Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 7 8 9 10 12 13 14 15 ...

Nikola Corporation - neu ab 2023

Beiträge: 862
Zugriffe: 316.669 / Heute: 179
Nikola Corp 0,6985 € -1,13% Perf. seit Threadbeginn:   -68,39%
 
Nikola Corporation - neu ab 2023 Nutria
Nutria:

Besser

 
09.03.23 12:15
in Nuancen wirklich besser als der Stern Artikel  

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Amundi

Lyxor Net Zero 2050 S&P World Climate PAB (DR) UCITS ETF Acc
Perf. 12M: +206,18%
Amundi Nasdaq-100 Daily (2x) Leveraged UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +102,73%
Amundi MSCI Semiconductors ESG Screened UCITS ETF Dist
Perf. 12M: +82,58%
Amundi MSCI Semiconductors ESG Screened UCITS ETF Acc
Perf. 12M: +82,35%
Amundi ETF Leveraged MSCI USA Daily UCITS ETF - EUR (C/D)
Perf. 12M: +51,61%

Nikola Corporation - neu ab 2023 FX_1
FX_1:

Hyzon / DB Schenker

 
09.03.23 13:08
Jetzt geht es langsam los mit den FCEV`s auf den Straßen.
DB Schenker hat mit einem Hyzon den ersten 40 Tonner auf der Straße.

"Der Logistikdienstleister DB Schenker setzt die in Deutschland erste für den regulären Betrieb zugelassene Wasserstoff-Sattelzugmaschine ein."

www.dvz.de/rubriken/test-technik/...40-tonner-in-betrieb.html
Nikola Corporation - neu ab 2023 Bamzillo
Bamzillo:

Forbes Artikel über Plus System in Nikola Trucks

2
09.03.23 18:56
Plus Von Nikola Für LKW-Sicherheitssysteme Ausgewählt
Patrick Moorhead
Leitender Mitwirkender
Ich schreibe über disruptive Unternehmen, Technologien und Nutzungsmodelle.
8. März 2023, 11:04 Uhr EST


230222_nikola_tre_bev4
PlusDrive-fähige Nikola-Truck.NIKOLA
Diese Woche gab der Elektro-LKW-Hersteller Nikola bekannt, dass er seine Elektro- und wasserstoffbetriebenen Fahrzeuge mit PlusDrive, der hochautomatisierten Fahrplattform von Plus (ehemals Plus.ai), ausstattet. Ich verfolge Plus genau und habe mich kürzlich mit David Liu, CEO von Plus, für eine Episode des Six Five On the Road Podcasts zusammengesetzt, die Sie sich unten ansehen können.


Plus ist ein Pionier in der selbstfahrenden LKW-Technologie, und wir haben bereits gesehen, dass es große Schritte in der gewerblichen Automobilindustrie gemacht hat, indem wir mit Unternehmen wie Iveco, Amazon und Nvidia zusammengearbeitet haben. Sie können meine Berichterstattung über die Ankündigungen von Plus mit Iveco hier, Amazon hier und Nvidia hier lesen. Das Unternehmen innoviert auf allen Zylindern auf dem Markt für hochautomatisiertes Fahren (HAD), der das Potenzial hat, im nächsten Jahrzehnt jährlich von 1 Milliarde Dollar auf 30 Milliarden Dollar pro Jahr zu wachsen. Dieses Wachstum ergibt sich aus der Notwendigkeit von Innovationen in der LKW-Industrie, um Hindernisse zu überwinden, die nur mit sicheren und effizienten Technologien gelöst werden können. Werfen wir einen Blick darauf, was Nikola und Plus angekündigt haben und warum es so aufregende Neuigkeiten für die LKW-Industrie sind.



