Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 49 50 51 53 54 55 ...

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Beiträge: 1.380
Zugriffe: 70.607 / Heute: 25
Weng Fine Art 11,626 € +0,89% Perf. seit Threadbeginn:   +46,06%
 
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

Das ist machbar

 
15.02.19 21:20
Und wer knapp drunter hat, der kann ja noch zukaufen.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... urlaub4all
urlaub4all:

WFA Online AG + Privatplatzierung

 
16.02.19 08:26
Besten Dank! *verstanden hab`* :-)
Sogar die Thematik/Besonderheiten um Stimmrechtsaktien/Stückelung/
vink. NA vs. "nur"-NA. Auch kann ich zwischen >seriösen ZUG-Aktien und
anderen (auf Worte bewusst verzichte!) unterscheiden. Und sollte es hier
zu auch wieder Kritiker geben, so sollen die mal über "den großen Teich"
blicken, was bei LLCs + INCs (nicht nur in Delaware) so alles vorkommt. ..

Ich klinke mich mal für eine kurze Weile aus.
Eine sehr schöne, spannende  Zeit derweil !!
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

WFA Online AG + Privatplatzierung

 
16.02.19 13:12
Ja da hast du recht, fand ich auch interessant. Jetzt ist mir auch rechnerisch klar, wie man auf die 5% der zu platzierenden Aktien der WFA Online AG kommt.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Nagartier
Nagartier:

WFA Online ?

 
17.02.19 13:55
wenn wir auf die Postanschrift der WFA ONLINE AG gehen kommt
Office Address: General-Guisan-Strasse 6 Zug 6300, Switzerland.

Wenn man nun auf der Weng Twitter Seite lesen kann das man neue Büroräume bezogen hat,
kann das ja stimmen.Nur wo sind die Büroräume in der General-Guisan-Strasse 6 oder in
der Alpenstrasse 13.In der General-Guisan-Strasse 6 hat man wohl nur einen Briefkasten oder nur
eine Büromitbenutzung.

scheitlin-syfrig.ch/projekt/hochhaus-uptown/

www.homegate.ch/mieten/104944820

twitter.com/wfacontemporary


Was hat man für einen FEHLER gemacht.

Man sollte sich das 2 Bild auf der Twitter Seite genau ansehen.
Mit Datum 24.01.2019 " Wir sind umgezogen!!!

Das der Stuhl in der Sitzecke vor einer Tür steht kann man ja noch akzeptieren.
Wenn man aber aus dem Fenster schaut,sieht man eine rote Fassade/Fensterfront.
Wie geht das in einem Hochhaus in Zug in der Schweiz ?

Einfach mal auf google maps Alpenstasse 13 Zug Schweiz eingeben.

www.google.com/maps/place/...96b!8m2!3d47.1728641!4d8.5146982
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

Nagatier

 
17.02.19 16:52
Auf was möchtest du hinaus?

Bald werden wir ja den Jahresabschluß der WFA Online AG sehen. Das halte ich für interessant.

Alles andere ist doch unwichtig. Dass die WFA Online AG in keinem Palast residiert sollte klar sein. Kostenbewußt war Herr Weng schon immer. Genau solche AGs hat der früherer Starfondmanager Peter Lynch gesucht. Solltest mal seine drei großen Werke lesen. Ich habs schon getan.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... straßenköter
straßenköter:

Nagartier: Akten verkauft?

 
17.02.19 21:14
Hast Du die hohen Kurse genutzt? Oder hast Du doch keine WFA Aktien?
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... straßenköter
straßenköter:

Nagartier: gekaufte Aktien

 
18.02.19 06:27

Damit jeder weiß, wovon ich spreche, wenn ich Nagartier frage:
Nagartier: Da fällt bei mir dieses Jahr Weihnachten aus !  30.11.18 16:23 #651

"Bei einem Umsatz von 771 WFA Aktien in 6 Handelstagen
werde ich dieses Jahr kaum noch meine Aktien verkauft bekommen.

War wohl eine FALSCHE Entscheidung"



Also hast Du noch Aktien?
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... urlaub4all
urlaub4all:

(Deine) Nähe

 
18.02.19 09:34
Da bin ich auf Seite von User Nagartier:
wenn man wie viele Millionen auch immer an Umsatz/Reingewinn verbucht.
Satte Margen auf Kunst "einfährt", sollte man auch eine > repräsentative
Adresse nicht scheuen.
Natürlich kann der Hausmeister (per) Adresse Schloß Solitude oder neues
Schloß angeben.... alleine: es gehört ihm ja nicht. (Vergleich zur General
Gedöns-Strasse) Und auch magst Du mit der lt. Registereintrag genannten
Adresse zufrieden zu sein? Mir solls Recht sein- wenn: die räumliche ähm:
Trennung dort eingetragener AGs  gewährleistet ist!?

