Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 258  259  261  262  ...

Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Beiträge: 18.424
Zugriffe: 5.725.967 / Heute: 552
Varta AG 8,50 € +3,79% Perf. seit Threadbeginn:   -25,60%
 
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Toiboi:

Martin

 
05.02.21 18:48
Martini ich glaube du ordnest die xetra auktions Order immer fälschlicherweise als große Pakete ein fyi

LG der toiboi

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von SPDR

SPDR MSCI World Communication Services UCITS ETF
Perf. 12M: +38,63%
SPDR S&P U.S. Communication Serv. Select Sector UCITS ETF Ac
Perf. 12M: +37,52%
SPDR MSCI World Technology UCITS ETF
Perf. 12M: +36,37%
SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +35,93%
SPDR S&P U.S. Financials Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +26,79%

Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Korrektor:

Unverantwortlich sind die Kaufurteile

 
05.02.21 19:50
Das bereinigte (!) KGV 2020 liegt hier nach der letzten Prognose für 2020 bei ca. 50. Wieviel höher das normale KGV liegt, das ist schwieriger abzuschätzen. Auch andere Kennzahlen lassen bei weitem nichts erkennen, was eine auch nur annähernd akzeptable Bewertung ergeben könnte.

Hier ist das mögliche Wachstum vieler Jahre bereits eingepreist. Nichts wo man noch einsteigen sollte oder zu einem Kaufurteil kommen kann.  
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
martini88:

Sagen wir du hast Recht,

2
05.02.21 19:56
mit KGV 50, durchschnittliches KGV der letzen Jahre und einem erwarteten Gewinn von 4,7 Euro pro Aktie 2021. Wo müsste der Kurs dann stehen, wenn man beides multipliziert? Hast du eine Schule besucht?  
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Starlord:

@korrektor

9
05.02.21 20:20
Vielen Dank das du da bist! Du hast bestimmt die Schicht von einem anderen Warner übernommen. Ich weiß dein Engagement sehr zu schätzen, ebenso Deine Sorge um unsere Wohl und Geld. Alle haben es verstanden und freuen sich über das Lerngeschenk deinerseits- echt- Danke von Herzen! Aber bevor du weitere Zeit hier vergeudest, meinst Du, es gibt nicht andere Aktien und fehlgeleitete Aktionäre, die sich an Deiner Weisheit eher laben sollten? Hier gibt es nix mehr zu bekehren. So ist die Welt nunmal. Im Bereich Krypto, Lithium, Silber gibt es gewiss noch arme Seelen, die gerettet werden wollen. Lass Dich von uns nicht aufhalten. Nochmals Danke für Dein Engagement.

Starlord
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
maverick40:

Also ich finde den Retter lustig

 
05.02.21 20:45
Und nun gib mal sooo richtig alles.
Bitte rette uns.
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Hoplit11:

Analyse...

8
05.02.21 23:25
Die Basics:
Eine grundlegende Möglichkeit Aktien und deren Kurs zu bewerten ist das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis). Dabei ist zu betrachten, ob es sich bei dem Wert um einen Wachstumswert handelt (der Gewinn steigt dementsprechend) oder ob das Ganze eher stagniert. Warum? - Logisch! Wenn der Gewinn im Jahr 20% wächst, dann sinkt das KGV bei gleich bleibendem Kurs.
Berechnung:
KGV=aktueller Aktienkurs/Gewinn je Aktie!
Bsp.:
Adidas (ein Unternehmen mit ein paar Prozent Wachstum) kommt auf einen KGV von ca. 30
Henkel (ein Unternehmen mit quasi keinem Wachstm) kommt auf ein KGV von ca. 20

Schlussfolgerung:
Je höher das Wachstum eines Unternehmens, desto höher kann (wird) auch das aktuelle KGV ausfallen...

VARTA:
Varta hatte:
2018 ein KGV von 37,70 (ariva) und 2019 ein KGV von 95,20 (ariva).
Dies ist schon sehr sportlich und hat natürlich unsere beliebten Shorties angezogen. (und auch mir erscheint der Wert zu diesem Zeitpunkt sehr hoch! bzw. kein Kauf!)
Jetzt reden wir aber nicht über Vergangenheit, sondern über Zukunft und da sieht es so aus:
Q1 2020: 24,5Mio Gewinn! (im Vergleich Q1 2019: 9,25Mio.)                        - oder das 2,65-fache!
Q1+Q2 2020: 39,89Mio Gewinn (im Vergleich Q1+Q2 2019: 19,471Mio.)  - oder das 2,05-fache!
Q1-Q3 2020: 78,314Mio Gewinn (im Vergleich Q1-Q3 2019: 32,968Mio.) - oder das 2,38-fache!

