Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 8 9 10 11 1 2 3 4 ...

EW-Analyse für Morgen....

Beiträge: 267
Zugriffe: 9.009 / Heute: 2
GAP AG UMT.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Call auf TUI [Com.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Wave auf DAX (.
kein aktueller Kurs verfügbar
EW-Analyse für Morgen.... börsenfüxlein
börsenfüxlein:

EW-Analyse für Morgen....

2
08.06.03 18:05
#1
EW - Dax: Mittelfristiges Top zu Wochenbeginn wahrscheinlich EW-Analyse für Morgen.... 1055453
Klare Umkehrsignale sind aber für strateg. Wechsel notwendig
 

Inhaltsverzeichnis

  • Teil 2: Trendumkehr - Markttechnik - Fazit


  • Die Impulswelle 5 der vergangenen Woche steht unmittelbar vor ihrem Abschluss. Für die nächsten Tage wird eine Topbildung favorisiert. Das erste Abwärtsziel auf Sicht von 1-2 Handelswochen ist die Support-Zone im mittleren 2.900-er Bereich. Erst im Laufe der Sommermonate sind darüber hinaus Verluste bis knapp 2.700 realistisch.

    UPDATE Elliottwave Analyse Dax


    In der vergangene Wochen hat der Dax zunächst die kurzfristige Rallye fortgesetzt und sich damit weiter an den Idealfahrplan gehalten, der noch Gewinne bis knapp 3.200 vorsieht. Entscheidend war im Wochenverlauf die Tatsache, dass selbst bei Zwischenkorrekturen die zentralen Unterstützungen knapp unterhalb von 3.000 Punkte nicht in Gefahr waren. Damit blieb es bei einem kurzfristig intakten Aufwärtstrend.

    Mittelfristig ist die charttechnische Situation im Prinzip durch die Entwicklung der vergangenen beiden Handelswochen nicht entscheidend verändert worden. Viel bedeutsamer war die Kursentwicklung ab Anfang Mai. Ursprünglich wurde bekanntlich davon ausgegangen, dass der Dax Anfang Mai bei knapp 3.000 ein mittelfristiges Top bildet. Jedoch gab es keine Umkehr- bzw. Verkaufsignale, so dass die nachhaltige Trendwende nicht stattfand.

    Wellentechnisch musste der korrektive Wavecount eines Zigzag in einen Aufwärtsimpuls geändert werden. Der Anstieg der vergangenen Wochen war Bestandteil der Welle 5 dieses Impulses. Auf Tagesbasis hat der Index gegen Wochenschluss ein Preisniveau erreicht, das zur Folge hat, dass eine bevorstehende Topbildung zur Diskussion gestellt wird.

    Mittelfristig muss nach dem Aufwärtsimpuls zumindest eine mehrwöchige Korrekturwelle folgen. Typischerweise werden 50% des vorherigen Anstieges korrigiert, was hier Abgaben bis knapp 2.700 auf Sicht von mindestens 1-2 Monaten bedeutet. Ob der Dax darüber hinaus weitere Kursverluste sehen wird, hängt vor allem vom langfristigen Wellenbild und den Preismuster ab dem bevorstehenden Top ab.

    Langfristig hat der Dax mit dem März-Low im Prinzip alle Voraussetzungen für ein belastbares Low geliefert, so dass in den nächsten 12-18 Monaten die Jahrestiefs nicht mehr getestet bzw. unterschritten werden. Statt dessen würde es ab dem vierten Quartal eine zweite große Aufwärtswelle Richtung 3.600/3.700 Punkte geben, um die Baisse seit Anfang 2000 vollständig zu korrigieren.


    Langfristiger Monats-Chart Dax (von 12/02):

    EW-Analyse für Morgen.... 1055453


    Auf Grund der Impulsivität ab dem März-Tief gibt es einen Primär-Alternativcount. Mittelfristig müsste die kompletten Patterns ab dem Low im Oktober 2002 als zusammenhängendes Flat-Muster gewertet werden. Sobald der Dax in den nächsten Tagen/Wochen ein Top ausgebildet hat, folgt eine mehrmonatige Durststrecke, ähnlich Dezember '02 bis März '03. Das grobe Kursziel ist die massive Unterstützungszone im Bereich 1.950+. Erst dort wäre die komplette Baisse seit Anfang 2000 beendet. So lange der Dax sein 50%-Retracement bei 2.700 nicht unterschritten hat, bleibt dieses Szenario vorerst in der Schublade.