Plattes Beispiel: ICH weiß, wo Porsche in STU "residiert". Du vermutlich?!
auch.
Neidlose Grüße an alle, die zwischen Geiz  und Sparsamkeit unterscheiden
können.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

urlaub4all

 
18.02.19 18:39
Ich kenne die Räumlichkeiten der WFA Online gar nicht. Denke aber nicht, dass sie auf Repräsentation aufgemotzt sind. Peter Lynch, den man in einem Atemzug mit Warren Buffet nennen kann, der hatte das Gespür schlechthin für kleine Nebenwerte. Er war jedes mal begeistert, wenn die Räumlichkeiten preisbewusst waren. Waren sie kostspielig, gar protzig und teuer, dann hat er einen Bogen um die Aktie gemacht. Für mich sind brilliante Kostenstrukturen, wie sie der Weng Fine Art Konzern hat, eine gesunde Basis.

Sicherlich Porsche muss repräsentieren, wenn nicht gar protzen, da ihre Kunden genau das wollen. Die Räumlichkeiten der WFA Online AG sind aber nicht dazu da, die Editionen zu präsentieren. Das ist lediglich die logistische Schaltzentrale. WFA Online AG ist ein Internetunternehmen und präsentiert sich im Internet. Die Kunden bekommen die Räumlichkeiten gar nicht zu sehen.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... urlaub4all
urlaub4all:

genau das wollen wir ! :-)

 
18.02.19 19:50
um mal von Porsche wegzukommen: reine Spekulation, ob Peter Lynch
(ich liebte seine > MAGELLAN-Fonds!) heutzutage auf  eine  >WFA Online
aufmerksam geworden  wäre? Z.B. wenn er in ZUG rumgetappt wäre. Ich
weiß, wovon ich schreibe. Und mMn ist es sogar schade, dass die Kunden
oder solche, die es werden wollen, keine Möglichkeiten haben, die Räume
der WFA Online in Altstadt oder Seenähe zu bewundern. Was aus den nun:
Ersparnissen der Kantonssteuer (Vgl. Zürich // Zug) leicht zu ""stemmen""
wäre. ..
~Pause~
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

Gute Überlegung allemal

 
18.02.19 20:17
Du glaubst, dass Kunden in Zug repräsentative Räumlichkeiten aufsuchen würden und viel Geld für Editionen liegen lassen würden?

Ein Großteil der Kunden kommt aber aus den USA und Asien.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... CEOWengFineArt
CEOWengFine.:

@Nagartier

 
26.02.19 02:02
Ich weiß nicht wozu das hier wichtig sein soll, aber die Anschrift der WFA Online ist seit dem 1.12.2018 die Alpenstraße 13 in Zug. Wir sind zu diesem Zeitpunkt von der General-Guisan-Straße dorthin gezogen. Am besten vergewissert man sich bei solchen Fragen durch einen Blick in das HR, das es auch in der Schweiz gibt. Das ist immer aktuell, weil es auch in der Schweiz eine Pflicht gibt, die aktuelle Firmenadress im HR zu melden.

Das Gebäude auf der Alpenstraße ist auch kein Hochhaus sondern ein gemischt genutztes "normales" Gebäude mit verschiedenen Büros. Für unsere Zwecke ideal gelegen und für Schweizer Verhältnisse mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Das Team fühlt sich sehr wohl dort und ich komme auch gerne dorthin.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... CEOWengFineArt
CEOWengFine.:

@urlaub4all

 
26.02.19 02:22
Wir lieben es zweckmäßig. Und zu Fuß sind es auch nur 10 Minuten zum See und zur Altstadt - mit unserem Auto 2 Minuten. Alles sehr nah beieinander in Zug.  

Als E-Commerce-Unternehmen muss man m.M. nach nicht "repräsentativ" residieren zumal m.W. nach noch kein Kunde Anstalten  gemacht hat,  uns in Zug zu besuchen. Unser "Schaufenster" ist die Webseite.

Auch in Monheim residieren wir nicht "repräsentativ" sondern zweckmäßig. Es sieht bei uns eher wie bei einem Finanzunternehmen aus. Dafür hat das Büro alle Annehmlichkeiten, die sich die Mitarbeiter gewünscht haben.

Repräsentation ist nicht Teil unseres unternehmerischen Gens - niemand bei uns hat Interesse an einem "Show-off". Wir investieren unser Kapital lieber in H.R. und Ware. Dies ist auch einer der Gründe, warum die Banken uns so stark unterstützen: Alle Gelder werden dazu eingesetzt, das Unternehmen erfolgreich zu machen.