Das alles WISSEN wir (und können es in den Meldungen von Varta nachlesen)
Nun die Szenarien:
a) Varta kann den Gewinn im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln:

2019 lag dieser Gewinn bei ca. 50Mio. und 40,42Mio Aktien waren im Umlauf. Dies ergibt etwa einen Gewinn von 1,25 je Aktie bzw einen Kurs von 117€ und ein KGV von 95. Das ist - wie schon bemerkt richtig teuer...
Unter der Annahme, dass sich der Gewinn verdoppelt, haben wir 2,5€ pro Aktie. Bei einem (aktuellen) Kurs von 150€ bedeutet dies ein KGV von 75...
b) Varta macht den 2,25-fachen Gewinn
Dann stehen wir bei ca. 2,8€ pro Aktie und einem KGV von 53 (Kurs 150€)
c) Varta (als Lieferant von Apple) profitiert auch von dem besten Quartal von Apple (ever) und kann seinen Gewinn um das 2,5-fache steigern:
Dann stehen wir bei einem KGV von 48...

Nun werden sicher einige sagen, dass ein KGV um die 50 sehr hoch ist für einen Batteriehersteller... Vielleicht haben sie auch recht, aber für mich ist Varta nicht nur ein Produzent, sondern auch ein Technologieunternehmen, was stark wächst mit einer tollen Marge! Für 2021 wird ein Umsatz von ü 1Mrd. angepeilt! Da könnte das Unternehmen dann bei 200Mio Gewinn landen... und das bedeutet ein KGVe (KGV-Erwartung) bei heutigem Kurs (150€) von unter 30 für dieses Jahr! Und da ist noch kein neuer Deal oder die neue Zelle eingepreist.

Für jeden der (natürlicherweise) Angst hat bei so nem Kurs einzusteigen, Varta gehört im Bereich der E-Mobilität zu den Top-Unternehmen und ist vielleicht sogar DAS Top-Unternehmen. Ja, andere Hersteller bauen auch Batterien, aber an Energiedichte kann es bisher niemand mit Varta aufnehmen! Warum ist das wichtig? Wenn eine Drohne fliegt, dann sollte sie möglichst leicht sein, um nicht zu viel Energie für´s Fliegen zu brauchen (je schwerer, desto mehr Energie). Also ist es wichtig, dass die vorhandene Batterie klein UND trotzdem leistungsfähig ist. Apple hat sich schon für die leistungsfähige Batterie von Varta entschieden, weil es da eben auf Qualität ankommt! Und wer als nächstes? E-Hang? Oder ein E-Auto? Service- oder Logistik-Roboter (Amazon)? Die Fantasie ist hier riesig und das KGV m.M.n. "nur" hoch...

Nur zur Ergänzung... bei einem Gewinn von 200Mio und einem KGV von 50 wären wir in diesem Jahr bei einem Kurs von ca. 250€...
Entscheidet selbst!
Selbstverständlich ist dies alles nur meine Meinung und keine Anlageempfehlung! Viel Glück bei euren Investments!
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Hoplit11:

KGV Vergleich

 
05.02.21 23:39
Apple ca. 30
Microsoft ca. 33
Amazon ca. 75
Tesla.... ü.300!!!
Nvidia ca. 60
Netflix ca. 55
Adobe ca. 56
Samsung SDI ca. 50

Vielleicht könnt ihr nun den KGV bei Varta besser einordnen... KGV von Tesla bei Varta wäre übrigens bei 2,5€ Gewinn pro Aktie (also ein eher defensive Szanario für 2020), ein Kurs von 750€! :)  
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
akaHinnerk:

shortseller und Co.

