OPEC behält Fördermenge bei , das haben wir

Beitrag: 1
Zugriffe: 82 / Heute: 1
OPEC behält Fördermenge bei , das haben wir sir charles

OPEC behält Fördermenge bei , das haben wir

 
#1
Wiener wieder gut hinbekommen.!!!!!!!!!!!!!!!!


OPEC behält Fördermenge bei

Die Menge von 21,7 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag soll beibehalten werden. Für Juni ist das nächste Treffen der Organisation Erdöl exportierender Länder angesetzt.

WIEN (ag.). Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) hat nach Angaben des iranischen Ölministers Bijan Zanganeh bei ihrer Konferenz heute in Wien wie erwartet ihre Beschränkung der Ölexporte zumindest bis Mitte Juni mit 21,7 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag beibehalten, um den Ölpreis zu stärken.

Der angepeilte Preis betrage durchschnittlich 22 bis 28 Dollar je Barrel.

Der heutige Beschluß gilt zunächst bis Mitte Juni. Danach sollen bei einem weiteren Treffen die Fördermenge für das zweite Halbjahr zu besprechen, sagte der kuwaitische Minister Ahmad al-Fahd al-Sabah. OPEC-Generalsektretär Ali Rodriguez fügte aber hinzu, er denke nicht, daß die Produktion für das dritte Quartal dann erhöht werde. Die Nachfrage sei zurzeit "sehr moderat", ein schnelles Anziehen des Öl-Bedarfs sei nicht in Sicht.

Die OPEC-Mitglieder wollen auf einer gemeinsamen Sitzung  ihren Beschluß über die Förderquoten offiziell fassen. Üblicherweise werden die Ergebnisse der informellen Gespräche im Vorfeld dann bestätigt.

Schon in den vergangenen Tagen hat der Ölpreis bereits kräftig zugelegt. Am Donnerstag ist der Preis für OPEC-Öl mit 22,79 Dollar je Barrel auf den höchsten Stand seit Mitte September geklettert. Erst seit Beginn dieser Woche notiert OPEC-Öl wieder erstmals seit sechs Monaten innerhalb der von der Organisation angestrebten Preisspanne zwischen 22 und 28 Dollar.

Grund hierfür waren Befürchtungen der Händler vor möglichen Angriffen der USA auf Irak. Dadurch könnten die Ölexporte des arabischen Landes wegbrechen; das Angebot an den Weltmärkten könnte abnehmen. Auch die Benzinpreise in Österreich sind zur Wochenmitte erstmals seit Mitte November wieder offiziell um bis zu 0,023 Euro je Liter erhöht worden.

Die OPEC hatte im vergangenen Dezember beschlossen, ihre gemeinsame Förderobergrenze von 23,2 Mill. Barrel (je 159 Liter) Rohöl täglich im ersten Quartal um 1,5 Mill. Barrel zu kürzen.

Auch große Ölförderländer außerhalb der OPEC hatten ihre Produktion mit Jahresbeginn um insgesamt knapp 465.000 Barrel am Tag zurückgeschraubt. Während Staaten wie Norwegen oder Mexiko bereits angekündigt haben, diese Selbstbeschränkung im zweiten Quartal beizubehalten, hatte sich Rußland bisher gesträubt.Halbjahr zu besprechen, sagte der kuwaitische Minister Ahmad al-Fahd al-Sabah.




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--