Intershop nach Reverse-Split 2020

Beiträge: 75
Zugriffe: 22.444 / Heute: 3
Intershop Commun. 5,80 € +3,94% Perf. seit Threadbeginn:   +168,52%
 
Intershop nach Reverse-Split 2020 hippeland
hippeland:

Intershop nach Reverse-Split 2020

 
21.02.20 10:21
#1

Auch wenn es eigentlich keinen vernünftigen Grund für ein Investment gibt, habe ich mir gestern, nahe des neuesten ATL, mal eine kleine Depotbeimischung reingenommen.

...und damit ich beim nächsten Kapitalschnitt noch weiß, wo das losging, halte ich es hier mal fest.

Vielleicht finden sich ja noch weitere Bekloppte, die davon träumen, dass das Geschäft doch eigentlich irgendwann auch mal tragfähig sein sollte



laugthing

Grüße
-hippeland-
49 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Intershop nach Reverse-Split 2020 aktioleer
aktioleer:

spekulation

 
06.10.20 15:03
#51
auf Verstetigung des Ausbleibens negativer Überraschungen, die sich gerade in steigenden Kursen zeigt.
Angeregt durch einen Organkauf.
Die Erwartungen sind sehr gering. Im Umkehrschluss ließen sich pos. Schlüsse ziehen.

aktioleer
Intershop nach Reverse-Split 2020 aktioleer
aktioleer:

Herr Dr. Fink-AR

 
09.10.20 10:24
#52
bei Shareholder Value hat verkauft: Volumen 1,8 Mio. , Zur Vervollständigung Eures Gesamtbildes der ISH.

aktioleer
Intershop nach Reverse-Split 2020 Ductreiber90
Ductreiber90:

Dr.Fink

 
14.10.20 00:41
#53
hat aber am gleichen Tag die gleiche Anzahl gekauft ...?!? Das selbe wurde auch schon ein paar Monate vorher praktiziert.... Aus den Adhoc -Mitteilungen zu entnehmen... warum wird das gemacht? Kann mir das jemand erklären?  
Intershop nach Reverse-Split 2020 Sygnis
Sygnis:

solide Q3 Zahlen

 
27.11.20 22:36
#54
Am 22.10.2020 gute Quartalszahlen gemeldet. Der Umstieg auf das Cloudgeschäft nimmt Fahrt auf.
Ich hoffe das hält die nächsten Jahre an und geht nicht mehr in Verluste unter.

Auch guter Kommentar auf der Webseite Börsengeflüster
Intershop nach Reverse-Split 2020 aktioleer
aktioleer:

Nun stehen

 
15.02.21 11:09
#55
wir vor den nächsten Qu.zahlen. Die Aufmerksamkeit für den Wert ist so gut wie nicht vorhanden.
Das könnte ein gefundenes Fressen werden im dem euphorischen Börsenumfeld, sollte am 17. das Zahlenwert Optimismus steigernd wirken.
Eine kl. Spekulation darauf ist schon im Gange. ``Trader`` als Sprachrohr im Nachbartread heizt schon
ein.
Es bleibt spannend.

aktioleer
Intershop nach Reverse-Split 2020 aktioleer
aktioleer:

Konstanz im Kurs

 
17.02.21 10:43
#56
Konstanz im Geschäft. Was jahrelang ein Hemmnis war, das fragile Vetrauen in die Lebensfähigkeit der Gesellschaft dürfte nun überwunden sein. Gute Grundlage für weiteres Neugeschäft und Konstanz im
Kursanstieg.

aktioleer
Intershop nach Reverse-Split 2020 hippeland
hippeland:

So darf es ruhig weiter gehen...

 
17.02.21 13:20
#57
Hat lange genug gedauert, den richtigen Weg zu finden. Die Zahlen nicht schlecht; der Ausblick vorsichtig optimistisch. Jetzt mal schön auf dem Pfad bleiben, dann kann das Kellerkind demnächst auch mal in die Sonne.  Durchhaltevermögen haben sie ja allemal schon bewiesen.
Grüße
-hippeland-
Intershop nach Reverse-Split 2020 Sygnis
Sygnis:

Gute Recherche

 
19.02.21 17:48
#58
Anbei der Artikel aus www. Boersengefluester.de

boersengefluester.de/...ications-nachste-stufe-fur-die-aktie/

So kann es weitergehen.
Intershop nach Reverse-Split 2020 hippeland
hippeland:

Vertrauen

 
20.02.21 10:30
#59
...aus dem Artikel bei Börsengeflüster:

..."Die jüngste Entwicklung ist aber auch ein Signal an die Industrie- und Großhandelsunternehmen, dass sie bei Intershop einen verlässlichen Partner haben"...

Das halte ich für den springenden Punkt.
Sie haben ja ohnehin einige namhafte Kunden. So können weitere dazu kommen und das Vertrauen der Investoren lässt sich genau damit zurück gewinnen.

