Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger???

Beiträge: 38
Zugriffe: 2.569 / Heute: 1
UBAG Unternehm. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger???

 
30.01.02 10:47
#1
Beispiel:

Da meldet ein Unternehmen ( UBAG ), welches gerade mal mit 5,5Mill. € bewertet ist, die Mehrheitsbeteiligung an einem Unternehmen ( SALT ), welches allein in 2001 Umsatz von über 10Mill. € macht und bezahlt dabei zum Großteil in Aktien, für welche eine Haltefrist von 12-36Monaten vereinbart wird, und fällt dann nach kurzem Anstieg auf 1,2€ sofort wieder Richtung ATL ( akt. 0,92€! )???

Dabei haben allein die vorhandenen Beteiligungen einen Wert von ca. 20 Mill. € - der Vorstand selbst spricht von DRASTISCHER Unterbewertung ( ca. 200% unter fairem Wert )

Mit Verlaub: Wer hier verkauft, hat nichts von Börse verstanden! Hier ist Zockerei fehl am Platz!

MfG
Star Ikone

Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? BigBooker
BigBooker:

Lol - bist wohl nicht rechtzeitig rausgekommen... o.T.

 
30.01.02 10:49
#2
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? aktionaer001
aktionaer001:

@ StarIkone @

 
30.01.02 10:51
#3
Hilft dein Pushing nicht mehr *g*
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? modeste
modeste:

Tja, Star ikone, wenn ein VORSTAND schon mal

 
30.01.02 11:15
#4
was Positives sagt....

.....dann wird es wohl gelogen sein....

...ergo...nix wie raus...
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Nowonder
Nowonder:

*lol* "200% unter fairem Wert" !!!STRONG SENIL!!! o.T.

 
30.01.02 12:12
#5
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Brummer
Brummer:

@Nowonder

 
30.01.02 12:27
#6
Kannst du mir den fairen Wert erkären ?  Bin am überlegen ob ich einsteigen soll.

Gruß Brummer
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Nowonder
Nowonder:

Was gibt es da noch zu überlegen?

 
30.01.02 12:33
#7
Lt. Starikone bekommst Du die UBAG umsonst. Obendrein gibts noch 5,5 mio € Cash
auf die Kralle!!!

Nowonder
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? H-Men
H-Men:

Der "faire Wert"

 
30.01.02 12:41
#8
meint den gesamten Wert der Beteiligungen (ca.20 Mio.) verteilt auf die Aktien, die aber beim derzeitigen Niveau einen Gesamtwert von nicht mal mehr 8 Mio. haben.
D.h., wenn die Aktien den Wert der Beteiligungen widerspiegeln sollten, müssten sie bei 2,5€ liegen, noch dazu kommt die vielversprechende Beteiligung an Salt von gestern, die weitere Phantasie bringen sollte.
Auf dem jetzigen Niveau auf jeden Fall einen Einstieg, bzw. einen Nachkauf wert.

MfG
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Pieter
Pieter:

SI, Vorstände lallen immer etwas von unterbewertet

 
30.01.02 12:54
#9
, ist nix neues. Nur was Vorstände am NM von sich geben, ist bekanntlich mit äusserster Vorsicht zu geniesen.
Und ein Unternehmen wie Ubag, das innerhalb von einem Jahr (2000) von 85€ auf ~1€ runterrauscht hat garantiert was zu verbergen. Meiner Meinung nach den Pleitegeier. Und offenbar sehen das die meisten Marktteilnehmer auch so und deshalb bleibt der Kurs unten.
Pieter
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

H-Men: Hättes es nicht besser beschreiben können

 
30.01.02 12:55
#10
0,87E. im Tief - unglaublich - Nachkauf zu 0,88€.

MfG
SI
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Happy End
Happy End:

Vorstände lallen immer etwas von unerklärlicher

 
30.01.02 12:57
#11
Unterbewertung, oft stellt sich jedoch nur heraus, dass die Vorstände unerklärlich unterbelichtet waren ;-)
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Depothalbierer
Depothalbierer:

Seid weiterhin mißtrauisch, denn wenn eine Firma

 
30.01.02 13:16
#12
unterbewertet ist, sollte der Vorstand erstmal selbst kaufen und dann die Unterbewertung herausposaunen, wenn er clever ist.
Der von UBAG machts andersrum oder wie ?
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

@Happy-end + Depothalbierer

 
30.01.02 13:23
#13
Grundsätzlich liegt ihr ja gar nicht falsch - hinterfragen ist immer besser!