 
06.02.21 00:41
hintergrund zu shortsellern, leerverkäufen, game stop, hedgefonds etc. mal ausführlich und verständlich erklärt:
https://www.youtube.com/watch?v=UdmbfSh5y_Q
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
sg-1:

@Hoplit11

 
06.02.21 10:40
Anders formuliert:

Das KGV müsste bei VARTA mit diesem Wachstum viel höher sein. Meiner Meinung nach wird Varta exponentiell wachsen
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
martini88:

Theoretisch schon

 
06.02.21 11:08
aber, der Markt ist noch verunsichert, ob an den Behauptungen, dass Asien, VARTA den Markt in Bezug auf die Mikro-Batterien streitig macht, etwas dran ist.
Jetzt wurden bei Jabra wieder asiatische China Produkte in den In ear Kopfhörern entdeckt.
Beim letzten Mal konnte VARTA sich gegen Samsung sehr gut mit Patentsverletzungsklagen behaupten, es wurde aber kein Urteil gesprochen und sich außergerichtlich mit Samsung geeinigt.
Sollte VARTA jetzt ein weiteres Mal seine Patente erfolgreich auch gegen Jabra verteidigen können, sehe ich hier eine äußerst erfolgreiche Zukunft in dem Mikrobatterien Geschäft für VARTA.
Falls nicht, ist die Frage, wie groß dieser Markt tatsächlich in nächsten Jahren wächst und wie viele Marktanteile VARTA abgeben müsste bzw ob sich das mit dem Wachsenden Markt dann amortisieren würde.

Aber mal davon abgesehen:

Ich denke aber, dass VARTA in den nächsten Jahren einen Markt erschließen wird, der den Umsatz von den bisherigen Geschäfts-Feldern so dermaßen in den Schatten stellt, dass der Umsatz von den Mikro Batterien nur noch marginal Beachtung findet.
Alles in allem, VARTA ist durch ihr Kern Geschäft einigermaßen stabil abgesichert, auch durch starke Patente! Das Wachstumspotential hingegen riesig. Chancen-Risiko Verhältnis ist bombastisch aus meiner Sicht!  
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Robinsion:

martini

 
06.02.21 11:20
das sehe ich auch so, das Varta bald viel mehr Geld bei PV Speicher und der E Mobilität verdient und diese Mikro Batterien noch noch einen kleinen Beitrag zum Umsatz beiträgt, weil halt in dem 21700 Markt und PV Speicheranlagen, viel mehr verdient ist.
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Ekuzza:

Wachstum Varta @SG-1

 
06.02.21 11:24
Vorsicht bei den Wachstumszahlen!


Bitte bedenkt bei euren Einschätzungen, dass der Umsatz von 2019 auf 2020 auch deshalb so deutlich gewachsen ist, weil Varta 2019 die Consumersparte mit den Haushaltsbatterien zurück gekauft hat.

Ich bin auch überzeugt von dem Geschäftsmodell und freue mich auf die Zukunft Vartas, aber das Wachstum ist aktuell nicht nur durch den Verkauf von  Knopfzellen in Hörgeräten, Airpods und co entstanden.

...Auch wenn es hier einen Trend zum kabellosen Kopfhörer gab... den Umsatzsprung zwischen 2019 und 2020 einfach auf die Folgejahre hochzurechnen ist mir etwas zu optimistisch.

Ich bin dennoch überzeugt davon, dass Varta mit dem neuen Werk und einem Eintritt in neue Märkte durch Autobatterien wie für:

www.agricultural-robotics.com/news/...s-the-future-of-farming deutlich wachsen wird. (Danke für den Link @Wumpe)

Nur eben nicht so heftig wie von 2019 auf 2020.
 
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Nutria:

ekuzza

 
06.02.21 11:51
Durch erschlieszng der neuen Geschäftsfelder wird Varta nicht so deutlich wachsen wie 2019/2020.
Das wird noch deutlicher. Und jetzt, da Melvin Capital erst mal am Wunden lecken ist, kommt hoffentlich kein 2er mehr auf die Idee  Varta zu einer Shortquote von über 8% zu verhelfen.

Kein Mitleid mit Hedgefonds. Zurück zu fairen  Bewertungen.
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Robinsion:

Umsatz

 
06.02.21 11:58
denke auch das durch die neuen Geschäftsfelder die Umsätze viel stärker wachsen als bisher. In den neuen Bereichen stehen wir erst am Anfang  
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Ekuzza:

@Robinson @Nutria

 
06.02.21 12:38
Ganz genau. Die neuen Geschäftsfelder bieten enormes Potential.

Aber hier haben ja SG-1 und co von einem Wachstum 2019-2020e gesprochen und der Abbau des KGVs von über 90 (2019) auf unter 50.
Und das darf man eben nicht nur durch den Markt mit Mikrozellen erklären, sondern auch durch den Rücklauf.

Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
fbo|229310708:

@sg-1

 
06.02.21 13:44

"Das KGV müsste bei VARTA mit diesem Wachstum viel höher sein. Meiner Meinung nach wird Varta exponentiell wachsen"

 

Ja, richtig. Aber das KGV ist auch sehr stark von der öffentlicher Wahrnehmung abhängig. Und hier gibt es Feinheiten.

