WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren...

Beiträge: 47
Zugriffe: 2.491 / Heute: 1
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Star Ikone
Star Ikone:

WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren...

 
13.03.01 21:29
#1
könnte!!!

Und hier ein Tip, nur für Zocker, die auch mal einen Totalverlust verkraften können,
oder aber mehrere 100% gut sein könnte:

MARCHFIRST ( WKN 900523 ) - akt. 0,625$ = ca. 0,7E. -35,5% heute!

Habe erste Position zu 0,75E. aufgebaut und warte...

Der Grund für den Kursrückgang: CEO Bob Bernard ist zurückgetreten, Vize Pollema
ist zunächst neuer Präsident, es wird gesucht...

Und daraufhin fast 40% Minus???

Ich sage Euch: Total übertrieben. Die Nachricht ist vielmehr positiv zu sehen, denn
das dieser Mensch ( Bernard ) hat das Unternehmen in die Miese gewirtschaftet,
wenn jetzt wirklich ein fähiges Managment kommt, sowie eine Finanzspritze gewährt
wird, sehe ich hier locker Kurse um 2$!
Zu berücksichtigen ist dabei: Vor kurzem wurde marchfirst als Turn-around Kandidat
mit KZ 8$ gesehen und stieg auch bis auf knapp 4$! Es sind viele zu viele "wichtige"
Leute noch investiert, die JETZT nachkaufe und Kurs dann nach oben prügeln!


Also, mal abwarten wie lange es dauert. Werte dann kaufen, wenn sie ganz unten
sind, das ist bei marchfirst wohl ( fast ) der Fall!

Tip: Kaufen zu 0,7-0,8E. kleine Position, um u.U. nachzukaufen!

Eure Meinung? Erinnert mich vieles an den Januar mit psinet, e-loan u.v.a. ;)

MfG
Star Ikone

Bitte nur sachliche Meinungen!  
21 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Zwergnase
Zwergnase:

@martock

 
13.03.01 22:17
#23
Gutes Wortspiel, war aber nur'n Verschreiber von mir! Gr. ZN
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Happy End
Happy End:

Zur Erinnerung

 
13.03.01 22:23
#24
"Freunde und Narren,

in letzter Zeit hört man in den Medien immer wieder von bösen Buben, die durch das Verbreiten unwahrer Behauptungen im Internet Geld verdienen wollen. Ich werde sie in dieser Anleitung "Kursschieber" nennen. In betrügerischer Absicht versuchen diese Leute, den Kurs ihrer eigenen Aktien hochzutreiben. Ein Schieber hofft, daß andere seinen Lügen Glauben schenken und die Papiere, über die er Unwahrheiten verbreitet, kaufen und dadurch gleichzeitig deren Kurse hochtreiben. Er selbst steigt dann rechtzeitig aus. Die armen Schlucker, die die angeschobenen Aktien ins Depot genommen haben, machen große Verluste, sobald die Papiere wieder auf ihren fairen Wert zurückfallen.

Bei der Durchführung eines grausamen Selbstversuchs habe ich in der letzten Woche einmal alle Diskussionsforen im deutschsprachigen Internet durchforstet, um zu erfahren, ob es tatsächlich Leute gibt, die versuchen, im Internet Aktienkurse zu manipulieren. In einigen Foren habe ich tatsächlich Kursschieber entdeckt. Allerdings war ich von der Qualität der entsprechenden Beiträge nicht sonderlich beeindruckt.

Hier also zusammengefasst, wie ein anständiger Betrugsversuch in unseren Foren aussehen sollte:

Regel 1: Sei Dir Deines Ziels bewußt!
Was ist das Ziel eines Aktienschiebers? Das ist wirklich sehr einfach! Unser Ziel ist es, auf unehrliche Weise den Kurs einer von uns gehaltenen Aktie nach oben zu treiben, damit wir sie mit anständigem Profit verkaufen können und ein paar arme Pechvögel Verluste erleiden.

