Medigen steigt und steigt ..

Beiträge: 214
Zugriffe: 28.711 / Heute: 8
Medigene 4,185 € -7,21% Perf. seit Threadbeginn:   -88,64%
 
Medigen steigt und steigt .. rakis
rakis:

Medigen steigt und steigt ..

 
04.01.05 10:04
#1
Medigen KAUFEN alle empfelungen


OB sieht sehr gut aus !!!

1 000   8,30      
2 000   8,50      
580   8,55      
1 000   8,59      
500   8,60      
300   8,62      
500   8,68      
100   8,70      
1 800   8,73      
11 137   8,80      
    8,85   1 500
    8,87   1 000
    8,89   400
    8,90   2 500
    8,91   210
    9,00   4 920
    9,02   5 000
    9,10   100
    9,11   900
    9,14   1 500

18 917 Ratio: 1,049 18 030


Eröffnung: 8,69

188 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9


Medigen steigt und steigt .. Hille34
Hille34:

danke

 
26.03.05 10:02
für die echten Zahlen. Ich finde die Seiten von Ariva ja schon klasse aber manchmal sind die doch etwas panne.

Bin trotzdem optimistisch für die nächste Woche.
Medigen steigt und steigt .. permanent
permanent:

Gewinn in 2006

 
28.03.05 13:39
Medigene will 2006 Gewinn ausweisen

FRANKFURT/MARTINSRIED (dpa-AFX) - Das im TecDAX-notierte Biotechnologie-Unternehmen MediGene  will im kommenden Jahr einen Gewinn ausweisen. Dies sagte Vorstandschef Peter Heinrich der 'Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung'. Mit der Polyphenon-E-Salbe gegen Genitalwarzen wolle das Unternehmen bis zu 100 Millionen Euro Umsatz pro Jahr erreichen. Heinrich geht von einer Markteinführung 2007 aus und kündigte im Gespräch mit der Zeitung für dieses Jahr noch eine Vermarktungspartnerschaft an./sk

Quelle: DPA AFX
Medigen steigt und steigt .. tomboe
tomboe:

Absolutes MUSS

 
29.03.05 16:24
TecAllShare: MEDIGENE - Risikoarme Longchance

(©GodmodeTrader - www.godmode-trader.de/)


Medigene

WKN: 502090 ISIN: DE0005020903

Intradaykurs: 10,56 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 25.10.2002 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Mit dem Donnerstagsstief bei 9,68 Euro kann der erwartete Pullback auf den Buy Trigger (9.59 Euro) als abgeschlossen betrachtet werden, zumal bereits am letzten Handelstag ein bullisches Reversal erfolgte. Das Reversal findet heute Anschlusskäufer. Das Kaufsignal im Wochenchart hat ab dem jetzigen Zeitpunkt die Möglichkeit voll zum Tragen zu kommen. In diesem Sinne sind theoretisch größere Kursgewinne möglich, wobei in einem 1. Schritt ein Kursziel bei 15,00 Euro erreicht werden kann. Ein kurzfristiger Anstieg über 10,58 Euro wäre in diesem Sinne von Vorteil. Als Stoploss ist ein Kurs knapp unterhalb von 9,59 Euro zu nutzen.


Medigen steigt und steigt .. TamerB
TamerB:

warum fällt der mißt dn schon wieder o. T.

 
30.03.05 11:22
Medigen steigt und steigt .. tomboe
tomboe:

Optimaler Einstieg

 
30.03.05 11:24
Freut dich und kauf doch nach. Hier kannst du nix falsch machen
Medigen steigt und steigt .. TamerB
TamerB:

hab gestern schon 2tsd. gekauft zu 10,72 o. T.

 
30.03.05 11:26
Medigen steigt und steigt .. TamerB
TamerB:

10,32 was das den, man oh mam o. T.

 
30.03.05 11:35
Medigen steigt und steigt .. TamerB
TamerB:

rr o. T.

