Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom

Beiträge: 15
Zugriffe: 619 / Heute: 1
Mobilcom kein aktueller Kurs verfügbar
 
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom calexa
calexa:

Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom

2
15.03.02 22:05
#1
Ärger mit der mächtigen US-Börsenaufsicht SEC. Das droht der France Télécom, falls der Konzern seine Partnerschaft mit Mobilcom kündigt. Ein SEC-Dokument belegt weitgehende finanzielle Verpflichtungen - die France Télécom bisher bestritt.

Vor einigen Wochen drohte Gerhard Schmid, Chef der schleswig-holsteinischen Mobilcom , Teile seines Partnerschaftsvertrags mit Frankreichs größtem Telekomanbieter France Télécom  zu veröffentlichen. Nach Protesten aus Paris machte Mobilcom einen Rückzieher - hebt das Thema jetzt aber erneut aufs Trapez.

Der Partner-Vertrag ist für das Überleben des von Schmid gegründeten Telekomunternehmens lebenswichtig: Hier ist angeblich verbindlich geregelt, ob und in welchem Umfang France Télécom (FT) den Aufbau des mehrere Milliarden Euro teuren UMTS-Mobilfunknetzes von Mobilcom in Deutschland mitfinanziert.

Mobilcom: "Keineswegs einen Streit entfachen"

Angeblich erst jetzt hat Mobilcom eine Verpflichtungserklärung von France Télécom gegenüber einer dritten Partei "entdeckt". Sie soll eindeutig klären, dass die Franzosen nicht aus dem teuren UMTS-Geschäft aussteigen können.

"Wir wollen mit der Veröffentlichung dieser Erklärung keineswegs einen Streit entfachen", sagte Mobilcom-Sprecher Wilhelm Fuchs gegenüber manager-magazin.de. Dem Konzern sei vielmehr selbst erst kürzlich zu Ohren gekommen, dass die bei der US-Börsenaufsicht hinterlegten Dokumente existierten. Fuchs: "Wir wollten diese Information gegenüber den Medien und Investoren nicht zurückhalten." Inhaltlich stärkten sie die Glaubwürdigkeit von Mobilcom.

Beim Wall-Street-Börsengang im vergangenen November erklärte France Télécom in einem umfangreichen Pflichtbericht zur eigenen finanziellen Situation die Art seines Büdelsdorfer Engagements. Der Konzern muss für UMTS-Investitionen und Kredite von Mobilcom aufkommen - mit eigenen Krediten oder Bürgschaften. Höchstgrenzen des finanziellen Engagements und mögliche Einschränkungen werden nicht genannt. Die Erklärung ähnelt vielmehr einem Persilschein für Mobilcom.

Analyst: Kredit in Laufzeit und Summe nicht begrenzt

Während France Télécom bisher darauf pochte, bei der UMTS-Finanzierung ein gewichtiges Wort mitreden zu können, belegt der SEC-Text das Gegenteil: Die Entscheidungsgewalt liegt demnach bei Mobilcom - und France Télécom muss in jedem Fall zahlen.

Nach Ansicht von Frank Rothauge, Analyst für Telekommunikationswerte bei Sal. Oppenheim, sind die französischen Verpflichtungen gegenüber Mobilcom sogar noch weitgehender, als es das SEC-Papier nahe legt. Laut dem "Form 20-F/A" vom 08. November 2001 müssen die Franzosen finanzielle Engpässe Mobilcoms zumindest bis zum Start des UMTS-Geschäfts ausgleichen. In dem Vertrag zwischen Mobilcom und France Télécom stehe jedoch nichts über eine zeitliche Begrenzung der finanziellen Verpflichtungen, so Rothauge: "Der Vertrag ist nicht deckungsgleich mit dem SEC-Papier."

"Über das Prinzip, dass France Télécom zahlen muss, braucht man nicht zu diskutieren", glaubt Rothauge. Höchstens könne man die Frage aufwerfen, ob die Franzosen tatsächlich in unbegrenzter Höhe Geld nachschießen müssten. Im Vertragswerk gebe es allerdings keine Aussagen zu einer Deckelung des Engagements.
(Quelle: manager-magazin.de)

So long,
Calexa

PS: Wenn die obige Info zutrifft, dann hat Mobilcom gut lachen....

PS 2: Die Erklärung der France Télécom (FT) gegenüber der US-Börsenaufsicht, der Securities and Exchange Commission (SEC) ist öffentlich. Eine Kopie des Schreibens liegt der Redaktion von manager-magazin.de vor.
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom taos
taos:

Wenn France Télécom finanzielle Engpässe

 
15.03.02 23:40
#2
bei Mobilcoms bis zum Start des UMTS-Geschäfts ausgleichen müssen, würde ich Mobilcom empfehlen nie UMTS zu starten.

Taos
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom calexa
calexa:

Nach dem obigen Vertrag

 
16.03.02 11:07
#3
ist das ja aber nun nicht mehr die Sorge von FT, sondern liegt allein in der Hand von Mobilcom. FT muß nur noch zahlen. Dafür sind ja Verträge da. Das hätte sich FT halt früher überlegen sollen.....

