Löschung

Beiträge: 40
Zugriffe: 9.571 / Heute: 2
NanoFocus 0,80 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   -94,27%
 
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#1


Löschung MoTango
MoTango:

News vom 14.03.-mit Großauftrag

 
24.03.06 11:19
#2
(Quelle: www.Nanofocus.de
14.03.2006

Oberhausen - Die NanoFocus AG hat einen Großauftrag vom Weltmarktführer im Public Safety Bereich, der Forensic Technology Inc. (FTI) verbindlich vereinbart. Die Meilensteine wurden bereits in einem Rahmenvertrag definiert und nun die ersten Systeme der NanoFocus AG als OEM-Produkt erfolgreich ausgeliefert. Mit diesem wichtigen Vertriebserfolg untermauert die NanoFocus AG die starke Positionierung ihrer Analyse-Tools für den Nanotechnologie-Bereich und ihre führende Stellung weltweit. Gleichzeitig erhält der Vertriebsweg OEM weiteres Gewicht innerhalb der Vertriebsstrategie.

Im Rahmen einer langfristigen, exklusiven Kooperations- und Liefervereinbarung, wurde nun die verbindliche Lieferung einer ersten Mindesttranche von 24 Systemen beginnend im Januar 2006 bis Anfang des Jahres 2008 im Detail vereinbart. Erste Produkte wurden im Februar bereits erfolgreich ausgeliefert. Die Bestellung hat ein Auftragsvolumen von insgesamt 1,2 Mio. EUR.

Im Bereich Public Safety hat sich der Oberhausener Nanotechnologiespezialist bereits durch den Einsatz mehrerer Systeme bei Referenzanwendern wie beispielsweise London Police, Scotland Yard und dem New York Police Department einen Namen gemacht und Standards gesetzt.

„Mit der aktuellen Vereinbarung haben wir uns eindrucksvoll als Ausrüster für hochauflösende 3D-Oberflächenanalysetools für den Mikro- und Nanometerbereich bestätigt. Die Skalierung des Geschäftsmodells ist dabei unsere nächste große Aufgabe“ erklärt Dr. Hans Hermann Schreier, Vorstandsvorsitzender der NanoFocus AG. „Der nächste logische Schritt hierbei ist der Ausbau des Vertriebs im OEM-Bereich. NanoFocus integriert dabei Module erfolgreich in hochwertige Maschinen von qualifizierten Partnerkunden, so Dr. Schreier weiter.

FTI Forensic Technologies hat mit der Markteinführung des Produktes „BULLETTRAX-3D“ im vergangenen Jahr ein zukunftsweisendes Fingerprint-System zur eindeutigen Identifizierung von Tatwaffen vorgestellt. Der Einsatz der NanoFocus-Technologie in diesem Produkt gestattet nun erstmals, auch quantitativ dreidimensional die komplexen und feinen Mikrostrukturen zuverlässig zu erfassen und in Datenbanken abzuspeichern. Aufgrund der hoch aufgelösten 3D-Messtechnik liegt die Trefferwahrscheinlichkeit bei der Analyse von Kugeln und Tatwaffen aufgrund der bisherigen Erfahrungen bei nahezu 100 Prozent und setzt damit neue Standards im Bereich der forensischen Ballistik. Die Akzeptanz des Systems „BULLETTRAX-3D“ ist bei Anwendern in Europa, Asien und insbesondere in den USA außerordentlich groß.

Das weltweite Verkaufspotenzial für diese Maschinen wird von FTI auf bis zu 800 Systeme geschätzt. Allein in den USA erwartet FTI ab 2008 Neuanschaffungen bzw. Ersatz von 300 „BULLETTRAX 3D“ Systemen mit der NanoFocus-Technologie.

Über FTI:
Das kanadische Unternehmen Forensic Technology, Inc. (FTI) spezialisiert sich seit etwa 15 Jahren auf die automatisierte ballistische Analyse von Projektilen aus Feuerwaffen. Schon Anfang der 90er Jahre fertigte das Unternehmen mit dem Integrated Ballistics Identification System (IBIS) ein spezielles Mikroskop: Damit können digitale Aufnahmen erstellt und per Computer miteinander verglichen werden.
Mehr Informationen zum Unternehmen:
www.fti-ibis.com


Über NanoFocus AG:
Die NanoFocus AG ist Wegbereiter und Technologieführer einer neuen Generation hochpräziser optischer Oberflächenanalysetools für Labor und Produktion. Das Unternehmen revolutioniert mit seinen bedienfreundlichen, robusten und wirtschaftlichen Instrumenten den Markt der Oberflächenanalyse und ermöglicht Anwendern aus Wissenschaft und Industrie die dreidimensionale Abbildung und Kontrolle von Oberflächen mit Strukturen im Mikro- und Nanometerbereich.

Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG im Zusammenhang mit der Einführung der Aktien im Teilbereich des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem "Entry Standard", findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Suchen
Pressekontakt
E-Mail:
presse@nanofocus.de
Referenzen
Callback




Senden
© NanoFocus AG - März 2006 (quelle: www.nanofous.de
Löschung SolarBull
SolarBull:

interessanter Beitrag

 
24.03.06 12:52
#3
ist auf der Smallcapscout  Homepage zufinden ( dort ist die Rede von mögliche 400-500% im Nanobereich)
Löschung datschi
datschi:

Seit Januar dabei

 
24.03.06 19:04
#4
Die Meldung über den Geschäftsabschluß hatte keinerlei Auswirkung auf den Kurs.
Das sollte der Anleger wissen:
Umsatz im Januar 2006 lag bei 0,9 Mio Euro.
Im der Zeit von Jan. 2005 bis Juni 2005 wurde ein Umsatz von gerade 1,2 Mio Euro erzielt.
Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei rund 28 Mio Euro, d.h. sollte der Umsatz weiterhin pro Monat bei rund 1 Mio Euro liegen, wird der jeder Umsatzeuro mit 2,33 Euro
berechnet. Das ist schon nicht gerade wenig. Das Unternehmen hat nach den bisher vorliegenden Zahlen (Jahreszahlen für 2005 kommen im Mai)einen deutlichen Verlust erwirtschaftet.
Soweit ich weiß, wurde bei Börsengang kein Prospekt erstellt, damit können Investmentfonds nicht in Nanofocus investieren.
Die Umsätze sind sehr schwankend, in den letzten Tagen sogar extrem gering. Heute wurden ca. 10.000 Euro Umsatz an allen Börsenplätzen zusammen erzielt.
Die Aktie kann durchaus Potenzial haben (drum habe ich sie auch als Beimischung ins Depot gekauft) allerdings sollte auch ein langer Atem dabei sein. Bewegung wird wohl
erst wieder bei Vorlage der Jahreszahlen 2005 im Mai eintreten.
@solarbull: die von dir genannten 400%-500% beziehen sich auf den Bereich Nano allgemein und nicht auf Nanofocus im speziellen.
Löschung SolarBull
SolarBull:

ist mir

 
24.03.06 19:16
#5
schon klar; oder habe ich irgendwo was anderes geschrieben ?
Löschung SolarBull
SolarBull:

bis Mai werden wir hier nicht warten müssen

 
24.03.06 19:19
#6
bis sich was tut;
Löschung datschi
datschi:

Ist mir auch recht, aber bitte

 
24.03.06 19:34
#7
auf dem Teppich bleiben mit irgendwelchen Kursandeutungen im 100% Bereich. Dieser Wert ist als Zockerpapier nicht geeignet und im Hot-Stocks Forum eigentlich fehl am Platz.
Zocker bitte zu genesis, sunwin, nfx, etc. gehen. Investoren im ursprünglichen Sinne können gerne bleiben.
Löschung SolarBull
SolarBull:

was erzählt du eigentlich ?

 
24.03.06 19:46
#8
1- ich meinte 100% ( wie sich unschwer erkennen lässt) und meine Andeutung zielt auf den Nanobereich ab ( ich wiederhole für dich aber gern mein Posting Nr.3: ... ist auf der Smallcapscout  Homepage zufinden ( dort ist die Rede von mögliche 400-500% im NANOBEREICH) = sollte als eine Aussage aufgefasst werden umd die Entwicklungsmöglickeiten im NanoBEREICH aufzuzeigen; also interpretiere bitte nicht etwas in Aussagen, wenn du vorher nicht alles richtig durchgelesen hast, was nicht da hin gehört.

2- aber du siehst schon wie volatil Nanofocus ist, und das es nach dem letzten Kursrückgang auf knapp 14€ rum ging und im Anschluss bis auf über 17€ wieder hochging (innerhalb 2-3 Tage) wie du wohl auch unschwer am Chart erkennen kannst=
Zwar stimme ich Dir zu, dass es nicht unbedingt ein Zockerwert ist, jedoch kann ich kein ersichtlichen Grund erkennen der belegen sollte, dass Nanofocus hier fehl am Platz ist
Löschung Matzelbub
Matzelbub:

Werde versuchen, in den nächsten Tagen

 
24.03.06 19:47
#9
auch günstig reinzukommen. Im Bereich Nanotechnologie wollte ich sowieso langfristig investieren.  
Löschung SolarBull
SolarBull:

Empfehlung von Focus Money Feb 9.

 
24.03.06 19:57
#10
hier die Epfehlung von Focus Money; man beachte aber dass am Datum der Veröffentlichung noch keine Kenntnis über den Großauftrag vorlag, welcher ja erst im Zusammenhang mit der News am 14.03 s.o. veröffentlicht wurde; daraus schlussfolgere ich mit einem ERST-Recht-Schluss, dass es sich doch nun noch mehr lohnen sollte, Nanofocus zu kaufen; (dies soll jedoch keine Kaufempfehlung meinerseits darstellen sondern lediglich meine Einschätzung wiedergeben; jeder entscheidet selbst was er tut)
FOCUS-MONEY - NanoFocus ein Schnäppchen

09:14 09.02.06

Nach Ansicht der Experten vom Anlegermagazin "FOCUS-MONEY" gilt die Aktie von NanoFocus (ISIN DE0005400667/ WKN 540066) im Vergleich zur Konkurrenz als Schnäppchen.

