Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1035  1036  1038  1039  ...

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Beiträge: 26.508
Zugriffe: 5.390.321 / Heute: 2.454
Hypoport 450,20 € +1,26% Perf. seit Threadbeginn:   +5202,71%
 
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 könig
könig:

@Scan

 
10.02.21 11:27
Klingt gut, hast du mir die Adresse
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Juliette
Juliette:

Scansoft hat einfach

 
10.02.21 11:31
kürzlich festgestellt, dass seine eierlegende Wollmilchsau doch keine Milch gibt
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Investhaus
Investhaus:

Ob hier demnächst der Deckel oberhalb der 600 €

 
13.02.21 18:11
bald weg fliegt und dann auf zur Dausend?!
(Verkleinert auf 59%) vergrößern
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 1233230
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 95ProzentTrader
95ProzentTra.:

Versicherungsbereich

 
14.02.21 10:05

Hallo,

ich mache mir meine Gedanken zum Versicherungsbereich. Der ist neben dem etablierten Kreditbereich mein großer "Hoffnungsträger" für die Zukunft.

Seit einiger Zeit ist es gefühlt recht ruhig um diesen Bereich geworden. Man bekommt hier nur wenig Informationen von Hypoport geliefert. In den Unternehmensmeldungen wird immer der Kreditbereich genannt, aber der Versicherungsbereich ist nur in den offiziellen Berichten zu finden.


Ich frage mich schon seit einiger Zeit, warum es hier so wenig Kommunikation gibt. Natürlich frage ich mich auch, ob es hier vielleicht doch nicht so gut läuft, wie man es ursprünglich erwartet hat. Aber bisher habe ich dafür noch keine Anhaltspunkte gefunden.

Nun meldet die JDC Group einen großen Coup im Versicherungsvermittlungsbereich. Zwar habe ich die Meldung gelesen, aber ich bin mir nicht sicher, was das für die Hypoport-Aktivitäten bedeutet. Ich hoffe, Ihr könnt mich hier etwas beruhigen.



www.finanznachrichten.de/...eichnen-absichtserklaerun-022.htm

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 sirmike
sirmike:

Versicherungen

12
14.02.21 14:25

Ich hab den starken Kurssprung bei JDC nicht ganz verstanden.

1. Der Vertrag steht noch nicht, sondern man ist in Verhandlungen.

2. Es geht nicht um die Sparkassenorganisation, sondern um die Provinzial.

3. Es geht nicht um Provinzial-Versicherungspolicen, sondern ausdrücklich um die "Abwicklung von Versicherungsprodukten außerhalb des Provinzial Produktangebots für Privatkunden innerhalb des Sparkassenvertriebs im Geschäftsgebiet der Provinzial".

4. "Hierzu soll eine Schnittstelle zum Sparkassen-Versicherungsmanager geschaffen werden, welcher das zentrale IT-System der öffentlichen Versicherer im Versicherungsplattformgeschäft für Privatkunden werden soll".

Es geht also nicht darum, dass die JDC-Lösung die Lösung der Sparkassen wird. Nein, die haben eine eigene Lösung, den "Sparkassen-Versicherungsmanager, zu dem es eine Schnittstelle geben soll. Also ein Angebot unter vielen/mehreren.

Das klingt für mich eher nach einem "Me-too-Angebot" für die Sparkassen und nicht nach einem großen Wurf. Auch wenn die PM das zu suggerieren versucht.

Ich denke, das ist jetzt nicht positiv für Hypoport zu werten, aber auch (noch) kein Beinbruch. Im Sparkassensektor besteht großer Handlungsbedarf und Hypoport muss hier viel mehr Umdrehungen bekommen, um zu punkten. Vermutlich auch deshalb hat man in diesem Bereich ja gerade einen neuen Anführer eingesetzt.

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Risikoklasse
Risikoklasse:

beruhigend

 
14.02.21 17:11
Thank you, Sir.