Z.B. Es ist die Trägheit der Menschen beim Analysieren und Erkennen, dass ein Aspekt ihrer Umwelt (die Aktie) sich verändert habe. Bis sie verstanden haben, dass die Lage jetzt anders ist und noch dazu dauerhaft so verbleibt, vergehen einige Monate (etwa halbes Jahr). Die großen Massen werden im Schnitt erst nach einem Jahr sich dessen bewusst werden.

Meine Einschätzung ist, dass die neue Information zur Varta's Wachstumsteigerung und damit einhergehend höhrem KGV erst zum Herbst nennenswert durchsetzten wird.

Danach kommt noch die Meldung zur 2170-Pilotfertigung. Und erst danach sehen wir dauerhafte Kurse oberhalb von 200.

Aber das Beste kommt erst zum Jahreswechel. Mit der Fantasie der 2170-Serienfertigung werden viele auf den Zug aufspringen. Da wird der Kurs einen exorbitanten Anstieg erleben.

Ich persönlich rechne zu Mitte 22 mit Kursen im Bereich von 400-500 EUR.

Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
martini88:

Nicht zu Vergessen,

 
06.02.21 13:59
Tojner hat dieses und letztes Jahr, jeweils 2 Prozent seiner Aktien außerbörslich verkauft. Wir werden spätestens Ende des Jahres Erfahren an wen. (BMW/VW/Mercedes??? Vllt auch der deutsche Staat angesichts der hohen Förderungen.
Ich denke aber VW oder BMW, da schon 2017 Projekte bzw Kooperationen mit denen im Gespräch waren.  
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
ellshare:

fbo229310708

2
06.02.21 15:15
Dagegen spricht das die Börse solche Entwicklungen eigentlich immer vorweg nimmt. In der Regel so ein Jahr früher.
Spätestens aber in dem Moment wo es offizielle Ankündigungen gibt über Kooperationen und den Aufbau einer E-Auto Akku Fertigung wird die Aktie deutlich steigen. Und das wird früher erfolgen als die Tatsachen und der Aufbau der Fertigung.
Wir wissen halt im Moment noch nichts genaues. Aber eingepreist werden kann das viel früher und dann ist man nur dabei wenn man schon investiert ist.
Sorgen machen würde ich mir nur wenn bis Ende des Jahres immer noch nichts über die genauen Pläne bekannt ist. Immerhin ist das ja nun eine Geschichte die schon länger im Raum steht und auch quasi schon angekündigt wurde, mindestens die Absicht in diesen Markt zu gehen.  
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
fbo|229310708:

@ellshare

 
06.02.21 22:20

Ja, deine Argumente sind schlüssig und ergeben durchaus Sinn. Vor allem würde dies bei US-Unternehmen oder anderen Großkonzernen der Fall sein.

Aber wird sind bei Varta investiert. ^^

Hier hat die Öffentlichkeitsarbeit ganz anderen Stellenwert, wie wir wissen. Die Informationen werden sehr sparsam und zu unpräziese gestreut. Mit der Folge, dass die große Öffentlichkeit mit einem großen Verzug die Änderung der Lage realiziert. zB. viele Forenteilnehmer wissen immer noch nicht, dass Varta in die Großzellenproduktion einsteigen will, oder dass die 2170-Fertigung gerade vorbereitet wird. Mann muss selber aktiv werden, um die nötigen Informationen zu sammeln. Und das ist mMn ein Hindernis auf dem Weg zur frühzeitigen Unternehmensbwertung (ein Jahr im Voraus).

Deswegen bin ich in meiner Kursentwicklungserwartung ehe konservativ. Ich wäre jedoch mit beiden Händen dafür, wenn es schneller gehen wird. forum-media.finanzen.net/forum/smiley/smiley-laughing.gif" style="max-width:560px" alt="" />

Meine Erwartung ist, dass Varta erst Mitte des Jahres sich zur Serienfertigung bekennen wird. Die Meldung würde wahrscheinlich ähnlich aussehen wie in letzten Jahr zu der 50% Produktionssteigerung der Mircos 2021 --> Ein paar Zeilen im Unternehmensbericht und das war es.

Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
andy1981:

Guten Morgen,

 
07.02.21 09:22
Hab mal überlegt und hab mich gefragt,in wie weit es realistisch werden könnte.?

