Indexaufnahmespekulationen

Beiträge: 17
Zugriffe: 755 / Heute: 1
Indexaufnahmespekulationen taipan09
taipan09:

Indexaufnahmespekulationen

 
18.01.01 17:27
#1
wo wir schon dabei sind.
Auch in den Nemax 50 dürfte es eine größere Neuaufnahme geben. Bipop-Carire ist mit mehr als 10% im NeuenMarkt gewichtet, wäre ein Wunder, wenn die nicht in den Nemax50 aufgenommen werden würden. Bis jetzt hat der Kurs noch gar nix gemacht. Klar wird der auch sicher nicht wie die Feuerwehr abgehen, aber sichere 10% sollten hier drin sein. Ich hoffe mit 10% beleidige ich hier niemand, ich weiß, dass machen die meisten vor dem Frühstück, aber ich bin halt einer von der old school und da ist mir die Blinde im Bett lieber als die Taube auf dem Dach
Gruß
T.
Indexaufnahmespekulationen 1Mio.€
1Mio.€:

Bipop ist ein sicherer Tipp !

 
18.01.01 17:30
#2
Äh ich hab noch nicht einmal eine Blinde im Bett ;-)
Indexaufnahmespekulationen mex1
mex1:

kaufe heute ein

 
22.01.01 14:27
#3
auch wenn die nemax50 aufnahme noch nicht gleich vollzogenwerden wird...

by mex
Indexaufnahmespekulationen Prosecco
Prosecco:

Die Aufnahme alleine

 
22.01.01 14:32
#4
ist noch kein Kaufgrund. Glaubte bei ACG um Comroad auch an einen positiven Efekt der aber gänzlich ausblieb.
Indexaufnahmespekulationen Hans Dampf
Hans Dampf:

Bipop ist noch nicht lange genug am NM notiert.

 
22.01.01 14:32
#5
Es gibt da eine Hunderttageregel oder so. Habe ich jedenfalls neulich irgendwo gelesen.





Gruß Dampf
Indexaufnahmespekulationen jgfreeman
jgfreeman:

evtl. systematics & AT&S ??? o.T.

 
22.01.01 14:36
#6
Indexaufnahmespekulationen cubiak
cubiak:

SAP Systems Integration, GPC Biotech sind meine

 
22.01.01 14:38
#7
Favoriten...
Indexaufnahmespekulationen SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

Könnte sein.

 
22.01.01 14:39
#8
Bibop wird wg. der Marktkapitalisierung bestimmt aufgenommen zum nächsten Termin. Auch Infineon kam ja vorzeitig in den DAX, obwohl meines Wissens das halbe Jahr noch nicht um war. Systematics könnte von der Größe auch dort rein, AT&S dürfte zu klein sein. Bibop dürfte relativ wenig Risiken bei aber ebenfalls reduzierten Chancen bieten. Wie taipan sagt, etwas für Anleger der oldschool-Variante.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Indexaufnahmespekulationen hartmoney
hartmoney:

Systematics , vielleicht auch RÖSCH? o.T.

 
22.01.01 14:46
#9
Indexaufnahmespekulationen taipan09
taipan09:

das mit der 100 - Tage-Regel stimmt

 
22.01.01 14:46
#10
laut dt.Börse wird Bipop nicht aufgenommen, ich bin wieder raus...obwohl die dt.Börse ihre Meinung auch des öfteren ändert und bei der größe müssten sie eigentlich fast aufgenommen werden.
Indexaufnahmespekulationen Yukatan
Yukatan:

Wie sind die Aussichten für Lambda

 
22.01.01 15:00
#11
in den NM 50 zu kommen ?
Indexaufnahmespekulationen jgfreeman
jgfreeman:

AT&S zu klein? auf keinen fall !!!!!

 
22.01.01 15:00
#12
dürfte bald 1 milliarde an marktkapitalisierung haben!!!


Rösch und GPC sind dagegen wahre zwerge...

:-)


siehe

blau.ariva.de/cgi-bin/r_tab.pl?a=nm&auswahl=f50&liste=kap

Indexaufnahmespekulationen potti
potti:

zu Bipop

 
22.01.01 15:54
#13
die haben doch meines Wissens nach Entrium übernommen. Gelten da nicht Sonderbedingungen ?
Indexaufnahmespekulationen SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

@jgfreeman: Du hast Recht.

 
22.01.01 15:56
#14
Ich bin in der Spalte wohl verrutscht und habe AT&S vermutlich mit Atoss vertauscht. AT&S hat ungefähr eine Mrd. Marktkap.
Indexaufnahmespekulationen Kaktus
Kaktus:

@Yukatan: Würde mich auch interessieren, aber

 
22.01.01 16:16
#15
ich denke wenn die so weiter machen, kann's nicht mehr lange dauern...
Am 24.01. kommen die offiziellen Quartalszahlen raus soviel ich weiß.

Hat jemand 'ne Ahnung wie die Kriterien für so einen Aufstieg sind und wer das entscheidet??

  MsG
Kaktus
Indexaufnahmespekulationen Expropriateur
Expropriateur:

Handelsblatt dazu:

 
22.01.01 20:08
#16
Ich stelle mein Posting vom 20.01.01 hier nochmal rein, da es wohl untergegangen ist. Beantwortet vielleicht noch ein paar Fragen.
Leider hatte das Handelsblatt nur 41 Werte aufgeführt...
Gruß
EXPRO

Die nachfolgenden Daten und der Artikel sind dem Handelsblatt entnommen. Die angegebenen Kurse sind vom 16.01.01 - also nicht mehr brandaktuell, aber auch nicht zu alt, denke ich.

