Kaufhäuser akzeptieren die D-Mark weiterhin

Beitrag: 1
Zugriffe: 270 / Heute: 1
Kaufhäuser akzeptieren die D-Mark weiterhin Happy End

Kaufhäuser akzeptieren die D-Mark weiterhin

 
#1
Auch die doppelte Preisauszeichnung wird nicht über Nacht verschwinden
Frankfurt/Main - Für die großen Kaufhäuser und Handelsketten ist die D-Mark auch nach ihrem offiziellen Abschied längst nicht Geschichte. So wollen Handelskonzerne wie Karstadt und Kaufhof die D-Mark auch in den kommenden Wochen noch akzeptieren. "Wenn Kunden jetzt noch D-Mark-Scheine zu Hause entdecken, schicken wir sie nicht weg", sagte Karstadt-Sprecher Elmar Kratz. Auch die doppelte Preisauszeichnung von D-Mark und Euro wird nicht über Nacht verschwinden. "Neue Preisschilder dürfen zwar nur noch in Euro ausgezeichnet werden", sagte Hubertus Pellengahr vom Einzelhandelsverband HDE. "Die alten Preisschilder dürften aber erst mal in den Läden bleiben."

Zufrieden äußerten sich Banken und Sparkassen über den Verlauf des letzten Tages mit der D-Mark. Zwar sei in vielen Filialen mehr los gewesen als sonst, zu einem Kundenansturm an den Schaltern sei es aber nicht gekommen. Überfüllte Schalterhallen meldeten hingegen die Landeszentralbanken (LZB). Statt D-Mark abzugeben, hätten die Kunden aber vor allem Münzen und Scheine der übrigen europäischen Währungen umgetauscht, sagte Carsten Hartkopf von der Landeszentralbank in Hessen. "Wer D-Mark hat, sollte am besten erst ab April wieder kommen", ergänzte ein Sprecher der LZB in Nordrhein-Westfalen. Bis zum 28. März nehmen die Landeszentralbanken noch kostenlos Scheine der europäischen Fremdwährungen an. Die D-Mark Münzen und Scheine können hingegen unbefristet bei den Landeszentralbanken abgegeben werden. Zudem haben auch einige Banken und Sparkassen angekündigt, noch einige Monate lang D-Mark umzutauschen. mad/ as


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--