Ich lege hier besondere Betonung auf das Wort unehrlich. Es wäre gegen unsere Berufsehre, sich darüber zu beklagen, daß Du diesmal nicht in die Endrunde des Wettbewerbs "Schieber des Jahres" vordringen konntest, weil Du eine unterbewertete Aktie gefunden hast und Deine Ergebnisse anderen mitgeteilt hast. Nein, jeder Narr kann die Methoden der Fundamentalanalyse lernen! Was den guten Schieber von der Masse der Anleger abhebt, ist die Fähigkeit, einen Aktienkurs ohne jeden rationalen und fundamentalen Grund in eine erdnahe Umlaufbahn zu befördern.

Die Kreativität derjenigen, die eine Aktie unter fundamentalen Gesichtspunkten analysieren, wird unnötigerweise durch Fakten eingeschränkt. Wir Schieber dagegen haben die absolute Freiheit, Kurse mit nichts anderem als von uns produzierter heißer Luft zu bewegen. Was für eine Freiheit! Wir sollten sie dankbar nutzen.

Regel 2: Kenne Dein Publikum!
Wir stellen uns mal ganz dumm, und dann fragen wir so: Besteht die Zielgruppe unseres nächsten Kursanschubversuchs aus den bedauernswerten Leuten, die bei der Verteilung der Intelligenz nicht so großzügig bedacht worden sind wie der Rest der Menschheit? Eigentlich nicht, denn immerhin brauchen wir ein Publikum von Investoren, die ihr Geld am Aktienmarkt anlegen wollen und obendrein das Internet bei ihren Recherchen einsetzen. Nein, die Opfer unserer nächsten Kampagne dürfen gar nicht blöde sein! Unser Publikum sind Menschen mit mindestens durchschnittlichem oder hohem IQ. Unsere Zuhörerschaft ist lediglich besser zu beeinflussen als andere, vielleicht weil sie einfach zu freundlich und gutgläubig ist. Was die Objekte unserer Begierde auszeichnet ist Unerfahrenheit! Wir sollten unseren nächsten Betrugsplan auf diejenigen zuschneiden, die erst vor kurzem mit dem Investieren angefangen haben und noch etwas grün hinter den Ohren sind. Laßt uns Leute suchen, die noch nicht auf Spezialisten wie uns hereingefallen sind und bisher "Anfängerglück" hatten.

Wir dürfen auch nicht vergessen, daß die Natur des Mediums Internet uns helfen wird. Würden wir die nächste Manipulation in einer Kneipe starten, hätten wir gute Chancen, den einen oder anderen Knochenbruch zu erleiden, weil man schnell hinter unsere wahren Absichten käme. Im Netz der Netze jedoch werden wir immer Leute finden, die jedes Wort, das wir schreiben, begierig lesen.

Regel 3: Suche Dir die richtige Aktie aus!
Was würde es wohl bringen, wenn wir versuchten, den Aktienkurs von Bayer, oder eines anderen Unternehmens mit großer Marktkapitalisierung zu manipulieren. Nicht viel, das kann ich Euch versichern! Das Handelsvolumen in solchen Aktien ist nämlich zu hoch. Nehmen wir an, wir überzeugten eine schwerreiche Oma all ihr Geld in Telekom-Aktien anzulegen. Der Kurs der Telekom würde sich nicht um einen einzigen Cent bewegen, es sei denn, sie wäre eine Multimillionärin. (Aber dann würde sie bestimmt nicht auf uns hereinfallen, gelle?). Nein, wir suchen nach einem kleinen Unternehmen, bei dem bereits Orders von wenigen tausend Mark den Kurs signifikant beeinflussen.

Aber nicht nur die Größe ist wichtig. Wir müssen auch eine Gesellschaft finden, deren Geschäftsmodell eigentlich niemand versteht und die (was noch viel wichtiger ist) in irgendeinem der vielen schnuckligen neuen Märkte aktiv ist. Denkt ihr, wir hätten Erfolg, wenn wir die neue Molkereigesellschaft Fromages 'R' Us zum Objekt unserer Bemühungen machten? Was würde uns das wohl bringen? Nichts natürlich! Nein, unsere Aktie muß mit einer Prise "Hightech" gewürzt werden. Kleine Internet- oder Computerfirmen irgendwo am anderen Ende der Welt, deren Aktien nur im 10er- oder 100er-Pack über den deutschen Maklertisch gehen, sind ideal! Als Geheimtip haben sich in letzter Zeit zum Beispiel Aktien australischer Goldminen mit Drang zum Internetauftritt erwiesen.