Der aktuelle Stand der LKW-Industrie

Die LKW-Industrie spielt eine wichtige Rolle in unserer Wirtschaft und transportiert 70% der Waren in den Vereinigten Staaten. Große Lastwagen bringen die Materialien und Fertigprodukte des Landes zu und von Herstellern, Lagern, Postämtern, Lebensmittelgeschäften und unzähligen Unternehmen im ganzen Land. Wenn überhaupt, ist das Trucking mit dem Aufkommen von E-Commerce-Unternehmen von Amazon bis hin zu kleinen Geschäften, die auf UPS oder den USA angewiesen sind, noch wichtiger geworden. Postdienst. Im Gegensatz zu diesen Unternehmen hat die LKW-Industrie selbst jedoch nicht die digitale Transformation durchlaufen, die sie in die nächste Generation von Sicherheit und Effizienz führen würde.

Moderne große Diesel-Rigs sind ungefähr so kraftstoffsparend, wie man erwarten würde, und ihr Kraftstoffverbrauch ist eher mit Verkehrsflugzeugen als mit Verbraucherfahrzeugen vergleichbar. Lastwagen sind konzeptionell wie Autos auf der Autobahn, teilen sich die gleiche Straße und halten sich an die gleichen Gesetze. Lastwagen haben jedoch andere Herausforderungen als Personenkraftwagen.



Forbes Innovation
01:12
Die Heutige "Heardle"-Antwort Und Hinweise Für Donnerstag, Den 9. März
Die Heutigen "Quordle"-Antworten Und Hinweise Für Donnerstag, Den 9. MärzAlles Wasser auf der Erde ist älter als unsere Sonne, sagen WissenschaftlerAufstieg Des Deinfluencers: Wachsende Social-Media-Bewegung Fordert Influencer Und Konsumismus HerausEin Psychologe diskutiert 3 Möglichkeiten, sich nach einem Kampf wieder zu verlieben
Die Heutige "Heardle"-Antwort Und Hinweise Für Donnerstag, Den 9. März
Lösung der Herausforderungen des LKW-Transports mit alternativem Kraftstoff und HAD

Plus löst diese Herausforderungen mit seiner PlusDrive-Plattform, die KI und HAD verwendet, um den Fahrer des Lastwagens mehr wie einen Airline-Piloten zu machen. Vor nicht allzu langer Zeit durfte ich einen mit PlusDrive ausgestatteten LKW ausprobieren, und es war eine unglaubliche Erfahrung. Sobald wir auf der Autobahn waren, kümmerte sich der LKW um alles, von der Zentriert in der Spur bis hin zu Spurwechseln, Zusammenführen und Bremsen im Stop-and-Go-Verkehr. Das war alles, während ein Fahrer auf dem neuesten Stand, der auf alles aufmerksam war, aber eher wie ein Pilot, der ein Verkehrsflugzeug steuerte, als wie ein Urlauber, der ein Auto die Autobahn hinunterfuhr.

Es war aufregend, einen mit PlusDrive ausgestatteten LKW zu testen und all seine unübertroffenen Funktionen für Sicherheit, Kraftstoffeffizienz und Fahrerkomfort zu erleben. Als ich mit Liu sprach, sagte er, dass PlusDrive-bestattete Lkw aufgrund ihrer Fähigkeit, das Bremsen, Beschleunigen und Fahren der Fahrgeschwindigkeit des Lastwagens zu optimieren, 10 % kraftstoffsparender sind. Wenn mehr PlusDrive-LKWs auf die Straße kommen, erhalten sie häufige Over-the-Air-Software-Updates für noch mehr Effizienz.


Nikola wird PlusDrive für seine Nikola Tre Batterie-Elektrofahrzeuge (BEV) und Wasserstoff-Elektrofahrzeuge in den USA verwenden, wobei die ersten Produktionsmodelle voraussichtlich bis Ende 2024 verfügbar sein werden. Nikola befasst sich mit den kraftstoffwirtschaftlichen Herausforderungen, mit denen Lkw mit neuen und innovativen Kraftstoffarten konfrontiert sind. Der Nikola Tre BEV hat eine Reichweite von 330 Meilen und eine Ladezeit von 90 Minuten (bei 350 Kilowatt). Ein Vorteil von BEVs ist, dass sie eine schnellere Beschleunigung als Diesel-Lkw sowie regenerative Bremsen haben, die das Fahrzeug effizienter machen.

