geiles partyleben

8
21.06.20 19:07
bin hier gut investiert und superbullish (23€ EK). Wer mich kennt, weiss das ich WC bei 150 sehr kritisch gesehen hab. Hab dort somit auch richtig gelegen. Jetzt nehm ich die Ggegenposi ein. In ein Jahr schick ich euch dann Fotos von meinem Partyleben auf den Bahamas mit mittelamerikanischen Schönheiten im Arm. Der erste Schritt ist die Kreditzusage von den Banken... dann gehts immer weiter hoch... nix für Loser hier ^^
Wirecard 2014 - 2025 Jack in the Box
Jack in the Box:

DressageQueen

 
21.06.20 19:07
Hast Du es wirklich nicht verstanden?

Artikel lesen hätte geholfen.
Wirecard 2014 - 2025 Viking
Viking:

@immo

 
21.06.20 19:07
Margin Call.... Quelle bitte... Ah . haste nicht? Ok
Wirecard 2014 - 2025 Lavati
Lavati:

Verrechnung von Verlusten

 
21.06.20 19:07
Zu allem Übel, ist eine Verlustverrechnug mit Gewinnen ab 2021 auf 10000€jährlich begrenzt  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#158805

Wirecard 2014 - 2025 Deriva.Opti
Deriva.Opti:

Bond1996

 
21.06.20 19:10
Das Geld ist ja da gewesen
Die Banken haben es ja zur Verfügung gestellt.

Wirecard 2014 - 2025 neuundalt
neuundalt:

Bond1996

 
21.06.20 19:10
immer aktiv ???,,,,und das als bösartiger Oberpuscher bis zum Skandal, dann schneller Wechsel, die Hexe Newbiest war auch noch da

Schau Dein Puschkollege Stockpik hat abgemeldet und ist nun mit neuem Namen zurück  
Wirecard 2014 - 2025 Augen geöffnet
Augen geöffnet:

@ITBurns

2
21.06.20 19:12
Die Umsätze können schon relevant sein, habe ich ja geschrieben, das Europageschäft wird es zum allergrößten Teil geben.
Die Gewinne werden aber wegen geringer Marge unterproportional sein, sodass die ganzen Verbindlichkeiten, bzw. Zinsen bei schlechterm Rating aus dem operativen Geschäft kaum zu stemmen sein werden. Dazu wird durch die Abschreibungen der Firmenwerte (Goodwill) ein negatives Eigenkapital entstehen.
Hinzu kommt noch, dass unklar ist, welches Geld zusätzlich illegal abgeflossen ist (Bestechung/Bezahlung der illegalen Struktur in Asien, Abzweigungen des Vorstände ins Privatvermögen der Vorstände--> Brauns ungewöhlich hohes Privatvermögen usw.), dann die ganzen Klagen, ganz zu Schweigen von Problemen im operativen Geschäft (Kundenabgang usw.)und Gefahr für die Banklizenz. Hier gehts nur ums Überleben. Die Altaktionäre werden wenig bis nichts davon haben. Die Filetstücke werden natürlich dennoch Abnehmer finden, aber das wird dem Altaktionär nichts nützen. Kapitalerhöhung o.ä. wird kommen. Der Laden benötigt legales Kapital, erschlichene Kredite und Anleihen/Wandelanleihen von Banken oder von Softbank wird es nicht mehr geben.

Gruß
Wirecard 2014 - 2025 NL0011375019
NL0011375019:

Vllt wusste der philippinische Treuhänder nichts

 
21.06.20 19:12
von seinem "Glück", fast 2 Mrd. € verwalten zu dürfen. Der Maschalek hat einfach "Lawyer Philippines" gegoogelt und ist dann bei diesem Vogel gelandet.
Wirecard 2014 - 2025 Sariix
Sariix:

Senseo2016 AW, kann wohl kein Englisch

3
21.06.20 19:12
Wirecard’s Braun Forced to Unwind Shares Pledged as Collateral

Weißt du was das bedeutet? Braun ist zur Rückabwicklung der als Sicherheit verpfändeten Aktien gezwungen.

Weil diese mit dem aktuellen Wert nicht nicht mehr als Sicherheit ausreichend sind. Das ist ganz normal und hat nichts damit zu tun, das Braun jetzt seine Aktien verkauft..
Wirecard 2014 - 2025 DressageQueen
DressageQue.:

Es besteht noch Hoffnung für Wirecard

8
21.06.20 19:13
Wirecard 2014 - 2025 Sariix
Sariix:

NapalmOma: @ElCarajo18:49

 
21.06.20 19:14
Man benötigt 95% um alle anderen Kleinaktionäre rauszudrängen.

Also eine Feindliche Übernahme ist damit sozusagen nicht möglich, da Braun 7 % hält.