 
08.04.05 13:57
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Medigen steigt und steigt .. tomboe
tomboe:

Kursverdoppler

 
12.04.05 19:02
Di, 12. April 2005

swisstrading.de
Autor: SwissTrading
10:08 | 12.04.05

Medigene: Ein wichtiger Meilenstein voraus...

Das zweite Quartal wird voraussichtlich die wichtigen Ergebnisse aus der klinischen Studie von Polyphenon E zur Behandlung von Aktinischer Keratose bringen.

Unverkennbar befindet sich die Aktie des Biotech-Unternehmens Medigene in einer Wartesaal-Situation: Der Chart signalisiert eindeutig, dass die Aktie zunächst einmal die TecDax-Rallye konsolidiert. Die endgültigen Zahlen für 2004 und auch der Ausblick auf 2005 haben nicht für einen Impuls sorgen können - das werden allerdings gute Nachrichten, die für das laufende Jahr noch zu erwarten sind, tun können.
Im zweiten Quartal 2005, das gerade einige Tage jung ist, stehen die Ergebnisse der Phase-2-Studie von Polyphenon E zur Behandlung von Aktinischer Keratose an. Damit ist eine spezielle Verhornungsstörung der Haut gemeint, die bei übermäßiger Sonneneinwirkung auftreten kann. Weiterhin besteht die Annahme, dass an der Entstehung von Aktinischer Keratose und der Entwicklung der Erkrankung humane Papillomviren beteiligt sein können. Es besteht die Möglichkeit, dass sich aus Aktinischer Keratose bösartiger Stachelzellhautkrebs entwickeln kann.
Die Phase-2-Studie hat Ende April 2004 begonnen, insgesamt sind bis Oktober des Vorjahres 60 Patienten aufgenommen worden. Die Studie soll die Wirksamkeit der Salbe bei der Behandlung von Aktinischer Keratose und die Sicherheit und Verträglichkeit nachweisen. Das sind gewöhnlich die Ziele einer Phase-2-Studie. Sollte die Studie positive Ergebnisse erbringen, würde das die Chance erhöhen, dass Polyphenon E auch für diese Indikation in Zukunft die Zulassung erhält.
Für die laufenden Verhandlungen zur Verpartnerung von Polyphenon E wären gute Ergebnisse der Studie wichtig, denn dadurch dürfte sich das Volumen des Vertrages nicht unerheblich erhöhen.
Anzeige: Smartbroker
Medigene-Aktie jetzt dauerhaft für 0€ handeln! + Aktienhandel für 0€

+ Derivatehandel für 0€
+ Kostenlose Sparpläne
+ Keine Depotgebühren

Jetzt KOSTENLOS handeln auf
www.smartbroker.de
Medigen steigt und steigt .. 123tim
123tim:

Kursverdoppler im Sinkflug, was ist los? o. T.

 
14.04.05 17:05
Medigen steigt und steigt .. Biomedi
Biomedi:

Bist Du raus TAMER? o. T.

 
14.04.05 17:14
Medigen steigt und steigt .. BigFish
BigFish:

geht mindestens noch bis 8,70! schau ma mal o. T.

 
14.04.05 20:11
Medigen steigt und steigt .. Herrero
Herrero:

Lest nochmal #163

 
18.04.05 12:58
*fg*
Ich habs Euch gesagt!
Medigen steigt und steigt .. AK47
AK47:

Aufwärtstrend intakt!

 
20.04.05 10:08
Betrachtet man die langfristige Entwicklung ist der langfristige  Aufwärtstrend von Medigene intakt. Die beiden Tiefpunkte im Aufwärtstrend der letzten Monate und der Ausbruch vor gute einem Jahr bilden zur Zeit eine doppelte Unterstützung.
Zur Zeit müsste deshalb, je nach Marktumfeld, eine kurzfristige Konsolidierung oder ein Ausbruch in Richtung 38Tage Linie anstehen!
Meinungen dazu?