Hilfreich bei der Durchführung unseres Plans ist es auch, wenn die Firma bisher noch keinen Gewinn gemacht hat, denn dann kann niemand unsere Behauptungen anhand der Analyse von Kurs-Gewinn-Verhältnissen verifizieren. Wir sollten bei unseren Pfennigaktien auch keine Angst davor haben, daß sie irgendwann wieder auf ihren fairen Wert zurückfallen, denn wir sind dann schon ausgestiegen und unsere Opfer machen die Verluste.

Wenn Du eine passende Aktie gefunden hast, kaufe eine anständige Stückzahl und beginne mit dem Aufbau Deines Lügengebäudes. Deine Schwindelei muß gut sein, richtig gut! Schließlich willst Du ja nach Deinem Kauf den Kurs anschieben und beim Verkauf viel Geld verdienen.

Regel 4: Fakten sind etwas für Verlierer!
Diese Regel ist die einfachste, und sie sollte eigentlich auch die offensichtlichste sein. Viele unserer Kollegen machen aber immer noch gelegentlich den Fehler, sie zu mißachten. Schreibe niemals etwas über "Deine" Gesellschaft, das nachgeprüft werden könnte, egal wie klein das Unternehmen ist! Täten wir dies, würden wir nur jemanden dazu anstiften, diese Behauptung zu überprüfen, und unser Spielchen wäre vorüber, bevor es richtig begonnen hat. Verbreitung der Wahrheit hat sowieso nichts mit unserem Handwerk, sondern mit der Fundamentalanalyse zu tun, und die ist eines echten Manipulationsprofis unwürdig!

Regel 5: Lüge, was das Zeug hält!
Nachdem wir erfolgreich der Versuchung widerstanden haben auch nur die unwichtigsten Fakten zu nennen, kommen wir nun zum Herzstück eines erfolgreichen Betrugsversuchs: Der kreativen Lüge. Aber Vorsicht! Schreibe nichts, was leicht als Unwahrheit entlarvt werden könnte. Vermeide eine Behauptung wie "Analysten sagen eine Gewinnsteigerung von 300% voraus", weil die Leute einfach im Internet nachschauen, wie die Vorhersagen tatsächlich sind.

Merke: Das Internet ist zwar unser Freund und Medium, kann aber auch zu unserem Feind werden! Beschränke Dich auf Dinge, die man nicht überprüfen kann!

"Ich habe von einem Freund, der bei einer Bank arbeitet gehört, daß man dort gerade einen positiven Analystenreport vorbereitet."
"Von jemand, der bei der letzten Vorstandssitzung gekellnert hat, habe ich erfahren, daß diese Firma bald im Internet aktiv wird."
"Ich habe mit dem australischen Pressereferenten eines Geschäftspartners des Unternehmens telefoniert, und der hat mir gesagt…"
"Glaubt mir! wenn das rauskommt, geht der Kurs durch die Decke!"

Solche Formulierungen führen zum Erfolg.

Regel 6: Eine gute Präsentation ist die Mutter des Erfolgs!
Welchen unmittelbaren Effekt sollten unsere Auftritte im Netz bei den Leuten hervorrufen? Sie sollten sofort ins Auge fallen und Interesse wecken. Deshalb dürfen wir keine zu langen Sätze schreiben. Auch korrekte Rechtschreibung und Interpunktion sind eher schädlich, denn sie werden nur von der Zunft der Analysten wirklich geschätzt. Benutze kurze und knackige Phrasen! IN GROSSBUCHSTABEN! Hoppla, das hat euch aufmerksam werden lassen, nicht wahr? Die Weglassung aller überflüssigen Worte und die Benutzung von Großbuchstaben vermittelt unseren Opfern ein Gefühl von der Dringlichkeit unseres Anliegens, das sie von ihren Computertischen aufstehen und zum Telefon eilen läßt, um Ihre Bank zwecks Aufgabe einer Kauforder anzurufen. Die großzügige Verwendung von Ausrufezeichen ist auch sinnvoll, weil sie die Aufmerksamkeit der Leser anzieht. UNGEFÄHR SO!!!!!!!

