Steuern einnehmen - aber richtig!

Beiträge: 10
Zugriffe: 278 / Heute: 1
Steuern einnehmen - aber richtig! Happy End
Happy End:

Steuern einnehmen - aber richtig!

 
15.08.02 05:52
#1
Früher habe ich einmal gedacht, Steuern und die damit verbundenen Gesetze werden von Außerirdischen gemacht. Heute weiß ich, dass sie menschlichen Ursprungs sind, auch weil WIR ALLE das so wollen (sonst hätten wir diese Dinge ja längst abgeschafft!) Also finde ich bis zum heutigen Tag Post in meinem Briefkasten, in der mir irgend eine Behörde in ganzer epischer Breite erklärt, warum sie Anrecht auf ausgerechnet mein sauer verdientes Geld hat. Wenn aber Steuerbescheide Bestandteil unseres täglichen Lebens sind, warum sind sie dann so kompliziert? Ein einziges Formular zum Ankreuzen würde es für uns Sterbliche doch auch tun... (Mehrfachnennungen möglich!)


Sehr geehrter

[_] mobiler
[_] konsumierender
[_] vergnügungssüchtiger
[_] fortpflanzungbetreibender
[_] Sozialleistungen schnorrender
[_] Lebensraum beanspruchender
[_] Tennis spielender

und

[_] Müll
[_] Abwasser
[_] Abgas
[_] Abraum
[_] Lärm
[_] Luftverdrängung
[_] Körpergeruch
[_] Radioaktivität

produzierender Sauerstoffatmer!

Sie haben durch


[_] den Erhalt
[_] den Erwerb
[_] die Erzeugung
[_] die Einsicht
[_] die Benutzung
[_] die Beanspruchung
[_] die Erbringung
[_] die Vollendung
[_] den Verbrauch
[_] die Entsorgung
[_] die Veruntreuung
[_] die Zerstörung

von steuerpflichtigen

[_] Waren
[_] Dienstleistungen
[_] Geldbeträgen
[_] Immobilien
[_] Erbteilen
[_] Erdteilen
[_] Radio- und Fernsehsendungen
[_] Therapiesitzungen
[_] Fortbewegungsmitteln
[_] Rezepturen
[_] Viktualien
[_] Kindern
[_] Ölteppichen
[_] Boxenludern
[_] Gebirgsformationen
[_] Tierleichen
[_] Parteispenden

aus Gründen

[_] der Wahrung Ihrer Existenz
[_] der Sicherung Ihres Familienfriedens
[_] der Wahrung Ihrer Leibesfülle
[_] Ihrer verzerrten Sicht von Mobilität
[_] Ihrer Vorstellung von Aktionskunst
[_] der Wahrung Ihrer Nikotin- und/oder Blutalkoholkonzentration
[_] der Befriedigung Ihrer perversen Gelüste

in hohem Maße

[_] Kosten erzeugt.
[_] Eintritt verlangt.
[_] Batterien/ Fossile Brennstoffe verbraucht.
[_] Medieninteresse hervorgerufen.
[_] eine Massenpanik verursacht.
[_] eine Kontinentalverschiebung ausgelöst.
[_] unsere ungeteilte Aufmerksamkeit erregt.

Wir sehen uns daher

[_] aus Gewohnheit
[_] aus reiner Gehässigkeit
[_] aus rechtlich zweifelsfrei abgesicherten Aktionismus
[_] als Gegenbeweis für die weit verbreitete Meinung, daß Beamte faul sind
[_] in Ermangelung sonstiger Verdienstmöglichkeiten für den Staat
[_] aufgrund leerer Kassen
[_] aus historisch gewachsenem Raubrittertum und als Gralshüter für die heilige Sache

berechtigt, Ihnen

[_] nach dem Vermögenssteuergesetz
[_] nach dem Vergnügungssteuergesetz
[_] in Einklang mit den Naturgesetzen
[_] nach der Heisenberg'schen Unschärferelation
[_] nach Rücksprache mit dem "Pontifex Maximus"

einen Betrag in Höhe von _______EURO in Rechnung zu stellen.