Ein ungutes Gefühl bleibt.
Warum wird nicht mehr kommuniziert? Wo bleiben die x-mal angekündigten großen Abschlüsse?
Anderes Thema: Was macht die FIOS AG? Gibt's die überhaupt noch? Keine Informationen, gar nichts. Passt nicht zum Kurs der Aktie.
Vorsicht!
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Risikoklasse
Risikoklasse:

Jetzt auch das noch:

 
15.02.21 07:07
+++ Rund 100 Sparkassen (oder anders gesagt: die Sparkassen im Verbreitungsgebiet der Provinzial) wollen den "S-Versicherungsmanager" mithilfe des Wiesbadener JDC Group zum digitalen Mehrfachagenten ausbauen ... +++ ... Der Aktienkurs der JDC Group (die hinter dem Maklerpool Jung, DMS & Cie. und in Konkurrenz zu diversen Versicherungs-Fintechs steht) kletterte infolge der Meldung am Freitag um rund 35% +++

schreibt 'finanz-szene.de'
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Geldschwemme
Geldschwem.:

"Jetzt auch das noch"

 
15.02.21 07:45
Schön ist das nicht, aber für mich auch kein Grund, die Pferde scheu zu machen. Die 100 Sparkassen bilden ja nur einen Bruchteil des deutschlandweiten Geschäfts ab und ich vermute mal, hier hatte die Provinzial letztlich das Sagen. Der Versicherungsmarkt ist gigantisch und wenn es Hypoport gelingt, in den nächsten Jahren auch nur ein paar Prozent davon zu bekommen, ist das m.E. schon sehr viel. Wichtiger ist in meinen Augen eine offene Kommunikation, die spätestens auf der Jahreshauptversammlung eingefordert werden müsste.
Im Übrigen glaube ich nicht, dass es zum jetzigen Zeitpunkt den Aktienkurs beeinflussen wird. Der Immobilienmarkt entwickelt sich sehr positiv und das dürfte sich in den nächsten Jahren auch nicht ändern.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Netfox
Netfox:

Bevor hier wild rumspekuliert wird, einfach

5
15.02.21 08:37
mal die IR von Hypoport anmailen und nach der Bedeutung des Deals und den Einfluß auf Hypoport fragen. Es kommen bestimmt Antworten.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Homer_Simpson
Homer_Simps.:

IR

 
15.02.21 20:15
Wenn das heute jemand angefragt und eine Antwort bekommen hat, gerne auch hier rein stellen :)
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 matze91
matze91:

Firma Hypofriend bei Hypoportkunden tätig

8
16.02.21 11:08

@ all

Hier meine verkürzte Anfrage an Hypoport:

"Guten Tag Herr Pahl,

... (automatisch gekürzt) ...

https://email.t-online.de/em/bin/service.mailbox/...oSecureDelivery=1
Moderation
Zeitpunkt: 16.02.21 12:02
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

Link: Forumregeln  

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Cosha
Cosha:

Interessant

 
16.02.21 12:08
ist sowohl die Antwort seitens Hypoport, als auch der Umstand, dass dieses Posting gemeldet wurde.
Ich verstehe allerdings den Zusammenhang von Hypofried und der JDC Group nicht wirklich, das sind doch unterschiedliche Geschichten oder hab ich etwas verpaßt ?
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Homer_Simpson
Homer_Simps.:

IR

15
16.02.21 12:14
ich hatte ebenfalls Kontakt mit der IR aufgenommen, folgend der Korrespondenz.
Leider wird auf den letzten Punkt nicht eingegangen.

"Sehr geehrter Herr Pahl,

als langjähriger Aktionär bin ich mit der Entwicklung des operativen Geschäfts sowie der Aktie bisher sehr zufrieden.
Auch die Entwicklung im Bereich Immobilienfinanzierung wie FINMAS, GENOPACE, Baufinex oder europace sind für mich soweit erfreulich und zufriedenstellend.
Ergänzend dazu auch die Performance der Value AG.

