EquityStory, die Story stimmt

Beiträge: 131
Zugriffe: 34.275 / Heute: 18
EQS Group 37,00 € +0,54% Perf. seit Threadbeginn:   +1466,47%
 
EquityStory, die Story stimmt Peddy78
Peddy78:

EquityStory, die Story stimmt

14
28.08.06 08:39
#1
News - 28.08.06 08:35
DGAP-News: EquityStory AG (deutsch)

EquityStory AG setzt Wachstum im 2. Quartal fort

EquityStory AG / Halbjahresergebnis

28.08.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

EquityStory AG setzt Wachstum im 2. Quartal fort Zuwachs an Neukunden hat sich weiter beschleunigt

München - 28.08.2006

Die EquityStory AG (ISIN: DE0005494165) hat ihr profitables Wachstum auch im 2. Quartal 2006 fortgesetzt. Der Konzern erzielte in den Monaten April bis Juni 2006 Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 1.054. Das EBIT vor Firmenwertabschreibung und Kosten für den Börsengang (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibung vor IPO-Kosten) beläuft sich auf TEUR 250, das EBIT vor IPO-Kosten (Ergebnis vor Zinsen und Steuern und vor Kosten für den Börsengang) auf TEUR 170.

Für das gesamte 1. Halbjahr 2006 beträgt der Umsatz TEUR 2.218. Das EBIT vor Firmenwertabschreibung und außergewöhnlichen Aufwendungen beläuft sich im ersten Halbjahr auf TEUR 704. Das EBIT vor Kosten für den Börsengang beträgt TEUR 428, das EBIT beträgt TEUR 223. Der Konzernüberschuss stieg auf TEUR 154. Das Ergebnis nach DVFA/SG, das die Kosten für den Börsengang bereinigt, beläuft sich auf TEUR 359. Das ist das beste Halbjahresergebnis der Firmengeschichte. Das Ergebnis je Aktie nach DVFA/SG beträgt EUR 0,30.

Im 2. Quartal hat sich der Zuwachs an Neukunden gegenüber dem 1. Quartal noch einmal erhöht. Die EquityStory AG konnte nach 50 Verträgen im ersten Quartal nun weitere 60 Neuverträge schließen. Der Gesamtkundenbestand erhöht sich dadurch auf über 950 börsennotierte Unternehmen. Viele Neuverträge im Bereich Meldepflichten entfalten ihren Umsatz- und Ergebnisbeitrag erst in den kommenden Monaten.

Aufgrund des starken Wachstums im Neukundengeschäft hat sich die EquityStory AG entschlossen, den Bereich Kundenbetreuung stärker als bislang geplant auszuweiten und konsequent in das weitere Wachstum zu investieren. Dieser Schritt ist auch vor dem Hintergrund der Umsetzung der EU-Transparenzrichtlinie in deutsches Recht zum 20. Januar 2007 konsequent.

Der Gesetzentwurf zum Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz sieht die aktive europaweite Verbreitung von relevanten Unternehmensinformationen vor. Hierzu entwickelt die EquityStory AG derzeit neue Services für börsennotierte Gesellschaften, die dann damit ihre gesetzlichen Pflichten erfüllen können.

Das Geschäftsjahr 2006 ist für die EquityStory AG ein Übergangsjahr, geprägt von der Akquisition der DGAP mbH und dem damit einhergehenden Umzug nach München, der Ausweitung des Vertriebs sowie dem Börsengang der Gesellschaft. Im zweiten Halbjahr beginnt nun das geplante Cross Selling von Produkten an Bestandskunden der DGAP mbH.

Für das zweite Halbjahr erwartet das Management eine weitere Verbesserung der Ertragskennzahlen bei Umsätzen in der Größenordnung des 1. Halbjahres. Die Umsetzung der EU-Transparenzrichtlinie wird in 2007 zu deutlichen Steigerungen bei Umsatz und Ertrag führen.

Weitere Hinweise:

Auf die Darstellung von Vergleichszahlen zum Vorjahr wurde verzichtet, da diese aufgrund der Akquisition der DGAP mbH im Dezember 2005 nicht aussagekräftig sind.

Die Halbjahreszahlen 2006 sind untestiert.

Die EquityStory AG weist zusätzlich das EBIT vor Firmenwertabschreibung aus, da bei einer Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IFRS die Firmenwertabschreibung nicht mehr automatisch periodisch anfällt. Die Umstellung der Rechnungslegung ist aufgrund gesetzlicher Bestimmungen in Zusammenhang mit dem Börsengang derzeit noch nicht möglich und wird daher zum Geschäftsjahr 2007 angestrebt.

Der vollständige Halbjahresbericht steht zeitnah unter www.equitystory.de im Bereich Investor Relations zum Download bereit.

