neuen Ausweis auf Chips von Infineon

Beiträge: 5
Zugriffe: 127 / Heute: 1
neuen Ausweis auf Chips von Infineon Peet
Peet:

neuen Ausweis auf Chips von Infineon

 
30.10.01 14:26
#1
US-Verteidigungsministerium setzt für neuen Ausweis auf Chips von Infineon

 
Infineon Technologies wird die Mikrocontroller-Chips für den neuen Ausweis der Mitarbeiter des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums (DoD) liefern. Die Chipkarte mit der Bezeichnung "Common Access Card" (CAC) soll die Sicherheitsanforderungen des DoD erfüllen. Für die rund vier Millionen zivilen und militärischen DoD-Mitarbeiter sowie externe Unternehmen soll die Card künftig das einzige Mittel sein, sich auszuweisen und Zugang zu Gebäuden und Computernetzwerken zu erhalten.

Ähnlich dem Prozessor eines Computers läuft der Sicherheits-Chip mit einem Betriebssystem und Anwendungssoftware. Darüber hinaus integriert der Mikrocontroller-Chip Sicherheitsfunktionen, die die gespeicherten Daten schützen, und unterstützt Public-Key-Infrastruktur (PKI) und digitale Signaturen. Neben dem Mikrocontroller-Chip weist die Chipkarte auch einen Magnetstreifen, einen linearen und einen zweidimensionalen Barcode, ein Foto und verschiedene andere Sicherheitskomponenten gegen Fälschungen auf. Nur der berechtigte Karteninhaber soll die Anwendungen nutzen können. Die Chipkarte des CAC-Programmes basiert auf einer offenen Java-Plattform, künftig sollen sich zusätzliche Anwendungen auf die CAC-Karten laden lassen. (as)  
 
 

 
[Tue, 30.10.2001] - © 2001 de.internet.com
neuen Ausweis auf Chips von Infineon katoram
katoram:

ist das fix

 
30.10.01 14:36
#2
oder wieder nur ein gerücht - habe bereits davon gehört, kann aber bei infineon auf der hp nichts finden. was würde das in zahlen bedeuten.


danke
mfg
katoram
neuen Ausweis auf Chips von Infineon Traumfrau
Traumfrau:

@katoram

 
30.10.01 14:43
#3
Quelle comdirekt:

"Dienstag, 30.10.2001, 11:41

Infineon: Chips für US-Verteidigungsministerium

Der Münchner Chiphersteller Infineon Technologies wird die
Mikrocontroller-Chips für den neuen Ausweis der Mitarbeiter des
US-amerikanischen Verteidigungsministeriums (Department of
Defense, DoD) liefern. Dies gaben die Münchner heute bekannt.

Die Chipkarte mit der Bezeichnung „Common Access Card“ (CAC)
ist die gegenwärtig einzige, welche die strengen
Sicherheitsanforderungen des DoD erfüllt. Für die rund vier Millionen zivilen und militärischen DoD-Mitarbeiter sowie externe
Unternehmen soll die CAC künftig die einzige Karte sein, mit der sie sich ausweisen und Zugang zu Gebäuden und
Computernetzwerken erhalten.

Ähnlich dem Prozessor eines Computers läuft der Sicherheits-Chip mit einem Betriebssystem und Anwendungssoftware.
Darüber hinaus integriert der Mikrocontroller-Chip modernste Sicherheitsfunktionen, die die gespeicherten Daten schützen,
und unterstützt Public-Key-Infrastruktur (PKI) und digitale Signaturen. Neben dem Mikrocontroller-Chip weist die Chipkarte
auch einen Magnetstreifen, einen linearen und einen zweidimensionalen Barcode, ein Foto und verschiedene andere
Sicherheitskomponenten gegen Fälschungen auf. Nur der berechtigte Karteninhaber kann die Anwendungen nutzen."
neuen Ausweis auf Chips von Infineon Reinyboy
Reinyboy:

Amis werden es wie bei Bayer machen,

 
30.10.01 14:47
#4
Preis so drücken, daß nix übrigbleibt.



Is nur meine Meinung!!!!!!!


Mfg   Reinyboy
neuen Ausweis auf Chips von Infineon Traumfrau

Befürchte ich leider auch...

 
#5
da die Amis ja kein Geld haben. Vielleicht sollten wir da einen Spendenaufruf starten...


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--