Gerüchte um Deutsche Telekom

Beitrag: 1
Zugriffe: 206 / Heute: 1
Gerüchte um Deutsche Telekom Kopi

Gerüchte um Deutsche Telekom

 
#1
Telekom: Milliarden-Angebot für US-Mobilfunker Voicestream
Von Dan Roberts, London, und Richard Waters, New York

Die Deutsche Telekom hat nach Informationen der Financial Times ein informelles Übernahmeangebot für den US-Mobilfunkanbieter Voicestream abgegeben. Für das in Washington ansässige Unternehmen würde die Telekom wohl mehr als 30 Mrd. $ zahlen müssen.

Neben der Deutschen Telekom interessieren sich auch France Télécom und der US-Konzern SBC Communications für Voicestream. Es wird angenommen, dass die Telekom in ihren Verhandlungen schon weiter ist und bereits ein konkretes Angebot vorgelegt hat, nämlich alle Aktien zu übernehmen oder die Aktienmehrheit.
Die Telekom ist schon lange auf Partnersuche in den USA und gilt auch als Interessent für den Telekommunikationskonzern Sprint. Dessen Fusion mit dem Konkurrenten Worldcom steht nach Einspruch der Kartellbehörden vor dem Scheitern.


Auch Sprint betreibt ein großes Mobilfunknetz, das sich die Telekom durch eine Übernahme sichern könnte. Sollte die Telekom Voicestream übernehmen, würde die Zukunft von Sprint noch ungewisser, als sie bereits ist. Die Telekom äußerte sich auf Anfrage nicht. Nach dem Kurs der Voicestream-Aktie zu schließen, müsste sie deutlich mehr als 30 Mrd. $ für das Unternehmen zahlen. Voicestream ist durch Zukäufe schnell gewachsen und betreibt das größte Mobilfunknetz nach dem auch in Europa üblichen GSM-Standard.



Telekom-Chef unter Druck


Telekom-Vorstandschef Ron Sommer steht seit einiger Zeit unter dem Druck, in größerem Stil Firmen zukaufen zu müssen. Vor kurzem hatte er sich gebrüstet, er könne jede amerikanische Firma übernehmen, die er haben wolle. Bis Mitte Juli unterliegt die Telekom allerdings noch einer Stillhaltefrist, die mit dem Börsenverkauf weiterer Aktien Mitte Juni begonnen hatte.


Ende 1999 hatte Voicestream weniger als eine Million Kunden. Bis Ende 2000 sollen es nach Schätzungen 3,7 Millionen sein. Voicestream ist in den USA das größte Kommunikationsunternehmen mit ausländischer Mehrheitsbeteiligung. Nach der Übernahme des New Yorker Rivalen Omnipoint befinden sich rund 56 Prozent der Anteile in ausländischer Hand, wobei der Hongkonger Konzern Hutchison und die finnische Sonera die größten Anteile halten.



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--