Darüber hinaus ermöglicht Nikolas differenziertes Portfolio an Energiequellen seinen Kunden, ihre optimale Brennstoffquelle zu wählen. Diese alternativen Kraftstoffquellen bringen jedoch ihre eigenen Herausforderungen mit sich. Batterien fügen dem Fahrzeug viel Gewicht hinzu, was seine maximale Tragfähigkeit verringern könnte, was bedeutet, dass der LKW weniger Gewicht tragen würde - und daher möglicherweise weniger Geld verdienen würde - als ein vergleichbarer dieselbetriebener LKW. BEVs haben auch höhere Vorabkosten, obwohl sie auch weniger Wartung erfordern und langfristig niedrigere Kraftstoffkosten haben.

Es ist auch wichtig, darauf hinzuweisen, dass mehr Infrastruktur für skalierbare Flotten von BEVs benötigt wird. Dies unterscheidet sich von der Ladeinfrastruktur für Personenkraftwagen wie Tesla-Autos, da LKW-BEVs mit höheren Kilowatt laden. Die Infrastrukturunterstützung ist jedoch in Nikolas Plänen enthalten, mit Anleitung und Beratung, um den Übergang zu seinem Tre BEV-Ökosystem zu unterstützen. Ich glaube, dass dies ein Fall ist, in dem die Elektro-LKW-Technologie in die richtige Richtung geht, und dass sie im Einklang mit dem Fokus von Plus auf den Einsatz von Technologien steht, die wir bereits haben.

Nikolas Wasserstofflösungen sind leicht und tragen dreimal so wenig Energie wie ihre Diesel-Gegenstücke. Noch besser ist, dass das einzige Nebenprodukt von Wasserstofffahrzeugen Wasser ist. Wie bei BEVs müssen Nikolas Wasserstofflösungen das Hindernis der Infrastruktur angehen. Darüber hinaus stehen sie vor der Herausforderung der Kraftstoffproduktion. Wasserstoff wird nicht in einem Ausmaß wie Strom produziert, was es schwierig macht, ihn für Lastwagen im ganzen Land zu verteilen und zu verwenden. Während Nikolas Wasserstofflösung in vielerlei Hinsicht Diesel überlegen ist, hat sie eine längere Reise zur Skalierbarkeit als die BEVs des Unternehmens.

Anwendung dieser Technologien heute

Ich weise auf diesen Bedarf an Strom- und Wasserstoffinfrastruktur und Kraftstoffproduktion hin, weil dies die Herausforderungen sind, die Nikola aktiv bewältigt. Unsere Straßen und Eisenbahnen wurden nicht an einem Tag gebaut, genauso wie neue Wasserstoff- und Strominfrastrukturen nicht an einem Tag gebaut werden.

Ich sehe die Einführung von Wasserstoff und Strom für Lkw als langfristiges Spiel, und es könnte lange dauern, bis diese neuen Kraftstoffquellen die LKW-Industrie erheblich beeinflussen. Wenn Nikola sein Ökosystem aus elektrischen und Wasserstofflösungen ausbaut, könnten diese Lösungen exponentiell erschwinglicher werden. Ich glaube, dass Nikolas Implementierung von PlusDrive mit seinen Vorteilen einer besseren Sicherheit, Effizienz und Fahrerkomfort auch die Skalierbarkeit des Unternehmens beschleunigen könnte, zumal Nikola der erste ist, der PlusDrive implementiert.

Nikola sagt, dass mehrere Flotten, darunter PGT Trucking und Christenson Transportation, zugestimmt haben, die ersten Nikola PlusDrive-fähigen Lastwagen zu testen, die 2023 verfügbar sein werden.