    Für die nächsten Wochen sieht der Idealverlauf so aus, dass der Dax nach einem Top bei knapp 3.200 Punkte wieder nach unten blickt. Die erste Anlaufzone ist die untere Begrenzungslinie des flacheren Aufwärtstrends, also der mittlere 2.900-er Bereich. Dort würde eine Subwave a (oder alternativ i) zu Ende gehen. Nach einer Gegenbewegung Ende Juni folgt zumindest ein zweiter Downmove Richtung 2.700. Insbesondere der zweite Korrekturteil unterstellt, dass der Index im 2.900-er Bereich nicht signifikant nach oben abprallt. Falls dies dennoch passiert ändert sich der vermeintliche Impuls in ein Double-Zigzag, bei dem die Subwave C2 noch folgt.


    Daily-Chart Dax:

    EW-Analyse für Morgen.... 1055453

    Daily-Chart MSCI-GERMANY (WDG):

    EW-Analyse für Morgen.... 1055453


    Die unterstellte Impulsivität ab dem März-Tief wird bestätigt, wenn man den deutschen Aktienmarkt mit Hilfe anderer Indizes untersucht. Im oben dargestellten WDG kann man selbst im einfachen Linien-Chart die Impulsivität ab dem März-Low erkennen, wobei hier idealtypische Längen- & Zeitverhältnisse vorliegen (z.B. Welle 3= 262% von Welle 1 oder Welle 5 = Welle 1 usw.). Korrekterweise muss aber an dieser Stelle auch darauf hingewiesen werden, dass es analog im europäischen Kontext (z.B. Eurostoxx50, FTSE, CAC40 usw.) eine Vielzahl von Indizes gibt, bei denen eine klare 4/1-Wellenüberschneidung zu erkennen ist.

    weiter zu: Teil 2: Trendumkehr - Markttechnik - Fazit

    EW - Dax: Mittelfristiges Top zu Wochenbeginn wahrscheinlich EW-Analyse für Morgen.... 1055453
    Klare Umkehrsignale sind aber für strateg. Wechsel notwendig
     

    Inhaltsverzeichnis

  • Teil 2: Trendumkehr - Markttechnik - Fazit


  • Teil 2: Trendumkehr - Markttechnik - FazitSeite 1 von 1

    Trendumkehr: Anders als für Freitag erwartet, gab es bei spätestens 3.120 Punkte kein belastbares Top. Statt dessen wurde der Aufwärtstrend bis Handelsschluss fortgesetzt. Aus Sicht der Elliottwaves handelt es sich um eine Extension im Rahmen der Impulswelle v von 5. Konkret sollte das Freitags-Top bei 3.144 erst der Endpunkt der Teilwelle 3' von v sein. Demnach wird der Dax nach einem uneinheitlichen Handelsstart bis knapp 3.100 Punkte wieder nach oben blicken und im 3.150-er Bereich den Impuls beenden.

    Fällt zu Wochenbeginn hingegen die Mini-Unterstützung bei 3.100 darf bezweifelt werden, dass noch eine letzte Mini-Subwave folgt. Vielmehr steigt dann die Wahrscheinlichkeit, dass auch der Aufwärtstrend bei 3.070 Punkte fällt, was weitere Abgaben bis unter 3.000 Punkte impliziert. Umgekehrt kann jedoch auch argumentiert werden, dass innerhalb des kurzfristigen Aufwärtstrends eine Ausdehnung bis rund 3.200 nicht auszuschließen ist.