Die Gesellschaft mit Sitz in Oberhausen stelle optische Messgeräte her, die Oberflächen millionstelmetergenau scannen würden. Zu den Kunden würden ThyssenKrupp, BASF, Infineon und BMW zählen.

Noch würden 60 Prozent des Umsatzes im Inland erzielt. Doch das Ausland gewinne an Bedeutung. Büros in Taiwan und in den USA würden seit kurzem das Vertriebsnetz stärken.

Die Börse taxiere die Gesellschaft bei einem Umsatz von 3,15 Mio. EUR (2004) auf ungefähr 25 Mio. EUR. Zum Vergleich: Der Nano-Wert Neosino komme bei einem Halbjahresumsatz von nur 350.000 EUR auf eine Marktkapitalisierung von 210 Mio. EUR. Experten würden den Einstieg bei Kursen unter 14 EUR raten.

Nach Ansicht der Experten von "FOCUS-MONEY" ist die NanoFocus-Aktie im Vergleich zur Konkurrenz ein Schnäppchen.


Quelle: aktiencheck.de
Löschung datschi
datschi:

@solarbull

 
24.03.06 20:21
#11
Mit meinem letzten Beitrag wollte ich folgendes zum Ausdruck bringen:
-Nanofocus: Kein Zockerpapier
-Dein Thread gehört ins Börsenforum und nicht in die Hot-Stocks (zieht nur die falschen Leute an. Weil Nanofocus hat langfristiges Potenzial
-Bitte keine überzogenen Kursaussagen

Finde es gut, daß du in Nanofocus engagiert bist und laß uns deinen Thread für alle an
Nanofocus Interessierten weiterpflegen.

Übrigens: Von 03.04. bis 06.04. ist Nanofocus in Detroit auf der SAE, der US-Automobilzulieferermesse vertreten. Vielleicht können hier weiter Geschäftabschlüsse
generiert werden.  
Löschung SolarBull
SolarBull:

ok

 
24.03.06 20:24
#12
einverstanden, pflegen wir den Nanofocus-thread weiter.
-deine zuletzt genannte Info ist sehr interessant, danke für diese
Löschung SolarBull
SolarBull:

news v. 10.01.06 (KZ: 25€)

 
27.03.06 22:56
#13
zwar alt aber ich poste dennoch mal da ich sie heute erst gefunden habe: KZ

10.01.2006 11:21
Die nächste Nano-Aktie vor Kurssprung
München (ots) - Vergangene Woche legte die Neosino
Nanotechnologies AG den besten Börsengang seit den Neuen Markt Zeiten
aufs Parkett. Der Emissionskurs lag bei 55,55 Euro - die Erstnotiz
über 94,00 Euro - der aktuelle Kurs liegt bei 130,00 Euro!!

Eigentlich unglaublich aber wir denken wiederholbar:

Die zweite Neosino ist uns Meinung nach die NanoFocus AG (WKN
540066)!

Seit dem 14.11.2005 werden die Papiere des auf
Oberflächenmessungen spezialisierten Unternehmens an der Börse
gehandelt. Der Höchstkurs des ersten Handelstages blieb bis dato
unerreicht. Grundlage für den heutigen wirtschaftlichen Erfolg der
NanoFocus AG ist das langjährige und patentierte Know-how in der
Entwicklung optischer Verfahren, Präzisionsmechatronik und
wissenschaftlich fundierter Softwarealgorithmen. Die NanoFocus
Produktpalette umfasst derzeit das NanoFocus µsurf(R), welches als
optisches 3D-Messsystem in der Lage ist, komplexe Strukturen mit
hoher vertikaler und lateraler Auflösung flächenhaft zu vermessen und
das NanoFocus µscan(R), ein modulares, optisches
Scanning-Profilometer zur Oberflächenmessung, welches vor allem in
der Qualitätssicherung und Prozesskontrolle eingesetzt wird. Um Ihre
spezielle Meßaufgabe zu erfüllen, kann es mit verschiedenen Sensoren
ausgestattet werden. Durch das modulare Softwarekonzept ist µScan
besonders flexibel einsetzbar. Im vergangenen Jahr machte das
Unternehmen durch vielerlei Projekte auf sich aufmerksam, u.a.

präsentierte NanoFocus seine Entwicklungen bei der NASA und erhielt
erst kürzlich eine finanzielle Zuwendung im Rahmen des Projektes
"Zukunftswettbewerb Ruhrgebiet". Der jüngste Clou gelang der
NanoFocus AG bei dem Softwareriesen Infineon, bei dem die Fabriken in
China und Malaysia mit NanoFocus -Systemen aufgerüstet wurden. Im
Geschäftsjahr 2004 erzielte das Unternehmen bereits einen Umsatz von
über 3,1 Mio. Euro, der Fehlbetrag lag noch bei knapp 600 TEUR.
Fazit: Im Vergleich zu anderen Unternehmen aus dem Bereich der
Nanotechnologie ist die NanoFocus AG ein wahres Schnäppchen, so ist
beispielsweise die Neosino nanotechnologies AG mit einem
Halbjahresumsatz von knapp 350 TEUR an der Börse schon über 170 Mio.
Euro wert. In Betracht dieser Relationen ist die NanoFocus AG als
technologieführendes Unternehmen mit einer Market Cap von knapp über
20 Mio. Euro sogar lächerlich billig.

