SOFTLINE: eine Überlegung

Beiträge: 95
Zugriffe: 29.967 / Heute: 5
Softline 10,40 € +1,96% Perf. seit Threadbeginn:   -91,61%
 
SOFTLINE: eine Überlegung ente52
ente52:

Debt-Equity-Swap

 
09.05.17 16:29
#76
Morgen scheint es soweit zu sein !?!

FOLGENDE WERTPAPIERE WERDEN AM 09.05.2017 CUM KAPITALMASSNAHME UND AM 10.05.2017 EX KAPITALMASSNAHME GEHANDELT.
THE FOLLOWING SHARES ARE TRADED CUM CAPITAL ADJUSTMENT ON 09.05.2017
AND EX CAPITAL ADJUSTMENT ON 10.05.2017.

INSTR EXCH ISIN INSTRUMENT NAME
BSU XFRA US0556221044 BP PLC ADR/6 DL -,25
HSG XFRA HK0045000319 H.K. SHANGHAI HOT.
SFD1 XFRA DE000A1CSBR6 SOFTLINE AG O.N.
8GCA XFRA US37827X1000 GLENCORE PLC ADR 2 DL-,01
AIXE XFRA DE000A2E4085 AIXTRON SE NA O.N. NEUE
SOFTLINE: eine Überlegung ente52
ente52:

Debt-Equity-Swap

 
10.05.17 08:35
#77
Änderung ISIN

Einstellung Aufnahme
ISIN Name mit Ablauf: ISIN Name Ab dem: Anmerkungen
DE000A1CSBR6§Softline AG 09.05.2017 DE000A2DAN10 Softline AG 10.05.2017 Tausch 10:1
DE000A1CSBR6§Softline AG 09.05.2017 DE000A2DAN10 Softline AG 10.05.2017 Tausch 10:1
SOFTLINE: eine Überlegung Dawnrazor
Dawnrazor:

Newsflow

 
07.07.17 21:54
#78
Inwieweit sind die kürzlich erfolgten News zu bewerten?

www.finanznachrichten.de/...rschaft-mit-softline-group-616.htm
www.finanznachrichten.de/...tline-neue-partnerschaften-424.htm
www.finanznachrichten.de/...-multi-tool-strategie-fort-015.htm
SOFTLINE: eine Überlegung Centimo
Centimo:

Die 3 Monatszahlen sind auf jeden Fall

 
17.07.17 08:48
#79
sehr stark meines Erachtens.
SOFTLINE: eine Überlegung Centimo
Centimo:

Konzernergebnis von 454 T€

 
17.07.17 08:49
#80
adhoc.pressetext.com/news/20170717005
SOFTLINE: eine Überlegung Invis
Invis:

August nächste Zahlen

 
17.07.17 21:15
#81
"Der 3-Monatsbericht 2017 steht ab heute im Bereich Investor Relations unter www.softline-group.com zur Verfügung. Die Veröffentlichung des 6-Monatsberichts 2017 ist für August 2017 geplant."

Quelle: www.softline-group.com/presse/...uer-das-geschaeftsjahr-2017/

Charttechnisch ist der Weg frei. Wenn im August nochmal so gute Zahlen kommen was ich vermute.. dann könnt ihr euch auf eine Mega-Rallye einstellen.
SOFTLINE: eine Überlegung jWizard00
jWizard00:

einsteigen?

 
18.07.17 22:08
#82
was meint ihr... jetzt schon einsteigen?
SOFTLINE: eine Überlegung Dawnrazor
Dawnrazor:

Bulle der Woche

 
06.08.17 17:38
#83
In der aktuellen Aktionärausgabe. - Softline ist auf dem richtigen Weg, strategisch wie finanziell (die letzten Quartale belegen dies "eindrucksvoll") - Ziel 17,50!

Man betrachte das Volumen, da steckt ordentlich Pfeffer dahinter, love it!
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
SOFTLINE: eine Überlegung Dawnrazor
Dawnrazor:

Chart

 
06.08.17 17:40
#84
Von woher Softline kommt sollte ja bekannt sein, hier nur der 3 Jahreschart:

Eure Ziele?
(Verkleinert auf 58%) vergrößern
SOFTLINE: eine Überlegung 1005494
SOFTLINE: eine Überlegung arturo298
arturo298:

weiß einer warum es jetzt runtergeht,

 
06.11.17 19:14
#85
finde keine News ....  
SOFTLINE: eine Überlegung elmarfudd
elmarfudd:

Keine Ahnung,

 
07.11.17 11:03
#86
eventuell Insider, die schon wissen, dass die Zahlen schlecht sind??
SOFTLINE: eine Überlegung arturo298
arturo298:

seltsam von 12€ schnell auf 8€ abgestürzt ohne

 
08.11.17 17:57
#87
irgendwelche News. Dabei war der Auftragsbestand im letztem Quartal nochmals gewachsen. Entweder ist einer ausgestiegen, oder Insider wie du schon sagst.
SOFTLINE: eine Überlegung NachoGrande
NachoGrande:

Laut Angabe

 
10.11.17 13:44
#88
ist Aktie am m:access der Börse München gelistet. Keine Ahnung ob, uns ab welchen Stückzahlen hier Insiderverkäufe angezeigt werden müssen. Wäre über eine genauere Aufklärung hierzu aber auch sehr dankabar...
SOFTLINE: eine Überlegung elmarfudd
elmarfudd:

Eventuell auch Leerverkäufer

 
13.11.17 11:55
#89
Wenn man genug Kapital hat, ist die Technik eigentlich ganz einfach. Man leiht sich Aktien von Sofline und verkauft stückchenweise immer billiger. Da bei Softline die tägliche Stückzahl zumeist sehr gering ist, reichen da schon einige Zehntausend EUR, um den Kurs nach und nach zu drücken. Dazu kommt, dass dabei die Stopp-loss anderer Anleger ausgelöst werden, was dieses Szenario unterstützt und den Kurs weiter fallen lässt.
Dann, wenn der Kurs auf Tiefstand ist, geht der ehemalige Leerverkäufer hin und kauft im großen Stil zu einem geringen Kurs die Stückzahl Aktien viel billiger zurück, als er sie verkauft hat.
Der Leerverkäufer rechnet, so wie wir alle, damit, dass mit den Quartalszahlen der Kurs Ende November wieder steigen wird. Vermutlich sogar bis 13,50EUR. Da der Leerverkäufer sich nun schön zwischen 8 und 9 EUR eingedeckt hat, ist das eine schöne Marge, nicht wahr? Er gibt die geliehenen Aktien an den Makler zurück und streicht den Gewinn aus den Preisdifferenzen ein.

Insofern schätze ich mal, dass das Leerverkäufe waren und der Kurs bald wieder stark ansteigt.

Wenn man das Szenario erkennt und überzeugt ist, kann man selber natürlich auch Trittbrettfahrer sein und auf günstigem Niveau selbst auch nachkaufen. Dumm nur, dass man bei Beginn des Preisverfalls nicht genau weiß, ob vielleicht doch schlechte Nachrichten vorliegen... :-)
SOFTLINE: eine Überlegung arturo298
arturo298:

hmm... Zahlen waren gut und es geht weiter runter

 
29.11.17 12:27
#90
??
SOFTLINE: eine Überlegung elmarfudd
elmarfudd:

...so gut nun auch wieder nicht.

 
30.11.17 11:11
#91
Schätze, da hat der Markt mehr erwartet. Ich auch. Naja, immerhin einigermaßen solide, jedoch mit wenig "Phantasie" im Ausblick. Wenn es aber stetig so weiter geht, sind wir bis Mai 2018 sicherlich wieder bei 12 EUR.
SOFTLINE: eine Überlegung alleshateinensinn
alleshateinen.:

Heute Plus...

 
24.09.18 20:25
#92
kann sich nun wieder ein positiver Trend etablieren? GBC Empfehlung sorgt heute für steigenden Kurs- charttechnisch könnte es interessant werden und weiter nach oben gehen. Aufwärtstrend weiter intakt, und der Kurs kam ja von 12 runter und könnte schnell mal wieder Richtung 10 laufen... Neue Datenschutzverordnung soll auch neue Aufträge bringen- klingt für mich ganz gut, bin mal dabei bei diesem jetzigen Preis für mich ein Kauf. Sonst wer an dieser Aktie interessiert?
SOFTLINE: eine Überlegung Verlustmitnahmen
Verlustmitnah.:

Die Russen kommen

 
08.04.21 20:03
#93

Da hat also die Softline (Russenfirma mit Headquarter in London, Umsatz 2019 >1.5 Mrd USD!!!), die mit der Softline AG (Umsatz >20 Millionen EUR) außer dem Namen nicht viel gemein hat, im Dezember das größte Softline AG Aktienpaket (ca. 63% der Aktien) übernommen.
Ich denke, dass demnächst erst mal ein Wechsel im Aufsichtsrat der Softline AG ansteht. Dann wird die Softline als neuer Großeigentümer ihre Vertreter in den Aufsichtsrat schicken und der Softline AG wahrscheinlich auch ein bisschen Feuer unter dem Hintern machen.
Ergebnistechnisch waren die letzten Jahre für die Softline AG schon sehr sehr dünn. Das wird die Softline als neuer Haupteigentümer so nicht mehr akzeptieren. Wenn es gut läuft (für die anderen Aktionäre der Softline AG), wird die Softline versuchen, die restlichen Aktien der Softline AG zu übernehmen und die Softline AG dann von der Börse nehmen. Dann kann man die Softline AG in Ruhe in die Softline eingliedern. Ich glaube, in 1-2 Jahren ist die deutsche Softline AG Geschichte und als eigenständige Firma und von der Börse verschwunden. Dann gibt es nur noch die Russen-Softline. Das fällt aber - wegen des gleichen Namens - keinem großartig auf :)
Warten wir mal ab, ob es nach dem Kurssprung im Dezember - da kam die Meldung der Übernahme des Aktionpaketes von 63% - noch weiter nach oben geht. Die Russen werden das Aktienpaket an der Softline AG nicht aus Nächstenliebe übernommen haben ...

SOFTLINE: eine Überlegung Verlustmitnahmen
Verlustmitnah.:

Holen sich die Russen noch die 13% von Löschke?

 
14.04.21 12:46
#94
Für die Russen macht es sicherlich Sinn, sich die Softline AG zu 100% zu schnappen. In Westeuropa macht die Russen-Softline zur Zeit praktisch gar keine Umsätze. Damit ist die deutsche Softline AG für die Russen das Ticket in den westeuropäischen Markt. Auch wenn man noch einige Millionen Euro drauflegt, wird die Übernahme der Softline AG für die Russen billiger als der Versuch, alleine in Westeuropa Fuß zu fassen. Und schneller geht es auch.

Wenn man sich die Aktionärsstruktur der Softline AG anschaut, dann hat die Russen-Softline jetzt 63,4% der Aktien und Löschke (AR-Vorsitzender) hat, soweit ich weiß, noch 13,4%. Falls Löschke an die Russen verkauft, dann haben die Russen über 75% und könnten durchregieren.

Den Rest holt man sich dann auch noch ... :)
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#95


Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 ZurückZurück

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Softline Forum

  

--button_text--