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... urlaub4all
urlaub4all:

Anregung(en)

 
01.03.19 09:21
in Post 1.287 ->an User Nagartier gerichtet- wurde die Anschrift genannt, wo
(keine Unterstellung!) fleißig gearbeitet wird?! Leistet man sich dann immer
noch (zusätzlich) die Büro-/Postanschrift General-Guisan-Str.6, 6300 Zug,CH?

Quelle:        www.wengcontemporary.com/contact

Ich würde es begrüßen, wenn neben dem JA 2018 der WFA Online AG und der
Bekanntgabe der Regularien zum Bezug von Aktien der > Tochter noch etwas
an Info erfolgen würde: die Statuten z. B., wann + wo die nächste Generalvers.
statt findet. Wie der Gewinnabführungsvertrag mit der Weng Fine Art  AG  aus
sieht, desweiteren, ob zugunsten des Wachstum der Tochter >in Teilen darauf
verzichtet werden kann? Wird das Wachstum durch Ausleihungen von der WFA
finanziert oder durch Banken? Falls beides: die Pronzentuale Aufteilung.  Ganz
interessant natürlich Umsatzplanungen/Gewinnerwartungen 2019 / 2020. Die
geplanten 150.000 Aktien/ 5% sind ja der erste kleine Schritt zur Verbreiterung
der Aktionärsstruktur: wie viel Prozent  sollen bei einem IPO, der dann Geld in
die Kasse > der WFA Online "spülen" wird, geplant?
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... CEOWengFineArt
CEOWengFine.:

urlaub4all

 
02.03.19 02:41
Habe Ihren Hinweis auf die fehlende Korrektur der alten Anschrift weitergegeben.

Im Angebot werden natürlich auch die aktuellen Statuten der WFA Online AG enthalten sein. Die nächste GV (in 2020) wird rechtzeitig allen Aktionären angekündigt - danke !

Es gibt keinen GAV zwischen der WFA Online AG und der WFA AG. Die WFA AG bezieht Dividende von ihrer Tochter - dies im gleichen Verhältnis wie alle anderen Aktionäre.

Die WFA AG beteiligt sich nicht an der Finanzierung der WFA Online AG. Die WFA Online AG finanziert sich vielmehr durch Eigenkapital und Kreditlinien der drei deutschen Großbanken. Derzeit liegt die EK-Quote bei knapp 70 % der Bilanzsumme.

Umsatz- und Gewinnerwartungen: Dazu werde ich etwas in der nächsten HV der WFA AG am 27. August sagen.  Es gibt dort auch mehr Infos zum geplanten IPO.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

Generalversammlung WFA Online AG

 
02.03.19 13:06
Aus meiner Sicht könnte man die Generalversammlung der WFA Online AG mit der Hauptversammlung der Weng Fine Art AG zusammenlegen und in einem Abwasch abhalten.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... urlaub4all
urlaub4all:

"Abwasch"

 
02.03.19 13:30
Grüß Dich:
vor IPO: hat Herr Weng ja (wenn ich es richtig verstanden habe) schon angedeutet,
relevante Themenbereiche der WFA Online AG: abzuhandeln. Um sich mal vor dem
Abwasch zu "drücken" :-)
nach IPO: wenn es die Statuten hergeben - warum nicht? Zudem der Grossaktionär
nebst dann >Streubesitzler(n) überwiegend ihren Sitz in Germany haben dürften. ..
Allerdings dann vermutlich!? getrennt. Nacheinander. Eine saubere Trennung, was
Protokollführung, Notar, Abstimmungsverhalten etc. angeht. Schon Tips bezüglich
Ausgabepreis? Tippe mal zwischen 6 CHF bis 7,50 CHF. Natürlich dann in Wert: EUR

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

Prognose

 
02.03.19 17:55
Ja ich denke da hast du gut geschätzt. Das wird so hinkommen im ersten Step. Das MoU wird in die Berechnungen noch nicht einfließen. Jeder der zeichnen will kann ja auch zeichnen. Gut man muss ca. 1000 Aktien an Weng Fine Art halten. Aber das ist nun auch nicht extrem viel. Zumal jeder noch auf diese Stückzahl aufstocken kann. Wer dies nicht kann, hat aus meiner Sicht auch kaum die Mittel um an der Privatplatzierung teilnehen zu können. Und 50 WFA Online Aktien zu zeichnen macht auch keinen großen Sinn.

Denke das MoU fließt dann beim folgenden Börsengang in die Berechnungen ein. Die Platzierung sehe ich auch als Bonbon für die Weng Fine Art Aktionäre. Die getreuen Weng Fine Art Aktionäre werden zeichnen und damit zeigen, dass sie an die Wachstumsstory glauben.