Abschluss

Nikola und Plus sind auf lange Sicht dabei, und ich glaube, dass es viele Hindernisse gibt, die Nikola mit seiner alternativen Kraftstoffquelle noch überwinden muss. Dennoch baut Nikola kontinuierlich die nächste Generation von schweren Lastwagen auf, und er kann sich jetzt auch der exklusiven ersten Verwendung von PlusDrive rühmen. Meiner Meinung nach sind mit PlusDrive ausgestattete Nikola-Trucks fast ein Kinderspiel.

MEHR FÜR DICH
Treffen Sie die unbekannte eingewanderte Milliardärin, die auf ihr Glück setzt, um es mit Musk im Weltraum zu nehmen
Windows 11 Eintritt In Die Ära Der KI Mit Integriertem Bing-Chat
Die Sechs Wichtigsten Entscheidungen, Die Während Der Kritischen Übergangszone Für Den Ruhestand Getroffen Werden Muss
Ich freue mich, diese neuen Lkw-Technologien auf den Straßen zu sehen, und dank ihnen glaube ich, dass die Lkw-Industrie in den nächsten zehn Jahren einen erheblichen Wandel erleben könnte.



Hinweis: Moor Insights & Strategy co-op Jacob Freyman hat zu diesem Artikel beigetragen.

Folgen Sie mir auf Twitter oder LinkedIn. Schauen Sie sich meine Website oder einige meiner anderen Arbeiten hier an.
Moor Insights & Strategy bietet oder hat bezahlte Dienstleistungen für Technologieunternehmen wie alle Forschungs- und Technologieindustrie-Analystenfirmen erbracht. Diese Dienstleistungen umfassen Forschung, Analyse, Beratung, Beratung, Benchmarking, Akquisitions-Matchmaking sowie Video- und Vortragssponsoring. Das Unternehmen hatte oder hat derzeit bezahlte Geschäftsbeziehungen mit 8×8, Accenture, A10 Networks, Advanced Micro Devices, Amazon, Amazon Web Services, Ambient Scientific, Ampere Computing, Anuta Networks, Applied Brain Research, Applied Micro, Apstra, Arm, Aruba Networks (jetzt HPE), Atom Computing, AT&T, Aura, Automation Anywhere, AWS, A-10 Strategies, Bitfusion AI, Calix, Cadence Systems, Campfire, Cisco Systems, Clear Software, Cloudera, Clumio, Cohesity, Cognitive Systems, CompuCom, Cradlepoint, CyberArk, Dell, Dell EMC, Dell Technologies, Diablo Technologies, Dialogue Group, Digital Optics, Dreamium Labs, D-Wave, Echelon, Ericsson, Extreme Networks, Five9, Technology, Mavenir, Marseille Inc, Mayfair Equity, Meraki (Cisco), Merck KGaA, Mesophere, Micron Technology, Microsoft, MiTEL, Mojo Networks, MongoDB, Multefire Alliance, National Instruments, Neat, NetApp, Nightwatch, NOKIA, Nortek, Novumind, NVIDIA, Nutanix, Nuvia (jetzt Telesign,TE Connectivity, TensTorrent, Tobii Technology, Teradata, T-Mobile, Treasure Data, Twitter, Unity Technologies, UiPath, Verizon Communications, VAST Data, Ventana Micro Systems, Vidyo, VMware, Wave Computing, Wellsmith, Xilinx, Zayo, Zebra, Zededa, Zendesk, Zoho, Zoom und Zscaler.

Der Gründer, CEO und Chefanalyst von Moor Insights & Strategy, Patrick Moorhead, ist Investor in dMY Technology Group Inc. VI, Fivestone Partners, Frore Systems, Groq, MemryX, Movandi und Ventana Micro.