Regel 7: Lege Dir die richtige Identität zu!
Zum Schluß beachten wir noch, daß wir auch uns selbst richtig präsentieren müssen. Es wäre eine Katastrophe, wenn wir unsere betrügerischen Beiträge in zahlreichen Diskussionsforen verschiedener Anbieter unter einen Benutzernamen veröffentlichten, der uns bereits seit geraumer Zeit gehört und den wir schon mehrfach benutzt haben. Noch schlimmer wäre es, wenn wir ein persönliches Profil ausgefüllt hätten und den Leuten damit gesagt hätten, wer wir sind. Die Leute könnten unsere letzten Beiträge lesen und unsere Aussagen einschätzen. Außerdem fänden sie vielleicht heraus, wie wir zu finden sind, und könnten uns zur Verantwortung ziehen. Mein letzter Rat ist also: Benutze für jede Aktion einen neuen Benutzernamen und gib auch nicht die Spur einer Information über Dich preis, die dazu führen könnte, daß man herausfindet wer Du bist. Und suche Dir einen wirklich guten Benutzernamen aus: INSIDER, BIGPROFITS, STEINREICH, GELDMASCHINE oder OBERZOCKER (natürlich alle in Großbuchstaben) sind schöne Beispiele.

So, jetzt könnt Ihr's auch. Worauf wartet Ihr noch? FANGT AN ZU SCHIEBEN!!!!!"


Viele Grüße vom
Happy End
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Zwergnase
Zwergnase:

@happy end: Eine Schwalbe macht doch keinen Sommer o.T.

 
13.03.01 22:26
#25
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Stox Dude
Stox Dude:

HappyEnd:Selten so gut gelacht..3-*** von mir o.T.

 
13.03.01 22:36
#26
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Stox Dude
Stox Dude:

Zwergnase: Fuer eine Schwalbe gibt es

 
13.03.01 22:38
#27
entweder gelb oder rot, auf keinen Fall schwarz.
Wuerde hier auch keinen schw. verteilen. Jeder soll das kaufen, was
er selbst verantworten kann.
Im uebrigen war ich bei PSInet kurz dabei, das war aber auch alles.
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Zwergnase
Zwergnase:

@stox: Schwalben fliegen im Sommer aber meistens

 
13.03.01 22:42
#28
hoch (zumindest bei schoenem Wetter). Also kanns doch nur positiv sein, wenn's mehr Schwalben gibt, oder (sinnbildlich gesprochen). Gr. ZN
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Star Ikone
Star Ikone:

UP - Marchfirst - Verdopplungschance!

 
14.03.01 00:08
#29
Aus fünf Gründen:

1. Meldung des Rücktritts von CEO Bernard war schon alt und ist im übrigen POSITIV zu werten; der Mensch hat Marchfirst doch in diese Lage gebracht

2. Gegenreaktion im Chart überfällig, heute weitere 35% Minus; Für US-Werte 1$ -Marke sehr wichtig, Marchfirst wird alles dafür tun schon bald wieder drüber zu stehen!

3. Strategischer Investor soll Vize Pollema ( jetzt Übergangs - CEO ) bereits Zahlungen in Aussicht gestellt haben

4. ALLE schlechten Meldungen sind draussen; Zahlen längst bekannt, CEO - Rücktritt endlich perfekt

5. SCHAUT EUCH DIE KUNDENLISTE AN!!! Sollte von dieser Seite positives kommen ( Großauftrag o.ä. ) könnten weitere Aufträge folgen, die Kurs sofort EXPLODIEREN lassen würden, dabei kann neuer CEO hilfreich sein ( neues Vertrauen! )

MfG
Star Ikone
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Star Ikone
Star Ikone:

Ergänzung: Nachbörsl. schon 0,75$! o.T.

 
14.03.01 00:22
#30
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Star Ikone
Star Ikone:

Hinweis zu Marchfirst ( WKN 900523 ): Starke...

 
14.03.01 08:29
#31
Nachfrage in der letzten 1/2 Handelsstunde, nur Käufer!

Neuer CEO will sich in Kürze äußern, dabei bleiben!