INDEXZUSAMMENSETZUNG – WAS SICH ÄNDERN WIRD

Der Kursrutsch am Neuen Markt hat auch die Indizes des Wachstumssegments kräftig durcheinander gewirbelt. Einstige Schwergewichte müssen um ihren Platz im Nemax 50 bangen, während junge ehrgeizige Konkurrenten in den Index der wichtigsten Wachstumswerte drängen. Wenn der Arbeitskreis Indizes der Deutschen Börse am 14. Februar die Zusammensetzung des Nemax 50 zum nächsten Mal unter die Lupe nimmt, könnten die Experten rund zehn Titel austauschen. So weit wird es aber wohl nicht kommen. Denn der Arbeitskreis hält sich nicht sklavisch an die Regeln, sondern legt großen Wert auf Kontinuität im Vorzeigeindex.
Für den Aufstieg in den Nemax 50 gilt prinzipiell die so genannte 60/60-Regel, das heißt, die Mitglieder sollten gemessen am Börsenumsatz und der Marktkapitalisierung zu den 60 größten Werten des Neuen Markts gehören. Über Auf- und Abstieg werden die Daten von Ende Januar entscheiden. Ausgetauscht würden die Werte im März.

Aus heutiger Sicht müssen sich unter anderem der Informationstechnikwert Gauss Interprise sowie die Medientitel Constantin Film und Edel Music ernsthafte Sorgen um ihren Platz im Nemax 50 machen. Auf der anderen Seite könnten einige Biotechwerte wie GPC oder Morphosys, die bereits bei der letzten Nemax-50-Überprüfung im November als chancenreiche Kandidaten galten, dieses Mal aufrücken. Aber auch Eurofins, Lambda Physik und SAP Systems Integration dürfen sich wahrscheinlich Hoffnungen auf einen Platz im Index machen. Dagegen dürfte es für Bipop-Carire, den mit Abstand schwersten Titel am Neuen Markt, schwer werden. Denn die Italiener sind zum Stichtag 31. Januar noch nicht, wie von der Börse gefordert, 30 Handelstage lang am Neuen Markt notiert.

Name               14.01.00   16.01.01   in %      Marktkapitalisierung
Comroad           15,13       36,50     +141,24%     692,77
D.Logistics        20,21       41,60     +105,79%    1126,28
Pfeiffer V.         26,25       45,90     + 74,86%      431,46
Balda               19,10       28,60     + 49,74%      966,68
Diraba              24,52       35,40     + 44,37%     2000,10
Aixtron             72,00      101,99     + 41,65%     3304,47
BB Biotech        72,25      100,28     + 38,80%     2627,34
Telegate           61,50       85,00     + 38,21%     1082,47
Qiagen              25,25       31,01     + 22,80%     4285,67
ADVA                42,35       50,99     + 20,40%     1632,09
Medion              82,80       95,99     + 15,93%     2303,76
Evotec              24,55       27,60     + 12,42%      973,40
ACG                 38,00       31,30     - 17,63%      418,14
IDS Scheer         20,75       14,53     - 29,98%      461,33
Singulus            40,00       26,25     - 34,38%      968,62
Teleplan            50,00       30,20     - 39,60%      683,12
Pandatel            74,00       43,99     - 40,55%      317,83
Heyde               15,60        9,20     - 41,03%      411,52
Highlight            22,00       12,29     - 44,14%      580,70
SCM                 57,40       31,28     - 45,51%      453,25
Nemax50        5582,59     2559,00     - 54,16%    65575,00
Steag               37,00       16,75     - 54,73%      502,50
Consors             89,95       40,35     - 55,14%     1883,21
Broadvision         44,33       17,81     - 59,83%     4793,41
Trintech            25,50       10,10     - 60,39%      548,24
Mobilcom            95,00       36,02     - 62,08%     2348,32
Kinowelt            53,40       18,80     - 64,79%      536,93
SER                  40,85       14,20     - 65,24%      215,07
Constantin         60,00       19,22     - 67,97%      243,02
Ixos                 31,00        9,18     - 70,39%      189,34
Gauss               14,00        3,99     - 71,50%      126,80
CE Consumer      51,84       13,89     - 73,20%      347,26
Pixelpark          108,75       28,60     - 73,70%      531,99
Brokat               67,00       17,19     - 74,34%      635,98
Primacom           61,71       15,33     - 75,16%      302,45
Senator             28,12        6,29     - 77,63%      213,86
United Int.         24,46        4,39     - 82,05%      226,88
Intershop           61,00       10,44     - 82,89%      913,82
Edel                  43,40        5,40     - 87,56%      117,72
Fanta                25,01        2,51     - 89,96%      287,92
EM.TV                70,50        6,25     - 91,13%      945,25
Intertainment     109,60        9,04     - 91,75%      106,12    

Die zehn schwersten Aktien des NM AS: BIPOP (13007 Mio.), Entrium (1910), Ision (930), AT&S (870), Lambda (830), Lycos (790), SAP SI (780), GFT (740), Micronas (650), ELMOS (610)
       
Indexaufnahmespekulationen heal

...

 
#17
Weiß jemand zu welchem Datum die Zusammensetzung des NM 50 jeweils beraten und beschlossen wird. Klar, die nächste ist am 14. Feb - und die nächsten?
Sind das feste Termine, kann man das irgendwo nachlesen?

Heal


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--