Der Kursmacher sagt: "Auf dem aktuellen Niveau knapp 30% unter dem
ersten Kurs, sollte der interessierte Anleger alles Kaufen was auf
dem Markt kommt! Kurse unter 14 Euro sollten auf jeden Fall zum
Einstieg genutzt werden - unser erstes Kursziel liegt bei 25 Euro!"





ots Originaltext: Der Kursmacher
Im Internet recherchierbar: www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Libera GmbH
Langbuergener Str. 3
81549 München

www.derkursmacher.de

Löschung datschi
datschi:

Kurs- und Umsatzflaute

 
04.04.06 20:37
#14
Geringe Umsätze und fallender Kurs, igitt.
Auch keine Meldung von Unternehmensseite zu den Umsätzen der Firma in den Monaten Feb. und März. Habe heute eine Mail an die IR-Abteilung gesandt und darum gebeten mir die Umsätze dieser beiden Monaten mitzuteilen. Mal schauen wie sie darauf antworten, wobei wenn die von sich aus den Januarumsatz vermelden, dann sollte es doch kein Problem sein mir den Umsatz für die letzten beiden Monate mitzuteilen.
Sobald ich eine Antwort habe, werde ich sie natürlich hier veröffentlichen.
Löschung SolarBull
SolarBull:

danke; dass...

 
04.04.06 20:53
#15
ist nunmal der Nachteil am Enty Standard gelisteten Unternehmen hinsichtliche der New bzw in diesem fall der Quartalsberichtpflicht







__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung SolarBull
SolarBull:

trotzdem danke für Deine Mühe !@datschi

 
04.04.06 20:53
#16








__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung germany2
germany2:

nanofocus immernoch interessant ?

 
07.04.06 13:20
#17
hallo ,kann mir jemand sagen was diese aktie uns noch brigen kann ,bin bei höchstkurs eingestiegen und seit dem warte ich ...soll ich noch weiter warten oder bald verkaufen?
danke für eure ratschläge .

gruß
german2
Löschung Matzelbub
Matzelbub:

@Ger. Ja sicher ist Nano-Technologie einer der

 
07.04.06 13:54
#18
Zukunftsmärkte, wollte selber Nanofocus kaufen, aber habe mich jetzt für Bio-Gate entschieden WKN BGAG99, sind momentan günstig zu haben (um 32,00 EUR) waren schon auf 40 EUR, seit dieser Woche an der Börse.

Ich hatte da auch eine Zuteilung bekommen und habe heute nachgekauft. Könnte sich lohnen für Dich zu wechseln, kannst Deine Nanofocus auch halten, bestimmt kein Fehler. Aber Bio-Gate m.E. mehr Potential.  
Löschung SolarBull
SolarBull:

hello

 
07.04.06 14:32
#19
lies dir einfach die Beiträge zu beginn des Threads durch, daran erkennst du eine Ansicht







__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung SolarBull
SolarBull:

?

 
07.04.06 20:48
#20
wohin geht eure Einschätzung bzgl. des Kurses nächste Woche ?







__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung Totho
Totho:

Ich bin für derzeitige Einstiegskurse um 13 Euro o. T.

 
10.04.06 19:03
#21
Löschung datschi
datschi:

Noch keine Antwort von Nanofocus erhalten.

 
10.04.06 19:16
#22
Sonst hatte ich von der IR-Abteilung immer nach 2 Tagen eine Antwort. Werde mich bei denen nochmals melden.  
Löschung datschi
datschi:

Antwort ist gekommen:

 
11.04.06 16:55
#23
Umsatzzahlen werden nicht auf Monatsbasis berichtet, aber zukünftig kommen Quartalsaus- sagen zum Umsatz. Bitte gedulden Sie sich bis zur Veröffentlichung der Jahreszahlen 05.

So das war die Aussage von Nanofocus. Wenn die den Januar extra erwähnen wegen der hohen Umsätze und für die folgende Monate keine Aussage treffen wollen bzw. erst immer
Quartalsweise, ist meine Vermutung, das die Umsätze in Feb. und März deutlich unter dem Januar lagen.

Jahreszahlen kommen im Mai raus. Mal schauen was da kommt.
Löschung SolarBull
SolarBull:

ok danke

 
11.04.06 17:02
#24








__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung SolarBull
SolarBull:

News!

