USD Kursentwicklung Einflussfaktoren

Beiträge: 4
Zugriffe: 1.835 / Heute: 1
USD Kursentwicklung Einflussfaktoren stksat|228942320
stksat|228942.:

USD Kursentwicklung Einflussfaktoren

 
21.02.16 11:22
#1
Wie geht mit dem EUR/USD Kursverlauf weiter?

Der Devisenkurs des Euro - US Dollar ist volatil aber ohne echten Trendverlauf, wie geht es weiter?


Eine Übersicht der Prognosen wichtiger Player am Finanzmarkt gibt es auf www.dollarkonto.com/dollarkurs-entwicklung-prognose.html



Kurse von 0,95 bis 1,25 werden offeriert.
Die 2014 begonnene Abwertung des Euro ist im Frühjahr 2015 ins Stocken gekommen. Seither notiert das Währungspaar EUR/USD weitgehend richtungslos bei Kursen zwischen 1,05 und 1,14.
Am Terminmarkt ist aktuell für 2016 keine weitere US Leitzinserhöhung durch die FED eingepreist, was den USD Kurs  in den letzten Wochen merklich drückte. Die letzte Woche veröffentlichte US Inflationsrate war allerdings mit +1,4% wieder Wasser auf die Mühlen der FED Falken. Der Markt rechnet zur EZB Sitzung im März mit einer weiteren Lockerung der Geldpolitik. Der Ölpreis ist nach wie vor im Keller. Chinas Devisenreserven (überwiegend in US Dollar schmelzen wie der Schnee in der Sonne.

Wo geht die Reise des Euro/Dollar Kurses in 2016 hin??


USD Kursentwicklung Einflussfaktoren smartlife
smartlife:

Dollar Entwicklung Notenbanken

 
22.02.16 06:48
#2
Die weitere Kursentwicklung dürfte kurzfristig von den Maßnahmen der beiden Notenbanken  im März abhängen. Wenn die Fed weitere Zinslift für 2016 in Aussicht stellt oder zumindest nicht dementiert wird der USD davon profitieren. Mehr QE von Draghi unterstützt den USD ebenfalls. Nur will die FED natürlich den Dollar nicht zu stark werden lassen, weil es die US Wirtschaft drosselt. Short oder Long Positionen sind damit mal wieder komplett von den Notenbank Entscheidungen abhängig..........
USD Kursentwicklung Einflussfaktoren Blitzeblitz
Blitzeblitz:

EUR - Boris Johnso neuer Einflussfaktor

 
23.02.16 13:47
#3
So schnell geht das: Alle gucken auf Draghi was der wieder rausläßt an Kohle und da kommt aus GB Gegenwind für den Euro. Wenn Boris Johnson eine echte Antii GB EU Kampagne hochzieht kommt Bewegung in die Kurse. Der Euro hat schon reagiert, genau wie das Pfund. Richtung Süden. Das wird bis zum Referendum noch spannend. Der USD profitiert.
USD Kursentwicklung Einflussfaktoren stksat|228942320

deutliche Korrelation

 
#4
Im Monat April gab es bisher eine negative Korrelation Aktienkurs (nehmen wir den DAX) vs. EUR/USD.
Heute (13.04.2016) deutliche Kursgewinne beim DAX (>2%) und deutliche Kursverluste für den Euro/Dollar. Der Euro fällt im April erstmals unter 1,12. Der Kurs war schon knapp über 1,14 gestiegen.



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--