Luxus oder Kapitalschutz?

Beiträge: 83
Zugriffe: 24.305 / Heute: 29
HanseYachts 6,05 € -0,82% Perf. seit Threadbeginn:   +35,35%
 
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

Luxus oder Kapitalschutz?

2
11.01.17 15:32
#1
Quelle
http://www.ariva.de/hanseyachts-aktie/bilanz-guv#stammdaten

Profil

Die HanseYachts AG gehört zu den weltweit größten Herstellern von hochseetüchtigen Segelyachten. Das Unternehmen fertigt und vertreibt Segelyachten unter den Marken Hanse, Moody, Dehler und Varianta sowie Motoryachten der Marke Fjord. Die Segelyachten werden über Vertragshändler bzw. in Deutschland und den USA teilweise vertrieben. Fertigungen folgen für gewöhnlich auf Endkundenbestellung, welche von den Vertriebshändlern an die HanseGroup weitergeleitet werden. In geringerem Umfang fertigt das Unternehmen Motoryachten der Marke Fjord. Zudem betreibt HanseYachts einen an ihr Betriebsgelände angeschlossenen Sportboothafen, eine so genannte Marina. Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland und Polen.
57 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4


Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

HV am 06.12.

 
09.11.18 16:43
#59
Luxus oder Kapitalschutz? inni1900
inni1900:

30.11.2018 Ergebnis 1.Quartal

 
29.11.18 15:12
#60
So mal schauen ob es morgen einen Antrieb gibt...
Luxus oder Kapitalschutz? langen1
langen1:

mal schauen ob es morgen einen Antrieb gibt...

 
29.11.18 18:44
#61
Der Chart sagt bis jetzt nein.

Würde sowieso gern wissen warum das Teil so weit durchrutscht.
Vom Unternehmen hab ich nichts negatives mitbekommen.
Eigentlich alles nach Plan...
Luxus oder Kapitalschutz? inni1900
inni1900:

Ergebnis 1.Quartal

 
30.11.18 07:01
#62
HanseYachts weiter auf Wachstumskurs

- Umsatzplus von 8 % im ersten Quartal 2018/2019

- Auftragsbestand plus 23 % gegenüber Geschäftsjahresende 2017/2018

- Positiver Ausblick für laufendes Geschäftsjahr


Quartal ist da.

Die Bücher sind voll :-)
Luxus oder Kapitalschutz? klops
klops:

???

 
10.12.18 12:14
#63
Warum schmiert der Kurs derzeit so stark ab?  
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

Geduld...

 
15.12.18 22:03
#64
Quelle
https://www.ariva.de/news/...ung-der-geschaeftsfuehrung-ueber-7283296

Ausblick

Für das gesamte laufende Geschäftsjahr 2018/2019, das am 30. Juni 2019 endet, erwartet HanseYachts insgesamt eine deutliche Ergebnissteigerung gegenüber dem Vorjahr. Diese Erwartung wird einerseits durch die erfreuliche Auftragslage wie auch durch die auf Bootsmessen wahrgenommene positive Marktresonanz gestützt. Zudem zeigen sich deutliche Effekte aus der im vergangenen Geschäftsjahr 2017/2018 begonnenen Kosteneinsparungen bei Materialeinsatz, Effizienzsteigerungen in der Produktion sowie Ertragseffekte aus den Preiserhöhungen in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2018. Der Vorstand erwartet ein positives Konzernjahresergebnis im einstelligen Millionen-Euro-Bereich.
Luxus oder Kapitalschutz? AktienBaby
AktienBaby:

bei unter 5

 
18.12.18 19:54
#65
kauf ich die erste posi ...
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

positives EBITDA

 
17.01.19 15:35
#66
HanseYachts hat deutlich besser abgeschlossen

Donnerstag, 17.01.2019 08:17

17.01.2019 - Die HanseYachts AG (ISIN: DE000A0KF6M8) hat nach den vorliegenden, vorläufigen, ungeprüften Zahlen die bisherigen sechs Monate des Geschäftsjahres 2018/2019 deutlich besser als die vergleichbare Vorjahresperiode abgeschlossen.


Quelle
https://www.ariva.de/news/...-hanseyachts-hat-deutlich-besser-7358328
Luxus oder Kapitalschutz? klops
klops:

streik

 
20.02.19 16:07
#67
www.google.com/amp/m.ostsee-zeitung.de/...swalder-Hanseyachts

Luxus oder Kapitalschutz? Lord Lux
Lord Lux:

2.HJ 2018

2
03.03.19 20:55
#68
Hanse hat Wind in den Segeln.

