Luxus oder Kapitalschutz?

Beiträge: 205
Zugriffe: 58.989 / Heute: 30
HanseYachts 5,10 € -1,92% Perf. seit Threadbeginn:   +14,09%
 
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

Luxus oder Kapitalschutz?

2
11.01.17 15:32
#1
Quelle
http://www.ariva.de/hanseyachts-aktie/bilanz-guv#stammdaten

Profil

Die HanseYachts AG gehört zu den weltweit größten Herstellern von hochseetüchtigen Segelyachten. Das Unternehmen fertigt und vertreibt Segelyachten unter den Marken Hanse, Moody, Dehler und Varianta sowie Motoryachten der Marke Fjord. Die Segelyachten werden über Vertragshändler bzw. in Deutschland und den USA teilweise vertrieben. Fertigungen folgen für gewöhnlich auf Endkundenbestellung, welche von den Vertriebshändlern an die HanseGroup weitergeleitet werden. In geringerem Umfang fertigt das Unternehmen Motoryachten der Marke Fjord. Zudem betreibt HanseYachts einen an ihr Betriebsgelände angeschlossenen Sportboothafen, eine so genannte Marina. Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland und Polen.
179 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9


Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

Gerüchte....

 
27.05.20 20:17
Das Aurelius sich zurückziehen möchte, ist doch schon lang im Gespräch.
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

9-Monats-Zahlen

 
03.06.20 18:46
HanseYachts: Bootsbauer rutscht in die roten Zahlen


www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=143260

Die Analysten von FMR bleiben nach den jüngsten Zahlen bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktien von HanseYachts. Das Kursziel für die Norddeutschen sinkt von 7,50 Euro auf 6,00 Euro.  
Luxus oder Kapitalschutz? AktienBaby
AktienBaby:

...

2
05.06.20 21:20

www.sportbuzzer.de/artikel/...premiere-fur-neue-yacht-aus-mv/

„Das Schiff sorgt in der weltweiten Seglerszene für krasses Aufsehen“


könnte hilfreich sein, wenn sie bei olympia gut abschneidet
Luxus oder Kapitalschutz? Heinefritz
Heinefritz:

KE coming?

 
15.06.20 00:06
@Heron
Die Mischung aus Rekordauftragsbestand und geringer Liquidität kann fast nur KE bedeuten. Da kann man eigentlich die Uhr danach stellen. Oder sieht da jemand eine andere (Er-)lösung? CEO-Wechsel? Übernahme durch Aurelius? Delisting? Zumindest hat es zuletzt keine Stimmrechtsmitteilungen gegeben.

Ich habe von einem Kontakt erfahren, dass Herr Dr. Gerhardt in der Vergangenheit auch selbst bei HY bestellt hat und dann wieder storniert hat. Kann das jemand – unter Angabe von Links – verifizieren?
Luxus oder Kapitalschutz? klops
klops:

HY

5
23.06.20 14:07
Die Produktpalette von HY ist insgesamt ja eher im höherpreisigen Segment angesiedelt. Entsprechendes Kundenklientel dürfte in Zeiten der lockeren Geldpolitik auch in den kommenden Jahren ausreichend vorhanden sein - Corona hin oder her.
Wenn ich aus persönlicher Erfahrung mal die deutsche Ostsee- und Boddenküste mit ihren auch in Coronazeiten recht gut belegten Marinas ansehe, kann ich definitiv keinen Abwärtstrend bzgl. der Bootsnutzung feststellen. Eher ist das Gegenteil der Fall.
Wie auch der CEO äußerte, könnte sich die Corona-Krise als Chance für den Bootsmarkt erweisen.
Inzwischen ist m.E. auch das HY-Onlinemarketing etwas präsenter und moderner (z.B. Instagram), aber  ausbaufähig. Der Yacht-Konfigurator auf der Homepage ist im Grunde recht gut gelungen, schöner wäre noch eine Darstellung des fertig konfigurierten Bootes, optimaler Weise in 3D.
Was den Aktienkurs angeht, erwarte ich kurzfristig keine Wunder, bin aber langfristig vom HY-Konzept überzeugt. Irgendwie beruhigend finde ich auch, dass man bei HY (im Gegensatz zu Wirecard) am Ende ein schönes Produkt sieht ;)
Mögliche kurzfristige Liquiditätsengpässe dürften m.E. kein kritisches Ausmaß annehmen. Der Staat hilft ja derzeit gern - gerade in MV, wo die Landesregierung zur Not fast alles am Leben hält, was halbwegs nach Industrie aussieht (man denke nur an die unzähligen Werftrettungen).
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

So ne Chike Yacht, ist doch in Corona Zeiten

 
20.07.20 17:27
auch eine Kapitalanlage.

Schutz vor Inflation, staatliche Enteignung....

n.m.pers.M
Luxus oder Kapitalschutz? klops
klops:

US-Bootsmarkt

2
19.08.20 07:00
US-Bootsmarkt lief in Coronazeiten sehr gut
boatingindustry.com/features/2020/08/17/...recedented-demand/
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

Still und....

 
19.08.20 22:18
gen Norden.