Wäre mal interessant ,eure Meinung zu hören.

Batterie e Mobilität..

Manz und Varta sind ja im Förderprogramm für E Batterien aufgenommen worden.

Hatte mal gelesen Manz der Maschinen Bauer ,baut Produktionsanlagen,wie z.b für Knopfzellen Baterien.Sicherlich für Varta oder?

Wäre es nicht denkbar,dass sich zwei so große Kräfte bündeln und zusammen sich tun ?
Aber denke dafür sind beide zu groß und Mächtig bereits oder?
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Robinsion:

Manz

 
07.02.21 10:48
ja die bauen für Varta diese Pilotanlage auf, die aber genauso gut in Serie produziert werden kann danach. Wurde von Manz ja schon mal bestätigt.

Was das Thema betrifft, das Anleger immer noch nicht wissen, das Varta die 21700 Batterie bald baut, dann muss ich sagen, das diese Leute nichts lesen und sich um ihre Firma informieren. Aktuell steht da auch was im Aktionär.

Aber Schein könnte ja am 18.02. ruhig mal was dazu sagen, das alles nach Plan läuft und ihre bereits fertige Batterie sehr gute Werte aufweist, was mir ja letzte Woche, bei meiner Abfrage, bestätigt wurde.
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Robinsion:

Artikel im Aktionär

 
07.02.21 10:56
Wenn Varta in zwei Wochen die vorläu-
figen Ergebnisse für 2020 präsentieren
wird, kann es noch einmal richtig unge-
mütlich für die Shortseller werden. Ob-
wohl die Umsatz- und Ergebnisprognose
schon zweimal erhöht wurde, rechnet
mancher Analyst trotzdem mit einer
Übererfüllung der Planzahlen. Noch of-
fen ist, ob sich Varta-Chef Herbert Schein
schon eine Prognose für 2021 zutraut. Es
gilt als ausgemachte Sache, dass der Batteriehersteller in diesem Jahr erstmals die Um-
satzmilliarde knackt.
Wachstumstreiber sind weiterhin die kleinen
Knopfzellen, die in True-Wireless-Stereo-(TWS)-
Headsets zum Einsatz kommen. Der Markt für
diese kabellosen Kopfhörer hat ein Potenzial von
bis zu eineinhalb Milliarden Zellen, sagt Schein.
Varta, als Markt- und Technologieführer, will bis
Ende 2021 die Produktionskapazitäten für solche
Mikrobatterien auf 300 Millionen Stück auswei-
ten. Auch bei den Hörgerätebatterien will der
MDAX-Konzern seine führende Position aus-
bauen.
Kursfantasie resultiert aber vor allem aus dem
E-Mobility-Segment. Varta hat eine hochmoder-
ne 21700er-Rundzelle entwickelt, die mehr Leis-
tung auf weniger Raum bietet. Ende 2021 soll sie
in Produktion gehen und in Batterien von Elek-
troautos verwendet werden.
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
ellshare:

@fbo229310708

 
07.02.21 11:54
Ich stimme zu. Die Unternehmenskommunikation ist bei Varta eher defensiv, um nicht zu sagen quasi nicht vorhanden. Das kann natürlich die Vorwegnahme eine Kursanstiegs durchaus mehr verzögern als ein Unternehmen das ständig trommelt.
Ich mag das aber, damit kann selbst ich als langsamer Anleger noch in gute Werte mit Potential investieren bevor Sie schon viel zu hoch stehen.  
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
Cesko35:

Ausbauplaene,

3
07.02.21 17:29
Weiss nicht ob das bereits gepostet wurde. Liest  sich doch vielversprechend:




www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/...e-id59052321.html
Varta (WKN: A0TGJ5) wieder
martini88:

Wurde noch nicht geteilt

 
07.02.21 21:16
könntest du den Artikel mal bitte gänzlich hier reinkopieren Cesko? Danke  

Seite: Übersicht ... 258  259  261  262  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Varta Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
42 18.423 Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen" BackhandSmash cvr info 22.04.24 15:55
  20 E Hang Holdings vs. Varta AG Temesta Terminator100 12.04.24 14:37
58 416 Varta (WKN: A0TGJ5) Chart wumpe Toni Maroni11 25.02.24 10:52
  2 900€ :-))) thetom200 Naggamol 25.05.23 11:24
20 4 Varta (WKN: A0TGJ5) V4Drive 21700 / 46800 ewigvarten Julia ewigvarten Julia 05.03.23 15:00

--button_text--