Dies kann ich leider nicht für die Entwicklung im Bereich der Versicherungen ausführen.
Ich gehe davon aus, dass dies intern ähnlich gesehen wird, und dem entsprechend auch die personellen Veränderungen in der Führungsebene vorgenommen wurden?
Leider wurde nun ein wohl großes Feld des Versicherungsbereichs im Sparkassensektor an die JDC Group vergeben.
Wie wird intern dieser Abschluss der Konkurrenz bewertet?
Sind Erfolge in der Hypoport Gruppe im Versicherungsbereich in naher Zukunft zu erwarten bzw. zu vermelden?
Wie schätzen Sie aktuell die Entwicklung des Aktienkurses ein, auch in Bezug auf die Zahlen im März?

Danke im Voraus"

=> Guten Tag Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage an die Hypoport SE. Es freut uns, dass Sie als Aktionär mit der operativen Entwicklung unseres Hypoport-Netzwerkes zufrieden sind.

Die Erfolge der von Ihnen hervorgehobenen Gesellschaften FINMAS, GENOPACE, Baufinex, europace sowie VALUE AG fundieren auf einem jahrelangem guten Investment in die Technologie und die zugehörigen Key-Account Ressourcen. Auch die gute Entwicklung der Dr. Klein Privatkunden AG du der FIO Systems möchte ich als Ergebnis dieses Investments hinzuzählen. All diese Gesellschaften profitieren enorm von einander und weisen hohe Synergieeffekte rund um das Thema private Wohnimmobilientransaktion (Vermarktung, Finanzierung, Bewertung) auf. Zur Verdeutlichung habe ich Ihnen ein Schaubild unseres Hypoport-Netzwerkes angehängt auf dem die Synergien abstrakt dargestellt sind. Die Synergien zwischen der Versicherungsplattform und den anderen Hypoport Segmenten sind naturgemäß, da es sich um ein völlig anderes Produkt handelt, geringer. Folglich sind die organischen Wachstumsraten hier geringer.

Unsere Versicherungsplattform ist im Zeitraum 2016-2019 durch die Akquisition von rund zehn mittelständischen Unternehmen entstanden. Hieraus eine rechtliche, technisch-funktionale und kulturelle Einheit der Mitarbeiter und des Segment-Managements zu schaffen, war der Fokus in den Anfangsjahren. Hierauf folgend haben wir das Geschäftsmodell sukzessiv weg von einem Lizenzgebührenmodell hinzu einem prämienvolumenbasiertem Gebührenmodell verändert. Gleichzeitig haben wir aus zehn unabhängigen Softwareunternehmen zunächst über einfache Schnittstellen, später über integrierte Systeme eine Plattform geschaffen. Bei dieser Plattformlösung SMART INSUR handelt es sich um eine voll-digitale Lösung zur Automatisierung aller Prozesse eines Versicherungsvertriebs bzw. -bestandsverwalters. Diese Charakteristik unterscheidet unser Produkt von vielen anderen IT-Lösungen im Markt, welche oft nur einen Teil der Prozessstrecke digitalisieren oder nur einen Teil der Geschäftsvorfälle (Vertrieb, Vergleich, Schadensregulierung etc.) voll-digitalisieren. Auch handelt es sich im Gegensatz zu vielen anderen rudimentären IT-Lösungen bei SMART INSUR um eine komplette in-house Lösung, welche ohne externe Dienstleister und externe Kooperationspartner auskommt. Wir sehen weiterhin keine Plattform im deutschen Versicherungsmarkt welche eine derartig umfassende und digitale Funktionalität aufweist wie SMART INSUR. Sie sehen also wir kamen in den letzten Jahren gut voran, räumen aber ein, dass wir uns in den letzten Quartalen etwas mehr Dynamik im Neukundengeschäft gewünscht hätten. Neue Großkunden oder personelle Veränderungen kommunizieren wir natürlich. Sie finden diese Meldungen unter: www.smartinsurtech.de/newsroom/#f-more