So long,
Calexa
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom mod
mod:

Herr Rechtsreferendar, eine kleine Frage

 
16.03.02 12:17
#4
Wenn FT trotzdem nicht zahlt?

Das ist dann im Gegensatz zum Vertragswerk die "Praxis".

Viele Grüsse
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom mod
mod:

Theorie: PACTA SUNT SERVANDA o.T.

 
16.03.02 12:25
#5
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom calexa
calexa:

Nun mod

 
16.03.02 12:39
#6
was meinst Du, wie FT dasteht, wenn sie den Vertrag nicht erfüllen sollten? Als Vertragsbrecher nämlich. Meinst Du wirklich, daswürden sich andere Unternehmen gefallen lassen? FT ist zwargroß, aber auchsie herrschen nicht allein....

So long,
Calexa
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom Schnorrer
Schnorrer:

Interessant. Muß aber aus dem Bauch heraus

 
16.03.02 17:18
#7
mod Recht geben. Wenn es jetzt schon zwei Versionen der interpretation gibt und es wirklich zum Streit kommt, dann dauert das Jahre bis noch länger, bis wirklich einmal der erste Gerichtsentscheid fällt. Wohlgemerkt, der erste.

Hinter France Telekom steht die Allmacht des französischen Präsidenten, wer steht hinter Mobilcom?

Doch nicht etwa die SEC?

Insofern bitte mind. einen grünen für Taos. Witzig UND gut analysiert.
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom mod
mod:

richtig, schnorrer, Jahre kann es dauern, und

 
16.03.02 17:56
#8
der Vorstand hat dann schon wieder bei FT gewechselt.

Viele Grüsse
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom Rexini
Rexini:

ja aber mobilcom

 
16.03.02 18:10
#9
wir seine gläubiger weiterschicken zu ft ,oder nicht?
das kann ja noch sehr lustig werden.
Anzeige: Smartbroker
Mobilcom-Aktie jetzt dauerhaft für 0€ handeln! + Aktienhandel für 0€

+ Derivatehandel für 0€
+ Kostenlose Sparpläne
+ Keine Depotgebühren

Jetzt KOSTENLOS handeln auf
www.smartbroker.de
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom mod
mod:

Vertragspartner für den

 
16.03.02 18:17
#10
UMTS-Ausbau wird sicher MobCom sein, da die Rechnungen auch dort und nicht bei FT gebucht und als Verbindlichkeiten bilanziert werden.
Im Aussenverhältnis aufgrund der Finanzierungszusage müsste FT den Kreditvertrag- oder die Bürgschft (????) gegenüber MobCom erfüllen.

Näheres weiss ich nicht; es ist nur eine Interpretation meinerseits.
Man müsste die Verträge sehen und analysieren.
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom calexa
calexa:

Ich kann es leider nicht näher ausführen

 
16.03.02 19:39
#11
weil ich mir sonstdie Finger wund schreibe, aber ein Vertrag erzeugt nicht nur daraus Wirklung, daß in ihm Klauseln enthalten sind, sondern wichtig ist auch die Wirkung seiner Erfüllung oder Nichterfüllung, besonders im Hinblick auf weitere Geschäftspartner.

Was meinst ihr denn was z.B. Lucent denken wird, wenn Ft - und danach sieht es im Moment aus - eigentlich zur Zahlung verpflichtet ist, dies aber nicht tut???
Richtig, Lucent wird extrem vorsichtig sein, was seinerseits Vertragsabschlüsse mit FT angeht. Und genau das weiß FT.
Und wenn es dies nicht weiß, dann sind die einfach nur dumm.
Allerdings kommt bei Frankreich der mächtige Staat hinzu. Nur darf man nicht vergessen, daß niemand auf Ft angewiesen ist. Zumindest nicht allein.

Ich für meinen Teil denke, daß Ft zahlen wird. Dies ist zwar eine bittere Pille, aber man kann sich ja mit Mobilcom auf Übergangsregelungen nachträglich einigen.

Das nennt man "gegenseitiges Nachgeben".

So long,
Calexa
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom Schnorrer
Schnorrer:

Im Prinzip wissen wir überhaupt nichts von den

 
16.03.02 19:47
#12
letztlich entscheidenden hard facts:

Wo ist Gerichtsstand und welches Recht wird angewandt?
Wie hart sind die Garantien der FT (Stichwort: Patronatserklärungen)
Und warum mischt sich die SEC mit einer eigenständigen Interpretation in europäisches Geschäft?

Der letzte Punkt ist m. E. der ausschlaggebende. Cui bono.
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom Laserfuzzy
Laserfuzzy:

Hauptsache das Teil steigt ! o.T.

 
19.03.02 15:13
#13
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom Timchen
Timchen:

Das wäre ja dasselbe wie bei Fraport mit

 
19.03.02 15:30
#14
ihrem Flughafendeal in Manila.
Nichts als Traumtänzer und Eierköpfe im Management.