Luxus oder Kapitalschutz? 28023631
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Luxus oder Kapitalschutz? klops
klops:

Finanzierungszusagen über 17,1 Mio. Euro

 
07.09.20 20:07
mobile.dgap.de/dgap/News/adhoc/...amt-mio-euro/?newsID=1395383
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

Auftragsbücher voll, aber

 
02.10.20 15:20
hohe Abschreibungen auf die franz. Beteiligung.

Kommt bestimmt bald eine KE.
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

HV-Bekanntmachung

 
19.10.20 03:04

HV-Bekanntmachung: HanseYachts AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 25.11.2020 in https://www.hanseyachtsag.com/de/investor-relations/hauptversammlung/ mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG

Freitag, 16.10.2020 15:10 von DGAP

https://www.ariva.de/news/...anseyachts-ag-bekanntmachung-der-8819743
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

KE

 
27.10.20 17:06
HanseYachts will das Kapital erhöhen - Aurelius mit Sachkapitalerhöhung dabei

www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=147014

HanseYachts plant die Ausgabe von bis zu 941.102 neuen Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung. Für drei Bezugsrechte kann eine neue HanseYachts Aktie zum Preis von 3,80 Euro bezogen werden. Insgesamt sollen so brutto bis zu 3,6 Millionen Euro im Rahmen der Barkapitalerhöhung eingeworben werden. Der Start der Bezugsfrist ist auf den 27. Oktober terminiert, das Ende auf den 9. November.  
Luxus oder Kapitalschutz? AktienBaby
AktienBaby:

...

 
09.11.20 09:10
www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/...ald-25-Corona-Infektionen
Luxus oder Kapitalschutz? gofran
gofran:

die Kapitalerhöhung sollte abgeschlossen sein.

 
13.11.20 12:46
Ich habe mitgemacht und meine Bezugsrechte genutzt. Ich rechne vom aktuellen Kursniveau im Laufe des Jahres 2021 mit einer Verdoppelung. Die Auftragsbestände sind top und genau wie Wohnmobile, wird es auch ein Run auf Yachten geben. Die Zahlen werden sich nächstes Jahr  stabilisieren. Dann kann Aurelius nächstes Jahr oder 2022 verkaufen.  
Luxus oder Kapitalschutz? klops
klops:

kapitalerhöhung

 
20.11.20 21:33
mobile.dgap.de/dgap/News/dgap_media/...hlossen/?newsID=1409854

Nur 41% der angebotenen Aktien wurden eingesammelt. Nicht gerade berauschend  
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

Millionen-Einsparung bei Zinsen

 
22.11.20 17:38
www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=147949

Damit entledigt sich der Boots- und Yachtbauer sämtlicher alter Kredite. Deren durchschnittlicher Zinssatz habe bei 9,1 Prozent gelegen, so das Unternehmen, das damit zukünftig rund 1,09 Millionen Euro pro Jahr an Zinskosten einsparen kann.  
Luxus oder Kapitalschutz? gofran
gofran:

das liest sich doch gut

 
30.11.20 11:17
https://www.ariva.de/news/...ngesellschaft-auftragseingang-in-8940377

Hanse ist jetzt schon für die nächsten 6 Monate ausgebucht. Der Laden läuft. Wenn jetzt jemand kommt, und den Laden etwas auf Effizienz und Kosten trimmt und 10% Netto-Rendite (auf den Umsatz berechnet) zustande bringt, dann sollte ein Verkauf nächstes Jahr durchaus seine 100 Mio. bringen....
Luxus oder Kapitalschutz? gofran
gofran:

der Vorstand selbst hat auch bei

 
17.12.20 13:43
der Kapitalerhöhung mitgemacht. Gutes Zeichen:

https://www.ariva.de/news/...achts-aktiengesellschaft-deutsch-8979739
Luxus oder Kapitalschutz? Heron
Heron:

Sind ja auch

 
17.12.20 20:42
gute Produkte.

Made in Germany
Luxus oder Kapitalschutz? klops
klops:

raus

 
18.12.20 09:01
ich für meinen Teil habe das "Abenteuer" HY vorerst beendet. Der Gesamtmarkt steigt seit Monaten durch die Decke, aber an HY geht das völlig vorbei. Der seit Ewigkeiten angestrebte Unternehmensverkauf wird auf absehbare Zeit wohl nicht zustande kommen. Für Corona kann das Unternehmen nichts, aber es ging ja auch davor schon eher rückwärts als vorwärts.
Freue mich, wenn es für HY irgendwann mal wieder bergauf gehen sollte, aber derzeit fährt man mit anderen Aktien einfach besser.
Luxus oder Kapitalschutz? Crash08
Crash08:

Ich sach ma so...