Habe es aber bei der UBAG gemacht und glaubt mir:
Die Rechnung stimmt!

Würde die UBAG jetzt alle Anteile konservtiv abstossen und Gesellschaft auflösen, dürften nach Abzug aller Kosten ca. 2€ übrigbleiben!
Das ist kein Witz ( würde ich nicht an das Unternehmen glauben, würde ich sagen, es wäre fast das Beste... )!

Und noch was, Depothalbierer: Vorstand ist bereits massiv investiert ( zu DEUTLICH höheren Kursen ). Bestimmter Anteil darf in bestimmten Zeitraum nicht überschritten werden, daher gar kein Nachkauf aktuell möglich. Zudem gehen einige Anteile an die SALT, die eine wahre Perle ist, was viele noch nicht wahrhaben wollen...
Vorstand gibt ansonsten KEINE Anteile ab!!!

Es ist immer dasselbe: Steht eine Aktie unten, dann wird es nie mehr hochgehen und eigentlich ist sie aja auch gar nichts wert...steht sie dann wieder 200% höher, ist sie die beste der Welt...

Würde diesmal einfach vorher rein...

MfG
Star Ikone
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? H-Men
H-Men:

Geht doch auch schon wieder aufwärts,

 
30.01.02 13:28
#14
ich denke heute abend sind wir wieder bei 1€
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? zit1
zit1:

Bist Du etwa Anleger, Star Ikone?

 
30.01.02 13:30
#15
Wer Dich kennt, weiß bescheid - Dein posting ist ein Witz.

Übrigens: Wer den Neuen Markt wirklich kennt, weiß daß Unternehmen die darum bemüht sind selbst drastische Unterbewertungen ihrer Aktien zu publizieren, ausnahmelos unseriös sind.
Ich kenne kein erfolgreiches, seriöses, am Neuen Markt notiertes Unternehmen, welches soetwas bisher getan hat.
Wer gut ist braucht nicht protzen!  
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? MYSTERIES
MYSTERIES:

Hab gestern zu 1.02 ? zugekauft

 
30.01.02 13:45
#16
Wer nun nicht nachlegt ist selber schuld.  
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

@Zit: Ja, ja...

 
30.01.02 14:49
#17
Auf solch einen Superwitz: "Bist Du nicht dämlich, Star Ikone" habe ich gerade noch gewartet - hahaha...

Die UBAG hat außer in ihrem Aktionärsbrief und dem Interview des Vorastandes nirgends öffentlich die Unterbewertung herausgestellt und seit Monaten keine überflüssigen Nachrichten mehr produziert - wie zahlreiche andere Unternehmen.

Wenn dann bei einer solch HERAUSRAGENDEN Meldung wie vorgestern versucht wird, diese noch schlecht zu machen, dann ist das ein WITZ und nicht anderes.

Zukauf heute zu 0,88 und 0,92€.

MfG
SI  
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? zit1
zit1:

Star Ikone, nur zur Klarstellung:

 
30.01.02 16:08
#18
Vielleicht nerve ich Dich manchmal, aber als dämlich würde ich Dich nicht bezeichnen, eher als gerissen, und beleidigen werde ich hier niemanden.  
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? BigBooker
BigBooker:

Neee - daemlich ist er nicht!

 
30.01.02 16:36
#19
Und gerissen? Na ja - da fallen auch bloss unerfahrene Kinders drauf rein - braucht man sich bloss die Umsaetze anzusehen (einer hat sogar 20 (!!!) Stueck gekauft - ich lach mich tot - der muss schon 100% machen um allein die Transaktionskosten wieder rauszukriegen).

Aber als Pusher muss man aufpassen, was man sagt, sonst hat mann ganz schnell die Staatsanwaltschaft auf dem Hals (die, die auch bei UBAG schon mal waren, als sie noch IMH hiessen....)

BigBooker gruesst
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

@BigBooker

 
30.01.02 16:51
#20
Oh Du mein "Großanleger", vielleicht solltest Du endlich mal registrieren, dass längst ein komplett neuer Vorstand bei der ehemaligen IMH und jetzt UBAG am Werk ist!!!

Deshalb verbietet sich jeder Vergleich und event. Diffamierung - denn dann kommt der Staatsanwalt auch gern mal zu Dir...