 
21.04.06 12:43
#25
Stocks to Watch:

NanoFocus verbessert Jahresergebnis
21.04.2006 - Die NanoFocus AG erreichte im vergangenen Geschäftsjahr einen konstanten Umsatz von 3,1 Millionen Euro (Vorjahr: 3,2 Millionen Euro). Trotz gestiegener Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten liegt das EBITDA mit 0,2 Millionen Euro im positiven Bereich. Das Jahresergebnis verringerte sich von -0,3 auf -0,2 Millionen Euro. Das Geschäftsjahr 2006 startete bereits erfolgreich. Der Auftragseingang beträgt im ersten Quartal 1,5 Millionen Euro (Vorjahr: 0,5 Millionen Euro). ( mh )


quelle.: www. 4investors.de






__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung SolarBull
SolarBull:

Ergänzung

 
21.04.06 12:46
#26
na das ist doch was

NanoFocus AG / Jahresergebnis

21.04.2006

Corporate-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Veröffentlichung gemäß § 12 Absatz 2 der Richtlinien für den Freiverkehr an
der Frankfurter Wertpapierbörse

NanoFocus AG gibt Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt

Umsatz 2005 stabil - Jahresergebnis planmäßig um 16,8% verbessert

- Umsatz konstant mit EUR 3,1 Mio. (Vorjahr: EUR 3,2 Mio.)
- Leicht verbessertes Jahresergebnis gegenüber dem Vorjahr
- Eigenkapital-Quote deutlich verbessert auf 62,7% (Vorjahr: 33,1%)
- Liquide Mittel auf EUR 2,5 Mio. erhöht (Vorjahr: EUR 1,2 Mio.)
- Q1-2006 erfreulich; Auftragseingang per 31.03.2006 von EUR 1,5 Mio.
(Vorjahr EUR 0,5 Mio.)

Oberhausen, 21.04.2006 - Der Aufsichtsrat hat den geprüften und mit
uneingeschränktem Testat versehenen Jahresabschluss der NanoFocus AG
gebilligt und festgestellt. Der Umsatz des Unternehmens nach HGB für das
Geschäftsjahr 2005 beträgt EUR 3,1 Mio. (Geschäftsjahr 2004: EUR 3,2 Mio.).
Gleichzeitig konnte das Jahresergebnis von EUR -0,6 Mio. auf EUR -0,5 Mio.
verbessert werden. Trotz um EUR 0,3 Mio. gestiegener Forschungs- und
Entwicklungsaktivitäten konnte erneut ein positives EBITDA von EUR 0,2 Mio.
(Geschäftsjahr 2004: EUR 0,2 Mio.) erreicht werden.

Zum 31.12.2005 beträgt das Eigenkapital EUR 5,3 Mio. (Geschäftsjahr 2004:
EUR 2,3 Mio.). Das Eigenkapital wurde durch die Barkapitalerhöhung im
ausmachenden Volumen über EUR 3,5 Mio. aus einem Private Placement im

November verstärkt. Die liquiden Mittel betragen zum Berichtsstichtag EUR
2,5 Mio. (Geschäftsjahr 2004: EUR 1,2 Mio.). Damit ist eine solide
Finanzierung zur internationalen Expansion der NanoFocus AG als führender
Lösungsanbieter der 3D-Oberflächenanalysetools geschaffen. Die im November
2005 erfolgte Einführung im Teilbereich des Freiverkehrs (Open Market) der
Frankfurter Wertpapierbörse, dem "Entry Standard", bietet hierbei die
Ausgangsbasis für die weitere Finanzierung und Realisierung künftiger
Innovationen.

Das Geschäftsjahr 2005 war für den Spezialisten und produktionsnahen
Ausrüster von Nanotools geprägt von der Weichenstellung für die zukünftige
Wachstumsstrategie. Anwender orientierte Forschung und Entwicklung,
Strukturaufbau und Liquiditätserhöhung waren die Schwerpunkte.
Investitionen in Forschung und Entwicklung stehen auch weiterhin im Fokus,
um die führende technologische Stellung weltweit weiter auszubauen. Die
NanoFocus AG ist zuversichtlich, die mit Schlüsselkunden erfolgreich
entwickelten Lösungen planmäßig zu skalieren. Das Geschäftsjahr 2006 steht
angesichts weiterer geplanter Produktinnovationen und neuer
Vertriebspartnerschaften im Zeichen des Wachstums.

Die NanoFocus AG hat das Jahr 2006 erfolgreich begonnen. Das Unternehmen
verbuchte bereits im abgelaufenen ersten Quartal eine deutliche Steigerung
beim Auftragseingang von EUR 1,5 Mio. (Vorjahr: EUR 0,5 Mio.). Weiterhin
liegen zusätzlich verbindliche Bestellungen für Folgequartale von EUR 0,75
Mio. vor.

Um im Kapitalmarkt die IR-Aktivitäten auf eine rechtlich sichere Basis zu
stellen und um transparenter kommunizieren zu können, bereitet das
Unternehmen derzeit einen Wertpapierprospekt vor.

Der vollständige Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2005 der NanoFocus
AG wird voraussichtlich Anfang Juni 2006 veröffentlicht und ist dann auf
der Homepage des Unternehmens unter www.NanoFocus.de abrufbar.

Über die NanoFocus AG:

Die NanoFocus AG ist Wegbereiter und Technologieführer einer neuen
Generation hochpräziser optischer Oberflächenanalysetools für Labor und
Produktion. Das Unternehmen revolutioniert mit seinen bedienfreundlichen,
robusten und wirtschaftlichen Instrumenten den Markt der Oberflächenanalyse
und ermöglicht Anwendern aus Wissenschaft und Industrie die
dreidimensionale Abbildung und Kontrolle von Oberflächen mit Strukturen im
Mikro- und Nanometerbereich.

