Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 196  197  199  200  ...

STEINHOFF Reinkarnation

Beiträge: 20.797
Zugriffe: 4.187.008 / Heute: 1.225
Steinhoff Int. Hol. kein aktueller Kurs verfügbar
 
STEINHOFF Reinkarnation KK2019
KK2019:

Neon Knight

 
02.05.23 13:38
Ja, habe ich auch so gemacht und als Antwort erhalten, dass man sich das auf Termin legt und dann (in englischer Sprache) kurz danach zusenden wird. An sich hört sich das gut an, ich hoffe die comdirect hat aus dem Durcheinander bei der Bestätigung für die HV gelernt.

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Amundi

Amundi Nasdaq-100 Daily (2x) Leveraged UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +71,83%
Amundi MSCI Semiconductors ESG Screened UCITS ETF Dist
Perf. 12M: +50,70%
Amundi MSCI Semiconductors ESG Screened UCITS ETF Acc
Perf. 12M: +47,86%
Lyxor MSCI Eastern Europe ex Russia UCITS ETF - Dist
Perf. 12M: +45,60%
Lyxor MSCI Eastern Europe ex Russia UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +44,89%

STEINHOFF Reinkarnation Babu1
Babu1:

Jupepo

 
02.05.23 13:39
Die Abstimmungsdokumente können noch garnicht geprüft werden. Sie stehen noch nicht zur Verfügung  
STEINHOFF Reinkarnation JuPePo
JuPePo:

Sorry Babu1 -

5
02.05.23 13:42
Du wirst vielleicht verstehen (oder auch nicht) , daß ich in Sachen Kompetenz  der SdK mehr vertraue als Dir.  Also spar Dir die Mühe.
STEINHOFF Reinkarnation Babu1
Babu1:

???

 
02.05.23 13:52
Na klar  
STEINHOFF Reinkarnation fws
fws:

SdK hatte Ablehnung schon empfohlen

 
02.05.23 13:53
Auszug aus SdK-Newsletter 17:

"... Die Aktionäre stellen dabei eine eigene Gruppe dar. Es ist von enormer Bedeutung, dass die Gruppe der Aktionäre den Sanierungsplan ablehnt. Sollte hier wieder erwarten eine Zustimmung erfolgen, würde dies unsere Position deutlich schwächen und die Wahrscheinlichkeit deutlich erhöhen, dass der Sanierungsplan in Anschluss an die Abstimmung vom Gericht angenommen wird. ..."

Sobald das Abstimmungsformular von Steinhoff online ist, wird sich die SdK aber sicher nochmal äußern.

STEINHOFF Reinkarnation Neon Knight
Neon Knight:

KK2019

 
02.05.23 14:50
Es wird bei jedem Broker bestimmt genauso gehandhabt:

Erst einloggen - dann per Chat oder per Kontaktformular die Beauftragung zur Ausstellung der Hinterlegungsbescheinigung anfordern.

Oder auch telefonisch den Broker über die Service-Telefonnummer kontaktieren - und Kontonummer und PIN parat haben. Und so telefonisch die Beauftragung erteilen beim Broker.

Dann klappt es sicherlich bei jedem.
STEINHOFF Reinkarnation KK2019
KK2019:

Neon Knight

2
02.05.23 15:27
Neu hier? Frag mal die anderen Comdirect Kunden, wie das im Februar ablief ...

Schön und gut war das nicht.  
STEINHOFF Reinkarnation Neon Knight
Neon Knight:

Hinterlegungsbescheinigung

 
02.05.23 15:31
Ergänzend dazu:

Eine Bank wird in erster Linie keine Emails von seinen Kunden annehmen zu einer Beauftragung - aus Sicherheitsgründen.