Die Höhe des Betrages wird festgesetzt durch


[_] einen Steuerkatalog aus dem Jahre 1762 a.D.
[_] einen statistisch nicht zu vermeidenden Computerfehler.
[_] einen okkult anmutenden Vorgang, der sich "gewissenhafte Schätzung" nennt.
[_] die Auswirkungen des gefürchteten "Prä Menstruellen Syndroms" bei weiblichen Beamtinnen.
[_] einen für unsere Zwecke umgebauten Zufallsgenerator.
[_] einen bedauerlichen Einzelfall.

Gegen diesen Bescheid ist innerhalb von zwei Wochen ein

[_] nach unserem Dafürhalten völlig unrechtmäßiger
[_] bei uns Lachanfälle verursachender
[_] ohnehin erst nach drei Wochen bearbeiteter
[_] in der Regel kategorisch abgewiesener

Widerspruch zulässig.

Wir verbleiben


[_] Hochachtungsvoll
[_] Mit freundlichen Grüßen
[_] In Liebe und ewiger Verehrung
[_] Sie uns auch

Ihr Finanzamt

(Die Erstellung dieses Schreibens erfolgt elektronisch und bedarf keiner Unterschrift/ Korrektur/ Rechtfertigung.)



Gruß
Happy End
Steuern einnehmen - aber richtig! special
special:

ist ja gar nix angekreuzt

 
15.08.02 08:30
#2
Der Minister des Inneren kann sich an nichts erinnern.
Der Minister des Äußeren kann sich nicht äußern.
Der Minister des Krieges ist nicht der des Sieges.
Nach dem Minister der Finanzen müssen alle tanzen!
Steuern einnehmen - aber richtig! Happy End
Happy End:

;-)

 
15.08.02 11:46
#3
 
Steuern einnehmen - aber richtig! 007Bond
007Bond:

Netter Fragebogen ;-))

 
15.08.02 12:07
#4
Aber ich denke, diese Form der Polemik ist mehr als angebracht!

Letztendlich dient dieses durch die Finanzbehörden forcierte und auch von diesen sehr gewünschte Steuerwirrwar zu unberechtigen Mehreinnahmen der Finanzbehörden. Man neigt zu der Annahme, den Finanzbehörden ein beachtliches Maß an "krimineller Energie" zuzusprechen, was diese aber gerne von sich weisen!

Im Prinzip bedarf das gesamte Steuersystem einer radikalen Reform, bei deren Umsetzung die Vereinfachung, die Logik, die Gerechtigkeit und auch die Verständlichkeit die Prioritätenliste anführen sollten.
Steuern einnehmen - aber richtig! BRAD PIT
BRAD PIT:

@oo7

 
15.08.02 12:13
#5
Der Witz ist, dass viele temporäre Steuern dann auch noch für ewig bleiben.


So z.B. die Sektsteuer.
Sie wurde ursprünglich erhoben, um damit eine kaiserliche Kriegsflotte zu bauen.

Die Schiffe liegen inzwischen auf dem Meeresgrund, aber die Steuer gibt es weiterhin.
Steuern einnehmen - aber richtig! Happy End
Happy End:

up für die Koalitionsverhandlungen!

 
05.10.02 11:21
#6
 
Steuern einnehmen - aber richtig! Happy End
Happy End:

up für die Eilgesetze!

 
15.11.02 10:04
#7
­
Steuern einnehmen - aber richtig! Happy End
Happy End:

up für die Neuverschuldung!

 
19.11.02 09:21
#8
­
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Steuern einnehmen - aber richtig! roumata
roumata:

Zertifikate Versteuerung?

 
19.11.02 09:25
#9
Wie wird ein Zertikikat versteuert?
Wie eine Aktie?
Steuern einnehmen - aber richtig! roumata

uups

 
#10
Ich meine natürlich" ZERTIFIKAT "


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--