AK47
Medigen steigt und steigt .. morpheus1
morpheus1:

Ich bin rein! Noch ist es billig! o. T.

 
21.04.05 09:24
Medigen steigt und steigt .. AK47
AK47:

Zugekauft - Wir sehen uns bei 10,50 :-))) o.T o. T.

 
21.04.05 16:03
Medigen steigt und steigt .. morpheus1
morpheus1:

das geht ganz schnell wenn die schnäpchenjäger

 
21.04.05 16:12
erkennen das die korrektur vorüber ist!
Medigen steigt und steigt .. tomboe
tomboe:

kann morpheus nur zustimmen! o. T.

 
21.04.05 16:45
Medigen steigt und steigt .. AK47
AK47:

Uuuuuh, das tut weh......für manche :-)))))))))))) o. T.

 
26.04.05 17:29
Medigen steigt und steigt .. TontonTitus
TontonTitus:

Medigene 9.61 - Knoten geplatzt

 
22.05.05 00:28
Ich glaube, bei Medigene ist erstmal der Knoten geplatzt.
Medigen steigt und steigt .. parasitez
parasitez:

Musterdepotaufnahme

 
02.06.05 21:38
Medigene wurde heute vom Börsenbrief Trading Insider ins Musterdepot aufgenommen.

Interessanter Artikel zu Medigene dort...

Abrufbar unter www.trading-insider.com.  
Medigen steigt und steigt .. geldschneider
geldschneider:

Sind aber gar keine Insider Käufe!

 
04.06.05 21:03

<!--StartFragment --> Nur Verkäufe, warum sthet es dann unter Insider Trading?

Trading INSIDER: Medigene - Aufnahme ins Musterdepot

Medigene AG - HomepageNach Einschätzung der Experten von Trading INSIDER ist der Aktie von Medigene kurzfristig ein deutlicher Kurszuwachs zuzutrauen. Die Aktie hat sich in den vergangenen Tagen nach einer Korrektur wieder positiv entwickelt und verharrt zurzeit immer noch auf einem sehr interessanten Niveau. Aus diesem Grund nehmen die Experten das TecDAX-Mitglied heute in ihr Musterdepot auf.

Der Hintergrund des Kaufes: Die Experten rechnen in der nächsten Zeit mit positiven Nachrichten aus der Projektpipeline des Biotechnologie-Unternehmens. Konkret geht es hierbei um das Medikament Polyphenon E, das gegen Genitalwarzen und Aktinische Keratose entwickelt wird. Für Genitalwarzen ist die klinische Testphase III abgeschlossen, die Zulassungsunterlagen können eingereicht werden. Für Aktinische Keratose steht der Abschluss der Phase II mit der Veröffentlichung der Forschungsdaten bevor - diese dürften im Laufe des Junis an die Öffentlichkeit kommen. Sind diese positiv, können die Martinsrieder die dritte und entscheidende klinische Testphase in Angriff nehmen.

Wichtig: Das Medigene-Management hat jüngst das Umsatzpotenzial des Medikamentes von 300 auf 400 Millionen Euro angehoben, was die Kassen stärker klingeln lassen wird. Wird die Testphase II für Aktinische Keratose erfolgreich abgeschlossen, steht dem Einstieg eines großen Vermarktungspartners eigentlich nichts mehr im Wege - dieser dürfte dann noch im laufenden Jahr erfolgen. Für den Erwerb der Vertriebsrechte müsste ein solcher Partner hohe Summen an Medigene zahlen. Dazu kommen Umsatzanteile bei einer späteren Vermarktung des Medikamentes, die die Martinsrieder erhalten werden. Ebenfalls wichtig: Erhält Medigene die Zulassung für Polyphenon E für die Indikation Genitalwarzen, kann das Medikament auch im Rahmen eines sogenannten Off-Label-Gebrauchs für Aktinische Keratose eingesetzt werden.