Eine Bank wird immer den vorherigen Login - für den Online-Kontakt mit vorheriger Anmeldung als Beauftragung erforderlich machen.
Ebenfalls wird eine Auftragsbestätigung dann im Online-Archiv oder auf dem postalischem Weg erfolgen.
In Ausnahmefällen - bei ausdrücklichen Wunsch oder mit der Genehmigung - wird die Bank das dann als Mail verteilen.
STEINHOFF Reinkarnation Neon Knight
Neon Knight:

KK2019

 
02.05.23 15:34
ich weiss - habe auch Comdirect.
Hartnäckig bleiben.
War bei mir nicht anders.

Bei den Onlinebanken ist der Wissensstand der Mitarbeiter teils unterschiedlich.
Und bei einem anderen Mitarbeiter geht es dann auf einmal.

Also: Freundlich bleiben - dann wird das schon.  
STEINHOFF Reinkarnation Wallnuss
Wallnuss:

mit comdirect

 
02.05.23 15:48
hatte ich keine Probleme. Ich habe die Anmeldung über compushare verlangt. Die Comdirect hat meine Daten weiter geleitet und ich musste nur noch meine Stimmrechte in die richtige Richtung leiten. War vollständig Transparent und Reibungslos. Ich hoffe, dass das am 09.05. wieder so geht.

nur meine Meinung

LG

der Wallnuss
STEINHOFF Reinkarnation JuPePo
JuPePo:

Ne is klar

11
02.05.23 16:36
mein Beitrag von heute Vormittag, 10:51 Uhr, für den ich übrigens auch Zustimmung von DEOL bekommen habe, ist vom Moderator wegen „unzureichender Quellenangabe“ gelöscht worden. Ich war in der Formulierung wohl etwas zu „unvorsichtig“ ?

Ich hatte sinngemäß darauf hingewiesen, daß es ohne Manipulation nicht sein kann, daß z.B. am Börsenplatz Stuttgart um etwa 10:30 Uhr der Kurs um fast 8 % nach unten taxiert wird – bei gerademal läppischen rd. 700.000 € Umsatz (war das der Sperrungsgrund ?).  
Und dass man dazu ja Kursmakler braucht, bezüglich denen ich nicht mal behauptet, aber die Frage gestellt habe, ob man denn ausschließen könne, daß sie Teil des Plans der „Finanzstrolche“ sind, seit Monaten die Kurse zu manipulieren oder zu deckeln (oder war das der Sperrungsgrund ?)

Natürlich kann ich das nicht beweisen, was ich da in Frage stelle. Wie denn auch? Aber der Verdacht besteht. Und den kann mir und wahrscheinlich auch vielen anderen Shareholdern von SH niemand ausreden.
Wie anders als durch manipulierte Absprachen soll es denn bitteschön möglich gewesen sein, den Kurs der SH-Aktie von vormals 0,32 € in der Spitze trotz bester Unternehmensnachrichten der Tochterfirmen über eine lange Zeit permanent immer weiter zu drücken und – an manchen Börsentagen klar erkennbar – bei Aufwärtstendenzen auf einem bestimmten Kursniveau zu deckeln ?
(neuer Sperrungsgrund ?).
Ich hatte in dem einen oder anderen Beitrag stets darauf hingewiesen, daß meiner Meinung nach  dazu nur das Großkapital in der Lage ist – ggf. mit Zuhilfenahme von Computerprogrammen -.

Und da wären wir doch wieder bei der Adresse der Hedgefonds. Die sind zweifellos mit allen Wassern gewaschen und wissen mit Sicherheit jeden Trick, was die Anwendung der bestehenden Börsenregeln anbelangt.
Ich behaupte es nicht: aber ich habe schon lange Zweifel daran, daß diese Regeln auf heutigem Stand sind bzw. dass sie effektiv überwacht werden.