MfG
SI
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? BigBooker
BigBooker:

starikone, du bist ja ein ganz hartnaeckiger....

 
30.01.02 17:11
#21
...ich hoffe das warst nicht du mit den 20 stueck..... ; )

BigBooker gruesst
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

@BigBooker: Nee, war der zu 0,82E. mit 20.000St.! o.T.

 
30.01.02 17:12
#22
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? BigBooker
BigBooker:

Die sollten drueber nachdenken, dich als PR-Mann

 
30.01.02 17:25
#23
..einzustellen - du machts ja fast den gesamten tagesumsatz mit UBAG Aktien alleine....

BigBooker gruesst
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

Gute Idee...;) o.T.

 
30.01.02 17:36
#24
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? tomcat12
tomcat12:

GEIL!

 
30.01.02 17:58
#25
Hey Leute,
echt der Hammer. Harald Schmdt oder andere Comedy ist echt nichts gegen die Postings von STAR IKONE. Muss immer herzlich lachen.
SI, woher weisst DU eigentlich wieder mal als einziger, dass die SALT eine Sperrfrist auf die UBAG-Aktien hat?
Leider kennst Du Dich nicht aus, Vorstände einer AG dürfen Aktien kaufen bis sie schwarz werden, aber sie wären dämlich, wenn Sie es selbst gemacht hätten.
Aber da Insidergeschäfte gelaufen sein sollten, dann über die Freundinnen/Tanten/Omas oder STAR IKONE (der scheint da ja auch einem im Laden zu kennen). Schauen wir doch mal auf die Umsätze

28.01.2002 268.380
25.01.2002 139.585
24.01.2002  97.270
23.01.2002  69.260
22.01.2002  25.463
21.01.2002   7.950
18.01.2002  14.644
Quelle: www.finanztreff.de/portal/...ernehmer%20Beteilig.AG&b=10&l=276

Tja und während sonst so um die 10.000 Stück pro Tag gehandelt werden, ziehen hier vor der Ad-hoc am 28.1. deutlich an.

Irgendeiner hat da wieder mal ordentlich gekauft und am 28. wieder verkauft. SI, da läuft immer noch eine Riesensauerei.

Zu guter letzt noch eine kleiner Hinweis: Dieser ach so tolle,fähige, erhliche, vorbildliche Vorstand hat auf der letzten HV FÜR die Entlastung des Ex-Vorstandes gestimmt (Hoffmann und Konsorten und das waren wirklich total unfähige Leute). Zeigt mir ganz deutlich auf welcher Seite die stehen.


Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

@tomcat12

 
30.01.02 18:12
#26
1. Der neue Vorstand musste den alten entlasten, sonst hätte es Probleme bei der Übernahme gegeben.

2. Auich wenn vorher gekauftz wurde, ist klar: Der Rückgang der Aktie wird durch Mini - Verkäufe verursacht - also gehen die Käufer von vor der ad-hoc nicht raus!
Und das ist ein GUTES Zeichen!

3. Die Salt-Beteiligung dürfte allein 4x so viel wert sein wie die Marktkap. ausmacht - DAS IST FAKT!!!

Daher haben wir bei Kursen unter 1E. ganz klare KK!

Möchte gerne mal dazu etwas von Dir hören!

MfG
SI
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? tomcat12
tomcat12:

@SI

 
30.01.02 18:31
#27
1. Wenn der Vorstand nur ein WENIG Anstand und Moral hätte, hätten sie den alten Vorstand nicht entlastet. Auf der HV war mit der Übernahme alles in trockenen Tüchern. Argument vin Dir gilt also nicht!

2. Danke, dass Du den Insiderhandel zugibst. Vielleicht bringt die Börsenaufsicht ja ein wenig Licht ins Dunkel. Werde Sie imformieren.

3. Im Gegensatz zu Dir bin ich nicht in der Lage einer Firma lediglich aufgrund einer einzigen Zahl (Umsatz) zu bewerten. Aber bei der UBAG kriegst Du mit diesem profunden Wissen sicherlich sofort einen Job!