Das würde ein Strong Sell für die France Telecom bedeuten.
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom Pichel

MobilCom-Chartanalyse

 
#15

 
Die Kursentwicklung bei MobilCom gleicht einem Trauerspiel. Seit Jahresbeginn verlor die Aktie von niedrigem Niveau aus nochmals 44 Prozent. Vor einigen Wochen rutschte das Papier kurzzeitig sogar unter die Schallmauer von zehn Euro. Dennoch ergibt sich jetzt aus technischer Sicht eine kurzfristig interessante Einstiegsmöglichkeit für spekulative Anleger.

 


   

Kurzfristige Analyse

Seit dem vorläufigen Tiefstand der Aktie bei 9,90 Euro (am 21. Februar) erholte sich der Wert um mehr als 40 Prozent auf zeitweise über 14 Euro. Im Anschluss daran bildete sich in den vergangenen Handelswochen eine Konsolidierungszone auf niedrigem Niveau aus - siehe Chart. Sie ist nach oben hin mit 14,35 Euro eindeutiger zu definieren, als nach unten. Hier ist vor allem die Marke von zwölf Euro hervorzuheben.

Innerhalb dieser Spanne sind die kurzfristigen Aussichten für den Wert als neutral zu bezeichnen, auch wenn die Schwankungsbreite zwischen zwölf und 14 Euro prozentual relativ hoch ausfällt. Ein Ausbruch über 14,35 Euro (auf Schlusskursbasis) würde Mobilcom ein Aufwärtspotenzial bis etwa 17 Euro eröffnen, was etwa 20 Prozent vom aktuellen Kursniveau entspricht.


Hier verläuft eine Abwärtstrendlinie, die sich seit dem 29. Januar einzeichnen lässt - siehe blaue Linie im Chart. Fällt die Aktie hingegen unter die untere Begrenzung, droht ein Kursrutsch bis zumindest 9,90 Euro - dem Tief vom 21. Februar.

Aus Sicht der technischen Indikatoren ist die Ausbruchwahrscheinlichkeit nach oben derzeit höher einzustufen. Sämtliche Trendfolgeindikatoren signalisieren steigende Kurse und der ADX notiert mit einem Stand von 57 Zählern auf einem deutlich erhöhten Dynamikniveau. Aufgrund des jüngsten Kurssprungs am 18. März sind die Oszillatoren leicht überhitzt, dies sollte aber nicht überbewertet werden.

   
Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom 613227

Kurzfristige Handelsempfehlung


Solange sich Mobilcom innerhalb der Handelsspanne bewegt, bleiben die Aussichten neutral. Ein Handlungsbedarf besteht daher nicht. Sollte der Ausbruch über 14,35 Euro (Schlusskursbasis) jedoch heute gelingen (aktueller Stand in Frankfurt: 14,64 Euro), können risikobewusste Anleger die Aktie mit einem erwarteten Kursziel von 17 Euro erwerben. Der Stoppkurs sollte in diesem Fall knapp unter das Ausbruchniveau bei 13,50 Euro platziert werden.

Mittelfristige Analyse

Mittelfristig ist die technische Lage bei Mobilcom ebenfalls durchaus interessant. Wie auf dem zweiten Chart erkennbar, konnte die Aktie das Unterstützungsniveau um 11 Euro erfolgreich verteidigen. Dies stellt eine gute Basis für eine Aufwärtsbewegung dar, die zumindest bis an die 200-Tage-Linie bei derzeit 18,39 Euro reichen sollte.


Weitere Widerstände ergeben sich bei 20 und 25 Euro (rote Linien im Chart). Voraussetzung ist jedoch, dass die 14,35er-Marke nachhaltig überschritten wird. Unterschreitet Mobilcom hingegen die Unterstützung bei 9,9 Euro auf Schlusskursbasis, wäre ein mittelfristiges Verkaufssignal generiert.

Vertrag entdeckt: France Telekom und Mobilcom 613227

Zusammenfassung der Unterstützungen und Widerstände

Widerstand 4: 20 (horizontale Barriere)
Widerstand 3: 18,30 (200-Tage-Linie)
Widerstand 2: 17 (Abwärtstrendlinie)
Widerstand 1: 14,35 (noch nicht auf Schlusskursbasis überschritten)


Aktienkurs: 14,77 Euro


Unterstützung 1: 12 (horizontale Haltelinie / untere Begrenzung der Handelsspanne)
Unterstützung 2: 9,90 Euro (Tagestief vom 21. Februar)




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Mobilcom Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  25 TELDAFAX unter 25 EUR ist ein WITZ !!!! analyzer hippeland 27.12.11 19:14
  1 TELDAFAX- Wer weiß Bescheid ? Romeo brunneta 01.09.11 20:38
  4 Mobilcom-Freenet-Hochzeit 011178E utimacoSecuritie 02.03.07 21:27
    Übernahme Teunico felix333   17.02.07 22:17
  2 Mobilcom-Superdividende tatsächlich 7,30€ ? o. T. 011178E Jorgos 16.02.07 19:33

--button_text--