Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen?

Beiträge: 19
Zugriffe: 10.034 / Heute: 2
Fannie Mae Feder. 2,755 € +0,92%
Perf. seit Threadbeginn:   +1029,10%
 
Freddie Mac 2,566 € +2,64%
Perf. seit Threadbeginn:   +1035,40%
 
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? D2Chris
D2Chris:

Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen?

5
05.09.11 09:51
#1
USA will Großbanken wegen verbriefter Hypotheken verklagen - NY Times
NEW YORK (Dow Jones)--Die Federal Housing Finance Agency der USA will laut einem Zeitungsbericht gerichtlich gegen mehr als ein Dutzend großer Banken vorgehen, darunter die Deutsche Bank, die Bank of America, JPMorgan Chase & Co und Goldman Sachs. Die Aufsichtsbehörde für die beiden staatlich geförderten Hypothekenbanken Fannie Mae und Freddie Mac beschuldige die Großbanken, die Qualität von hypothekarisch besicherten Wertpapieren falsch dargestellt zu haben, schreibt die "New York Times" am Donnerstag auf ihrer Internetseite.

Dabei handelt es sich um Kredite, die auf dem Höhepunkt der US-Immobilienblase im Vorfeld der Finanzkrise 2008 gebündelt und weiterverkauft worden waren. Die Klage dürfte bis spätestens Dienstag vorgebracht werden und damit vor Ablauf der Klagefrist für die Behörde, schreibt die Zeitung ohne Nennung von Quellen.

Bank of America, Goldman Sachs und JPMorgan wollten die Informationen laut Bericht nicht kommentieren. Ein Sprecher der Deutschen Bank habe darauf hingewiesen, dass eine Klage, die noch nicht eingereicht sei, nicht kommentiert werden könne.

DJG/kko/rio (END) Dow Jones Newswires

September 02, 2011 02:20 ET (06:20 GMT)

© 2011 Dow Jones & Company, Inc.
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? D2Chris
D2Chris:

Wie seht ihr hier die Chancen auf Kursgewinne

 
05.09.11 09:54
#2
die nächsten Tage. Zweifelsohne bekommen die beiden Aktien in den USA durch die Klagen die nächsten Tage mehr Aufmerksamkeit.
So wie ich das verfolgt habe gehen Experten davon aus, das z. B. die Deutschen Bank nicht um die Zahlung einer Summe herum kommen wird.
Ist daher bei den beiden Aktien von steigenden Kursen auszugehen?
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? Toschi
Toschi:

Hoffnung

 
05.09.11 10:11
#3
Ich hoffe, dass die Klagen was bringen und die Zwillinge steigen.
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? D2Chris
D2Chris:

Die Klagen werden sicherlich nicht von heute

 
05.09.11 10:24
#4
auf morgen entschieden. Aber die Phantasie dürfte die Kurse der beiden Aktien bestimmt erst mal treiben. Am Freitag bereits beide +10 Prozent. Wie schnell es gehen kann wenn bei den Werten Phantasie reinkommt hat man im Januar gesehen als sich beide Aktien verdreifachten!
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? Toschi
Toschi:

Phantasie

 
05.09.11 10:28
#5
eine Verdreifachung wäre genial
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? T-Rexi
T-Rexi:

200.000.000.000 $

 
05.09.11 12:12
#6
Washington
USA verklagen Deutsche Bank auf 14 Milliarden
zuletzt aktualisiert: 05.09.2011 - 02:30 Washington (RP). Die amerikanischen Behörden machen mit der Aufarbeitung der Finanzkrise 2007/2008 ernst.Die Federal Housing Finance Agency (FHFA) wirft 17 Großbanken vor, die Qualität von Kreditbündeln, die diese einst an die beiden größten staatlichen Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac verkauft haben, falsch dargestellt zu haben. Daher werden nun die Deutsche Bank und 16 andere Institute wegen ihrer umstrittenen Hypothekengeschäfte verklagt. Der Klageschrift zufolge werden finanzielle Schäden auf Hypotheken-Anleihen über insgesamt fast 200 Milliarden Dollar geltend gemacht – davon entfallen mehr als 14 Milliarden Dollar auf die Deutsche Bank.

Eine Sprecherin der Deutschen Bank sagte gestern, das Institut werde sich entschlossen zur Wehr setzen. Die Vorwürfe seien unbegründet und haltlos. Die Deutsche Bank ist in den USA wegen ihrer Hypothekengeschäfte in viele Verfahren verwickelt, die mit Milliarden-Strafzahlungen enden können.

Die FHFA hat auch Goldman Sachs, die Bank of America, JPMorgan Chase, die Citigroup und Morgan Stanley sowie die britischen Geldhäuser HSBC und Barclays sowie die Credit Suisse im Visier. Die Klagen vor dem Bezirksgericht Manhattan sind das Ergebnis von Ermittlungen, die die Aufsicht im vergangenen Jahr führte.

Die beiden Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac haben beim Platzen der Finanzblase vor drei Jahren hohe Summen verloren und mussten verstaatlicht werden. Es gilt als zentrale Ursache der Krise, dass die Finanzkraft von Immobilienkäufern notorisch und offenbar auch systematisch überschätzt wurde, um mehr Kredite zu vergeben. Dabei verließ sich der Markt darauf, dass der Wert der mit den Hypotheken belasteten Immobilien immer weiter und in anhaltend hohem Tempo steigt.

