Schilys Überwachungspläne unsinnig und wirkungslos

Beiträge: 2
Zugriffe: 395 / Heute: 1
Schilys Überwachungspläne unsinnig und wirkungslos mikesch
mikesch:

Schilys Überwachungspläne unsinnig und wirkungslos

 
03.11.01 21:16
#1
Kripo-Sprecher Jansen nennt Schilys Überwachungspläne "unsinnig
                        und wirkungslos"
                         
                        Die geplanten Gesetzesänderungen der Bundesregierung für den Kampf gegen den
                        Terror hält der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) für "unsinnig und wirkungslos".
                        "Mit den von Bundesinnenminister Otto Schily vorgeschlagenen Maßnahmen wären
                        die Anschläge vom 11. September niemals verhindert worden", stellt BDK-Sprecher
                        Klaus Jansen, nach einem Bericht des Nachrichten-Magazins 'Spiegel', fest.
                        Insbesondere die Aufnahme von biometrischen Daten in den Pass bezeichnete Jansen
                        als "Quatsch, weil teuer und technisch nicht realisierbar".

Meine Meinung dazu:
ausgerechnet die SPD mit Herrn Schily verwechselt in diesem Gesetzentwurf die Täter mit den potentiellen Opfern.
Die Deutschen werden in Zukunft Tag und Nacht bespitzelt und die Terroristen lachen sich kaputt, weil man für die eigentliche Verbrechensbekämpfung dann kein Personal mehr hat.
Schilys Überwachungspläne unsinnig und wirkungslos josua1123

In Österreich

 
#2
ist das Realität
Dagegen ist Schily harmlos:-)

http://www2.kurier.at/dia/bilder_profil//kari1001/14_pammes.jpg"

jo.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--