Bei einem normalen IPO geht es ja meist darum einen möglichst hohen Kurs zu erzielen, wo sich dann auch fast immer die Altaktionäre von einem Teil ihrer Aktien verabschieden und Kasse machen. Hier bei der Privatplatzierung der WFA Online Aktien bleibt jeder Aktionär der Weng Fine Art AG hingegen dabei und nimmt in Kauf, dass der Anteil von Weng Fine Art an der WFA Online AG kleiner wird. Gut im Gegenzug nimmt der Cashanteil bei der Weng Fine Art AG zu, was dann höhere Dividenden ermöglicht. Im Grunde ist dies eine interne Veranstaltung der Weng Fine Art Aktionäre. Beim später folgenden Börsengang der WFA Online AG wird es anders aussehen, da dann "fremde" Investoren mitmischen. Da gilt es dann konsequent die Interessen der treuen Altaktionäre zu wahren.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... CEOWengFineArt
CEOWengFine.:

@simplify (#1291)

 
03.03.19 15:09
Die WFA Online AG ist eine Gesellschaft mit Sitz in der Schweiz, die Schweizer Recht unterliegt und selbstverständlich muss die Generalversammlung (HV) am Ort der Gesellschaft in Zug/Schweiz stattfinden. Eine "Zusammenlegung" mit der HV der WFA AG ist völlig ausgeschlossen.

Im Übrigen sollte man auch daran denken, dass das Geschäft der WFA Online und ihre Struktur völlig anders als in der WFA AG sind. Daher werden beide Gesellschaften in Zukunft auch immer stärker getrennt auftreten. Die Teilveräußerung der Beteiligung und der separate Börsengang sind weitere Schritte auf diesem Weg.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

Generalversammlung WFA Online AG

 
03.03.19 15:37
Wieder was dazu gelernt. Sehr interessant.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... urlaub4all
urlaub4all:

1294 // gemäß Statuten (1292)

 
03.03.19 17:06
Hallo, Herr Weng:
mein Bruder wirft ein:: warum sollte eine AG mit z.B. Sitz in Schweiz, 4310 Rheinfelden
keine GV in D, 79618 Rheinfelden abhalten können? (Voraussetzung: in GV abgesegnet!)
siehe auch die gesetzlichen Bestimmungen gemäß Obligationenrecht ( OR 698 - 706 ) >
insbesondere revOR701(b).(ohne Gewähr auf Aktualität).  Aber wie Sie ja ausführen, ist
eine (räumliche) Nähe nicht gewünscht.
Beste Grüße + Helau, da, wo es gefeiert.  
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... CEOWengFineArt
CEOWengFine.:

@urlaub4all

 
03.03.19 17:34
Die WFA Online AG ist ein von Zug aus international operierendes Unternehmen und wird daher dort auch die HV abhalten. Das Unternehmen hat derzeit auch noch keinen deutschsprachigen Mitarbeiter.

Wir gehen davon aus, dass sich das Aktionariat nach einem IPO wesentlich von dem des Aktionariats der WFA AG unterscheiden und deutlich internationaler positioniert sein wird. Unser Ziel ist es,  die Aktie auch über eine deutsche Börse hinaus notieren zu lassen, sobald sich die Möglichkeit dazu ergibt und das sinnvoll erscheint.

Und wie Sie es schon sagen: Eine betonte Nähe zur WFA AG ist aus mehreren Gründen nicht gewünscht.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

WFA Online AG

 
03.03.19 18:07
Werden es auch Namensaktien oder Inhaberktien? Kann man das schon sagen?

In den USA dann ADRS?
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... CEOWengFineArt
CEOWengFine.:

@simplify

 
04.03.19 00:46
Wir sehen nur Vorteile in der Ausgabe von Namensaktien, so dass auch die WFA Online AG nur Namensaktien hat.

Eine Notierung in den USA ist Zukunftsmusik - daher haben wir uns diesbezüglich noch keine konkreten Gedanken gemacht.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

Noch eine Frage

 
04.03.19 22:49
Der Platzierungserlos aus der Platzierung der WFA Online AG Aktien wird ja deutlich über dem Buchwert laut Bilanz liegen.. Dieser Gewinn aus der Platzierung müsste der Steuer unterliegen. Sehe ich dies richtig?

Seite: Übersicht ... 49 50 51 53 54 55 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Weng Fine Art Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  1.379 WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Lalla-KR simplify 23.03.19 16:38
4 100 Weng Fine Art simplify simplify 15.02.19 07:44
20 2.961 5 Sterne Award für diese Jahresperformance 2012 PerformStar Gartenzwergnase 24.09.18 13:01

--button_text--