Wenn die Provinzial und JDC eine Absichtserklärung (noch keinen Abschluss oder irgendetwas vergeben) unterschrieben haben sollten, so betrifft dies lediglich den Bereich Bancassurance (Versicherungsgeschäft von Banken). Hier existieren mitunter noch sehr manuelle Prozesse und unterschiedliche Auffassungen zum Begriff „Digitalisierung“. Im Sparkassen-Sektor gibt es zudem hierzu eine sehr heterogen, fast schon politische Gemengelage mit dezentralen Entscheidungsträgern. Sollte die Provinzial nun den Bau einer Schnittstelle zu einer externen IT-Lösung, die nicht von Hypoport stammt, prüfen, so könne Sie dies entsprechend dieser Markteinschätzung einordnen.

Grundsätzlich sind wir für das Thema Bancassurance aber weiterhin optimistisch. Auch im Sparkassenlager und Genossenschaftlichen Bankenverbund sehen wir hier großes Potenzial. Insbesondere wenn die Bankpartner einen modernen, voll-digitalisierten Prozess bevorzugen, sind Hypoport Plattformen erste Wahl; so z.B. bei der Spada Baden-Württemberg (siehe Anhang Pressemitteilung).

Gern stehe ich Ihnen für weitere Rückfragen zur Verfügung.      


Mit freundlichen Grüßen

Jan H. Pahl
Investor Relations Manager / IRO"
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 homerun66
homerun66:

Danke Matze 91!

 
16.02.21 12:14
Vielen Dank für das Einstellen der Antwort von Hr. Pahl. Das hat mich doch etwas beruhigt. Bei Hypoport scheint man die 'Friends' sehr gelassen zu nehmen. Ich bin mir sicher, dass 'Smart Insur' abheben wird, wenn denn die Zeit gekommen ist. So wie auch die Zeit für Kryptos und Blockchain Aktien gekommen ist. Und sicher wird auch die Zeit für die Telemedizin kommen. Irgendwann, wenn junge Ärzte übernehmen und die 'Kranken' vermehrt aus der 'Millieniumsgruppe' kommen. Die Digitalisierung wird es richten. HR66
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 matze91
matze91:

Hypofriend

 
16.02.21 12:23

Cosha, Firma „Hypofriend“ liefert doch nur die Software an die JDC Group bzw. die 100 Sparkassen.

Danke für den Hinweis!


Gruß Matze91

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Risikoklasse
Risikoklasse:

Stellungnahme der Hypoport SE

5
16.02.21 15:44
Ich fühle mich in meiner Skepsis nachhaltig bestätigt. In den Versichrungsbereich ist in den letzten Jahren unendlich viel Geld geflossen und offensichtlich sind auch weiterhin keine echten Erfolge zu vermelden. Schade.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Homer_Simpson
Homer_Simps.:

skespis

2
16.02.21 16:29
Ob Skepsis angebracht ist, weiss ich jetzt nicht zurecht. Jedoch definitiv ein kritisches Hinterfragen, warum sich die Entwicklung vielleicht (noch) nicht so eingestellt hat, wie u. a. auch ich erwartet habe. Auch ob eventuell die Nebengeräusche, wie Herr Pahl mit dezentralen politischen Entscheidungsträgern umschreibt, ggf unterschätzt wurde.
Eins ist aber sicher, diese Fragen wird sich RS und seine Truppe wohl schon deutlich vor uns gestellt haben, daher meines Erachtens die personellen Veränderungen im Management Board.
Langfristig bin ich mir sicher, dass sich Smart insure durchsetzen wird und bin davon überzeugt, dass unsere Gedankengänge hypo-intern deutlich früher schon Thema waren und der Dampfer bereits wieder auf Kurs ist.
D. h. Unser Hinterfragen ist meiner Meinung nach im Unternehmen schon wieder Schnee von gestern.