    Kurzfristiger 5-Minuten-Chart:

    EW-Analyse für Morgen.... 1055453
    Bild vergrößern ]

    Markttechnik: Auf Tagesbasis ist die Markttechnik unverändert bullisch. Nach dem erstaunlichen Recovery Ende Mai gibt es mittlerweile kaum noch bearishe Divergenzen. Eine klar überkaufte Marktphase, wie Anfang Mai ist ebenfalls noch weit entfernt, so dass der Trendpfeil vorerst weiter nach oben zeigt.

    Fazit: Die Impulswelle 5 der vergangenen Woche steht unmittelbar vor ihrem Abschluss. Für die nächsten Tage wird eine Topbildung favorisiert. Das erste Abwärtsziel auf Sicht von 1-2 Handelswochen ist die Support-Zone im mittleren 2.900-er Bereich. Erst im Laufe der Sommermonate sind darüber hinaus Verluste bis knapp 2.700 realistisch.


    mfg

    füx

    241 Beiträge ausgeblendet.
    Seite: Übersicht ... 8 9 10 11 1 2 3 4 ...


    EW-Analyse für Morgen.... uedewo
    uedewo:

    @c..Du meinst bestimmt 782583, nicht?

     
    09.06.03 20:24
    Habe den auch noch.

    gruesse uedewo
    EW-Analyse für Morgen.... cascais
    cascais:

    Jau, uedewo! o. T.

     
    09.06.03 20:33
    EW-Analyse für Morgen.... cascais
    cascais:

    p-782583 vk 1,00 o. T.

     
    09.06.03 21:17
    EW-Analyse für Morgen.... first-henri
    first-henri:

    Alle short ?

     
    09.06.03 21:30
    Muß schnell wieder an den Tisch ;-)
    EW-Analyse für Morgen.... Jeff
    Jeff:

    740958 kurzzock kk ,69 vk ,72

     
    09.06.03 21:30
    so für heut is schluss ;-)
    muss morgen auch mal wieder "normal" arbeiten, kann erst nachmittags traden :-(

    Greetz & Good Trades

    Jeff
    EW-Analyse für Morgen.... cascais
    cascais:

    machet jut Jeff o. T.

     
    09.06.03 21:34
    EW-Analyse für Morgen.... Jeff
    Jeff:

    Yep, ebenso ;) ciao cascais o. T.

     
    09.06.03 21:40
    EW-Analyse für Morgen.... cascais
    cascais:

    p 782583 kk ,94 o. T.

     
    09.06.03 22:03
    Der ARIVA.DE Newsletter
    Bleiben Sie informiert mit dem
    wöchentlichen Marktüberblick
    von ARIVA.DE!
    E-Mail-Adresse
    Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
    Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
    EW-Analyse für Morgen.... Optionimist
    Optionimist:

    geht long

     
    09.06.03 22:55
    Nokia hochgestuft, MUV2 auch, Zahlen Nokia morgen ( kein SARS-Problem )

    morgen gehts richtig hoch...

    GRUSS
    EW-Analyse für Morgen.... Rübensalat
    Rübensalat:

    durch starken euro

     
    09.06.03 22:57
    auch höhere gewinne
    EW-Analyse für Morgen.... cascais
    cascais:

    Opti du raubst mir den schlaf !! o. T.

     
    09.06.03 23:01
    EW-Analyse für Morgen.... Optionimist
    Optionimist:

    @cascais

     
    09.06.03 23:08
    ohhh...

    ;-((

    Sorry...

    ich hab sie ja nicht hochgestuft...aber ich bin long.............

    ;-)))

    GRUSS
    EW-Analyse für Morgen.... Rübensalat
    Rübensalat:

    wechsel doch einfach das lager o. T.

     
    09.06.03 23:18
    EW-Analyse für Morgen.... first-henri
    first-henri:

    Citi taxt auf 3103 o. T.

     
    09.06.03 23:30
    EW-Analyse für Morgen.... first-henri
    first-henri:

    Euro ist auch zurückgekommen,

     
    10.06.03 00:51
    Gold hat auch weniger Interessenten gefunden, Dax wurde hoch gehalten, Opti könnte Recht haben...
    EW-Analyse für Morgen.... cascais
    cascais:

    Fang du jetzt auch noch an ! o. T.

