Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel

Beiträge: 14
Zugriffe: 1.948 / Heute: 1
RHEIN BIOTECH . kein aktueller Kurs verfügbar
 
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel Brummer
Brummer:

Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel

 
15.01.02 14:57
#1
Im allgemeinen schreiben junge Biotechfirmen, die sich mit der kostenintensiven Forschung nach geeigneten Wirkstoffen gegen weit verbreitete Krankheiten befassen, tiefrote Zahlen. Um so überraschender ist ein Blick auf die Bilanz des Nemax Biotechnologie-Index im vergangenen Jahr, die neben dem Schwergewicht Qiagen und dem eher klassischen Pharma-Titel Sanochemia nur noch der Wirkstoffentwickler Rhein Biotech profitabel abschließen konnte. Gute Impfstoffe ...

Fundamental: Die besonders hervorzuhebende Gewinnsituation ist vor allem auf eine vielversprechende Produktpipeline rund um verschiedene Impfstoffe gegen Hepatitis B, Windpocken, Hirnhautentzündung oder die Grippe zurückzuführen. Insbesondere gegen Hepatitis B scheint mit den in der vergangenen Woche vorgelegten Ergebnissen eines in der letzten klinischen Testphase befindlichen Präparats ein wichtiger Meilenstein übersprungen zu sein, denn: Im Gegensatz zu allen derzeit kommerziell verfügbaren Mitteln bietet die Rhein Biotech-Innovation jetzt schon nach zwei statt der bislang erforderlichen drei Impfungen wirksamen Schutz! Darüber hinaus spricht die Konzentration auf die Entwicklungsländer für den Nemax 50-Neuling:

.... und kluge Expansionsstrategie

In diesen Ländern sind die im Gegensatz zu Europa oder den USA erzielbaren Preise zwar deutlich niedriger, so dass sich die großen Pharma-Unternehmen wie Aventis oder Merck eher zurückhalten - allerdings werden hier rund drei Viertel aller zu impfenden Kinder geboren, so dass in der Summe noch genügend Potential für Rhein Biotech übrig bleibt. Außerdem wurde die Konzentration auf diese Region noch zusätzlich durch langjährige Kontakte zu Organisationen wie der WHO oder UNICEF gestärkt, die hier regelmäßig Massenimpfungsprogramme durchführen.

Kursziel: 125 Euro

Charttechnisch: Von den Höchstständen im März 2000 hat sich die Aktie in der Spitze mehr als geviertelt, von den September-Tiefs aber schon wieder verdoppelt. Trotzdem bleibt noch reichlich Potential nach oben, das sich aber erst entfalten wird, wenn der Kurs durch den Break über die entscheidende 80 Euro-Hürde seine charttechnische Bodenbildung abgeschlossen hat. Order: Um jedoch angesichts der langsam überhitzten markttechnischen Indikatoren Stochastik und RSI das Risiko eines erneuten Rücksetzers auf die Unterstützung bei 60 Euro so gering wie möglich zu halten, kaufen wir erst dann 30 Rhein Biotech-Aktien (WKN 919 544) für das spekulative Musterdepot, wenn per Schlusskurs 82 Euro überwunden werden. Den Stoppkurs machen wir anschließend bei 78,10 Euro fest.


Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel Levke
Levke:

Heute wohl nochmal Tagesverlierer ? o.T.

 
06.02.02 09:33
#2
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel DaSoundsearcher
DaSoundsear.:

Und das als einige der wenigen"guten"

 
06.02.02 09:46
#3
Biotechs am NM! Ich werde mir bei 45 Euro mal ein paar zulegen!Da kann man wohl nicht allzu viel falsch machen,oder?
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel Levke
Levke:

Daran denke ich auch DaSoundsearcher...

 
06.02.02 09:51
#4
auch wenn es kurzfristig noch tiefer gehen kann,
aber ich werde auch mal kaufen heute; mir ist so danach....
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel Depothalbierer
Depothalbierer:

Wählt Ihr Eure Firmen nur danach aus, ob sie "gut"

 
06.02.02 10:10
#5
sind? Also ich würde gleichzeitig auch mal darauf achten, ob eine Aktie auch günstig ist. Das ist bei Rhein Biotech nicht der Fall (KGV über 30).
Außerdem fällt die Aktie seit dem 9.1., wo die positive Ad-Hoc kam, wie ein Stein, ein weiterer Punkt, der mir überhaupt nicht gefällt.
Ich kaufe lieber TTL.
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel estrich
estrich:

http://www.financeagent.de/chartcenter/

 
06.02.02 10:20
#6
Signal: Buy
Limit: 59,60 €
Stoploss: 54,40 €

Analyse von Montag, Aktie gilt als bereits ausgestoppt! ZUm Zeitpunkt der Analyse stand die Aktie bei 61 €.

Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel 566828

Erläuterungen:
Das Papier entwickelte sich in den vergangenen Tagen wie von uns erwartet. Nach unserem früheren Strong Sell zu Euro 80,--, konnte auch unser früheres Verkauflimit (Euro 78,40) erreicht werden und in der abgelaufenen Berichtswoche zeigten sich deutliche Kursverluste, die auch unser jüngstes Stop-Loss (Euro 64,40) zur Auslösung brachten. Es zeigen sich derzeit aber Unterkühlungen in ersten Indikatoren, so dass wir an der Unterstützungslinie bei rd. Euro 59,-- mit einer technisch bedingten Kurserholung rechnen. Daher platzieren spekulativer eingestellte Trader an dieser Marke ein Kauflimit.

Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel 566828

Erläuterungen:
Der RSI bewegt sich nun in der Nähe der 30er Marke. Werte unter dieser Markierung deuten in der Regel auf ein Auslaufen der Abwärtsbewegung hin, so dass wir eine Gegenbeweging auf die jüngsten Kursverluste erwarten.




Rhein Biotech  -  47.90 €

Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel 566828
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel Levke
Levke:

Ich hab' sie jetzt Estrich....Apple hat die Schuld

 
06.02.02 10:24
#7
Konnte meinen Kaufdrang nicht mehr zurückhalten; außerdem
hatte ich schon mit einer Cash-Halte-Zeit von einer Woche
einen persönlichen Rekord aufgestellt.....

Sowie Apple wieder bei EUR 28,00 ist, verkaufe ich die Teile wieder;
Kaufkurs bei Rheinbiotech EUR 47,50......werde engen Stopp-Loss
setzen........

Du siehst mit dem cool klappt nicht bei mir....)))))
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel mod
mod:

Rhein Biotech braucht Nachhilfe

 
06.02.02 10:34
#8
Rhein Biotech braucht Nachhilfe

Zu der Informationspolitik von Rhein Biotech fällt einem bald nichts mehr ein. Nur soviel: Wer mit den berechtigten Interessen der Anleger Ping-Pong spielt, sollte schnellstens von der Börse verschwinden.

Weiter:
www.sharper.de/sharperweb/fn/sharp/sfn/go/id/70455/go.htm
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel Levke
Levke:

danke mod - interessant........

 
06.02.02 10:37
#9
wobei eine Gewinnsteigerung auch auf Vorjahresniveau sich
auch sehen lassen kann......
Du siehst: Kaum ist man investiert, sucht man das Gute...))
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel Levke
Levke:

Rhein Biotech dementiert..........

 
06.02.02 15:31
#10
Düsseldorf (vwd) - Die Rhein Biotech NV, Maastricht, hat Berichte über eine Gewinnwarnung des Unternehmens zurückgewiesen. "Aus unserer Sicht haben wir überhaupt nichts Neues erzählt", sagte der Vorstandsvorsitzende des im Nemax-50 notierten Impfstoff-Herrstellers, Daan Ellens, am Mittwoch zu vwd. Der "Platow-Brief" hatte zuvor berichtet, Rhein Biotech habe auf einer Analystenkonferenz am vergangenen Freitag einen "jüngst kommunizierten Zuwachs" von 25 Prozent beim Gewinn im Jahr 2002 wieder revidiert.



Tatsächlich habe das Unternehmen eine solche Prognose nie abgegeben und entsprechende Analystenschätzungen auch nicht indirekt bestätigt, sagte Ellens. Er gehe für das laufende Jahr weiter von einem konstanten Konzerngewinn aus.

Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel Levke
Levke:

Fortsetzung

 
06.02.02 15:34
#11
Die Rhein-Biotech-Aktie steht seit Anfang der Woche unter einem erheblichen Druck. Notierte das Papier am Freitagmorgen noch bei 68,40 EUR, stürzte der Kurs bis Mittwoch gegen 13 Uhr auf 47,80 EUR ab. Über diese Entwicklung sei er "völlig erstaunt", sagte Ellens. "Ich weiß nicht, ob der Markt hypernervös ist, oder ob es Erwartungen gegeben hat, die nicht mit dem übereinstimmten, was wir immer gesagt haben." Ellens sagte, im vergangenen Jahr habe das Konzernergebnis in der Spanne zwischen sechs und acht Mio EUR gelegen, die Zahlen würden zurzeit noch überprüft. Im Dezember hatte er gegenüber vwd acht Mio EUR angegeben.



Wegen der großen Tendergeschäfte in der Impfstoffbranche gebe es hier immer größere Bandbreiten, sagte Ellens zur Begründung. 2003 und 2004 sei beim Konzernergebnis mit einem Zuwachs von je etwa fünf Mio EUR zu rechnen. 2005 werde das Ergebnis mindestens 30 Mio EUR betragen, ab 2008 mehr als 65 Mio EUR. Diese Prognosen stünden im Zusammenhang mit der für 2005 geplanten Einführung neuer Produkte.
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel mob1
mob1:

@mod

 
06.02.02 16:18
#12
"Gut das es den Platow - Brief gibt", Der hat nämlch herausgefunden,
dass Rhein Bio eine Gewinnwarnung bla bla ..
Schon der Anfang klingt doch irgendwie niedlich, oder.

ruhig Blut, habe auch grade welche nachgekauft,
und jetzt beträgt das KGV ja auch nurnoch 20, (2002)
aber immerhin : es gibt wenigstens eins.

Gruesse
MOB
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel Levke
Levke:

und ausgestoppt ! o.T.

 
07.02.02 09:38
#13
Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel Levke

ein Paradies für Tageszocker

 
#14
       Rhein Biotech: Die Ausnahme von der Regel 568606
     


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem RHEIN BIOTECH NV EO-,48 Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  5 Rhein-Biotech, Squeeze-Out-Spekulation Nukem nightfly 10.12.06 00:00
  14 RHEIN BIOTECH wird übernommen! Pavian1 Nukem 14.10.02 13:48
    DGAP-Ad hoc: Rhein Biotech N.V. jack303   04.09.02 08:01
    ad hoc RB daxbunny   23.05.02 07:19
  2 SERKI --> MEINE NEUE MOBILCOM!!!! serki serki 17.04.02 18:22

--button_text--