"KEY FACTS
Konzern-Zwischenlagebericht für den Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2018
• Ergebnis deutlich über Vorjahr: Ergebnissteigerung um 2,3 Mio. Euro
• Umsatz im ersten Halbjahr 2018/2019 +7 Prozent bei 54,5 Mio. Euro
• Anteil Motoryachten am Gesamtumsatz stark gestiegen
• Positiver Ausblick für Gesamtjahr 2018/2019: EBITDA Wachstum und Jahresüberschuss erwartet"
Luxus oder Kapitalschutz? _philipp_
_philipp_:

Ausblick aus dem Halbjahresbericht

 
03.03.19 23:31
#69
Seite 5 Ausblick:
"Angesichts der vorliegenden Bestellungen für Yachten und der positiven Marktresonanz auf der Bootsmesse in Düsseldorf gehen wir von einem starken Anstieg des operativen Ergebnisses vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) im Gesamtjahr aus. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass das zweite Halbjahr aufgrund unseres saisonalen Geschäfts traditionell die umsatz- und damit margenstarken Monate aufweist, den höheren Verkaufspreisen sowie den Verbesserungen im operativen Geschäft und sonstigen Produktivitäts- steigerungen erwarten wir für das gesamte Geschäftsjahr 2018/2019 ein positives Konzernergebnis im einstelligen Millionen-Euro-Bereich."

Luxus oder Kapitalschutz? _philipp_
_philipp_:

Schöne Info :)

 
04.03.19 15:02
#70
Die HanseYachts AG (ISIN: DE000A0KF6M8) hat am 01. März 2019 ihren Halbjahresfinanzbericht 2018/2019 veröffentlicht. Bei einem Umsatzplus von 7 % auf 54,8 Mio. Euro erzielte die Greifswalder Gesellschaft trotz der traditionellen Saisonalität mit relativ hohen Aufwendungen für den Bestandsaufbau, Bootsmessen und die Modellpflege im ersten Halbjahr mit einem positiven EBITDA von EUR 1,3 Mio. (Vorjahr: negatives EBITDA von EUR 1,0 Mio.) eine Ergebnisverbesserung um 2,3 Mio. EUR.

Wesentliche Gründe für die deutliche Ergebnisverbesserung sind neben dem höheren Umsatz Optimierungen im Materialeinsatz sowie höhere Verkaufspreise.

Angesichts der vorliegenden Bestellungen für Yachten und der positiven Marktresonanz auf der Bootsmesse in Düsseldorf geht der Vorstand von einem starken Anstieg des operativen Ergebnisses vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) im Gesamtjahr aus. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass das zweite Halbjahr aufgrund unseres saisonalen Geschäfts traditionell die umsatz- und damit margenstarken Monate aufweist, den höheren Verkaufspreisen sowie den Verbesserungen im operativen Geschäft und sonstigen Produktivitätssteigerungen erwarten wir für das gesamte Geschäftsjahr 2018/2019 ein positives Konzernergebnis im einstelligen Millionen-Euro-Bereich.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel}

Mit einer klar positionierten Mehrmarkenstrategie, einer breiten Modellpalette und der industriellen Serienfertigung sieht sich HanseYachts gegenüber dem Wettbewerb sehr gut aufgestellt.
Luxus oder Kapitalschutz? AktienBaby
AktienBaby:

Einigung

 
02.04.19 20:32
#71
Die 830 Beschäftigten der HanseYachts AG in Greifswald bekommen eine Lohnerhöhung in drei Schritten. Darauf haben sich das Unternehmen und die IG Metall geeinigt, wie die Gewerkschaft am Dienstag mitteilte.

Lohnerhöhungen bis 2021
In den kommenden drei Jahren steigt der Lohn um 1,50 Euro. Von 2021 an bekommen Facharbeiter 13 Euro pro Stunde. Zwar hatte die IG Metall deutlich mehr gefordert, allerdings habe die derzeitige wirtschaftliche Situation des Unternehmens berücksichtigt werden müssen, sagte ein Sprecher der IG Metall Küste zu NDR 1 Radio MV.

"Angespannte Lage"
Nach Angaben des HanseYacht Finanz- und Produktionsvorstandes ist die wirtschaftliche Lage angespannt. Deshalb sei der Kompromiss an der Schmerzgrenze. Die Beschäftigten in Greifswald bekommen demnach für die ersten drei Monate des laufenden Jahres eine einmalige Zahlung von 210 Euro. Von diesem Monat an gibt es ein Plus von 3,5 Prozent, zu Beginn der kommenden beiden Jahre folgen Lohnsteigerungen von rund 4 und 5 Prozent.

