PA POWER

Beiträge: 15
Zugriffe: 7.277 / Heute: 1
PA Power Autom.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
SMAX (Perf.)
kein aktueller Kurs verfügbar
 
PA POWER proxicomi
proxicomi:

PA POWER

 
04.01.02 23:51
#1


Wer weiß mehr? Theorien gibt es viele, aber ich habe nichts gefunden.
Ich nehme an, hier wird eine Übernahme vorbereitet.



PA POWER 527871conchart.teledata.de/consors/...t=0&col=000000&logr=1&infos=2" style="max-width:560px" >
PA POWER 527871conchart.teledata.de/consors/...t=0&col=000000&logr=1&infos=2" style="max-width:560px" >



boerse.manager-magazin.de/...t_id=1000474301&sec_id=1000070857


Aktionärsstruktur:finanzen.netscape.de/finanzen/boerse/...fos.jsp?symbol=PPA.FSE


Neuer Vertriebschef bei der PA Power Automation AG
Ab 1. Februar 2002 wird Dipl. Ing. Ingo Mattstädt (43) die Vertriebsleitung bei der PA Power
Automation AG mit Sitz im baden-württembergischen Pleidelsheim übernehmen. Das
Unternehmen besitzt die technologische Weltmarktführerschaft im Bereich PC-basierter
CNC-Steuerungen und hat zwischen Januar und September 2001 einen Umsatz von mehr als
20 Mio. DM erzielt.
Mit Ingo Mattstädt gelang es, einen seit Jahren erfolgreichen Vertriebs- und
Entwicklungsspezialisten zu verpflichten. Damit hat PA Power Automation eine weitere
Voraussetzung geschaffen, die bislang erzielten Erfolge in Zukunft nachhaltig auszubauen.
Asko Riehn (59), bisher Vorstand Globales Marketing, scheidet aus dem Unternehmen aus.
Aufsichtsrat und Vorstand danken ihm für seine geleistete Arbeit. Die Vorstandsposition
Globales Marketing wird vorerst nicht wieder besetzt.
Pleidelsheim, den 27. November 2001
Der Vorstand
Für weitere Fragen:
PA Power Automation AG
Burghard Kuhl
Investor Relations
Telefon 07144/899 – 100
E-Mail kuhl@powerautomation.com




gruß
proxi

PA POWER Boxenbauer
Boxenbauer:

?

 
05.01.02 18:43
#2
Mir ist aufgefallen, daß sehr viele Ende 2001 verkauft haben; vielleicht aus steuerlichen Gründen. Vielleicht haben sich diese jetzt wieder eingedeckt, da sie von PA langfristig überzeugt sind.
Würde ich auch so machen:
Verluste mit Spekulationsgewinnen verrechnen und gute Sachen, wo man jetzt billig reinkommt, lange laufen lassen.
PA POWER Arbeiter
Arbeiter:

PA Power Automation AG

 
06.01.02 19:07
#3

PA Power Automation
droht möglicherweise Klage von Anlegern



Dem im S-Dax notierten Unternehmen PA Power Automation AG entrium.teledata.de/entrium/chart/...ym=PPA.FSE&hist=&bFunds=0 target="_new" rel="nofollow">PPA.FSE droht einem Pressebericht zufolge möglicherweise eine Klage von Investoren wegen angeblich zweifelhaften Ad-hoc-Meldungen. Wie das Anlegermagazin "Die Telebörse" am Sonntag vorab berichtete, will ein Privatanleger, der mit seinem Investment in Aktien der PA Power Automation 400.000 Euro verloren hat, in Kürze zusammen mit 20 weiteren Aktionären Klage beim zuständigen Gericht einreichen.

"Ich befürchte hier eine institutionalisierte Betrugmasche. Mit zweifelhaften Ad-hoc-Meldungen über angebliche Umsatzsteigerungen versuchte man hier den Kurs zu pushen", sagte der beauftragte Anwalt Jens-Peter Gieschen der "Telebörse".





PA-FINANZVORSTAND:

"BEI UNS IST NICHTS FAUL"


Nach Angaben von Gieschen hätten der PA-Vorstandsvorsitzende Bernhard Hilpert und der ehemalige stellvertretende Aufsichtsratschef Jürgen Leschke substanzielle Aktienpakete verkauft, kurz bevor der Kurs abgestürzt ist.