MfG
Star Ikone
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Courtage
Courtage:

star ikone, du hast aber auch viele Schwarze,

 
14.03.01 11:21
#32
Mensch.*g*
Gruß
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... luiza
luiza:

Travelshop , Global Doctor ist für 1000% gut,

 
14.03.01 11:34
#33
aber auch für einen Totalverlust. Bin heute zu 0,04 bzw 0,01 rein. Mal sehen.Nur für Zocker!!!!!!!!!
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... monique
monique:

@Courtage: für Deine schwarze Sterne-Analyse

 
14.03.01 11:54
#34
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... 291681 für schnelles Analysieren hisse ich einen grünen Monique-Stern wider den tierischen Ernst
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Stox Dude
Stox Dude:

luiza: Nurseshop, Global Nurse Service 1000%ig gut o.T.

 
14.03.01 12:08
#35
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Star Ikone
Star Ikone:

UP - NEWS zu MARCHFIRST/ WKN 900523 - WICHTIG!

 
14.03.01 13:14
#36
Der neue CEO Pollema soll in einem sehr fortgeschrittenem Stadium Gespräche führen, die sich um einen Einstieg eines strategischen Partners drehen.
Dazu will er in Kürze Stellung nehmen.

Das Risiko ist hoch, sehe hier aber z.Z. eher die Chancen. Sollte Meldung kommen, geht alles sehr schnell. Rate zum Aufbau einer kleinen Position für ZOCKER!

News zu Marchfirst unter www.freerealtime.com, dort auch die Gründe für den Kursverfall...

MfG
Star ikone
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Star Ikone
Star Ikone:

Up! o.T.

 
14.03.01 13:51
#37
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Stox Dude
Stox Dude:

StarIkone: Eins muss man Dir lassen, Du

 
14.03.01 14:06
#38
gibst nie auf.
Der Star Unermuedliche
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Star Ikone
Star Ikone:

Marchfirst vor KURSRALLYE!

 
15.03.01 12:42
#39
Bleibe dabei, es werden bald News vom neuen CEO kommen!
Marchfirst ist nicht PLEITE! Schaut Euch die Kundenliste an!

Für Zocker: Jetzt einsteigen!

MfG
Star Ikone
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Dixie
Dixie:

So tolle News wie bei Metabox, was? *lol* o.T.

 
15.03.01 12:45
#40
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Star Ikone
Star Ikone:

Marchfirst vor Kursanstieg! o.T.

2
15.03.01 15:34
#41
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... schnuckl
schnuckl:

gibts was neues von mf? o.T.

 
16.03.01 11:10
#42
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Roland
Roland:

zur abwechslung mal eine information!!!

 
16.03.01 11:36
#43
www.thestreet.com/_yahoo/comment/tish/1341161.html

Unter obigen Link gibt es einen ausführlichen Bericht zur Information bei MARCHFirst.

Ich jedenfalls würde diese Aktie nicht mal mit einer Beißzange anfassen.

Überlegt doch mal: $53,27 Verlust pro Aktie (ja, Dollar!!! nicht Cents!). Das überlebt doch niemand. Ein CEO der gegangen ist, weil er im letzten Jahr ein Salär von quasi $0 bekommen hat (da er in Aktien bezahlt wurde).

Also, wer unbedingt will, kauft Euch diesen einmaligen Wert. Aber wehe, irgendeiner jammert hinterher.....

WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Maxi Mumm
Maxi Mumm:

@star ikone

 
17.03.01 07:37
#44
Waren ja gestern wohl die schlechtesten News zu Marchfirst.

Gestern an der NASDAQ Schlußkurs runter auf sage und schreibe $0,4688 (nachbörslich sogar weiter runter auf $0,4375).

Und nun?

Nachkaufen?
Oder droht jetzt eher Totalverlust?
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... schnuckl
schnuckl:

was für schlechte news??? klärt mich mal bitte,

 
19.03.01 11:28
#45
bitte auf. ich könnt in meine tastatur brechen!
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... schnuckl
schnuckl:

0,43 !!!!! warum denn ????? o.T.

 
19.03.01 16:49
#46
WIEDER DA: Ein Wert, der in den USA explodieren... Hans Dampf

Und auch heute wieder zweistellige Verluste...

 
#47

Seite: Übersicht Alle 1 2

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--