4. WIESO um alles in der Welt verkaufen Altaktionäre der Salt nicht ihre Anteile (wenn der Laden so toll ist) an eine VC gegen CASH??? Welcher nicht total bescheuerte Mensch nimmt stattdessen Aktien einer AG mit 12-36 Monaten Sperrfrist (WOHER HAST DU DIESE INFO????), wenn eine deutliche Wahrscheinlichkeit besteht, dass die AG vor Ende der Sperrfrist hops geht??? Wieso haben die nicht gegen CASH an SAP Venture oder eine der anderen VCs verkauft? Ich war gestern auf dem VC Forum www.sachsforum.com. Da laufen DUTZENDE von VCs rum, die HUNDERTE Mio. € haben und keine gescheiten Investments finden. Und die Salt-Penner lassen sich mit Aktien der UBAG und "wenig Cash" (Zitat von Dir; wie immer: Woher weist Du das?) abspeisen. Macht wirklich keinen Sinn, oder?

Und zu guter letzt: Nenn endlich einmal Deine Quellen UND HÖR DOCH EINFACH MIT DEINEM LÄCHERLICHEN GEPUSHE AUF! ZEIG UNS EINFACH DAS GUTACHTEN, DASS DEN FAIREN WERT VON 2,5 BELEGT UND NENNE KÜNFTIG DEINE QUELLEN (ein Vorstand, KPMG, Athur Anderson o.ä. reicht uns ja schon) das wäre wirklich mal FAIR!  
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? coppara
coppara:

Wo hält sich verdammt nochmal der shorty auf?!:-) o.T.

 
30.01.02 18:59
#28
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

@tomcat12

 
30.01.02 19:26
#29
1. Tut mir leid: Das stimmt so nicht! Hätte für Übernahme massive Probleme bedeutet, daher war es richtig und es hätte sowieso nichts mehr geändert und zudem noch nachteilig für die alten IMH bzw. die neuen UBAG-Aktionäre gewesen. Glaube es mir...war das Beste so, auch wenn ich Dir bzgl. des ALTEN Vorstandes Recht gebe!

2. Ich gebe bestimmt keinen Insiderhandel zu! Schaut man sich die Umsätze an, sieht man schon das die stark anzogen, aber das kann auch an Beiträgen auf W:O, dem Interview von Ramsauer u.a. liegen.
Da gibt es weit schlimmere Fälle, die keiner sieht...

3. Dein Vorwurf ist Quatsch! Denke, Dir gehen bzgl. des Umsatzes die Argumente aus - verständlich, denn der Deal ist TOP, da gibt es nichts zu rütteln!

4. Vielleicht nehmen die SALT-Akltionäre UBAG-Anteile weil sie an das Unternehmen glauben...!!!
Deine "deutliche Wahrscheinlichkeit" einer Insolvenz ist üble Nachrede, denn aktuell deutet nichts mehr daraufhin!
Wäre mit solchen Aussagen auch sehr, sehr vorsichtig...!


Zum Schluss: Der Kurs sprang bereits an, das Unternehmen ist DEUTLICH unterbewertet - nicht nur meine Meinung!!!

Also, hör Du doch mit dem Gebashe auf - denn das ist LÄCHERLICH!

MfG
Star Ikone
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

UBAG/ 613860: Sollten heute deutlich steigen...

 
31.01.02 08:42
#30
Sollten heute wieder klar über 1E. steigen, denke, dass hier
doch so einige bald aufmerksam werden.
Zudem war der Rückgang nur durch kleine Verkäufe von Zockern begründet, die schnelle Gewinn sichern wollten. Der Anstieg war mit erheblich höheren Umsätzen verbunden. Das ist ein sehr gutes Zeichen! Bin hier long.
Zudem weitere gute News zu erwarten!

Kaufen bis 1,1E. - mit erstem KZ 2,5E.

MfG
SI
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? BigBooker
BigBooker:

Wuerde mich nicht wundern, weil...

 
31.01.02 09:10
#31
1) heute steigt wahrscheinlich fast alles
2) hast du ja laut genug die Werbetrommel geruehrt, so dass nune auch der letzte taschengeldinvestor drauf aufmerksam geworden sein muss...

; )   BigBooker gruesst
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

Dann bist Du jetzt wohl auch drin, Großmaster BB!

 
31.01.02 09:24
#32
;)))
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? BigBooker
BigBooker:

Iiiich?? Naahh! - ich gehe da wohl eher mit....

 
31.01.02 10:08
#33
tomcat konform - der hat das richtig schoen gesagt!
Und nach oben gehen tun sie auch nicht - 200-Stck-weise werden die gekauft - LOL. Sorry starikone - aber das ist ne echte Lachnummer!