Nur mache ich mir nicht allzu große Hoffnung, langfristig davon zu profitieren.
Ich bin davon überzeugt, dass eine Übernahme spätestens nach vier weiteren guten Quartalen droht.

Die nächste Kursschwäche nutze ich zum Aufstocken. Vorgestern haben leider ein paar Cent zur Ausführung gefehlt.
Grüße
-hippeland-
Intershop nach Reverse-Split 2020 Sygnis
Sygnis:

Neues Update zum vorgelegten Gesch.-Bericht

 
17.03.21 13:24
#60
Quelle: Internetseite www.boersengefluester.de

Anbei gute News zu Intershop. Konzernumbau erfolgt meiner Meinung sehr positiv im Vergleich zu den Berichten und News der letzten Jahre.

boersengefluester.de/...hold-hermle-intershop-communications/
Intershop nach Reverse-Split 2020 eintausendprozent
eintausendpro.:

@hippeland,

 
08.04.21 00:10
#61
die schwächeren Kurse zum Aufstocken sind da. Ich habe mir auch heute noch ein paar ks gegönnt, da ich fest davon überzeugt bin, dass der erreichte Turnaround nachhaltig ist.

Viele Wachstumswerte weisen schon eine sehr hohe Bewertung auf. Demgegenüber ist Intershop noch ein unentdeckter Rohdiamant.
Intershop nach Reverse-Split 2020 hippeland
hippeland:

Nachkauf

 
20.05.21 10:11
#62
Die Chancen, dass Intershop aus dem Dornröschenschlaf erwacht, stehen m.E. gut.

Da hockt sie nun ereignislos und ohne größere Umsätze auf dem 200-Tage-Schnitt. In der Hoffnung, dass es ab hier wieder nach oben dreht, habe ich es dem AR-Vorsitzenden nachgemacht und meine Position gestern aufgestockt.
Grüße
-hippeland-
Intershop nach Reverse-Split 2020 fbo|228743559
fbo|228743559:

Cloud Geschaeft waechst

 
08.07.21 17:09
#63

www.dgap.de/dgap/News/corporate/...-cloudpartnerschaft-mit-microsoft/

Verträge mit Microsoft zu günstigeren Konditionen verlängert.

Intershop nach Reverse-Split 2020 hippeland
hippeland:

Kurszielanhebung auf 5,90 Euro

 
28.07.21 14:24
#64
Pareto Securities erwartet höhere Margen aus dem Cloudgeschäft und hebt das Kursziel auf 5,90 Euro von 4,60 Euro an.

Pareto ist Designated Sponsor, aber man nimmt ja bei Intershop gerne jede "Analyse", die man bekommen kann. :)

Ich glaube, die liegen da gar nicht so verkehrt.
Grüße
-hippeland-
Intershop nach Reverse-Split 2020 KlarerVerstand
KlarerVerstand:

Intershop die Untote

2
31.07.21 17:06
#65
Nachdem Heute ein positiver Bericht über Intershop im Wirtschaftsteil  der FAZ stand....
Forum aufgerufen .. und es gibt noch Kommentare ! Kommentare ! zu Intershop

Ich habe 11.2.2003 deeeen Neuen Markt Wert Intershop gekauft...

Mein Investment damals stolze 5000 DM....

Bestand nach mehrmaligem Split Heute 45 Stück.

Wert Heute satte 211 €

Ich werde sie nie verkaufen.... Dienen immer als Warnung was es für Schwachsinn Hypes an der Börse gibt.

Das Schlusslicht in meinem Depot erinnert mich jeden Abend an das Grauen Neuer Markt..

Ach ja wer hier liest und mit dabei ist....muss ein Altdedienter sein....Der kennt auch noch den " BESTEN CASH BURNER ALLER ZEITEN"

BROKAT....

ein schönes Wochenende
Intershop nach Reverse-Split 2020 hippeland
hippeland:

Neuer Markt

 
01.08.21 10:33
#66
Ja, das war schon gaga und ähnliches gibt's heute immer noch.
Damals habe ich mitgemacht und fast alles außer der Volksaktie gezeichnet. Manchmal gab es Teilzuteilung, oft nichts. Immer habe ich das meiste nach Mindesthaltezeit versilbert oder Verluste vor Mindesthaltezeit realisiert.
Manches Papier hätte man besser länger gehalten oder nach dem Crash billig nachgekauft. Meist stellte sich der Verkauf als richtig raus. Bin damit nicht reich geworden, aber die Rendite stimmte.