Eine normale Übernahme, über die in einer HV abgestimmt wird, wäre möglich. :)
Wirecard 2014 - 2025 AktienQuerdenker
AktienQuerde.:

Neuundalt...der Bond...

 
21.06.20 19:16
Tja, der Bond hat in meinen Augen kein Gewissen.

Sollte besser seiner 24 jährigen Tochter tolle Ratschläge geben...
"kaufe, super mega Sqeeeeeze wird kommen"
...

"is doch nicht gekommen... Hab doch gleich gesagt, das der nicht kommt...ich Held, ich!"  
Wirecard 2014 - 2025 Trader20085
Trader20085:

Wie konnte das so lange gutgehen?

5
21.06.20 19:17
Ich habe wie so viele die ganzen negativen Meldungen verdrängt, dachte ich doch, es ist ein Unternehmen aus dem DAX und dieses wird ja auch noch jährlich vom WP geprüft. Die "Unterstellungen" können nicht richtig sein. Wenn sich nun alles bewahrheitet, kann ich mir trotzdem folgende Fragen nicht beantworten:

Mitarbeiter bei Wirecard:
Als Mitarbeiter hat man idR Insides und ich frage mich schon, ob sich nie einer aus dem ReWe, Controlling aber auch Key Account Management / Vertrieb gefragt hat, ob hier was faul ist. Ich kann mir unmöglich vorstellen, dass der Vorstand hier krumme Dinger gemacht hat und sonst keiner Bescheid wusste. Was haben die Controller denn ausgewertet? Hat sich nie ein Vertriebler nach einem Geschäftsabschluss gefragt wie rentabel dieser für das Unternehmen ist? Gab oder gibt es keine interne Compliance-Abteilung oder eine Revision?

EY:
Die waren nun so lange Prüfer mit teilweise auch wechselnden verantwortlichen WPs, die den Abschluss abgesegnet haben. War keiner dabei, der mal dem Unternehmen die Pistole auf die Brust gesetzt hat und Antworten/Beweise eingefordert hat? Gerade Übernahmen von Gesellschaften werden doch speziell geprüft. Allein die Bewertung der gekauften Unternehmen hätte doch zu ewigen Diskussionen führen müssen, wenn es da Zweifel an der Werthaltigkeit gegeben hat.

Finanzamt:
Wirecard hatte mit Sicherheit eine steuerliche Betriebsprüfung. In der AO gibt es den § 160: "Schulden und andere Lasten, Betriebsausgaben, Werbungskosten und andere Ausgaben sind steuerlich regelmäßig nicht zu berücksichtigen, wenn der Steuerpflichtige dem Verlangen der Finanzbehörde nicht nachkommt, die Gläubiger oder die Empfänger genau zu benennen." Haben die Steuerprüfer bei der Anteilserwerben nach den Empfängern gefragt und was haben sie da als Antwort erhalten? Sind den Steuerprüfern vielleicht noch andere Ungereimtheiten aufgefallen?
Wirecard 2014 - 2025 fbo|229184877
fbo|229184877:

2 Betrugsvarianten

4
21.06.20 19:17

Ich habe mir nochmal den FT Artikel vom Oktober 2019 und die Meldungen von heute zum Thema Treuhänder durchgelesen.

Zwei Betrugsvarianten sind denkbar: Unterschlagung durch Treuhänder und Bilanzbetrug

Unterschlagung durch Treuhänder würde so funktionieren:
Wirecard zahlt auf PH Konten ein. Treuhänder räumt die Konten mit Hilfe von Angestellten in den Banken ab.
Eine Unterschlagung vom Treuhänder würde aber bedingen, dass das Geld auf den Philippinen war und dort vom Treuhänder veruntreut wurde, und zwar unter Mithilfe der beteiligten Banken. Schließlich hatte Wirecard ja gesagt, dass sie das Geld dorthin überwiesen haben.
Indizien dafür: Treuhänder 2 ist verschwunden. Geld ist weg. Außerdem war der Hintergrund von Treuhänder 2 sehr zweifelhaft.
Indizien dagegen: Vorher war Treuhänder 1 beteiligt; hat der sich mit Treuhänder 2 auch noch verbündet? Möglich, aber nicht ganz so wahrscheinlich. Wenn Treuhänder 1 Geld unterschlagen hätte, hätte er weitergemacht und nicht noch jemanden ins Boot geholt. Außerdem haben die Banken ja versichert, die angegebenen Konten wären nicht vorhanden.
Natürlich könnte das Statement der PH Banken, sie hätten keine Konten geführt, bedeuten, dass sie eine Haftung ihrerseits verhindern wollen. Wenn das Geld nie da war, können sie auch für den Verlust nicht haften.