Angesichts der Börsenturbulenzen kommt der überraschende Schritt der Behörde zu einer ungünstigen Zeit und droht die Aktien der Branche weiter zu belasten. Am Freitag schlossen die Aktien von Goldman Sachs und JP Morgan mehr als 4,5 Prozent im Minus, die Papiere der Bank of America fielen um 8,3 Prozent. Die Deutsche Bank hatte sechs Prozent verloren.

nachrichten.rp-online.de/wirtschaft/...14-milliarden-1.1726319


LG T-Rexi
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? D2Chris
D2Chris:

200 Milliarden!

 
05.09.11 12:13
#7
Wahnsinn! Da wenn nur die Hälfte durchgeht! Ich werde nochmal zukaufen.
Was will man den noch mehr an Spekulation?
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? D2Chris
D2Chris:

Scheint schön langsam anzulaufen!

 
05.09.11 15:19
#8
Bei Fannie sind gerade 50 K aus dem Ask in Stuttgart aufgekauft worden RT 0,244.
Hier könnte es sich evtl. lohnen heute in Deutschland zu kaufen da heute in den USA-Feiertag ist. Mal schauen wie sich die Sache dann morgen in den USA entwickelt!
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? krauty77
krauty77:

Ich war bei Freddie lange Zeit dabei..

 
05.09.11 17:54
#9
2009 immer wieder gekauft.
Bin dann nach der Nachricht, dass Freddie an die OTC wandert und damit faktisch eine "leere Hülle" wird, mit heftigem Verlust rausgegangen. Zu 0,5x Euro oder so.
Jetzt frage ich mich, ob ein Wiedereinstieg Sinn macht.
Wie seht ihr das?
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? krauty77
krauty77:

Hab mir ein paar k gegönnt...

 
05.09.11 18:14
#10
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? D2Chris
D2Chris:

Schaut doch ganz gut aus!

 
06.09.11 15:56
#11
Beide Aktien mit ordentlichen Umsätzen steigend 6-7% und das bei den schlechten Gesamtmarkt. Sollte aber erst der Anfang sein!
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? Schorschl1
Schorschl1:

Moin

 
06.09.11 16:09
#12

Bin bei Fannie schon 2-3 Monate drin mit ner kleinen Posi.

Ich denke die Situation bei den beiden ist vergleichbar mit Lehman und WaMu, die Hoffnung auf eine richtige "Wiederauferstehung" die nicht auf Kosten der Aktionäre läuft, ist gering.

ABER: Was alle gemein haben: Die geringste Meldung zu anstehenden Urteilen, eine Klage hier, eine Klage da, führt immer wieder zu heftigen Kursausschlägen von denen man durchaus profitieren kann. Verglichen mit dem deutschen Durchschnittspenny ist noch dazu ein ordentliches Volumen da, man wird seine Aktien eben auch wieder los.

Ich bleibe drin und rechne fest mit einem Run. Wann der kommt, wie hoch es geht; keine Ahnung ;-)

 

nmM

Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? Schorschl1
Schorschl1:

Hoch gehts!

 
06.09.11 16:10
#13

www.world-of-stocks.com/rt_data/fnma

Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? DIANA
DIANA:

da tut sich auch mal was ???

 
07.09.11 10:29
#14
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? D2Chris
D2Chris:

#Dianna

 
07.09.11 10:36
#15
Tut sich doch genug!

Fannie gestern +5,21% (USA) heute +8,44% (Deutschland)
Fredie gestern +2,38% (USA) Deutschland noch kein Handel heute

Was willst du denn noch mehr bei den Marktumfeld? Immerhin haben gestern die anderen Banken auf breiter Front massiv abgegeben. Da ist hier ein Plus mehr als positiv zu sehen.
Mal schauen was heute die Amis weiter machen.
Wenn man sich die kurzfr. Charts ansschaut könnte es weiter nach oben gehen!
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? DIANA
DIANA:

heir oder dort

 
07.09.11 10:49
#16
hab mir was angeschaut was sagst du über die diesen aktie :   EDOB Abwicklungs
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? krauty77
krauty77:

Warum läuft Freddie Mac schlechter als..

 
07.09.11 13:34
#17
Fannie Mae?
Habe ich etwas übersehen?

vg
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? D2Chris
D2Chris:

Keine Ahnung, Krauty77!

 
07.09.11 13:46
#18
Wird sich schon wieder anpassen.
Fannie und Freddie - Kursschance aufgrund Klagen? naman

@DIANA

 
#19
EDOB ist ein Aktie mit Insolvenzhintergrund, jedoch mit Planinsovenz, heißt die kann auch wieder hochgehen. Würde da max. 50€ investieren, ist ein interessanter kleiner Zock...

What a "Bloody Friday"

Bon Weekend


Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Fannie Mae Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
67 36.140 Potential ohne ENDE? ogilse accira 16.11.19 10:26
5 156 Einschätzung Depot AlexBoersianer TheAnalyst51 17.07.19 20:06
    Löschung AlexBoersianer   19.03.18 14:47
  34 FANNIE MAE geht noch was? LQMT BOS67 11.01.17 15:30
3 546 Die Hypothekenbanken - Langfristig lukrativ? Captain178 24dan 12.12.16 15:40

--button_text--