Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1615  1616  1618  1619  ...

Quo Vadis Dax 2010 - Das Original

Beiträge: 96.279
Zugriffe: 8.013.246 / Heute: 168
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original learner
learner:

Dax mit Doppelboden?

 
23.05.10 22:10
Sowohl vom Chart, als auch im RSI sehen wir einen Doppelboden bisher. Mal sehen, ob sich das bestätigt.

Glaube ja selber an einen Kurzfristigen Rücklauf, aber mittelfristig bleibe ich skeptisch. Hatte heute Gelesen, dass sich der Markt den Weg des geringsten Widerstandes wählt. Von meinem Gefühl aus ist der Widerstand nach oben höher, kann das jedoch nicht wirklich untermauern. Da kann man nur TGTGT folgen und darauf warten, welche Marken genommen werden.

Wahrsagerei hat noch keinen reich gemacht, bestenfalls ernährt (Analysten)!
(Verkleinert auf 35%) vergrößern
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original 322068
Denken Hilft zwar,Nützt aber nichts!
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original eakma
eakma:

@scouty

3
23.05.10 22:25
http://www.ariva.de/forum/...s-Original-397561?page=1603#jumppos40093

wie siehst du die frage heute ? glaubst du weiterhin an stark fallende kurse ? wo siehst du das tief ? warum ? kann es nicht sein, dass die stark fallenden kurse nur mit dem verfall zusammenhängen ? ich habe gelesen, dass du einen teil deiner shorts bereits verkauft hast und du zum abladen der weiteren auf kurse um 5600 und 5400 wartest, wann würdest du die restlichen 2/3 ggf. schmeissen oder weiter ausbauen ? wie sieht dein alternativszenario aus, wenn deine sichtweise falsch ist ? dein setup war gut, nur wie sieht dein ausstiegsszenario aus ?
investoren wollen oder müssen geld anlegen, denn zu grosse cashquoten sind den meisten institutionellen anlegern verboten, der anleihenmarkt ist meiner meinung nach zur zeit viel gefährlicher als der aktienmarkt, denn dort werden schulden oder verschuldungsgrade gekauft, während am aktienmarkt sachwerte oder anteile an sachwerten den besitzer wechseln. wenn man an einen markt nicht glaubt ist das vollkommen in ordnung, nur muss man meiner meinung nach auch betrachten ob die alternativen nicht viel gefährlicher sind. wenn anleihen platzen kann ich nicht verbilligen, wenn ich aber aktien kaufen kann ich notfalls, wenn das geschäftsmodell der firma in ordnung ist verbilligen denn ich habe ggf zeit. was wir z zt sehen sind typische merkmale eines jungen bullenmarktes, dem ich auch noch nicht vertraue, aber nach jeder übergeordnet, relativ zum tief von dem wir kamen, kleineren korrektur fast schon reflexartig noch tiefere tiefs auszurufen ist gefährlich.
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Peking
Peking:

realistich gesehen dax pullback bis 6046

2
23.05.10 22:55
(Verkleinert auf 77%) vergrößern
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original 322073
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original nightfly
nightfly:

ich werde die

 
23.05.10 23:01
5905 zum shorten nutzen, wenn kommt
ansonsten schwächelt der Euro wieder
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original 322075
Gummi bears bouncing here and there and everywhere ;-)
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original eakma
eakma:

@peking

2
23.05.10 23:35
interessante sichtweise jedoch liegen auf dem weg dorthin noch einige widerstände im weg - ich habe mir dazu mal deinen chart ausgeborgt. wenn man jedoch die heftigkeit vergleicht mit dem ein sturz unter die ema200 aufgefangen wurde und dazu den vorherigen sturz unter diese marke vergleicht, dann die dimensionen in relation zueinander setzt glaube ich auch sie könnten es schaffen
die geschwindigkeit/heftigkeit des wiederanstiegs zeigt meiner meinung nach, daß ein gewisses interesse da ist die indices nicht abstürzen zu lassen, wenn man im zeitpunkt des anstieges sich mal die kombination euro zu gold anguckt könnte man ahnen wer da gekauft hat. können wir uns morgen über der ema 200 stabilisieren sagt das erstmal gar nichts aus, dieses könnte dringend benötigtes windowsdressing sein, aber dienstag dürfte deutlich interessanter sein.
5905 halte ich für sehr wahrscheinlich, da dieses noch im rahmen der korrektur wäre, sozusagen luftholen für einen neuen anlauf nach unten, darüber wirds schon spekulativer.
bricht er jedoch die 5975 bin ich mir sicher, dass dieses auch zu einen angriff auf die mitte des bollinger bandes genutzt wird, hält dieses nicht sollte das nächste ziel das obere sein. im übrigen ab dem zeitpunkt ein typisches verhalten einer gegenreaktion, aber wem erzähle ich das.
darüber hinaus gibt es weitere chartlinien, deren endpunkte bisher sich in bereichen um die 5900 bis 6100 bewegen, es ist abzuwarten was schwerer wiegt, die hoffnung der anleger mit erneuter verteidigung der ema200 weiteres geld in den markt zu bekommen oder zahlreiche widerstände auf dem weg nach weiter oben.
meine persönlichen ziele liegen deutlich höher, aber was nützt es recht zu haben, wenn man auf dem weg dorthin verhungert. also stück für stück und jedesmal komplett neu bewerten.
man neigt dazu sich selber in alten charts zu fangen, weil ja alles so schön funktioniert hat, deshalb auch meine frage an scouty, ich maße mir nicht an die antworten zu kennen, dementsprechendes handeln an bestimmten marken anderer würde mich aber schon interessieren
(Verkleinert auf 77%) vergrößern
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original 322085
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Tony Ford
Tony Ford:

wow...