PA-Finanzvorstand Andreas Hoppe. Sagte der Zeitschrift dazu: "Solche Drohungen haben wir schon oft gehört. Bei uns ist aber nichts faul." Er selbst habe "vorsorglich" im Juni das Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel (BaWe) eingeschaltet. Eine daraufhin eingeleitete Voruntersuchung ist laut "Telebörse" noch nicht abgeschlossen. Einer BaWe-Sprecherin zufolge könnte die Voruntersuchung in ein förmliches Insiderverfahren münden, so das Anlegermagazin.

dpa.
PA POWER proxicomi
proxicomi:

@ARBEITER

 
06.01.02 19:42
#4
Erstmal schönen Dank. Nun das ist ein neuer Aspekt.
Würde mich aber auch nicht wundern, dies erwiese zwar der Anlegerkultur einen Bärendienst, aber nach den Exzessen am NM wundert einen nichts mehr.
Wir brauchen endlich Gesetze wie in den USA, rigeros& gnadenlos & abschreckend.
Ich denke bloß mal, an den Manager von Blohm&Voss, 820 Mill. DM
"umgeleitet" und bekommt Bewährung. Zweierlei Maß, in diesem System?

gruß
proxi
PA POWER terz
terz:

Ob es morgen genau so spannend wird ?

 
06.01.02 19:52
#5
>
PA POWER 529010gfx.finanztreff.de/charts/...ing=PPA&boerse=1&dvon=1&land=276" style="max-width:560px" >

  mir noch zu heiß.......


                         Good Trades !
PA POWER Bengali
Bengali:

Hab den Einstieg verpasst. Leider. o.T.

 
06.01.02 20:05
#6
PA POWER Reiter
Reiter:

Seit langen mal wieder..

 
14.12.04 08:31
#7
Umsatz hat da jemand News kann nix finden warum
di steigen !

Gruß Reiter
PA POWER Reiter
Reiter:

Heute

 
27.01.05 13:14
#8
wieder 34 % plus wer deckt sich da ein ?

gruß
Reiter
PA POWER Reiter
Reiter:

Hat den keiner Infos ???

 
31.01.05 10:36
#9
Die Aktie rennt und rennt !!


Gruß
Reiter
PA POWER Reiter
Reiter:

692440

 
08.09.05 10:58
#10
Ist da überhaupt einer drin von Euch außer mir ?


Gruß
Reiter
PA POWER Reiter
Reiter:

692440

 
08.09.05 13:14
#11
10 Uhr Performance PA Power Automation AG
10:54 07.09.05



Die PA Power Automation AG  konnte heute Morgen um 11,85% auf 1,51 zulegen.

Die PA-Gruppe besteht im Wesentlichen aus der PA Power Automation AG, die als Holding fungiert, und deren 99prozentiger Tochtergesellschaft Power Automation GmbH. Die operativ tätige Power Automation GmbH entwickelt, produziert und vertreibt PC-basierte CNC-Produkte (Soft-CNC) für die Automatisierungstechnik. Dabei konzentriert sich das Unternehmen zum einen auf Komplett-CNC-Steuerungen, die in jedem High-Tech-Segment mit regionalen Schwerpunkten in Europa und Nordamerika angeboten werden. Auf der Referenzliste des Unternehmens stehen große Konzerne wie ABB, Airbus, Boeing, Daimler-Chrysler, Thyssen und Zeiss.

Zum anderen ist das Unternehmen mit ihrer CNC-Engine im Low-cost-Markt präsent, die seit Mai 2000 ausschließlich über das Internet vermarktet wird. Bei diesem Produkt handelt es sich um den Kern der Komplett-CNC, bestehend aus Achs-Interface-Baugruppe und der zugehörigen Echtzeit-Software von PA. Mit diesem Produkt richtet sich PA Power Automation an kostensensitive Kunden, die ihre eigene CNC realisieren wollen.

