In Bitterfeld droht Umweltkatastrophe

Beiträge: 2
Zugriffe: 126 / Heute: 1
In Bitterfeld droht Umweltkatastrophe Happy End
Happy End:

In Bitterfeld droht Umweltkatastrophe

 
14.08.02 16:35
#1
Das Hochwasser der Mulde in Sachsen-Anhalt bedroht den Chemiepark Bitterfeld. Sollte das Gelände überflutet werden, sei eine ökologischer Katastrophe nicht ausgeschlossen, sagte der Geschäftsführer des Chemieparks, Matthias Gabriel, im MDR.

Magdeburg - Nach Angaben eines Polizeisprechers haben die Fluten das Gelände des Chemieparks nahezu erreicht. Gas-, Wasser- und Stromversorger hätten angekündigt, die Versorgung des Chemieparks notfalls einzustellen, um Havarien zu vermeiden. Es sei noch unklar, welche Auswirkungen das auf die Kontrolle der Anlagen habe.

Zur Sicherung des Chemieparkes rief die Einsatzleitung am Mittag freiwillige Helfer zur Unterstützung auf. Die Helfer sollten Schaufeln selbst mitbringen und sich bei der Feuerwehreinsatzleitung vor Ort melden. Nachdem der Nachbarort Jeßnitz (Landkreis Bitterfeld) bereits von den Wassermassen vollständig überflutet wurde, seien nun Einsatzkräfte fieberhaft dabei, die Deiche in Greppin mit Sandsäcken vor den Wassermassen zu schützen. "Noch halten sie, wenn nicht, wird es kritisch", sagte eine Sprecherin.

Der Chemiepark war nach der Wende im Zuge der Privatisierung der ostdeutschen Chemie entstanden. Auf dem Gelände des früheren Bitterfelder Chemiekombinates und der Filmfabrik Wolfen siedelten sich rund 350 Firmen an. Allein der Chemiekonzern Bayer hat dort vier Produktionsstätten. Unter anderem ist in Bitterfeld die gesamte Aspirin-Europaproduktion des Bayer-Konzerns konzentriert.  
In Bitterfeld droht Umweltkatastrophe vega2000

Bitterfeld vor der Wende war eine Katastrophe

 
#2
Wenn du mit dem Zug, bei strahlend blauen Himmel, über Bitterfeld gefahren bist, war dort immer Nebel, ääh Smog. Das hat sich nach dem Fall der Mauer allerdings geändert.
P.S. Denke mal, die werden das Teil schon genügend absichern.
In Bitterfeld droht Umweltkatastrophe 750670


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--