Polyphenon E könnte damit zur Cashcow des finanziell gut ausgestatteten Unternehmens werden und die weiteren Forschungsarbeiten an der Medikamentenpipeline finanzieren helfen. Diese beinhaltet weitere interessante Projekte (EndoTAG gegen Bauchspeicheldrüsen- sowie Prostatakrebs und die HSV-Technologie gegen Lebermetastasen und Hirntumore), die aber zum größten Teil noch in früheren Testphasen stecken. Darüber hinaus steht für Medigene der Schritt über die Gewinnschwelle an.

Insgesamt werden 2005 und 2006 also interessante Jahre, die bei einem entsprechend positivem Nachrichtenfluss aus dem Unternehmen der Aktie starke Aufwärtschancen bescheren - die bei Biotech-Aktien übliche Volatilität sollte beachtet werden. Der Aktie ist eine Verdoppelung vom aktuellen Niveau aus zuzutrauen, das Papier wird aus diesem Grund als klarer Kauf eingestuft.

Dies auch vor dem Hintergrund, dass sich charttechnisch die Lage deutlich gebessert hat. Die Aktie hat ihre Konsolidierung, die im Tief bis 8,72 Euro ging, überwunden. Knapp unterhalb des Konsolidierungs-Tiefs sollte eine Stoploss-Marke gesetzt werden. Mit Ausbruch über die 10-Euro-Marke hat sich die Aktie kurzfristig Potenzial bis in den Bereich knapp unter 12 Euro erarbeitet.

Quelle: www.trading-insider.com

 

Hat einer einen Schimmer?

Danke Gruß

 

gs

 

Medigen steigt und steigt .. gobx
gobx:

...Verkäufe, -20% wieder mal ne kleine...

 
02.07.05 09:31
Übertreiber, jener die gerne in 3 Monaten an 100% Gewinn glauben!?!?

Unternehmensnachrichten:

Das Biotechnologie- Unternehmen MediGene AG (ISIN DE0005020903/ WKN 502090) präsentierte am Freitag die Testdaten einer klinischen Phase II-Studie mit der Polypheno E-Salbe zur Behandlung der Aktinischen Keratose, einer Vorstufe von Hautkrebs. Im Rahmen der viermonatigen Studie, an der insgesamt 62 Patienten teilnahmen, wurden 42 der Probanden mit Polypheno E-Salbe und 20 mit einem Placebo behandelt. Dabei stand ein Nachweis der Wirksamkeit der Behandlungen im Fordergrund, wobei die prozentuale Abnahme der Hautveränderungen in einem definierten Hautbezirk an der Kopfhaut oder im Gesicht bestimmt wurde. Unter der Behandlung mit Polyphenon E-Salbe traten in der Haut bereits angelegte, aber bei Therapiebeginn noch nicht sichtbare Veränderungen, so genannte subklinische Läsionen, in deutlich größerer Zahl auf als in der Kontrolle. Das Auftreten subklinischer Läsionen ist dabei ein notwendiger erster Schritt einer Therapie der Aktinischen Keratose, wobei dieser Effekt eindeutig die immunmodulatorische Wirkung der Salbe belegt. Wie das im TecDAX notierte Unternehmen weiter bekannt gab, war das gewählte Handlungsschema Behandlungsschema noch nicht für die effiziente Abheilung aller Läsionen ausreichend. Deshalb ist eine Optimierung des Dosierungsschemas von Polyphenon E-Salbe hinsichtlich dieser Indikation notwendig.
Medigen steigt und steigt .. gobx
gobx:

Bericht & Zahlen zu Medigene...