Die Anfänge der heutigen Unternehmensgruppe liegen im Jahre 1997, als die Holding mit Unterstützung der TFG Technologiefonds GmbH & Co. Beteiligungen KG gegründet wurde. Die PA GmbH wurde bereits 1993 gegründet. Seit diesem Zeitpunkt werden PC-basierte CNC-Steuerungssysteme mit Single-CPU-Design entwickelt. Um das weitere Wachstum zu finanzieren erfolgte 1998 der Gang an die Börse, zunächst an den Geregelten Markt. Das Bookbuilding wurde in der Zeit vom 23. bis 25. September 1998 mit einer Preisspanne zwischen 25 bis 32 DM (12,78 bis 16,36 Euro) je 5 DM-Aktie durchgeführt. Als Emissionspreis wurden umgerechnet 12,78 Euro festgesetzt, womit dem Unternehmen brutto gut 4,6 Mill. Euro zuflossen. Am 29. September 1998, dem ersten Handelstag, eröffnete das Papier mit 6,65 Euro bzw. 13 DM.

Das Papier konnte seit Ende August fast 100% zulegen.

Gruß
Reiter
   
PA POWER EURO-Hasser
EURO-Hasser:

heute +25 % o. T.

 
06.02.06 10:32
#12
PA POWER EURO-Hasser
EURO-Hasser:

+33% !! o. T.

 
06.02.06 15:06
#13
PA POWER jarif100
jarif100:

pa

 
07.11.06 13:09
#14
Hot Stocks Europe - PA Power Automation heiße Turnaround-Story  

10:06 12.09.06  

Endingen (aktiencheck.de AG) - Für die Experten von "Hot Stocks Europe" bleibt die Aktie von PA Power Automation (ISIN DE0006924400/ WKN 692440) weiterhin die heißeste Turnaround-Story des Jahres.

Das Unternehmen habe Ende August die Ergebnisse zum ersten Halbjahr vorgelegt und damit im Hinblick auf die Schätzungen der Wertpapierexperten eine Punktlandung vollzogen. Der Umsatz in den ersten sechs Monaten habe sich bei knapp 1,1 Mio. EUR bewegt. Per Saldo sei ein Verlust von 584.000 EUR verbucht worden. Natürlich seien dies keine Nachrichten gewesen, die Marktteilnehmer massenhaft in den Titel treiben würden.

Auf der anderen Seite habe der erneute Ausweis eines Verlustes auch keinen Verkaufsdruck ausgelöst. Denn für die Anleger, welche sich bereits seit Längerem mit der Aktie beschäftigen würden, hätten die Zahlen eine Bestätigung des von den Wertpapierexperten bereits vor wenigen Wochen vermuteten Turnaround-Szenarios geliefert. In diesem Szenario seien die Experten von einem Verlust von 0,6 Mio. EUR für das erste Halbjahr 2006 ausgegangen. Zudem seien wie erwartet im Zuge einer Kapitalerhöhung an zwei institutionelle Investoren 73.143 neue Aktien zum Bezugspreis von 3,05 EUR ausgegeben worden.

PA Power Automation sei nun in den nächsten Monaten in der Lage, den aufgestauten Auftragsbestand abzuarbeiten und so ein starkes Umsatz- und Gewinnwachstum zu verbuchen. Denn schon im ersten Halbjahr habe der Auftragseingang doppelt so hoch gelegen wie im Vergleichszeitraum 2005 und habe nur wegen stark gestiegener Lieferzeiten der Zulieferer nicht bedient werden können.

Für die Experten von "Hot Stocks Europe" bleibt die Aktie von PA Power Automation weiterhin die heißeste Turnaround-Story des Jahres. (12.09.2006/ac/a/nw)


PA POWER atfk

@jarif

 
#15
Diese alte Analystenmeinung kann doch nicht der Grund für den heutigen Kurssprung sein?


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PA Power Automation Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  8 PA Power Autom. AG - Übernahme! Rudini Rudini 25.04.21 02:11
2 111 PA Power- Spekulation der Woche im Aktionär Danjo Stefaniewjlja 25.04.21 01:09
  2 Turnaround bestätigt limes limes 25.01.07 14:11
  14 PA POWER proxicomi atfk 07.11.06 15:33
  10 30% chance bis freitag! zockflo grace 15.11.05 11:10

--button_text--