Für HanseYachts bedeuten die Steigerungen rund drei Millionen Euro Mehrausgaben pro Jahr.

Quelle: www.ndr.de/nachrichten/...uer-HanseYachts,hanseyachts128.html
Luxus oder Kapitalschutz? Lord Lux
Lord Lux:

EBITDA-Ziel 20 bis 24 Mio.

 
24.04.19 19:40
#72
Ambitioniertes Ziel. Auf dem Weg dahin sollte die Unterbewertung dann zeitgleich deutlich abgebaut werden.
Dr. Jens Gerhardt, Vorstandssprecher der HanseYachts AG, spricht im Exklusiv-Interview über den Trend zu immer luxuriöseren Yachten, die jüngste Tarifeinigung und das Ziel einer zweistelligen EBITDA-Marge. 12.04.2019
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

Das wird schon...

 
19.05.19 20:19
#73
Der Groß-Aktionär wird das schon richten!

Luxus oder Kapitalschutz? Lord Lux
Lord Lux:

Sealine als aktuell größter Wachstumstreiber

 
04.06.19 16:01
#74
"Die Sealine-Story ist noch nicht zu Ende"  - interessante Aussagen des Vertriebsvorstandes (siehe News).
Abgesehen davon, ein in der Tat schmuckes  und offenbar gefragtes Produkt!
Motoryachten von Sealine stehen für ein luxuriöses Interieur, kraftvolle Motoren & ein preisgekröntes Design. Erfahren Sie jetzt mehr über Sealine!
Luxus oder Kapitalschutz? charly2
charly2:

Hanse Yachts

 
11.06.19 11:02
#75
Bei Hanse Yachts ist Aurelius 2011 mit € 5,00 je Aktie eingestiegen. 2012 betrug der Umsatz 73,3 Mio. bei einem Verlust von 12,3 Mio. Im Geschäftsjahr 2018/2019 wird Aurelius diesen Umsatz verdoppelt haben und einen einstelligen Millionenbetrag als Gewinn ausweisen.

Vom Aktienkurs her hat sich hier noch nicht viel getan, von einer Vervielfachung wie bei vielen anderen Aurelius-Beteiligungen weit und breit noch keine Spur. Ich denke aus dieser Entwicklung ergibt sich beim aktuellen Kurs eine gewaltige Chance bei der HanseGroup-Aktie.
Luxus oder Kapitalschutz? Be eR
Be eR:

Zustimmung

2
13.06.19 15:36
#76
Ich sehe HanseYachts aktuell auch mit mehr Potenzial als Aurelius.

+ Die Modellreihe ist vollkommen modernisiert und verkauft sich sehr gut
+ Die Kosten bei Produktion liegen deutlich unter der Konkurrenz durch verstärkte Verlagerung nach Polen und zentralen Materialeinkauf für alle Marken
+ HanseYachts hat die Preise für die aktuellen Modelle angehoben und gibt aufgrund der guten Auftragslage keine Rabatte (mehr)
+ Der Turnaround ist so gut wie abgeschlossen, das Unternehmen arbeitet wieder profitabel
+ Kunden müssen aktuell etwa ein halbes Jahr auf ihr neues Boot warten

Alles sehr gute Voraussetzungen, die zeigen, dass Aurelius bei der Optimierung der Marke, der Struktur und den Prozessen wirklich einen guten Job gemacht haben.

Daher kommt auch der Bonusvorteil:
+++ Sollte Aurelius HanseYachts verkaufen, so werden sie das nicht zum jetzigen, deutlich niedrigeren Aktienkurs machen. Aurelius hatte bereits zwischenzeitlich aus dem Markt eingekauft und bis mehr als 9 EUR pro Aktie bezahlt, was mehr als 50% Aufschlag gegenüber dem jetzigen Kurs entspricht. Falls also verkauft wird, dann sicherlich nicht unter diesem Preis. Der neue Käufer wird den Aktionären daher auch ein entsprechendes Angebot vorlegen, sodass man hier noch einen zusätzlichen Kurstrigger hat.    
Luxus oder Kapitalschutz? klops
klops:

kapitalerhöhung

 
28.06.19 10:41
#77
Wie ist eure Meinung zur Kapitalerhöhung?
Hatte eigentlich gehofft, dass der Kurs in naher Zukunft mal spürbar bergauf geht...  
Luxus oder Kapitalschutz? charly2
charly2:

Die Kapitalerhöung ist fair mit 5,95 bzw. 5,75 für

 
28.06.19 11:15
#78
Aktieneigentümer. Das Unternehmen ist sehr gut aufgestellt und mit der Einverleibung von Privilege nun
ein noch attraktiverer Player in seiner Branche. Der Aktienhandel ist so gut wie tot. Man könnte die Aktie auch gleich einmal mit dem Verkauf von 5 K in Richtung zwei bis drei EURO treiben.

