Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 81 82 83 85 86 87 ...

Uniper mit Volldampf voraus

Beiträge: 2.613
Zugriffe: 759.831 / Heute: 1.975
Uniper 3,014 € -8,17%
Perf. seit Threadbeginn:   -70,74%
 
E.ON 9,182 € +0,50%
Perf. seit Threadbeginn:   +11,26%
 
Uniper mit Volldampf voraus relaxed
relaxed:

Bin ich hier richtig im Fortum-Jubel-Thread?

 
20.09.22 17:18
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.
Uniper mit Volldampf voraus Targo
Targo:

Verstaatlichung....

 
20.09.22 17:24
...na klar. Fortumanteil + 8 Mrd. Spritze sind deutlich über 90 %
Was das für die freien Aktionäre bedeutet ? Sicherlich ein Kaufangebot. Ich denke doch der Staat will bei Uniper einen Knopf dran machen und das Teil zu 100 % übernehmen.
Angebot bei Übernahme üblicherweise Durchschnittskurs der letzten 3 Monate.
Aber hier ? Man darf gespannt sein.
Uniper mit Volldampf voraus Terminator100
Terminator100:

der Durchschnittskurs .....................

 
20.09.22 17:30
Durchschnittskurs der letzten 3 Monate wäre aber über 8 €
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !
Uniper mit Volldampf voraus Korrektor
Korrektor:

#2077

 
20.09.22 17:30
Muss nicht sein. Siehe Lufthansa.
Uniper mit Volldampf voraus Targo
Targo:

na glaub ich auch nicht

 
20.09.22 17:44
aber der Staat wird hier sicherlich eine einvernehmliche Lösung finden. Man muß bedenken, dass es Anleger gibt, die hier fast alles verlieren werden. Also Appel und Ei is nich ! Da würde es klagen geben.
Auf jeden Fall mehr als jetzt auf dem Kurszettel steht - siehe momentane Kauforders !
Uniper mit Volldampf voraus brunneta
brunneta:

Mehrheits-Übernahme durch den Bund steht bevor

2
20.09.22 17:47
www.finanznachrichten.de/...urch-den-bund-steht-bevor-424.htm
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#2082

Uniper mit Volldampf voraus JohnLaw
JohnLaw:

Uniper Verstaatlichung Gasumlage könnte kippen

 
20.09.22 18:29
Acht-Milliarden-Euro-Stütze: Gaskonzern Uniper soll verstaatlicht werden
Gasimporteur Uniper steht vor der Komplettübernahme durch den Bund. Im Raum steht eine Finanzspritze von acht Milliarden Euro. Im Gegenzug könnte die Gasumlage kippen.
www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...den/28692026.html
Uniper mit Volldampf voraus Shrim
Shrim:

Ich bin Fortum Aktionär.

2
20.09.22 18:39
Was passiert jetzt nach den Handelsstopp und verkauf von Uniper mit meinen Fortum Aktien? Hatte bei ca. 10 Euro eingekauft. Erhöht sich der Wert?  
Uniper mit Volldampf voraus JohnLaw
JohnLaw:

Uniper das Faß ohne Boden: 30 Millarden Euro +++

 
20.09.22 18:41
Bund kurz vor Übernahme des Gas-Importeurs Uniper: Regierung erwartet Kosten von mehr als 30 Milliarden Euro
www.businessinsider.de/politik/...-gasumlage-bleibt-trotzdem/
Uniper mit Volldampf voraus Targo
Targo:

@shrim - Fortum ?

 
20.09.22 19:33
Na ich denke, da kannst du entspannt sein. Fortum ist ja nun bald aus der Verlustnummer raus, das ist die wichtige Nachricht. Allerdings wird Fortum wohl kein großes Vermögen für seine Anteile erhalten. Die Wahrheit ist ja, dass hier der Bund die Mrd.-Verluste übernimmt.
Vielleicht der symbolische Euro für die Uniperanteile ?
Uniper mit Volldampf voraus Targo
Targo:

aha - gem. Nasdac wird der Handel....

 
20.09.22 21:27
...mit Fortumaktien ausgesetzt.
Das kann wohl morgen bei Uniper auch passieren. Da soll ja der Vollzug verkündet werden.
Uniper mit Volldampf voraus JohnLaw
JohnLaw:

#2087 Handelsaussetzung

 
20.09.22 21:46
FORTUM CORPORATION INSIDE INFORMATION 20 SEPTEMBER 2022 AT 17:20 EEST
Trading with Fortum’s share on Nasdaq Helsinki has been suspended.
www.fortum.com/media/2022/09/...-solution-uniper-final-stages
Uniper mit Volldampf voraus JohnLaw
JohnLaw:

Es brennt lichterloh im Margin Call Doom Loop

 
20.09.22 22:57
Mögliche Übernahme von Uniper durch den Bund könnte den Steuerzahler mehr als 30 Milliarden Euro kosten. Es wäre den Angaben zufolge eine der größten Rettungsaktionen in der Geschichte. Zum Vergleich: Die komplette Bankenrettung in der Finanzkrise verschlang ähnlich viel Geld.
https://www.kreiszeitung.de/politik/...r-pleite-konzern-91800977.html
Es brennt lichterloh im Margin Call Doom Loop
https://pbs.twimg.com/media/FcMceclXwAA_rQW?format=jpg&name=small
https://www.youtube.com/watch?v=LIpgi9nZ0k4
Ist ja wie zu den guten Zeiten der Lehman-Krise mit der "Dümmste Bank Deutschlands"  
https://www.uniper.energy/de/investoren/kredit/...zierungsinstrumente
Uniper mit Volldampf voraus JohnLaw
JohnLaw:

Banken Overlays für Kreditverluste

 
20.09.22 23:11
> Revolvierende Kreditlinie der Banken
> www.uniper.energy/de/investoren/kredit/...zierungsinstrumente

Ich habe mir mal die Overlays der Banken auf ihre Rückstellungen im letzten Halbjahr für mögliche Kreditverluste in ihren Risikomodellen genauer angesehen:
Commerzbank Overlay von 386 Millionen Euro
Deutsche Bank modelliert Kreditverluste mit 83 Millionen Euro
ING Bank verbuchte 268 Millionen Euro
...
Das wird wohl der erste große Test für diese neue Generation an Risikomodellen mit Overlays, Post-Model- und Top-Level-Anpassungen nach IFRS9 ECL und US CECL werden.
Uniper mit Volldampf voraus JohnLaw
JohnLaw:

#2022 Fia "Shelter from the Storm"

 
20.09.22 23:26
> #2022 "Extreme Preisbewegungen bei Energie Symptom für Versorgungsengpässe, nicht Marktstörungen: Reitz von der EEX: „Wir haben eine Versorgungskrise. Wir haben keine Marktdesignkrise. Wir erklären allen politischen Interessengruppen im Moment, dass die Preise, die wir sehen, eine grundlegende Situation von Angebot und Nachfrage widerspiegeln, bei der Sie eine Angebotsverknappung und eine unflexible Nachfragekurve haben“, sagte Reitz

FIA "Shelter from the Storm" and "DON'T SHOOT THE MESSENGER": In situations like this, it is often tempting to say, "the markets are broken." We are seeing this type of response from politicians worried about the impact on consumers as well as companies harmed by higher costs. Some officials have called for closing or suspending the futures markets, thinking that if the markets are closed, then prices cannot rise. We believe such efforts are doomed to fail.
www.fia.org/resources/...ymakers-should-respond-energy-crisis

Margin Breaches: www.fia.org/margin-breaches
Uniper mit Volldampf voraus eckert1
eckert1:

Grosser Mist: Habe über 50% Verlust seit gestern

 
21.09.22 07:53
habe auf einen höheren Preis für die Übernahme spekuliert, auf einen Kurs der letzten 3 Monate.
Grosse Sch... über 5000€ Miese

Einigung über geändertes Stabilisierungspaket für Uniper
21.09.2022 | 07:44
share with twitter
share with LinkedIn
share with facebook


   Einigung über geändertes Stabilisierungspaket für Uniper

^
EQS-Ad-hoc: Uniper SE / Schlagwort(e): Sonstiges
Einigung über geändertes Stabilisierungspaket für Uniper

21.09.2022 / 07:43 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die Bundesregierung, die Uniper SE ("Uniper") und Fortum Oyj ("Fortum")
haben heute eine Änderung des am 22. Juli 2022 bekanntgegebenen
Stabilisierungspakets für Uniper unterzeichnet. Die Änderung reflektiert und
berücksichtigt die weiteren Entwicklungen, einschließlich der erhöhten
Gaslieferbeschränkungen aus Russland seit Ende Juli. Das
Stabilisierungspaket umfasst nunmehr eine Kapitalerhöhung in Höhe von EUR 8
Mrd. zu einem Ausgabepreis von EUR 1,70 je Aktie unter Ausschluss des
Bezugsrechts der Aktionäre. Die Kapitalerhöhung wird ausschließlich vom Bund
gezeichnet und führt zu einer Beteiligung des Bundes an Uniper von rund 93 %
(nach der Kapitalerhöhung). Darüber hinaus soll der Bund die derzeit von
Fortum gehaltenen Uniper-Aktien für EUR 1,70 je Aktie erwerben, was zu einer
Beteiligung des Bundes von rund 99 % führt.

Die staatliche KfW Bank wird Uniper Finanzmittel entsprechend ihrem

Liquiditätsbedarf zur Verfügung stellen, einschließlich der Ablösung der
derzeitigen Kreditlinie von Fortum, bestehend aus einem
Gesellschafterdarlehen von EUR 4 Mrd. und einer Garantielinie von EUR 4 Mrd.