 
22.03.06 16:49


Hugin Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG: Jahresabschluss: MediGene AG: Ergebnis 2005 und Ausblick 2006 der MediGene AG: Deutliche Umsatzsteigerung und Ergebnisverbesserung
Ad hoc - Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


o Gesamterlöse plus 50% auf 19,7 Mio. € (2004: 13,1 Mio. €)
o Verringerung des operativen Verlusts (EBIT) um 22 % auf -11,5 Mio.
€ (2004:
- 14,7 Mio. €)
o Ausblick 2006: Weitere Steigerung der Erlöse um 50 % auf rd. 30 Mio. € und Erreichen der Gewinnschwelle auf EBIT-Basis o Aktueller Barmittelbestand von über 50 Mio. €

Martinsried/München - San Diego, 22. März 2006. Das deutsch-amerikanische Biotechnologie-Unternehmen MediGene AG (Frankfurt, Prime Standard: MDG, TecDAX) stellt heute den Geschäftsbericht 2005 in Frankfurt vor. Die Gesamterlöse erhöhten sich von 13,1 Mio. € auf 19,7 Mio. €. Neben dem Anstieg der Erlöse durch die Vermarktung des Medikaments Eligard® hat dazu auch der Abschluss eines Lizenzvertrags mit der Glaxo Group Limited beigetragen. Die allgemeinen Verwaltungs- und Vertriebskosten blieben ebenso wie die Forschungs- und Entwicklungskosten auf Vorjahresniveau.

Der operative Verlust (EBIT) ging um 22 % von -14,7 Mio. € auf -11,5 Mio. € zurück.

Im Jahresabschluss 2005 musste eine Wertberichtigung auf an der US-amerikanischen Gesellschaft QLT, Inc. gehaltene Aktien vorgenommen werden. Die Wertberichtigung hat das Nettoresultat mit 1,5 Mio. €
deutlich belastet, dennoch hat sich der Nettoverlust um 5 % auf -12,0 Mio. € reduziert (2004: -12,7 Mio. €).



Gekürzte Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung nach IFRS

Veränderung in Tausend € 2005 2004 Gesamterlöse 19.682 13.138 50 %

Beschaffungskosten der Erlöse 9.077 5.930 53 %
Bruttoergebnis 10.605 7.208 47 %
Allgemeine Verwaltungs- und Vertriebskosten 6.123 6.294 -3 %
Forschungs- und Entwicklungskosten
15.997 15.627 2 %
EBIT -11.515 -14.713 22 %
Jahresfehlbetrag -12.045 -12.666 5 %


Der Barmittelbestand hat sich durch den Abschluss einer Vermarktungspartnerschaft für PolyphenonÒ E in den USA mit Bradley Pharmaceuticals Inc. und die erfolgreiche Durchführung einer Kapitalmaßnahme auf derzeit über 50 Mio. € erhöht.

MediGene hat im Jahr 2005 wesentliche Meilensteine erreicht:
* Einführung von MediGenes erstem zugelassenem Medikament,
EligardÒ in neun weiteren europäischen Märkten

* MediGenes zweites Medikament, die PolyphenonÒ E-Salbe, im
Zulassungsprozess nach Akzeptierung der eingereichten Unterlagen
durch die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA

* Aufnahme des klinischen Entwicklungsprogramms der Phase II
für den Medikamentenkandidaten EndoTAGä-1 mit Beginn einer 200
Patienten umfassenden Studie in der Indikation
Bauchspeicheldrüsenkrebs

Ausblick & Prognose für das Geschäftsjahr 2006 Erlöse von 30 Mio. € und Erreichen der Gewinnschwelle beim EBIT Im Geschäftsjahr 2006 sollen die Gesamterlöse der MediGene AG erneut um 50 % auf dann ca. 30 Mio. EUR steigen und gleichzeitig die Gewinnschwelle beim operativen Ergebnis (EBIT) erreicht werden. Entscheidend für das Erreichen der geplanten Finanzziele ist die Zulassung der Polyphenon® E-Salbe in den USA im Jahr 2006 und die weitere planmäßige Markteinführung von Eligardâ in den restlichen europäischen Ländern. Zusätzlich zu den steigenden Eligardâ-Umsätzen erwartet MediGene weitere Meilensteinzahlungen vom Vermarktungspartner Astellas Pharma Europe Ltd. Entsprechend der Umsatz- und Ergebnisprognose wird der Barmittelbestand Ende 2006 bei über 50 Mio. € liegen.