Bilanzbetrug würde so funktionieren:
Wirecard bedient sich Al Alam als Vehikel für erfunde Umsätze und die Treuhänder als Verschleierung des nicht existierenden Cash.
Al Alam schickt an Wirecard Dubai eine EXCEL Liste mit erfundenen Transaktionen und Provisionen (die berühmten 34 Kundengruppen). Diese werden entsprechend
als Umsatz verbucht und die Provision für Al Alam wurde als Materialeinsatz reported. Differenz = Profit.
Dann wird behauptet, dass Al Alam praktisch den Profit (Umsatz ./. Materialeinsatz) an Wirecard Dubai überwiesen hat.
Wirecard Dubai hat dann das Geld auf die Philippinen überwiesen, um Al Alam eine Absicherung zu geben (Behauptung; nicht real).
Das Bankkonto in Dubai hat dann einen geringen Saldo (ist ja alles auf die Philippinen geflossen), was durch eine entsprechende (richtige) Saldenbestätigung bestätigt wird.
Der Profit, der in Dubai angefallen ist und dort auch reported wurde, befindet sich Cash-mäßig aber auf dem Treuhandkonto auf den Philippinen, was durch eine entsprechende (falsche) Saldenbestätigung bestätigt wird. Dazwischen schalte ich noch einen windigen Treuhänder, der das Spiel mitspielt.
Indizen dafür: Whistleblower-Informationen an FT passen gut ins Bild, einschließlich Dokumente; Treuhänderwechsel könnte bedeutet haben, dass TH1 das ganze zu heiß wurde; der TH Wechsel fand ja schließlich in Q4 2019, also mit/nach den FT Artikeln statt. Al Alam wurde geschlossen, ebenso die beteiligte Legal Entity von Wirecard in Dubai.
Indizien dagegen: Eigentlich nur, dass es sich um einen sehr dreisten Vorgang handeln würde. Aber das ist ein ziemlich schwaches Indiz.

Leute, ich fürchte, der Bilanzbetrug ist im Augenblick die wahrscheinlichste Variante, die ehrlich gesagt die Fortführung der Wircard-Aktivitäten erheblich erschweren dürfte.

Wirecard 2014 - 2025 DerFuchs123
DerFuchs123:

Der Anwalt war Angeln

 
21.06.20 19:18
Der Treuhänder war zwei Wochen zum Angeln in der Wildnis.
Ende nächster Woche kommt raus, dass die 1,9 Milliarden in Singapur geparkt sind, weil es dort bessere Zinsen gab.
Der Anwalt gibt Interviews und ist ein Star.
Von den LV war einer mit zum Angeln.
Was wird nächste Woche passieren ?
Wirecard 2014 - 2025 Jack in the Box
Jack in the Box:

Augen geöffnet

 
21.06.20 19:20
Heute angemeldet und dann einen auf Insider machen...

Es ist überhaupt kein nennenswerter Goodwill aus dem APAC Business bilanziert...

Ich rechne (im Betrugsfall, und der ist noch längst nicht geklärt) mit 1,5 Mrd. belastbarem Umsatz außerhalb der fraglichen Regionen (die sicherlich auch nicht alle Fake sind).

Darauf mindestens 20% EBITDA Marge. Damit wäre WDI deutlich unterbewertet.

Schadensersatzklagen werden für gewöhnlich immer groß thematisiert, interessieren im Endeffekt niemanden mehr. Vielleicht geht es da im Worst Case am Ende um 50 Mio, die WDI wenn überhaupt zahlen müsste.

Kunden sind alle zufrieden, sagte ja schon Frank Thelen, der selbst recherchiert hatte. Und zufriedene Kunden kündigen nicht. Vor allem dann nicht, wenn nächste Woche die Rettungsnews kommen. Und dann wird es auch keine Auswirkungen auf Neuabschlüsse mehr geben.

Wirecard 2014 - 2025 briefkopfumschlag
briefkopfums.:

Haha ihr seid echt der Knüller

3
21.06.20 19:20
Also echt geil wie ihr euch der Realität entzieht. Jeder der hier noch für Long Werbung macht vergisst was im best Case für wdi dabei raus kommt und wie scheiße dieser Case eigentlich noch ist.