5
24.05.10 06:49
egal wohin ich schaue, die Unternehmen in meiner Umgebung rampen die Produktion derartig auf, wie ich es schon sehr lange nicht mehr gesehen habe.
Gab es noch vor wenigen Wochen Kurszarbeit, müssen nun schon wieder Überstunden geschuftet werden und neue Leute werden mittlerweile auch schon wieder eingestellt.

Einfach nur der Wahnsinn, wir stehen so wie es aussieht vor einem mächtigen Wirtschaftsaufschwung.
Und wenn sich dieser bestätigt, dann sind Aktien sehr stark unterbewertet und stehen vor einer Neubewertung, die den DAX und Dow zu neuen Allzeithochs führen dürfte (endlich mal nach fast 10 Jahre Seitwärtsgeschwaddel!)
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Dummefrage82
Dummefrage8.:

tony

4
24.05.10 07:56
da muss ich dir Recht geben.
Von Freunden und Bekannten höre ich auch nur, dass vor einigen Monaten viele entlassen werden sollten und jetzt wurden sehr viele eingestellt.
Egal ob es ein großer bekannter Konzern ist oder ein Mittelständler.
Denke das viele es so schlecht ging, da es für schlechte Firmen Unterstützung gab.
Wobei das ja nicht heißen soll dass die Aktienmärkte weiter hoch gehen.
Wie wir alle schon des Öfteren festgestellt haben sind die Aktienmärkte von der Realwirtschaft abgekoppelt (fast).
Börse ist eine Einbandstraße und ich lauf dagegen!
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Zucchero
Zucchero:

@ Tony Ford: wow...

4
24.05.10 08:15
Zustimmung, dazu ein Beispiel:

Ein großer Reifenhersteller mit italienischem Namen, der in seinem Werk im hessischen Odenwald über 2000 Mitarbeiter beschäftigt, ließ am 13.05.2010, also an Christi Himmelfahrt (=Vatertag), im Dreischichtbetrieb produzieren. Produktion an einem gesetzlichen Feiertag ist beispiellos in der jahrzehntelangen Geschichte dieses Standorts.
DENN DIE ZUKUNFT IST OFFEN
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Slater
Slater:

Nikkei auf 5 Jahrestief

2
24.05.10 08:22
www.marketwatch.com/story/...cking-fiscal-time-bomb-2010-05-24
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Silber 2
Silber 2:

Nikkei auf 5 Jahrestief

2
24.05.10 08:33
Kann doch nicht sein, der  Wirtschaft  geht es doch so gut.
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original jezkimi
jezkimi:

Ich bin in der Baubranche tätig.

6
24.05.10 08:46
Meine Kunden wollen die Liefertermine von den Zulieferfirmen verkürzen. Das sagt mir, die haben Aufträge bis unters Dach. Also an Rezession glaub ich nicht.
B 4 B
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original AND1
AND1:

wer arbeitet hier auf dem Finanzamt ?

3
24.05.10 08:49
...die müssten es eigentlich am besten von allen wissen !  *hihi*
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Silber 2
Silber 2:

Wenn es doch der Wirtschaft

 
24.05.10 09:11
gut geht, müßte das oel duch die Decke gehen. Mal sehen lege mir ETFS in Depo.
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Pelirom
Pelirom:

Wer hat den nun den besten Riecher ???

3
24.05.10 09:20

Eine Frage an die vielen 100 stillen Leser in diesem Forum:

Ich gehe mal davon aus, dass es - genau wie mich - viel Interessierte hier gibt, die die Meinungen und auch recht guten Analyssen und Charts zur Eigenverwendung und Anregung nutzen, um sich zu positionieren.

Ich bin nicht an 10 Minuten oder Tageseinschätzungen interessiert, da ich - weil im Verlauf von Jahren gscheiter geworden - in den letzten Monaten ausschließlich Dax Knock-Out Produkte mit Hebelwirkung von maximal 3 -5 Prozent nutze. Da kann man in Ruhe aussitzen und ggf. auch stressfrei nachlegen und richtungsweisend z.B. positiv liegende Positionen ausbauen, bzw. absichern.... 

Jetzt zu meiner Frage: Wer von den hier aktiven Tradern hat Ihrer Meinung nach den besten Riecher und lag mit seinen Einschätzungen eher über 50 % als unter 50%?