In den Schlüsselprogrammen Polyphenon® E und EndoTAGä rechnet MediGene mit dem Erreichen wesentlicher Meilensteine

* Polyphenon® E - Abschluss des Zulassungsverfahrens in den
USA; Beantragung der Zulassung in Europa Derzeit prüft die amerikanische Zulassungsbehörde FDA den Antrag auf Zulassung der Polyphenon® E-Salbe zur Vermarktung in der Indikation Genitalwarzen. MediGene rechnet noch in diesem Jahr mit dem Abschluss des Prüfverfahrens. Bei Zulassung der Salbe in den USA erhält MediGene vom Vermarktungs- und Entwicklungspartner Bradley Pharmaceuticals, Inc. eine erneute Meilensteinzahlung.

In Europa ist die Einreichung des Zulassungsantrags in mehreren Ländern vorgesehen. Die weitere Entwicklung für zusätzliche Indikationen wie Aktinische Keratose wird mit dem Partner Bradley Pharmaceuticals, Inc. abgestimmt.

* EndoTAGä-1 - Interimsanalyse der laufenden klinischen Phase
II-Studie MediGene führt derzeit eine klinische Phase II-Studie mit dem Medikamentenkandidaten EndoTAGä-1 zur Behandlung von Bauchspeichel-drüsenkrebs (Pankreaskarzinom) durch. Eine Interimsanalyse nach der Behandlung von 100 Patienten ist für das Ende des Geschäftsjahres 2006 geplant.


* Ausweitung des klinischen Programms auf zusätzliche
Krebsindikationen mit hohem Umsatzpotential MediGene bereitet die Ausweitung des EndoTAGä-1 Programms im Bereich der Behandlung solider Tumoren vor. In der zweiten Jahreshälfte 2006 soll in Europa eine klinische Phase II-Studie in der Indikation hormon-unabhängiger Brustkrebs beginnen. Darüber hinaus wird eine weitere Phase II-Studie in einer zusätzlichen Krebsindikation vorbereitet. Der Beginn ist für das Jahr 2007 geplant.

* Ausbau der EndoTAGä-Forschung außerhalb der Onkologie mittels
1,4 Mio. € Förderung durch Bayerische Forschungsstiftung Die Mittel des über drei Jahre geförderten Programms werden zur Entwicklung der EndoTAGä-Technologie bei Erkrankungen außerhalb der Krebstherapie eingesetzt. Der Nachweis erweiterter Anwendungsmöglichkeiten der EndoTAGä-Technologie bietet MediGene die Möglichkeit, frühzeitig Kooperationen außerhalb des Schwerpunktes Onkologie einzugehen.

MediGene erwartet darüber hinaus Meilensteine aus folgenden Projekten:
* Eligard®: Abschluss der Produkteinführung in Europa durch
Markteinführungen in weiteren 14 Ländern.
* HSV: Zwischenergebnisse der laufenden Phase I/II-Studie mit
NV1020 gegen Lebermetastasen.

Weiterhin viel Erfolg;

Grüße; ALPI
Medigen steigt und steigt .. slimmy

wann greift hopp hier zu

 
nachdem er bei LION bioscience umfangreiche einkäufe getätigt hat, die im heidelberg-mannheimer raum liegen, sollte hopp wohl bald nach medigene greifen, dessen grüder lutz gissmann ja auch in heidelberg zu den jungen innovatoren gehört...?

Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Medigene Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
63 18.798 Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge starwarrior03 Schlussmitderlüge 20:11
17 8.621 Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w. RichyBerlin RichyBerlin 19:26
60 2.999 Medigene hoch interessanter Titel moya Grantl 17.09.20 19:57
5 3.090 Medigene - es kann los gehen - daily talk & more ! Byblos Medipiss 14.09.20 16:07
  5 Medigene BICYPAPA Der_Held 15.01.20 07:50

--button_text--