NanoFocus AG
Der Vorstand

Disclaimer:

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus
AG im Zusammenhang mit der Einführung der Aktien im Teilbereich des
Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem "Entry
Standard", findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt kein
Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen
Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw.
innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder
Japan bestimmt.

Ansprechpartner Investor Relations:

NanoFocus AG
Joachim Sorg
Head of Corporate Communication
Tel.: +49 208 62000-50
Fax: +49 208 62000-99
E-Mail: irel@nanofocus.de
Website: www.nanofocus.de



DGAP 21.04.2006
--------------------------------------------------
© DGAP
import DGAP.DE







__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung datschi
datschi:

Zahlen liegen im Rahmen.

 
21.04.06 16:11
#27
Wie von mir erwartet lag der Umsatz im Feb. und März deutlich unter dem Januarwert. Hier gilt es noch weiteres Wachstum zu generieren.
Wichtiger ist mir jedoch etwas anderes, nämlich die angekündigte Erstellung eines Wertpapierprospekts. Wie schon am erwähnt fehlt dieser und damit ist das Unternehmen aktuell für Fonds nicht als Anlage geeignet. Mit Vorlage des Prospekts ist es Fonds dann auch möglich Nanofocusaktien zu kaufen.

Nachsatz: Die IR-Abteilung hat gut gearbeitet, habe heute am morgen von Nanofocus die Jahreszahlen erhalten.
Löschung SolarBull
SolarBull:

!

 
21.04.06 16:43
#28
ah, aber den Kursverlaug rechtfertigt dieses news aber nicht







__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung SolarBull
SolarBull:

kleiner Beitrag vom 28.04

 
02.05.06 12:09
#29



Ein echter Nano-Play aus Deutschland
Leser des Artikels: 385

Die geneigten Leser meiner Kolumnen hier kennen mich überwiegend als Fundamental-Spezialisten. Aber gelegentlich ist es sehr interessant, über den fundamentalen Tellerrand hinauszublicken. Deshalb möchte ich Ihnen heute mal die in Oberhausen ansässige Nanotech-Firma NanoFocus AG (DE0005400667) vorstellen, die im November 2005 mittels einer Notizaufnahme auf das deutsche Börsenparkett »Entry Standard« ging. Ich bin auf die Firma im Rahmen für die Recherchen meines Nanotech-Buchs aufmerksam geworden, das ich geschrieben habe und das voraussichtlich Ende Mai in den Buchregalen steht. Als genereller Tenor bedeutet Nanotech nämlich: Günstige KGVs und KUVs suchen Sie vergeblich. Dafür finden Sie aber enorm viel Zukunftspotenzial. Und NanoFocus hat zumindest eines: Eine Technologie, die ihresgleichen sucht, und die nun in echte Bestellungen und Verkäufe mündet.
<a href="http://adfarm1.adition.com:80/click*lid=3506907511|clickurl=" target="_blank"><img src="http://imagesrv.adition.com/banners/349/208/altbanner.jpg" width="300" height="250" border="0" alt=""></a>

Was macht das Unternehmen? NanoFocus produziert 3-D-Oberflächenanalysetools, die auch selbst vertrieben werden. Sie können sowohl im Laborbereich als auch in der fertigungsnahen Prozesskontrolle eingesetzt werden. Kernbestandteil der Tools sind optische Verfahren. Damit sollen Auflösungen bis in den einstelligen Nanometer-Bereich erzielt werden. Neben der mikrogeometrischen Untersuchung – etwa Form, Kontur und Ebenheit – sowie der Rauheitsanalyse werden vor allem strukturelle, topologische Eigenschaften moderner Funktionsflächen bewertet.

NanoFocus bietet in verschiedenen Bereichen Lösungen an. Dazu gehören Medizintechnik, Automotive oder Public-Safety, um nur einige zu nennen. Kunden kommen derzeit vorwiegend aus der Automobil- und Elektronikindustrie: und Siemens. Und das zeigt Ihnen bereits: Top-Firmen sind auf NanoFocus und ihre Technologie bereits aufmerksam geworden – und bestellen! Daneben rüstet NanoFocus aber auch Forschungseinrichtungen sowie junge Firmen der Nano- und Mikrotechnologie aus.
<A TARGET="_blank" HREF="http://ad.de.doubleclick.net/click%3Bh=v5|33d9|7|3c|%2a|r%3B32047305%3B0-0%3B0%3B13196102%3B4307-300|250%3B16026137|16044032|1%3B%3B%7Esscs%3D%3fhttp://adfarm1.adition.com:80/click*lid=3506907714|clickurl=https://www.easymobile.de/landingpage_1.html"><IMG SRC="http://ad.de.doubleclick.net/1129369/...roesusV01_300x250_180406.gif" BORDER=0></A>

Besonders beachtenswert ist ein Auftrag der kanadischen Forensic Technology Inc. (FTI), das die Technologie von NanoFocus lizenziert hat. Durch diesen OEM-Vertrag ergibt sich ein Absatzpotenzial in den nächsten zehn Jahren von etwa 800 »Nano-Mikroskopen«. FTI hat damit seine Komplettlösung zur Identifikation von Geschossen – das »BulletTRAX-3D« – zur Marktreife geführt. Ferner stehen mit dem deutschen Bundeskriminalamt BKA und FBI namhafte Polizeiorganisationen auf der Kundenliste.