     
    10.06.03 00:55
    EW-Analyse für Morgen.... first-henri
    first-henri:

    Ich halte nur ganz ganz selten overnight,

     
    10.06.03 01:03
    lieber mal einen kleinen Verlust realisieren und keine Überraschungen über Nacht erleben ! Mal schauen, wie die Futs morgen früh stehen...

    Muß in die Falle, good n8  f-h  
    EW-Analyse für Morgen.... cascais
    cascais:

    dito o. T.

     
    10.06.03 01:05
    EW-Analyse für Morgen.... Lolo22
    Lolo22:

    Charttechnik spricht für weiter fallende Kurse

     
    10.06.03 01:22
    (auf Tagesbasis)
    EW-Analyse für Morgen.... cascais
    cascais:

    Moin Mädels! Auf jutes Geliengen!

     
    10.06.03 07:19
    Muß schafen gehen,damit ihrs mir wieder abnehmt! ;-(
    EW-Analyse für Morgen.... Optionimist
    Optionimist:

    moin

     
    10.06.03 08:49
    rief es aus dem Wald...


    LONG IS ON

    GRUSS
    EW-Analyse für Morgen.... cascais2
    cascais2:

    Moin opti

     
    10.06.03 08:54
    das hilf mir gar nich für


    250. p 782583 kk ,94 o. T.
    cascais
    09.06.03 22:03

    un da sitzt se wieder un solls Richten ;-))

    Gruß c2
    EW-Analyse für Morgen.... Optionimist
    Optionimist:

    nutze

     
    10.06.03 09:53
    jede Gelegenheit bis um 11.00 um rauszukommen...wenn Nokia nur die Erwartungen erfüllt..dann ziehts die Märkte hoch... und die Deutsche ist auch noch im Minus...wenn die HV gut läuft, drehen die noch ins Plus und die sind hoch gewichtet im Index...

    GRUSS
    EW-Analyse für Morgen.... Geselle
    Geselle:

    Opti, und wenn die Zahlen schlecht sind?

     
    10.06.03 10:03
    Beste Grüße vom Gesellen
    EW-Analyse für Morgen.... Optionimist

    ist ne Spekulation

     
    ich setze auf Inline...

    MOT wäre auch inline gewesen ohne SARS...nun frage ich mich, was hat NOKIA mit SARS am Hut ? die setzen in Asien nicht soviel um wie in Europa und USA...und das sind auch die Märkte in denen die Mobilfunkbranche für Nokia den meisten Umsatz/Gewinn bringt...und da die Zahlen eher verhalten erwartet werden, wirds entweder inline oder besser...auf jeden Fall eher ein marktstützendes Argument als das Gegenteil. Hinzu kommt noch, das die US Märkte eine schöne charttechnische Konsolidierung hingelegt haben in den letzten 2 Tagen, es sit nicht mehr so erhitzt...und sobald der Dow wieder über die 9000 zieht ist, wieder Potenzial bis 9200 drin..und dann sind wir da, wo die Bullen den Markt hinhaben wollen... bei 3200 !! Mein Kurzziel für diese Woche... ( evtl. 3220-3240 ) ...

    ab diesen Punkt kann man sich mit short befassen..dann sollte das Sentiment und die Charts auch wieder overbought sein....im Extrembereich...

    GRUSS

    Seite: Übersicht ... 8 9 10 11 1 2 3 4 ...

    Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

    Neueste Beiträge aus dem GAP AG UMT. Forum

      
    Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
    2 19 GAP AG zieht an ? TradingCoach tscheche 23.01.09 14:11
      30 NEMAX Allshare hier mit Kurszielen! Shareholder nightfly 14.02.06 13:34
      79 GAP 580150 bei 0,47-was ist da los? rapido tauber 24.11.05 19:00
      11 GAP: große Unterstützung ... Robin nordex 21.09.05 21:06
      3 * PennyStock Tipp 08. Juni 2005 - GAP AG - 580150 Investox lustig 12.07.05 14:27

    --button_text--