Intershop gehört zu den wenigen Titeln, die ich damals nicht ein einziges mal im Depot hatte.
Jetzt ist sie drin, nicht als mahnende Erinnerung, sondern als Chance. Hat ein wenig gedauert, aber es scheint, sie haben einen Weg gefunden, Geld zu verdienen :)

@klarerVerstand
Ich wünsche Dir, dass Du irgendwann pari wieder raus kommst. So hätten wir beide was davon :)
Grüße
-hippeland-
Intershop nach Reverse-Split 2020 trigan
trigan:

Ja, das waren

 
01.08.21 19:10
#67
schon krasse Zeiten damals am Neuen Markt. Ich hatte das Glück, das ich mir zu der Zeit ein Haus gekauft habe und Geld abziehen musste bevor der große Absturz kam.  Kann mich noch genau dran erinnern, dass Intershop einer der Highflyer war. Da lagen sie, meine ich so, über 1000 DM. Nun bin ich mal zufällig über sie gestolpert und habe mich ein wenig eingelesen. Hört sich alles nicht so schlecht an, deswegen habe ich mir mal 1300 Stück ins Depot gelegt. Uns allen viel Erfolg...  
Intershop nach Reverse-Split 2020 fbo|228743559
fbo|228743559:

immer darab denken

 
02.08.21 17:57
#68

vergangenes ist vorbei. Für nachhaltige Kursveränderungen zählt nur die Zukunft.

Wenn eine Aktie steigt, verkaufe ich womöglich, steigt sie weiter, steige ich womöglich wieder ein. Umgekehrt genauso. Immer in erster Linie nach vorne blicken.

Mir ist es egal, wo Intershop mal war. Auch ich war damals in Werten wie Gold Zack, Psi oder Edel Music. Von letzteren gab es mal ein Vorstandsinterview, in dem die glücklich darüber waren, kein Highflyer mehr zu sein.

Mal sehen, was E - Commerce wirklich Wert ist. Es wird immer Werte geben, die abstürzen. Das Timing wird auch selten passen. Allen ein gutes Händchen und nie vergangenem nachtrauern.

Intershop nach Reverse-Split 2020 hippeland
hippeland:

Teilverkauf zum rebalancing

 
24.08.21 08:37
#69
Vielleicht werde ich mir dafür später in den allerwertesten beißen, aber die Aktie war durch den Anstieg  zuletzt mein schwertster Einzel-Depotwert und das ist mir entschieden zu riskant.
Habe schweren Herzens um knapp 20% reduziert und damit "nur" noch mit knapp 4% im investierten Bestand gewichtet.  Eigentlich immer noch zu hoch, aber es gilt ja bei Nebenwerten auch das Motto "no risk, no fun". Bin gespannt auf die nächsten Nachrichten.
Grüße
-hippeland-
Intershop nach Reverse-Split 2020 aktioleer
aktioleer:

Nicht ganz ohne Kommentar

 
03.09.21 14:17
#70
soll es sein dass 3 Jahreshoch, fast schon 8 Jahreshoch.
FF hat beschlossen wir dürfen.  Fundamental sind bei anhaltendem Trend noch deutlich höhere Bewertungen drin.
Die Shareholder dürfen sich in freudiger Erwartung üben.

aktioleer
Intershop nach Reverse-Split 2020 vetti
vetti:

Bewertung

 
03.09.21 14:24
#71
20 mio HJ Umsatz

> 100 mio Market cap ???
Intershop nach Reverse-Split 2020 aktioleer
aktioleer:

Mk 90 mio.

 
03.09.21 15:50
#72
KUV ca. 2,3 schau Dich mal in der peergroup um. Weiteres Wachstum vorausgesetzt.  aktioleer

Intershop nach Reverse-Split 2020 aktioleer
aktioleer:

Das gab es von ISH schon lange nicht mehr:

 
21.09.21 12:59
#73
Vermeldung Neukunde: Amerikanisches Orthopädietechnikunternehmen Breg Inc. setzt auf ISH.
(2500Kliniken,  6000 orth. Chirurgen, 1500 med. Netzwerke für 5 Mi. Patienten weltweit.

aktioleer
Intershop nach Reverse-Split 2020 eintausendprozent
eintausendpro.:

1 Neukunde allein macht noch keinen

 
22.09.21 06:10
#74
Kursaufschwung...

Es fehlt die Wachstumsdynamik!
Intershop nach Reverse-Split 2020 aktioleer

sie betreiben ihre Kommunikation

 
#75
nun offensiver: Weiterer Neukunde, Quadient, ich würde sagen Großkunde, über eine Mrd. Jahresumsatz.  
In wie weit sich das in über der Prognose liegendem Umsatz niederschlägt wird sich mit den nächsten
Zahlen zeigen.  
Deutlich wird, man möchte mehr Aufmerksamkeit. Das sind gute Referenzen für weiteren Kundenzuwachs.
Man darf neugierig sein auf die anstehenden Zahlen.

aktioleer

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Intershop Communications Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  74 Intershop nach Reverse-Split 2020 hippeland aktioleer 24.09.21 10:02
4 725 Intershop Zeit der Wende ! Bäcker33 Bratwurst71 25.04.21 02:03
2 11 Topbildung bei Euro/Dollar? ella1 ella1 17.02.20 15:10
4 754 Intershop Communications - Investment-Chance 2.0 TRADINGSUPPORT. Meli 2 05.02.20 19:41
  2 Löschung Fehlinvestischlumpf paioneer 12.10.16 10:09

--button_text--