Gruß  
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Homer_Simpson
Homer_Simps.:

Nachbrenner an die IR

4
16.02.21 17:45
Sehr geehrter Herr Pahl,


Vielen Dank für die ausführliche Antwort.


1)Wie stehen Sie zur aktuellen Kursentwicklung? entspricht fies der aktuellen operativen Entwicklung?


2) Momentan sind die Stückzahlen ab gehandelten Aktien über XETRA u. a.  oftmals sehr gering, 1200 - 2000 Stk.

Wie stehen Sie aktuell zu einem eventuellen Aktiensplit, um die Liquidität in der Aktie zu erhöhen?


Bisher wurde dies ja eher ausgeschlossen.

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 unratgeber
unratgeber:

homer

2
16.02.21 18:06
Ich denke, zu Punkt 1 wird es keine Aussage geben. Denn die zugrunde liegenden Parameter, um das zu bewerten, sind meiner Meinung nach Ad-Hoc-pflichtig. Hier dürfte es aber bald Bewegung geben. Ich glaube letztes Jahr war es am Rosenmontag Abend (bin mir da jetzt aber nicht sicher).

Solche Phasen wie in Punkt 2 erwähnt gibt es ja immer wieder bevor die Stückzahlen wieder anziehen. Ich interpretiere das so, dass der Markt aktuell gespannt wartet auf:
- wie wurde 2020 beendet?

und noch viel mehr
- wie ist die Prognose für 2021?

Ich bin da optimistisch, aber das bin ich hier sowieso seit Jahren.

Was die Versicherungsplattform betrifft ist die Frage: wie viel diesbezüglicher Hoffnung steckt noch im aktuellen Kurs? Was jedenfalls drin stecken dürfte sind die bis dato aufgelaufenen Kosten, um das Schnellboot zu erschaffen. Jetzt darf es langsam mal vollgetankt werden.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Homer_Simpson
Homer_Simps.:

wie

 
16.02.21 18:39
sind denn eure Erwartungen? Das Potential auch mit der Umstellung auf langfristigen Erträge weg vom einmaligen Projektgeschäft ist für mich als langfrister ja positiv. Dennoch ist natürlich auch immer eine Betrachtung der kurzfristigen Punkte von Bedeutung. Was erwartet ihr da für Zahlen?
Finanzierungen werden laufen, klar.
Aber ich kann mir bei smart insure schon eine Enttäuschung vorstellen, und damit mal wieder kurzfristiger Tauchgang
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Cosha
Cosha:

Auf die Schnelle

6
16.02.21 18:50
Hi matze, ich habe das nicht so verstanden das die Berliner Firma "Hypofriend" irgendwas mit der JDC Group zu tun hätte, das meinte ich.
Hypofriend hatte ein User hier erwähnt, weil Werbung im Briefkasten und Berliner Adresse...

Wie ich das verstehe, ist das ein eher kleines Unternehmen im Bereich Vermittlung und Beratung von Immobilienfinanzierungen. Sie sind an Interhyp wie EUROPACE angeschlossen und nutzen auch sonstige Zugänge zu Banken um dann mittels eines Algorithmus (das ist dann der einzig wirklich eigene, technische Beitrag), das angeblich beste Ergebnis für ihren Kunden zu finden.

Die JDC Geschichte mit der Provinzial ist dann was komplett anderes im Bereich Bancassurance.
Mit dem beabsichtigten Joint Venture sollen ca. 100 Sparkassen im Bereich der Provinzial an den Sparkassen Versicherungs-Manager angeschlossen werden.