Die Stabilisierungsmaßnahmen stehen weiterhin unter anderem unter dem
Vorbehalt der Rücknahme der Klage von Uniper gegen die Niederlande im
Zusammenhang mit dem Energiecharta-Vertrag (ECT), sowie behördlicher
Genehmigungen in verschiedenen Jurisdiktionen, unter anderem
beihilferechtlicher und fusionskontrollrechtlicher Genehmigungen der
EU-Kommission.

Uniper beabsichtigt, im vierten Quartal 2022 eine außerordentliche
Hauptversammlung abzuhalten, um die Zustimmung der Aktionäre zu den
Stabilisierungsmaßnahmen einzuholen.

Uniper wird heute um 10:00 MEZ eine Investoren-Telefonkonferenz mit
Klaus-Dieter Maubach (CEO) und Tiina Tuomela (CFO) zur vereinbarten Änderung
des Stabilisierungspakets anbieten. Der Link zum Webcast ist unter
www.uniper.energy/investors zu finden. Die Präsentation wird kurz
vorher online zur Verfügung gestellt.

Kontakt:
Mitteilende Person:
Dr. Sascha Fehlemann
Senior Vice President
Corporate Legal Affairs

Kontakt für Investoren und Analysten:
Stefan Jost
Executive Vice President
Group Finance & Investor Relations
Uniper SE
Holzstraße 6
40221 Düsseldorf
Mobil +49 151 1213 9656
Telefax +49 211 4579 2022
E-Mail ir@uniper.energy
Uniper mit Volldampf voraus Max84
Max84:

du hast spekuliert - ist doch ok

 
21.09.22 07:56
Hast ja nicht 100%ge Sicherheit gehabt, dass es so kommt, oder?

Hast wahrscheinlich nur mit 1-3% deines Depotswertes spekuliert, oder?
Uniper mit Volldampf voraus Max84
Max84:

guckt euch die Lufthansa Aktie - da hat auch der

 
21.09.22 07:57
Staat geholfen...
Uniper mit Volldampf voraus Mak31
Mak31:

Max bitte

 
21.09.22 08:01
Du vergleichst hier eine 99% Beteiligung mit eine wie hoch war sie nochmal bei der Lufthansa?

Das war hier mehr als abzusehen. Der Staat nutzt für solche Aktionen die Steuergelder der Bürger. Wer dabei denkt plus zu machen dem ist nicht zu helfen!  
Uniper mit Volldampf voraus eckert1
eckert1:

Es waren über 20%

 
21.09.22 08:01

vom Depotwert.
So viele Werte habe ich nicht, ist halt schief gelaufen.
Bei der Lufthansa gab es auch nicht die massive Verwässerung.

Als Aktionär von UNIPER kann man ja auch nix dafür, wenn die Politik russisches Gas nicht mehr möchte und auf Flüssiggas der Amis setzt und dieses zu einem Preis. der 2-3 so hoch ist.

Es muss eigentlich der Staat haften, die Firma kann nichts dafür und ich als Aktionär auch nicht!!!!!!!!!!
Uniper mit Volldampf voraus Max84
Max84:

als Aktionär trägt man das

 
21.09.22 08:04
unternehmerische Risiko zu 100%
Als Gläubiger des Unternehmens nicht. Somit werden die Gläubiger vom Staat wahrscheinlich entschädigt, die Aktionäre gehen leer aus...

War schon immer so und wird diesmal auch so sein
Uniper mit Volldampf voraus Schmid41
Schmid41:

Der Laden ist fertig

2
21.09.22 08:05
Übernimmt der Staat kannst du deine Aktien als Klopapier nutzen  
Uniper mit Volldampf voraus eckert1
eckert1:

Bin raus mit nur 20%

 
21.09.22 08:05

Verlust gerade...
Uniper mit Volldampf voraus Targo
Targo:

Lasst euch doch nicht kirre machen

 
21.09.22 08:06
Ich hätte vermutet, dass Fortum nur den symbolischen 1 € für die 77 % bekommt. Hier werden schlicht mit Mrd. Schulden abgelöst. Das war wohl "Verhandlungssache".
Ok - jetzt nur noch 1 % freie Aktien. Da hat unsere Regierung nun das Recht auf den Rest. Aber gerade da gelten Übernahmevorschriften. Ich denke da werden andere Beträge gezahlt.

Seite: Übersicht ... 81 82 83 85 86 87 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Uniper Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 2.612 Uniper Boschgo RudiK 20:50
  11 Uniper back-of-the-envelope max EUR 2.50. Pat888 Terminator100 01.12.22 23:56
3 15 RWE und Uniper RPM1974 brunneta 02.09.22 11:24

--button_text--