Wäre eine Art Ranking-Liste ausgehend von den stillen Teilnehmern hier im Forum nicht mal interessant .... ? Ich bin überzeugt davon, dass der eine oder andere schon so seinen Favoriten mit überwiegend positiven (richtigen) Analysen gemacht hat; oder ?

Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Dummefrage82
Dummefrage8.:

Peliromdu

2
24.05.10 09:25
du kannst doch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Wenn du selber schon sagst, dass du ein Interessen an langfristigen Trades hast, dann werden dir bestimmt die Postings von einigen Usern hier nicht liegen.
Und wenn du genau Geld hast nachzulegen, kannst du es in der momentanenen Seitwärtsphase in beiden Richtungen ausprobieren und aussitzen.
Börse ist eine Einbandstraße und ich lauf dagegen!
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original AND1
AND1:

ich trade nicht, ich investiere !

2
24.05.10 09:27
und gehöre daher vermutlich eher zur aussterbenden Art, wenn ich mir die Entwicklungen so anschaue...  ;-)
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Pelirom
Pelirom:

Seitwärtsphase ausprobieren - genau richtig

 
24.05.10 09:32

Genau das mache ich auch seit den Schwankungen zwischen 6300 und 5700 im Dax. Und mit meinen großen Abständen scheint das auch zu funktionieren - solange es nicht sehr schnell unter 4000 oder 7500 marschiert...

Trotzdem würde mich interessieren, wer hier die Lage gut einschätzt oder weniger gute Analysen macht. Ich halte dies für interessant, weil wir gesehen haben wie schnell (wenige Tage) sich die Stände zwischen den oben beschriebenen Punkten 5700 - 6300 verändern können....

Quo Vadis Dax 2010 - Das Original tachpost
tachpost:

wer

5
24.05.10 09:40
hier gute oder weniger gute analysen macht bekommt man schon mit,wenn man den thread hier einige tage verfolgt.
das sollte aber jeder für sich entscheiden,da jeder unterschiedliche tradingstrategien fährt.
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Dummefrage82
Dummefrage8.:

Gibt viele Gute hier.. ist für jeden was dabei

 
24.05.10 09:44
Denke man sollte eich fach mal ne Zeitlang lesen, dass man die Jenigen einschätzen kann und weiß was sie meinen.
Denn es ist fatal einfach nach einer Analyse zu traden und im nachhinein hat man die flasche Position aufgebaut, da die Analyse auf 5min oder 5 Tage Sicht gemacht wurde.
Denn es gibt auch viele wie mich, die eine Position nicht ewig halten wollen oder genau Kleingeld haben um es 10 mal zu verbilligen.
Börse ist eine Einbandstraße und ich lauf dagegen!
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original learner
learner:

Wer am Ende nicht in der Lage ist

3
24.05.10 09:53
seine eigene Analyse zu machen, sollte es lieber ganz sein lassen. Die Beiträge sollten bestenfalls ine Anregung sein.
Denken Hilft zwar,Nützt aber nichts!
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original learner
learner:

Ich fand die Eröffnung erst mal zu schwach,

 
24.05.10 09:57
als das ich meinen BUFU Short behalten würde. Wir haben den Widerstand bei 846 nicht genommen. Erst mal abwarten.
(Verkleinert auf 81%) vergrößern
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original 322115
Denken Hilft zwar,Nützt aber nichts!
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Dummefrage82
Dummefrage8.:

oh man

 
24.05.10 10:00
kleiner tip an alle die so dumm sind wie ich.. sl nicht zu eng.. :-)
Börse ist eine Einbandstraße und ich lauf dagegen!
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original .Juergen
.Juergen:

da der dax meist den us leitbörsen folgt

 
24.05.10 10:01
sollte man sich m.M. primär die TA des SPX anzuschauen...der ist z.B. unter seiner 200er

beim SPX ist erstmal der bereich 1090/1105 von bedeutung, gehts drüber könnte der bereich 1165 angelaufen werden...der dax wird sicherlich diesen bewegungen wie fast immer folgen

ps.
spx heute wie freitag vorerst an der 1090 abgeprallt
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original Felicio
Felicio:

bester Analyst

9
24.05.10 10:07
ist der Buechler von boerse-online. Der liegt seit ich ihn beobachte immer richtig (seit vielen Monaten, long wie short) Er hatte vorausgesagt, dass die 5700/5680 kommen. Ihr koennt sie euch jeden Tag um 8,20 ca. angucken. Sonntags kommt immer ein Video raus. Fuer Anfaenger und Fortgeschrittene ein grosser Gewinn !!!!!  Er macht manchmal seine Prognosen so exakt, dass ich es nicht glauben konnte und einfach nicht gehandelt habe. Turbodepot.de ist auch ganz gut.
Quo Vadis Dax 2010 - Das Original scouty
scouty:

dax wieder im minus,

2
24.05.10 10:11
dann leg ich mich wieder hin u. verdien mein geld im schlaf

Seite: Übersicht ... 1615  1616  1618  1619  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--