Die Meldung fand ich auch unschön, weil ich es natürlich am liebsten sehen würde, wenn alle Sparkassen Organisationen alle ihre Geschäfte über Hypoport/FINMAS abwickeln würden.
Und obwohl das natürlich ein unrealistischer, größenwahnsinniger Wunsch ist und die Sparkassenlandschaft zudem wie Jan Pahl es richtig beschrieben hat ziemlich vielgestaltig und heterogen ist, hätte ich die Meldung der Provinzial lieber im Zusammenhang mit FINMAS gelesen.

Der Sparkassen Versicherungs-Manager wurde von der Versicherungskammer Bayern initiiert und basiert auf dem Fintech Assistenten "Clark" der von Finleap als Inkubator entwickelt wurde.

Es gibt daneben von der Sparkasse Duisburg auch noch eine derartige, eher kleinere Geschichte. Die haben mit dem Kölner Fintech Moneymeets einen solchen digitalen Versicherungs-Manager am Start.

Von der Provinzial konnte man vor einem Jahr hören, das sie mit Clark eher nicht so zufrieden seien und deshalb mit FINMAS Gespräche führen würden. Immerhin ist an FINMAS ja die "Finanz Informatik" beteiligt, also die Nr. 1 in Sachen Digitalisierung in der Sparkassen Finanzgruppe.
Insofern ist die Meldung für mich eine kleine Enttäuschung gewesen, weil ich gehofft hatte, das im Wettbewerb der Drei am Ende FINMAS klar die Nase vorn haben wird.
Das kann immer noch so kommen, lokale Sparkassen werden in Zukunft immer stärker dazu gezwungen sein ihren Kunden ein Allfinanz Angebot machen zu können.
Was die Provinzial im Rheinland betrifft, scheint man nun doch das Projekt der Bayer zu favorisieren, warum, wieso, weshalb...ob man da je Details oder genaue Gründe erfährt ist wohl eher nicht anzunehmen.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Homer_Simpson
Homer_Simps.:

antwort der IR

6
16.02.21 19:40
Kurz zusammengefasst:

1) erwartungsgemäß keine Aussage zur operativen Entwicklung, sondern eher Standardantwort "Kurs wird bestimmt durch Angebot und Nachfrage,...".  

2) weiterhin kein Aktiensplit geplant. Zu kostenintensiv und verknüpft mit einem optisch geringeren Kurs keine automatisch höhere Liquidität der Aktie"

Kurzum wenig bis nichts Neues, hatte dahingehend auch nicht die Erwartung, gross nicht schon Bekanntes zu erfahren.

Hr Pahl einen guten, kompetenten Eindruck und die IR ist im Vergleich zu vielen Werten auf dem deutschen Kurszettel durchaus flott im Antworten, muss man auch mal erwähnen
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Cosha
Cosha:

Value AG -- Immo Instinkt

5
18.02.21 12:45
ist da.

www.value.ag/...kt-das-trend-barometer-der-days-after-corona/
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Der_Schakal
Der_Schakal:

Update vom Hobbychartisten.

5
18.02.21 16:51


(Verkleinert auf 55%) vergrößern
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 1234484
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Der_Schakal
Der_Schakal:

....ich könnte mir meine eigene Grafik stundenlang

4
18.02.21 17:01
ansehen. Weil es nicht einfach nur ein Chartbild ist - nein, es handelt sich um ein Kunstwerk, dass optisch wunderschön anzusehen ist und meine künstlerische Ader zutiefst inspiriert . :)

Seite: Übersicht ... 1035  1036  1038  1039  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Libuda, wavetrader1

Neueste Beiträge aus dem Hypoport Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
14 11.798 Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen? Peddy78 jakobjr 22:40
114 26.507 Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft Nicolas95 21:45
  16 Hypoport HV 2021 Fragen und Anregungen Netfox AngelaF. 28.05.21 11:04
11 117 Dankbare Aktionäre spenden-Thread AngelaF. Netfox 25.04.21 10:38
  2 Löschung Man of Honor Man of Honor 25.04.21 03:14

--button_text--