Spinnen wir das Mal vor:
Das geld taucht auf, das wirft super viele Fragen auf, wo war das Geld? Warum fand man es erst jetzt? Ist diese Geschichte ansatzweise glaubwürdig (ich glaube nicht)  Hier müssen Schuldige her. Also wer kann es sein aber ein Finanzdienstleister vermisst 1/4 seiner Bilanz Summe und niemand weiß wo es ist?(dieses geld kommt im übrigen auch von Kunden)
Nächster Punkt Kunden: es gibt so viele Konkurrenz, bisher war die Stärke von wdi eben ein saleforce bzw große Kunden zu gewinnen. Diese werden einfach wechseln weil warum sollte ich bei einem Dienstleister bleiben welcher mein Geld verwaltet es aber offensichtlich nicht kann? Diese Leute können es sich nicht erlauben das ihr Geld fehlt oder da scheiße läuft. Wer steht nicht gerne wo und die Kartenzahlung wird abgelehnt weil wdi pleite ist, absoluter worstecase. Dann lieber zur Konkurrenz.
Das Wachstum wird negativ, funktioniert dieses Geschäftsmodell dann noch?
Selbst dann steht noch eine Reihe an Anschuldigungen in Raum welche dann noch nicht entkräftet werden können und das Unternehmen für Jahre belasten. Aber aber der short squeze?
Mögliche Klagewellen in unterschiedlichen Ländern noch nicht berücksichtigt.

Worstecase: aufgeblasene Bilanzen, das Geld und Umsätze gab es nie, Betrug im ganz großen Stiel, ein CEO welcher zu blau äugig war, Geld weg, Aktie total Verlust,

Welches Spiel wird gerade gespielt:  
Was wirecard gerade weiß ist entweder super schlecht und = Insolvenz oder genau so schlecht: sie haben auch keine Ahnung.

Für viele Leute ist viel geld im Feuer. Banken haben hier millarden im Feuer. In Form von Beteiligungen und Krediten. Jetzt wird versucht das ganze hier in eine Richtung zu lenken wo man den Totalverlust vermeiden kann.
Hier ist Vorraussetzung dass das geld auftaucht. Selbst wenn das geld auftaucht sind die Anschuldigungen noch im Raum.
Zuerst tauscht man die Führungsriege aus, alles alte was Ballast sein könnte muss weg sowas schafft ja vertrauen.
Dann schaut man was ist wirklich gelaufen(das weiß man schon) und ob das dann so zu verpacken als wäre man Opfer. Bester Fall ist hier eine Übernahme und dann eine Zerrteilung der AG. Dann kann man sagen man übernimmt die Geschäftsfelder welche laufen und stößt andere fiktive ab(Problem, damit bekommt man auch die klagen)
Wirecard 2014 - 2025 Powertrader_2000
Powertrader_.:

Man liest,

 
21.06.20 19:21
der neue Treuhänder Tolentino hat wohl auch noch nie etwas von einer Firma namens Wirecard gehört.

Wirecard 2014 - 2025 Deriva.Opti
Deriva.Opti:

der Richtige Man für den Job

4
21.06.20 19:21
Dog muss es richten

Wirecard 2014 - 2025 1186290
Wirecard 2014 - 2025 StochProz
StochProz:

Eichelmann Vertreter der Gläubiger-Banken im AR?

 
21.06.20 19:22
Wirecard 2014 - 2025 Hoerzu
Hoerzu:

Dog ist der beste

 
21.06.20 19:23
Aber mal was anderes, wo ist die Rakete? Haben hier nicht Pusher irgendwas von 17 Uhr erzählt xD

Egal. Dog bekommt das hin 8)
Wirecard 2014 - 2025 Roecki
Roecki:

@159168

 
21.06.20 19:23
Bernie is ja och schon dabei!
Wirecard 2014 - 2025 Jack Pott
Jack Pott:

Wieso Bahamas, Braun hat seine Gelder

 
21.06.20 19:23
schon längst auf den Cayman Islands. Dubai und Singapur sind doch bekannte Zentren für die Geldwäsche bzw. Schwarzgeldsammlungen besonders der Chinesen Inder und Pakistanis. Was meint ihr wohl warum WDI nur in Asien so aktiv war.......
Dauert nur noch ein paar Tage dann kommt die FT mit diesen Hinweisen  
Wirecard 2014 - 2025 Deriva.Opti
Deriva.Opti:

Ja genau der Hetzt das schein um die Welt

 
21.06.20 19:24
und immer drauf er ist  der Beste Kopfgeld  Jäger  

Seite: Übersicht ... 6351  6352  6354  6355  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: lac10

Neueste Beiträge aus dem Wirecard Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
12 13.335 Forum für ehemalige Wirecard Anleger Herriot Meimsteph 19:19
  256 das Portfolio der Portfolio_Thre. der Portfolio_Thread 22.11.21 12:32
190 177.520 Wirecard 2014 - 2025 Byblos lehna 17.11.21 11:17
9 2.214 Sammelklagen Wirecard! Wer ist dabei? mrymen Knillenhauer 10.11.21 18:39
12 64 Warum man WIRECARD jetzt kaufen kann ...!! Man of Honor Schokoriegel 24.09.21 12:45

--button_text--