Über die EquityStory AG

Die EquityStory AG ist Marktführer für Online Investor Relations im deutschsprachigen Raum und liefert für über 950 börsennotierte Unternehmen aus dem In- und Ausland umfangreiche Dienstleistungen in den Bereichen Meldepflichten, Finanzportale, Audio- und Video-Übertragungen von Investorenveranstaltungen, Online-Finanzberichte sowie ausgelagerte Webseiten. Der Bereich Meldepflichten ist in der Tochtergesellschaft Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH (DGAP) gebündelt. Die DGAP ist eine Institution für die Erfüllung der Regelpublizität börsennotierter Gesellschaften und seit der Gründung 1996 Marktführer. Die Services umfassen Ad-hoc-Meldungen, ERS, DirectorsŽ Dealings, WpÜG sowie den Versand von Corporate News und Pressemeldungen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt Finanzanalysten, Kommunikationsexperten und Software-Entwickler und verfügt somit über die drei Kernkompetenzen für Online Investor Relations. Der EquityStory-Konzern beschäftigt aktuell 33 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2005 Umsatzerlöse in Höhe von 3,9 Millionen Euro.

Kontakt: EquityStory AG Robert Wirth

Tel +49(0)89 210298-34 Fax +49(0)89 210298-49 Email robert.wirth@equitystory.de

Seitzstraße 23 80538 München

www.equitystory.de

DGAP 28.08.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: EquityStory AG Seitzstraße 23 80538 München Deutschland Telefon: +49(0)89 210298-0 Fax: +49(0)89 210298-49 E-mail: info@equitystory.com WWW: www.equitystory.de ISIN: DE0005494165 WKN: 549416 Indizes: Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
EQUITYSTORY AG NAMENS-AKTIEN O.N. 11,80 +1,20% XETRA
105 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6


EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

EQS erreicht AZH !

 
11.08.20 15:05
...und schon wieder leuchten die Augen....
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

next point

 
11.08.20 15:06
14.08.2020 Ergebnis Halbjahr
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

EQS Group AG führt Aktiensplit durch

 
30.09.20 12:59
1:4 also für eine gibt es 4 neue (selbe WKN)

EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

EQS: Hohe Wachstumsziele

 
13.11.20 13:13
na dann weiter so !


www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=147610


zum Glück ist bin ich der einzigste hier und die breite Masse kenn die Aktie nicht,
kann so bleiben - ansonsten drehen eh alle wieder am Rad.....

EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

wer da von Anfang dabei war,

 
13.11.20 13:13
*g

Perf. seit Threadbeginn:   +912,55%
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

Übernahme der Got Ethics A/S durch EQS Group

 
30.11.20 17:28
Die EQS Group meldet eine Übernahme: Für einen Kaufpreis von initial 10 Millionen Euro übernimmt die m:access-notierte Gesellschaft sämtliche Anteile an der Got Ethics A/S mit Sitz in Kopenhagen.

na mal sehen was das gibt - bisher waren die Invest fast alle Erfolgreich......

siehe:
www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=148192
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

Anbieter für Whistleblowing

 
30.11.20 17:29
hm zum Glück habe ich mal wieder keine Ahnung von dem Zeug  
EquityStory, die Story stimmt Juglans
Juglans:

Kapitalerhöhung

 
04.12.20 10:20
https://www.ariva.de/news/...g-beschliesst-5-kapitalerhoehung-8953958

350000 neue Aktien, bei Kurs 27,- wären das etwa 10Mio neues Kapital was sie zur Verfügung hätten. Das Geld soll wohl für eine weitere Aquisition eingesetz werden.

"Zudem befindet sich die EQS Group AG in fortgeschrittenen Gesprächen mit einem SaaS-Anbieter zur Stärkung des Bereichs Corporate Compliance."

Diese KE fällt zwar nur mikroskopisch aus, schmeckt mir aber trotzdem nicht.  
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

kann damit leben

 
08.12.20 16:37
diese KE fällt zwar nur mikroskopisch aus, schmeckt mir aber trotzdem nicht.  

zumal der Kurs sich wieder berappelt hat. Trotzdem mein Bester Wert (da ich schon immer drin bin - habe den Bestand zwar schon um 75 % verringert - aber nur weil er zu "fett" geworden ist)

Daher kann mich die KE nicht schocken - mal sehen wie es weiter geht.