Patrick Moorhead
FOLGEN
Patrick wurde als Analyst Nr. 1 von 8.000 in der

https://www.forbes.com/sites/patrickmoorhead/2023/...?sh=4441016b27bd


Nikola Corporation - neu ab 2023 Nutria
Nutria:

Charging

3
10.03.23 09:16
Nikola Tre BEV Can Now Charge to 80% in 90 minutes, its max charging rate has increased to 350 kwh after OTA software update. (Info Retrieved From Nikola’s Website on 3/9/2023)

www.reddit.com/r/NikolaCorporation/...app&utm_name=iossmf

Nikola Corporation - neu ab 2023 gelberbaron
gelberbaron:

bleibt noch was übrig

3
10.03.23 11:23
oder gehts so weiter?
Nikola Corporation - neu ab 2023 Bamzillo
Bamzillo:

137 Anträge auf Fördergelder Nikola

2
10.03.23 13:28
californiahvip.org/impact/#deployed-vehicle-mapping-tool

Nikola Corporation - neu ab 2023 Bamzillo
Bamzillo:

Fast alle für Bev, erst einer für fcev

 
10.03.23 13:30
Nikola Corporation - neu ab 2023 Bamzillo
Bamzillo:

125 davon warten noch auf tilgung

 
10.03.23 13:31
Nikola Corporation - neu ab 2023 Zerospiel 1
Zerospiel 1:

Auch wenn der Kurs wieder was anderes sagt

3
10.03.23 16:56
www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...ecf9eca60&ei=49

einfach nett zu lesen.

VG
Nikola Corporation - neu ab 2023 sonnenschein2010
sonnenschein.:

zwei links

2
10.03.23 22:49
zur Präsentation und zum letzten Call:

nikolamotor.com/investors/news?active=events

d32st474bx6q5f.cloudfront.net/nikolamotor/...ion_vFINAL_4.pdf

Ein langer Weg, wer hätte das gedacht, dass er so steinig wird?

Dennoch für mich weiter on track, die Vernetzung ist prima und
dass es ab 2024/25 mehrere Standbeine gibt, die ordentlich cash machen werden
also weiter guter Ausblick für die Zeit nach dem ramp up.
Nikola Corporation - neu ab 2023 sharpals
sharpals:

@sonnenschein2010

 
10.03.23 23:20
das mag sogar sein und wird teilweise auch so werden.

ABer der firma läuft die zeit weg !! Wie viele von den fahrzeugen sind ausgelliefert und verkauft ?
Wie weit ist die infrastruktur aufgebaut worden ?

Vor 3 jahren war das noch eine ,,inovation". Nun warten die großen noch ab, wie sie in den markt einsteigen werden.
Wenn es aber soweit ist, werden sie mit großen volumina einsteigen.

Tesla hatte einfach den vorteil , das musk sehr früh die idee entwickelt hatte und einfach mit sein geld jede durststrecke aussitzen konnte.
UNd auch deren hochzeit geht zu ende, je mehr die volumenhersteller die elektroproduktion hochfahren.

Nikola hat aber nur eine hand voll fahrzeuge in der auslieferung und für ein paar hundert eine ankündigung.

Dazu kommt sie werden geld brauchen. Da aber die nullzinspolitik vorbei ist ( usd das ist gut so ) , ist auch die zeit des billigen geldes vorbei.
Es bleibt also nur eine kapitalerhöhung übrig.

Nikola Corporation - neu ab 2023 HerrFalstaff
HerrFalstaff:

@sharpals

 
10.03.23 23:54
Unfundiertes Halbwissen! Dein Wissensstand auf ein fundiertes Level zu heben überlasse ich Dir selbst. Kleiner Tipp: Zu Deinem letzten Absatz hätte Google Antworten. Objektive. Schönen Abend.
Nikola Corporation - neu ab 2023 sonnenschein2010
sonnenschein.:

was ist besser

4
11.03.23 12:32
groß und noch kein funktionierendes H2-Fahrzeug am Start
oder klein und geschickt im networking und mit mehreren Standbeinen unterwegs...

a) BEV, der einfach immer besser und alleine durch die eigene Batteriefertigung bis Ende 2023
   100.000 USD  günstiger wird...

b) ein top-FCEV, das ein viel größeres Marktpotential hat (FCEV: BEV = 80: 20) und
    große Kunden nur darauf warten, ordentlich gefördert wird das auch

c) H2-Produktion und Tankstellennetzwerk, als Invest in Infrastruktur und auch hier ordentliche Förderung möglich.