Für NanoFocus, an der die deutsche Nano-Beteiligungsgesellschaft Nanostart AG (DE000A0B9VV6) erheblich beteiligt ist, hat 2006 erfolgreich begonnen. Im ersten Quartal wurde ein Rekord beim Auftragseingang verbucht: Das Volumen der Bestellungen verdreifachte sich auf 1,5 Mio. EUR. Das ist der höchste Auftragseingang, den NanoFocus in einem einzelnen Quartal bisher verzeichnen konnte. Zum Vergleich: Der Umsatz 2005 belief sich auf 3,2 (i.V. 3,1) Mio. EUR. Anfang März wurde das 250. System ausgeliefert. Auch die Lieferungen an FTI begannen, die ersten Geräte einer Anfangstranche von 24 Systemen sind in Kanada eingetroffen.

Fazit: Es sieht ganz so aus, dass die Oberhausener ihren Weg machen und in die stolze Marktkapitalisierung hineinwachsen. Nanotech-Investoren mit Weitsicht sollten bei dem Wert engagiert sein, denn die Auslieferungen zeigen: die Pipeline ist gut gefüllt.

Herzlichst
Ihr Engelbert Hörmannsdorfer

Quelle: http://www.wallstreet-online.de/informer/...ormer_searchkey=nanofocus



__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung lucatravis
lucatravis:

Langsam kommen wir dem Schnaeppchen naeher! o. T.

 
02.05.06 12:26
#30
Löschung SolarBull
SolarBull:

news von heute

 
02.05.06 18:02
#31
Pressemitteilung: NanoFocus AG im Trend der steigenden Nachfrage nach Mikro- und Nanotools

14:45 02.05.06

NanoFocus AG im Trend der steigenden Nachfrage nach Mikro- und Nanotools





Der Oberhausener Nanotechnologie-Ausrüster NanoFocus AG verbucht ein positives Messefeedback auf der Hannover Messe. Die wachsende Ausstellerzahl im Bereich der Mikro- und Nanofertigung bestätigt das Unternehmen in der Produktstrategie. Mit wegweisenden Innovationen ist die NanoFocus AG bestens für den großen Messeauftritt auf dem kommenden internationalen Branchenhighlight im Bereich Qualitäts­sicherung – der „Control“  (09.05.2006 – 12.05.2006) in Sinsheim – gerüstet.



Steigende Nachfrage nach Mikro- und Nanotools

Der Trend zur Miniaturisierung und der Einsatz ultrapräziser Bearbei­tungstechniken bis in den Nanobereich ist ungebrochen. Dabei wächst der Bedarf nach leistungsfähigen Lösungen für die Qualitäts- und Pro­zesssicherung. Auf der seit Jahren stetig wachsenden Sonderaus­stellung für Mikro- und Nanotechnologien präsen­tierte NanoFocus seine innovativen Systemlösungen einem internatio­nalen Anwenderkreis aus Industrie und Forschung.



Rasant wachsender Markt

„Allein die im Vergleich zum letzten Jahr nahezu verdoppelte Aus­stellerzahl auf der vom Fachverband für Mikrotechnik, IVAM, organi­sierten Mikrotechnologie-Messe bestätigt den allgemeinen Wachstums­trend der Branche“, so Jürgen Valentin, Vorstand für Forschung & Ent­wicklung der NanoFocus AG. „Dabei ist die Resonanz auf unsere Lösungen hervorragend  - speziell bei Anwendern aus der Produktionsüberwachung“.

Branchenhighlight für Qualitätssicherung und Prozessoptimierung



Auch klassische Produktionszweige wie der Maschinenbau setzen zunehmend präzisere Bearbeitungsprozesse ein und dringen in den Nanobereich vor. Einer der stärksten Wachstumsmotoren ist dabei die Automobilindustrie. Aus diesem Grund wird NanoFocus auf der führen­den Fachmesse für Qualitätssicherung - der Control in Sinsheim (09.05.2006 - 12.05.2006) - seine neuesten Lösungen für die Automo­bilindustrie präsentieren. Hierzu gehören ein neu entwickeltes Spezial­system für die Messung von Zylinderlaufbahnen und das auf der Son­derschau des Forschungsverbunds Fraunhofer Allianz Vision ausge­stellte mobile Messgerät der NanoFocus AG.





NanoFocus AG

Der Vorstand





Über die NanoFocus AG:



Die NanoFocus AG ist Wegbereiter und Technologieführer einer neuen Gene­ration hochpräziser optischer Oberflächenanalysetools für Labor und Produktion. Das Unternehmen revolutioniert mit seinen bedienfreundlichen, robusten und wirtschaftlichen Instrumenten den Markt der Oberflächenanalyse und ermöglicht Anwendern aus Wissenschaft und Industrie die drei­dimensionale Abbildung und Kontrolle von Oberflächen mit Strukturen im Mikro- und Nanometerbereich.