Ich finde die Hanse-Aktie trotzdem als mehr als lohnenswertes Investment, denn wenn Aurelius den Exit vollzieht bildet die Aktie den Verkaufspreis nach und ich bin mir sicher, dass hier kein Exit unter € 20,00 je Aktie stattfinden wird.

Ich für mich zeichne die paar hundert Aktien die ich zu 5,75 zugeteilt bekomme und benötige mein Investment auch die nächsten 3 Jahre nicht.
Luxus oder Kapitalschutz? klops
klops:

kapitalerhöhung

 
06.07.19 12:31
#79
Woher hast du das mit dem Vorzugspreis für aktieneigentümer? Was muss man veranlassen, um dann zu dem Preis kaufen zu können?  
Luxus oder Kapitalschutz? langen1
langen1:

@klops: Steht doch alles in der Ad hoc...

 
06.07.19 15:08
#80
Luxus oder Kapitalschutz? charly2
charly2:

Hier ist mit etwas Geduld einiges drin

 
08.07.19 11:10
#81
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - HanseYachts-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der HanseYachts AG (ISIN: DE000A0KF6M8, WKN: A0KF6M, Ticker-Symbol: H9Y) unter die Lupe.

Mit der Übernahme des französischen Katamaran-Herstellers Privilège expandiere die HanseYachts AG in ein besonders dynamisches Bootssegment. Mit dieser Übernahme, komme das Greifswalder Unternehmen seinem Mittelfristziel von 200 Mio. Euro Umsatz einen entscheidenden Schritt näher. Da Katamarane generell eine überdurchschnittliche Marge aufweisen würden, dürfte die Übernahme auch zu steigenden Margen führen.

HanseYachts sei auf Kurs. Die Aktie habe sich in den letzten Wochen stabilisieren können. Gelinge es dem Vorstand, die Ertragslage ab dem kommenden Jahr wie geplant deutlich und nachhaltig zu verbessern, dürfte der Aktienkurs auch wieder in höhere Kursregionen vorstoßen, so Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 05.07.2019)
Luxus oder Kapitalschutz? zwetschgenquetscher
zwetschgenq.:

Geduld ist das Stichwort

 
10.07.19 13:48
#82
und das ist positiv gemeint.
Lasst HY erstmal Privilege verdauen und in 2-3 Jahrend stimmn dann auch Umsatz und Gewinn so richtig. Zudem hat man eine Größe in der Branche, die schon sehr gut ist, da es ja doch eher zersplittert zu geht. Auch die Produktfamilie ist breiter und profitabler geworden. Insgesamt würde sich ein potentieller Käufer ein robustes, zukunftsträchtiges Unternehmen gönnen. Diverse Luxusunternehmen, Chinesen oder andere PEs kämen mMn als Käufer in Frage. Klar, es kommt sehr auf die Weltwirtschaft an, aber ob da eine Krise bevorsteht, ist ohnehin fraglich, und so wie HY jetzt aufgestellt ist, darf diese Krise ruhig kommen... ;-)

All diese Faktoren machen HY aber auch für ein zweites Ghotel interessant. Sprich, dass Aurelius es erstmal länger hält oder statt alles auf einmal zu verkaufen, sich sukzessive trennt.

Kurzum: Die Exitstrategie gibt viel Raum, aber das hier für (Neu-)Aktionäre eine vielversprechende Mittelfristanlage vorliegt, ist offensichtlich.
Luxus oder Kapitalschutz? charly2

Ich würde hier auch Scheichs als potentielle

 
#83
Käufer sehen. Für die sind diese Yachten ein schönes Spielzeug und Hanse auch bei 25 EURO noch
ein Schnäppchen das sie aus der Portokasse zahlen. Also wo möglich liegt die Zukunft der HanseGroup in Dubai oder den Arabischen Emiraten!

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem HanseYachts Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 82 Luxus oder Kapitalschutz? Heron charly2 10.07.19 14:36
  7 vergessene Luxusaktie: HanseYachts Joe24 stksat|228833904 29.11.15 08:37
  23 Der Turnaround ist da jordgubbe1 ulife1 16.10.14 11:53
  12 HanseYachts ? CouchTrader pebo1 23.07.13 21:46
13 95 HanseYachts AG BackhandSmash carlos888 29.10.10 18:03

--button_text--