UBAG-Beteiligung SALT AG meldet Insolvenz an

Beitrag: 1
Zugriffe: 1.493 / Heute: 1
UBAG Unternehm. kein aktueller Kurs verfügbar
 
UBAG-Beteiligung SALT AG meldet Insolvenz an sparbuch01

UBAG-Beteiligung SALT AG meldet Insolvenz an

 
#1
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



- Vorstand der SALT AG stellte heute Insolvenzantrag
- Operatives Geschäft der SALT AG wird weitergeführt
- Veränderungen im Vorstand der UBAG

München, 29.08.2003 Die mehrheitlich zur UBAG Unternehmer Beteiligungen AG gehörende SALT AG stellte heute einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens wegen Zahlungsunfähigkeit. Hintergrund ist das überraschende Scheitern der Finanzierungsverhandlungen mit einer deutschen Großbank, die noch im Februar 2003 einen Beteiligungsvertrag mit einem Volumen von EUR 7,5 Mio. unterzeichnete, wovon jedoch nur knapp die Hälfte geflossen ist.

Das operative Geschäft der SALT AG wird weitergeführt. Ziel ist es, von den insgesamt 120 Arbeitsplätzen möglichst viele zu erhalten. Von der Insolvenz der SALT AG nicht betroffen ist die SALT Solutions GmbH.

Gleichzeitig wurde heute Herr Dieter Heyde in den Vorstand der UBAG berufen. Aus dem Vorstand ausgeschieden sind die Herren Richard G. Ramsauer und Stefan Leuze, die in den Aufsichtsrat wechseln werden.


Kontakt: UBAG Unternehmer Beteiligungen AG Carolin Meingast Tel: 089.649.49-0 Fax: 089.649.49-150 Mail: cm@ub-ag.com


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 30.08.2003  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem UBAG Unternehmer Beteiligungen Forum

  

--button_text--