2023 wird ein spannendes Jahr für Nikola, in 2024 geht es um ordentliches ramp up und 2025 /26 sollte es so richtig abgehen.

Notwendig wären ein DOE loan um bei der H2 Infrastruktur schneller voranzukommen,
gutes Finanzmanagement und ein höherer Kurs,
um z.B. die bereits genehmigte KE bei Bedarf und ohne deutliche Verwässerung durchführen zu können, z.B. wenn die erste Mega-Order für FCEV vorliegt ;-)
Nikola Corporation - neu ab 2023 HerrFalstaff
HerrFalstaff:

@sonnenschein2010

 
11.03.23 14:31
Schade. Jetzt hast wiederum Du mit Deinem letzten Absatz sharpals die ganze Arbeit abgenommen. Weiterhin schönes Wochenende.
Nikola Corporation - neu ab 2023 FX_1
FX_1:

Was Nikola anders macht als MAN und Daimler Truck

7
12.03.23 07:01
www.elektroauto-news.net/2023/nikola-daimler-truck-man
Nikola Corporation - neu ab 2023 Nutria
Nutria:

Nikola Go for it

4
16.03.23 09:30
www.energy.gov/articles/...dvance-clean-hydrogen-technologies
Nikola Corporation - neu ab 2023 Bamzillo
Bamzillo:

Umzug der Batteriefertigung schneller als gedacht

2
17.03.23 06:46
Von der offiziellen Seite:

Nikola schließt den Umzug der Batterieherstellung von Cypress, Kalifornien, nach Coolidge, Ariz., bis April 2023 ab
Vor dem Zeitplan beschleunigt das Unternehmen die Fähigkeit, die Produktion unter ein Dach zu bringen

Veröffentlicht am 16. März 2023
PHOENIX - 16. März 2023 - Nikola Corporation (Nasdaq: NKLA), ein weltweit führender Anbieter von emissionsfreien Transport- und Energieversorgungs- und Infrastrukturlösungen, gab über die Marke HYLA heute bekannt, dass der Umzug zur Umstellung der Batterieherstellung von Cypress, Kalifornien, in seine Produktionsstätte in Coolidge, Ariz., voraussichtlich bis April 2023, Monate vor dem ursprünglichen

Die Fähigkeit, diesen Prozess zu beschleunigen, unterstützt weiterhin Nikolas anhaltendes Engagement, Kosteneinsparungsmaßnahmen umzusetzen, indem die Nikola-LKW-Baugruppe, die Brennstoffzellen-Leistungsmodul-Baugruppe sowie die Batteriemodul- und Packproduktion unter ein Dach gebracht wird. Dazu gehört die Automatisierung der Batterieleitung, die auf die Verbesserung der Qualität und die Steigerung der Effizienz ausgerichtet ist.

"In den letzten Monaten hat das Nikola-Team daran gearbeitet, sicherzustellen, dass der Übergangsplan für die Batterieproduktion nahtlos und planmäßig war", sagte Michael Lohscheller, Präsident und CEO der Nikola Corporation. "Wir sind zufrieden mit der Geschwindigkeit, mit der der Plan stattgefunden hat, und sind dankbar für den Beitrag des Cypress-Teams".

Es wird erwartet, dass eine Batterietechnik-Präsenz in Kalifornien in einer separaten Einrichtung verbleiben wird, um sich auf die Entwicklung von Nikolas Batteriemanagement-Systemsoftware und -modulen der nächsten Generation zu konzentrieren.

Nikola schloss die Übernahme von Romeo Power am 14. Oktober 2022 ab und kündigte den Plan an, die Batterieherstellung am 13. Januar 2023 nach Coolidge, Arizona, zu verlagern.