Mehr Informationen zum Unternehmen: www.nanofocus.de



Weiterführende Links:



www.ivam.de

www.hannovermesse.de/microtechnology

www.vision.fraunhofer.de/de/5/presse/109.html

www.control-messe.de/de/control





Disclaimer:



Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG im Zusam­menhang mit der Einführung der Aktien im Teilbereich des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem "Entry Standard", findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.







Mit freundlichem Gruß

Joachim Sorg
Head of Corporate Communication

NanoFocus AG
Im Lipperfeld 33
46047 Oberhausen

Telefon:   +49 (0) 208-62000 -54
Fax:         +49 (0) 208-62000 -99
Mobil:      +49 (0) 163 764 58 48

E-Mail :    sorg@nanofocus.de
Internet:   www.nanofocus.de




Attachments:

Alternativ Dateiname: Alternativ
Dateityp: (text/plain)

060502_PM_NanoFocusAG.pdf Dateiname: 060502_PM_NanoFocusAG.pdf
Dateityp: (application/pdf)

Der Download und das Öffnen dieses/ dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.


Diese Nachricht hat uns über den E-Mail-Zugang der NANOFOCUS O.N. AG erreicht. Alle börsennotierten Aktiengesellschaften oder deren IR-Agenturen können unter info@ariva.de eine E-Mail-Adresse anfordern, über die Sie Mitteilungen in das ARIVA-Nachrichtensystem einstellen können.







__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung datschi
datschi:

Schnäppchenkurs erreicht und gedreht!

 
11.05.06 21:17
#32
Bei knapp unter 12 Euro hat es unter großen Umsätzen die letzten Skeptiker aus dem Markt geschüttelt. Seither hat der Kurs gedreht und wieder Kurs Richtung Norden genommen. Neue Mitteilung vom Unternehmen sind nicht gekommen, aber die Messen in Hannover und die laufende in Sinsheim scheinen, wenn auch nicht sofort mit Abschlüssen geglänzt werden kann, doch erfolgreich verlaufen zu sein. Seit dem Tief ein deutliches Plus von 20%.
Löschung SolarBull
SolarBull:

!

 
11.05.06 21:48
#33
ja ein sehr schöner Verlauf die Woche was meinst Du wo es morgen hingeht; eine kleiner Südeneinschnitt wäre denkbar oder meinst du es geht morgen weiter in den Norden?







__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<
Löschung datschi
datschi:

Morgen wohl wieder unter 14

 
11.05.06 21:55
#34
aufgrund des Umfeld glaube ich, dass wir morgen die 14 wieder von unten sehen werden.
Es dürfte sich jedoch nur um einen kurzen Rücksetzer handeln. Die Grundrichtung Norden wird bleiben, jedoch wird der Bereich zwischen 15 und 16 Euro die Oberkante bilden.

Interessant wird es erst wieder bei positiven Unternehmensmeldungen bzw. auf der HV im Juni.
Löschung lucatravis
lucatravis:

Limit 10,80-

 
23.05.06 12:15
#35
ich glaube diesmal greift der Geier!!!
Löschung datschi
datschi:

Kurs dümpelt

 
17.08.06 20:30
#36
Nur ein kurzer Ausbruch nach oben und dann ging es wieder unter die 10 Euro. In den nächsten Tagen findet die HV statt, vielleicht hilft das weiter. Ausserdem wurde jetzt auch der Wertpapierprospekt vom Bafin genehmigt. Damit könnten ab sofort Fonds Aktien von Nanofocus kaufen, ob sie es tun ist eine andere Sache.
Löschung datschi
datschi:

30.08. HV und Kapitalerhöhung

 
29.08.06 15:43
#37
Morgen ist Hauptversammlung bei Nanofocus. Außerdem war eine außerbörsliche Kapitalerhöhung 10:1 zu 9,30 Euro. 2 Fragen dazu:

-ist jemand auf der HV
-hat jemand an der Kapitalerhöhung teilgenommen

Löschung Tarzanjonny
Tarzanjonny:

Was ist los?

 
31.08.06 09:48
#38
Was gibts von der HV? Es geht weiter bergab.
Löschung datschi
datschi:

Ach du meine Fresse, was ist den heute los?

 
26.10.06 20:37
#39
Der Kurs ging ja heftigst bergab. Bald wird die 7 Euro von unten gesehen. Das war der Fehlgriff des Jahres 2006. Total daneben, zum aussteigen aber auch schon zu spät. Also liegen lassen und auf 2007 hoffen.  
Löschung datschi

Kursverfall beschleunigt sich.

 
#40
Der befürchtete Fall unter die 7 Euro ist eingetreten. Jetzt ist wohl bald die 6 Euro Marke dran. Das Schnäppchen ist jetzt über 50% billiger als noch im Frühjahr. Sowas nenn ich Sommerschlußverkauf im Herbst.
Der Thread wurde geschlossen.


Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem NanoFocus Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 175 Nanofocus-akt.: was wird die Zukunft bringen ? SolarBull Zeitungsleser 08.10.19 18:41
2 44 NonoFocus AG bull is knocking on the door Hornissen Fifastar 22.11.13 18:23
  1 Nanofocus AG beobachten und bald zugreifen! enzofran HotSalsa 05.06.09 00:40
2 39 Löschung SolarBull datschi 03.11.06 15:23

--button_text--