BigBooker Gruesst
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone
Star Ikone:

Na, BBooker, wir werden sehen...;)

 
31.01.02 10:17
#34
Hast Du bestimmt damals bei Carrier 1 auch gedacht:
Dann von 0,8 auf 2,5E.!!! ;))) UNVERGESSEN!

MfG
SI
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? BigBooker
BigBooker:

Hab ich nicht - denn ich habe mit Pennystocks...

 
31.01.02 10:52
#35
...grundsaetzlich nix am Hut!

BigBooker gruesst
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Depothalbierer
Depothalbierer:

An BigBooker

 
31.01.02 11:17
#36
Das halte ich grundsätzlich für einen Fehler!
Lieber soetwas, als überbewerteten Bio-Müll wie Morphosys.
Trotzdem halte ich die Postings von tomcat12  bezüglich des Insiderhandels vor der Ad-hoc für plausibel, wobei eine Meldung des Sachverhalts an die Börsenaufsicht Zeitverschwendung ist.
Kennt jemand Internolix?
Diese Firma hat irgendwann im letzten Jahr sehr schlechte Zahlen gemeldet und stürzte daraufhin auf 1,6 E ab, hatten aber noch ca. 5 E cash/Aktie.
Das hat keiner an die große Glocke gehängt, sondern die haben schön unauffällig selbst ihre Aktien gekauft.
Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? BruderSven
BruderSven:

ABACHO – DER NEUE ZOCKERTIPP

 
31.01.02 11:26
#37
ABACHO – DER NEUE ZOCKERTIPP

Kosten senken!

Trotz der tiefgreifenden Krise des weltweiten Internet-Werbemarktes hielt sich der Velust vor Zinsen, Abschreibungen und Amortisationen im abgelaufenen Geschäftsjahr nach Unternehmensangaben in Grenzen. Bei einem Umsatz von zirka 6,7 Millionen EUR – ein Rückgang von rund einem Drittel gegenüber dem Vorjahr – bezifferte sich der Verlust infolge drastischer Kostensenkungsmaßnahmen nur auf zirka 1 Million EUR. Diese Maßnahmen werden auch in 2002 konsequent weitergeführt – unter anderem wird das Vorstandsgremium um ein Mitglied reduziert -, so dass der Vorstand schon im Verlauf des 1. Halbjahres 2002 wieder das positive EBITA zu erreichen erwartet.

Frage: Wie BESCHEUERT sind Anleger??? Star Ikone

Neuer Zockertip: LOBSTER ( WKN 508290 )!

 
#38
Eröffnung des Lobster-Insolvenzverfahrens verschoben

Eröffnung des Lobster-Insolvenzverfahrens verschoben

Berlin (vwd) - Der vorläufige Insolvenzverwalter der Lobster Network
Storage AG, Berlin, Torsten Martini, hat das Amtsgericht gebeten, die
Eröffnung des Insolvenzverfahrens auf den 1. Februar 2002 zu verschieben.
Als Grund nannte Martine im Gespräch mit vwd, eine Frankfurter
Anwaltskanzlei habe im Auftrag von zwei nicht genannten Mandanten um ein
Gespräch über die mögliche Übernahme von Lobster gebeten. Die "Berliner
Morgenpost" hatte in ihrer Montagausgabe berichtet, die österreichische IPO
Board AG wolle Lobster übernehmen.

Martini betonte, er kenne diesen Namen auch nur aus der Zeitung. Laut
Morgenpost ist IPO Board auf die Übernahme krisengeschüttelter
börsennotierten Unternehmen spezialisiert. In Deutschland sei IPO Board Ende
November mit der Sanierung des am Neuen Markt notierten Softwarehauses
Teamwork, Paderborn, gestartet. Das Krisenunternehmen bekomme von IPO Board
eine Finanzspritze mittels Kapitalerhöhung, in die die Streubesitz-Aktionäre
einbezogen würden. IPO Board übernehme bei Kapitalerhöhungen mit Bezugsrecht
der Altaktionäre eine Ausfallhaftung für nicht übernommene Aktien.
+++ Gerhard Zehfuß
vwd/21.1.2002/zf/sei

Entscheidung naht...Marktkap nur 750.000€

Sehr riskant - aber hohe Gewinnmöglichkeiten!

MfG
SI


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem UBAG Unternehmer Beteiligungen Forum

  

--button_text--