 
15.01.21 16:39
... mit Luxus(yachten) hat Hanse aber sowas von gar nix zu tun. Ich sehe das noch, als wäre es gestern gewesen: Vor gut 25 Jahren tauchte die erste Hanse auf der Boot in Düsseldorf auf. Der Preishammer. Über dem Ausstellungsboot hing deshalb auch ein riesiger Schaumstoffhammer. Drinnen in der Kajüte: feinstes Sperrholz, draußen an Deck: Hausmannskost. Na ja, das 9.m-Ding sollte so um die 50.000 DM kosten. In meinen Augen und den meiner Segelkameraden ein schwimmender Trabbi, gebaut in Polen und qualitativ entsprechend wertig. Auch heute gilt: Wer echten Luxus will, kauft Hallberg Rassy. Der Benz unter den Segelyachten.

Und werft nur mal zum Vergleich einen Blick auf den Kurs von Hanse Yachts seit 2011. Da hat sich, abgesehen von einem kurzen Ausbruch zu Weihnachten 2017 aber auch überhaupt nichts getan. Ein Investor hätte sein Geld auch unters Kopfkissen legen können. Daran ändert auch nichts der Artikel im jüngsten Aktionär. Deren erwarteter Rekord-Auftragseingang von Hanse Yachts basiert anscheinend auf der Erwartungshaltung des dortigen Vorstands. Man muss stets im Hinterkopf behalten: Segeln mit Hochseeyachten ist kein Luxus, es ist knallharter Sport, der viel Erfahrung braucht. Einen Ferrari oder einen Tesla Skann jeder Proll kaufen und mit ein bisschen Glück anschließend auch halbwegs sicher fahren. Für das Segeln mit Booten mit zehn, zwölf Meter aufwärts bedarf es einiges an Können. Das muss man erst mal erwerben. Potentoelle Kunden stehen anders als beispielsweise im Wohnmobilbereich also wohl kaum in Scharen vor dem Werfttor. Schätze, von den Aktionärs-Leuten besitzt keiner ein Segelpatent.
Luxus oder Kapitalschutz? langen1
langen1:

Also Dein Fazit:

 
16.01.21 09:04
1. Du kaufst keine Yacht von Hanse weil Dir vor 25 Jahren irgendein Ausstellungsboot nicht gefallen hat.
2. Du traust keinem zweiten zu, segeln zu können.

- Und deshalb wird es nach Deiner Meinung keine Käufer für Produkte aus dem Hause
Hanse Yacht geben.

Das ist natürlich das Ende für HanseYachts...   :-)
Luxus oder Kapitalschutz? Crash08
Crash08:

Etwa Landratte?

 
18.01.21 14:21
So können nur Landratten daherquatschen, oder kennst du unter 20 Leuten etwa 10 Leute (also jeden Zweiten), die mit einer Segelyacht über 10 m umgehen können? Ach, du lebst auf einem Yachthafengelände oder bist Hafenmeister oder Werftchef? Dann verstehe ich natürlich deinen Einwand. Ich jedenfalls kenne keinen "jeden Zweiten", der segeln kann. Nicht mal eine Jolle oder einen Opti, geschweige denn eine Hochseeyacht. Und was heißt hier "vor 25 Jahren". Das gilt auch heute noch. Wenn man mal eine Hanse südlich der Ostsee sieht, dann ist das höchstens im Fernsehen (Serie Küstenwache o.ä.). Bei uns an Nordsee und Ärmelkanal zerlegt sich so ein Teil ab 7 Bft. wie von selbst in 'ner ordentlichen Grundsee z.B. bei der Ansteuerung von Alderney bei Starkwind. Ich will damit nur sagen: Woher sollen denn die unheimlich vielen Kunden kommen, die Hanse wieder auf die Gewinnspur bringen sollen? Das hat schon bei Bavaria nicht geklappt, und bei Dehler ist es erst recht in die Butz gegangen. Ach ja, Hanse hat Dehler übernommen, oder irre ich mich. Zwei Krücken, ein Gedanke. Ich sag das nochmal in aller Offenheit: Wer Luxus will, der kauft einen Skandinavier. Wer einen Elektroflitzer möchte, kauft schließlich auch Tesla. Das wäre auch preislich in Relation etwa vergleichbar.
Luxus oder Kapitalschutz? gofran
gofran:

es kommt wieder leben rein!

 
27.01.21 10:59
Luxus oder Kapitalschutz? gofran

Hanseyachts scheint auf einem guten Weg.

 
Dieses Jahr soll das Ergebnis positiv sein. Einen Verkauf kann ich mir dieses oder nächstes Jahr vorstellen und sehe dann einen Aufschlag zum aktuellen Kurs von ca. 100%. Die Euphorie, die hier vor einigen Monaten noch herrschte, scheint weg zu sein. Aber die aktuelle Mischung aus positivem NewsFlow, null Interesse an der Aktie und positivem Auftragsbestand, macht die Geschichte durchaus interessant.

Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem HanseYachts Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 204 Luxus oder Kapitalschutz? Heron gofran 05.03.21 10:57
14 98 HanseYachts AG BackhandSmash Bilderberg 02.10.20 14:20
  7 vergessene Luxusaktie: HanseYachts Joe24 stksat|228833904 29.11.15 08:37
  23 Der Turnaround ist da jordgubbe1 ulife1 16.10.14 11:53
  12 HanseYachts ? CouchTrader pebo1 23.07.13 21:46

--button_text--