Liebe Moderatoren: Ihr macht unbestritten einen schweren Job, um den Euch wahrscheinlich niemand beneidet.
Ich möchte Euch nur sehr bitten,  gerade in Sachen SH – wo für sehr viele Kleinanleger viel - für manche sehr viel – auf dem Spiel steht, wenn´s irgendwie geht, möglichst nachsichtig zu agieren, was Ihr sicher auch schon tut.  Danke schön.  
STEINHOFF Reinkarnation JuPePo
JuPePo:

Korrektur

 
02.05.23 16:55
natürlich nicht 700.000 € Umsatz in Stuttgart - das wäreja  viel gewesen. Nein  - Stückzahl der gehandelten Aktien.
Ein Blick auf die "letzten Kurse" auf ARIVA zeigt, dass ich auch  die Stückzahl nicht mehr richtig in Erinnerung hatte: in Stuttgart gibt der Kurs aktuell  um 9,40 % nach - bei gerademal 552.570 gehandelten Aktien ???  Wie ist das möglich ?  Bei zuvor in den letzten Handelstagen hohen Umsätzen im mittleren 2-stelligen Millionenbereich, was - im Gegensatz zu heute -  zu den  berechtigten Kurssprüngen geführt hat ?  
Kleinaktionäre sind an den Verkäufen heute  wohl nicht beteiligt. Denn die kämpfen um ihre Stimmanteile für die anstehende Abstimmung.  Dann bleibt ja wieder nur eine Adresse.  
STEINHOFF Reinkarnation Taylor1
Taylor1:

Kurs

 
02.05.23 17:06
zittert letzte die noch Hose voll haben gehen raus,
oder es wird gedrückt,ohne ende
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#4939

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#4940

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#4941

STEINHOFF Reinkarnation hf003
hf003:

IB

 
02.05.23 17:31
weiß jemand ob man bei IB wieder direkt abstimmen kann, ohne Formular ?
STEINHOFF Reinkarnation BW-20-AS
BW-20-AS:

LDP

39
02.05.23 17:38
und Kollegen vom Management haben offensichtlich gar kein Problem damit, uns Aktionäre mit allen möglichen Tricks zum Nulltarif zu enteignen. Nur werden sie von mir und von der überwiegenden Anzahl der Aktionäre in Deutschland und den Rest des europäischen Kontinents kein einziges Stück ohne Kampf bis zum letzten Atemzug bekommen. Ich hätte wissen müssen, dass Hedgefonds und das Management keine guten Absichten verfolgen. Da ich selbst lange Zeit für Banken und ähnliche Institute tätig gewesen bin. Aber dieses Management hat mich, wohl uns alle, in dem Glauben gelassen, dass eine Investition in Steinhoff durchaus lohnend sein wird. Die Wahrheit ist aber offensichtlich, dass von Anfang an, also seit 2017 bereits die Enteignung der Aktionäre geplant gewesen ist, um das Unternehmen für „Nichts“ an diese gierigen Hedgefonds zu verschenken. Alles von langer Hand geplant. Aber wie immer haben diese skrupellosen Leute die Rechnung falsch aufgemacht. Wir sind nicht schwach und wir werden kämpfen. Für mich ist das hier eine Art Wirtschaftskrieg, wobei die Gegenseite mit der Munition kämpft, die uns gehört. Wir müssen deshalb zusammen halten, wer hier seine Stimmrechte nicht benutzt, um gegen den Vorschlag des Managements vorzugehen, hat bereits verloren. Lasst euch von niemanden aufhalten. Besorgt euch diese Depotbestätigung, und bleibt hart, bis ihr diese auch bekommt, und gib diese mit dem Formular von Steinhoff entsprechend weiter und lasst euch den Eingang sowie die Ordnungsmäßigkeit bestätigen. Und denk dran, jede Stimme zählt und nur wenn wirklich alle mitmachen, haben wir eine echte Chance zurückzuschlagen und diese Leute von den Hedgefonds und Management in ihre Schranken zu weisen.  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#4944

STEINHOFF Reinkarnation JuPePo
JuPePo:

richtig zusammengefasst BW-20-AS

6
02.05.23 17:45
sehe ich genauso.  Nur unsere Solidarität macht uns stark - mit Hilfe der SdK und Kollegen.  
STEINHOFF Reinkarnation Blayni
Blayni:

@BW-20-AS

5
02.05.23 18:06
Besser kann man es in knappen Worten gar nicht zusammenfassen wie du es geschrieben  hast. Habe heute auch nochmal der halben Familie den Entwurf von Oldenburg gesand auch dafür vielen Dank  dem User und natürlich Hochachtung für solch ein Forum das einem auch in schlechten Tagen einen Teil Hoffnung gibt. Dank euch Allen.
STEINHOFF Reinkarnation Taisonic1
Taisonic1:

Ich wiederhole

10
02.05.23 18:10
Isch widerole:

Aktionäre bekommen von Management einen Enteigungsvorschlag vorgelebt, Aktionäre lehnen ab.
Management verschlechtert das Angebot an die Eigentümer/Aktionäre, die für das Unternehmen der Aktionäre arbeiten um ein vielfaches.
Management legt den Eigentümern/Aktionären einen fast wortgleichen Vorschlag vor, dessen Abstimmung durch Stolpersteine erschwert wird.
Aktionäre sollen weiterhin der Enteignung zustimmen.

Wieso arbeiten die Leute vom Stand eigentlich in einer Aktiengesellschaft, wenn Sie doch eh nicht für die Eigentümer UND dem Unternehmen positiv arbeiten wollen? Das ist doch der Sinn eines Vorstandes einer AG, dass man Gelder einsammelt für unternehmerische Entscheidungen zur Expansion und dann auch denen das Ruder überlässt, die die Mehrheit der AG auf der Hauptversammlung vertreten.

Louis de Preez und CO können ja gerne mit den Hedgefonds zusammenarbeiten. Nur dürfen die das dann nicht in einer Aktiengesellschaft gegen die Interessen der Aktionäre tun. Das wäre in etwas so, wie wenn man für einen Metzgerbetrieb das operative Geschäft betreibt, um dann öffentlich mit Veganern gegen das eigene Unternehmen arbeitet, um es den Veganern zu überlassen.


Mr. Louis de Preez und Co, das ist nicht Sinn Ihrer Beschäftigtenverhältnisses, gegen die Eigentümer zu arbeiten.
Sie haben die Stellenbeschreibung anscheinend nicht richtig verstanden. Das versteht doch jeder Hauptschüler, was man machen muss, wenn man eine Stelle antritt. Man muss diese ganz im Sinne der Eigentümer und des Unternehmens erfüllen.
STEINHOFF Reinkarnation silverfreaky
silverfreaky:

Ja und du hast nicht verstanden

3
02.05.23 18:17
das sie so ein hohes Gehalt abkassieren, weil sie für die Gläubiger arbeiten.
STEINHOFF Reinkarnation IckeWHV
IckeWHV:

nur mal so

 
02.05.23 18:34
Depotbestätigung der Broker/Banken muss doch auch enthalten, dass die Aktien bis zum 05.05.2023 gekauft worden sind und mit Datum 09.05.2023 23:59 Uhr auch noch gehalten werden.
Nach meiner Lesart bedeutet das, wer Steinhoff-Aktien nach dem 05.05. kauft, kann nicht abstimmen.  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#4950


Seite: Übersicht ... 196  197  199  200  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Steinhoff Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 927 Steinhoff Topco B.V. - CVR - die goldene Zukunft? NeXX222 Shoppinguin 09.12.23 17:11
126 89.352 Steinhoff Informationsforum DEOL megasteini 06.12.23 16:46
318 361.148 Steinhoff International Holdings N.V. BackhandSmash Jaap Peer 01.12.23 16:24
40 20.796 STEINHOFF Reinkarnation Sandra1990 Sandra1990 28.11.23 11:26
23 122 Wie ich mit Steinhoff fast 20.000€ verloren habe lerry lehna 02.11.23 09:40

--button_text--