USA schließt nach Zinsentscheid im Plus

Beitrag: 1
Zugriffe: 98 / Heute: 1
USA schließt nach Zinsentscheid im Plus sir charles

USA schließt nach Zinsentscheid im Plus

 
#1
03.10.2001  08 : 33 Uhr
USA schließt nach Zinsentscheid im Plus

New York - Der US-Zinsschritt verleiht den Börsen Auftrieb. Sorgen bereiteten den Anlegern jedoch die Kommentare der Fed, in denen die Notenbank vor Risiken einer weiteren Konjunkturabschwächung in den USA gewarnt hatte. Ein möglicher Militärschlag der USA habe die Rüstungsaktien beflügelt, sagten Händler. Auch Luftfahrtwerte konnten zulegen. Blue Chip Boeing stieg nach der Ankündigung eines Großauftrags aus China kräftig an.

US-Börsenschluß
Dow-Jones-Index 8950,59 Punkte (+1,29 Prozent)
Nasdaq Composite 1492,31 Zähler (+0,80 Prozent)  
S&P-500-Index  1051,33 Zähler (+1,23 Prozent)



Nach dem neunten US-Zinsschritt in diesem Jahr ist der Zielsatz für US-Tagesgeld mit 2,50 Prozent so niedrig wie zuletzt im Mai 1962 und insgesamt vier Prozentpunkte niedriger als zu Jahresbeginn. Den von den Märkten weniger beachteten Diskontsatz senkte die Notenbank ebenfalls um einen halben Prozentpunkt auf 2,0 Prozent.

"Die Fed hat die Tür für eine weitere Zinssenkung offen gelassen"

Fondsmanager hatten im Vorfeld der Zinssenkung gesagt, eine Reduzierung um einen halben Punkt sei bereits in den Kursen der US-Aktien enthalten. "Sie haben um einen halben Prozentpunkt gesenkt und die Tür für eine weitere Zinssenkung offen gelassen. Das wird dem Aktienmarkt wohl kurzfristig Auftrieb verleihen", sagte Peter Cardillo, Director of Research bei Westfalia Investments.

Ergebnisziele verfehlt

Der US-Computerkonzern Compaq hatte am Montag nach US-Börsenschluss einen Quartalsverlust angekündigt. Die Aktie verlor zum Handelsschluss am Dienstag rund zwei Prozent auf 8,16 Dollar. Neben Compaq teilten unter anderem auch der Medienkonzern McGrawHill und der Sportartikel-Hersteller Russell mit, ihre Ergebnisziele würden voraussichtlich verfehlt. Die Papiere von McGrawHill verloren rund 11,25 Prozent auf 50,50 Dollar, Russell-Aktien lagen nach ersten Verlusten zum Schluss mit 0,4 Prozent im Plus auf 13,09 Dollar.

Des einen Freud, des anderen Leid

Deutlich zulegen konnten am Dienstag Luftfahrtaktien und US-Rüstungswerte. Dow-Wert Boeing stiegen 5,71 Prozent auf 34,25 Dollar nach der Ankündigung eines Großauftrags aus China. Die US-Luftfahrtwerte hätten Nachrichten über die in finanzielle Schwierigkeiten geratene Fluggesellschaft Swissair Group ignoriert, sagten Händler. Die Titel von AMR Corp, der Muttergesellschaft der American Airlines, gewannen 3,87 Prozent auf 20,67 Dollar, die Aktien der Delta Air Lines legten rund fünf Prozent auf 27,09 Dollar zu.


 


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--