ÜBER DIE NIKOLA CORPORATION
Die Nikola Corporation verändert die Transportbranche weltweit. Als Designer und Hersteller von emissionsfreien Batterie- und Wasserstoff-Elektrofahrzeugen, Elektrofahrzeugen, Fahrzeugkomponenten, Energiespeichersystemen und Wasserstoffstationsinfrastruktur über die Marke HYLA ist Nikola bestrebt, die wirtschaftlichen und ökologischen Auswirkungen des Handels, wie wir ihn heute kennen, zu revolutionieren. Die 2015 gegründete Nikola Corporation hat ihren Hauptsitz in Phoenix, Arizona. Weitere Informationen finden

nikolamotor.com/press_releases/...oolidge-ariz-by-april-2023/
Nikola Corporation - neu ab 2023 Bamzillo
Bamzillo:

Er fährt einfach gut

5
17.03.23 06:58
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

https://www.youtube.com/watch?v=S7FEMDagP2k

Nikola Corporation - neu ab 2023 FS001
FS001:

Positiver Fahrbericht Nikola Tre FCEV

2
20.03.23 09:41
Hier ein weiterer positiver Fahrbericht über den Nikola Tre FCEV; sehr schön geschrieben

Quelle: efahrer.chip.de/news/...ehrt-sich-der-nikola-tre-fcev_1011917
Nikola Corporation - neu ab 2023 Nutria
Nutria:

8K

3
20.03.23 16:32
www.reddit.com/r/NikolaCorporation/...app&utm_name=iossmf

Ich warte mal den April ab …..
Nikola Corporation - neu ab 2023 sonnenschein2010
sonnenschein.:

Grund für die heutige Abfuhr ist wohl eher

2
20.03.23 20:45
das heutige Filing über die Neuausstellung eines Spac-Zertifikats für Romeo:

www.barrons.com/articles/...cery-court-b0b8f0f2?siteid=yhoof2

Haben Hyzon und einige andere auch erfolgreich hinter sich gebracht,
scheint eine Formalie zu sein.

Termin: 29.3.2023
Nikola Corporation - neu ab 2023 sonnenschein2010
sonnenschein.:

Zitat aus o.a. Barrons-Quelle:

2
20.03.23 20:54
"Monday, Nikola (ticker: NKLA) filed a notice with the Securities and Exchange Commission saying that on Thursday, it filed a petition in the Delaware Court of Chancery, seeking to validate certain documents for Romeo Power, a maker of EV battery packs and associated technology, it acquired in October."
Nikola Corporation - neu ab 2023 Nutria
Nutria:

Anträge fuer BEV und FCEV so far

 
21.03.23 15:08
Primärquelle: californiahvip.org/impact/

124 BEV …..
Nikola Corporation - neu ab 2023 sonnenschein2010
sonnenschein.:

ich lese da 136 BEV

 
21.03.23 15:22
und 1 FCEV

Für 136 BEV 19.3 Mio USD Förderung, das sind 142.000 pro BEV

und beim FCEV steht 240.000 USD Funding
Nikola Corporation - neu ab 2023 sonnenschein2010
sonnenschein.:

support

2
21.03.23 18:19
für Nikola / Hyla !

Hydrogen for truck act

www.hydrogenfuelnews.com/...ion/8557835/?utm_content=cmp-true


Seite: Übersicht ... 7 8 9 10 12 13 14 15 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Nikola Corp Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
19 20.096 NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V Papago65 WuchtigeBertha 09:52
4 861 Nikola Corporation - neu ab 2023 sonnenschein2010 Blitzmerker2 23.02.24 20:02
  10 Aufträge in Gefahr ??? Robert1963 JB_1220 14.08.23 21:27
3 75 Ich... CatanaCid Nutria 08.06.23 20:19
4 273 Tesla ist soweit Dennis007 Schmid41 26.01.21 20:32

--button_text--