Zum Gluck ist der Wirbel hier um die Aktie mehr als gering, so dass ich weitere Gewinne erwarte die unter dem Zockermantel laufen

EquityStory, die Story stimmt Juglans
Juglans:

ja, von

 
09.12.20 09:18
wirbel kann keine rede sein. sehr ruhig hier. primavera giftet ja auch nicht mehr rum, die entwicklung der eqs aber verläuft äusserst positiv.
bin auch schon ein paar jährchen dabei, ein jahrzehnt um genau zu sein, und hab noch alle stücke plane auch nicht zu veräussern.
wozu auch? brauch das geld nicht, die firma prosperiert alle investitionskriterien sind nach wie vor gegeben.
owner operator mit reichlich skin in the game, es werden immer noch "nischen-margen" erwirtschaftet, einfaches geschäftsmodell, robust weil reguliert, zukünftiges wachstum absehbar und das management hat aus diesem grund keine probleme erwirtschaftete gewinne ins geschäft zu reinvestieren. compounding machine.
EquityStory, die Story stimmt Juglans
Juglans:

ich habe mich gefragt

 
17.12.20 12:48
wie ich die Prognose der Geschäftsleitung zu den Umsatzzielen 2025 einschätzen soll. Hier geht man von 100Millionen € im Vergleich zu ~ 40Mio dieses Jahr aus. Diese 60Mio Zuwachs sollen größtenteils aus dem gerade neu entstehenden Markt für Whistelblowing Lösungen generiert werden.
Um einschätzen zu können, ob die Prognose eher auf der konservativen oder aggressiven Seite ist, habe ich versucht selber diese Prognose nachzuvollziehen.

Die neue EU- Whistleblower-Richtlinie  betrifft alle Unternehmen innerhalb der EU mit über 50 Mitarbeiter und verpflichtet diese zur Implementierung solch einer Lösung bis spätestens Ende 2023.
In Zahlen ausgedrückt betrifft dies ~ 270000 Unternehmen.

Quelle: Im PDF Download Seite 14
https://www.iwkoeln.de/studien/iw-analysen/...andspolitik-344566.html
Die Zahlen in dieser Analyset sind aus 2015, aktuellere habe ich nicht finden können. Zum Abschätzen des TAM reicht das aber völlig aus.

Aus der Pressemeldung zur Übernahme der GotEthics von letzter Woche kann man ableiten das GotEthics aus 500 Kunden 2000000 ARR generiert, was einen Umsatz von 4000,-€ pro Kunden pa  ergibt.
https://www.ariva.de/news/...rnimmt-got-ethics-a-s-ausbau-der-8941284

Daraus lässt sich ein Gesamtmarkt von 4000*270000=  1,08Milliarden € ermitteln.
Da ich nicht einschätzen kann ob sich dieser durchschnittliche Umsatz pro Kunden in allen Regionen, Unternehmensgrößen und im Zeitverlauf durchsetzen lässt, adjustiere ich diesen Umsatz pro Kunden um eine Sicherheitsmarge von 50%.

2000€*270000 ergibt einen Gesamtmarkt von 504 Millionen.
Sollte EQS auf einen Marktanteil von 10% kommen sprechen wir also von etwa 50 Millionen zusätzlichem Umsatz bis 2025.  Ohne zusätzliches Wachstum aus anderen Geschäftsbereichen oder Crosselling anderer Produkte.




EquityStory, die Story stimmt Juglans
Juglans:

Einschätzung

 
17.12.20 13:02
Wie ist die Prognose der Geschäftsleitung im Lichte dieser Zahlen zu bewerten? Ich würde mal sagen: seeeehr konservativ. In den letzen Calls wurde mehrfach geäussert das man über organisches und anorganisches Wachstum auf einen Marktanteil bei den Whistleblowing Lösungen von mindestens 20% kommen möchte.
Mein Modell(nur 10% Marktanteil, adjustierter Umsatz pro Kunde) geht von sehr konservativen Schätzwerten aus die ich als plausibel und sehr wahrscheinlich erreichbar halte. EQS hat hier tatsächlich eine sehr gute Ausggangsposition um von diesem Kuchen ein großes Stück abzubekommen.
Selbst bei dieser defensiven Schätzung sind die Prognosen bereits in Reichweite, man kommuniziert hier also den untersten Rand, eine Low Risk Prognose die man vrmtl problemlos übertreffen kann.

EquityStory, die Story stimmt Juglans
Juglans:

Die Bewertung

2
17.12.20 13:24
Bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 180 Mio sehe ich das Unternehmen eher moderat bewertet. Die 100Mio Umsatz wird man voraussichtlich schon früher erreichen, und wenn sich die Einschätzung von EQS bewahrheitet das man nach beenden der Investitionsphase wieder zum alten Margenniveau zurückkehrt dann wird man in 3-4 Jahren ein Nettoergebnis von 15-20Millionen einfahren können.

Und nein ich habe nichts geraucht, die beste Nettomarge lag meines Wissens bei 19%. Habs aber nicht nachgeschaut, ....

Jetzt kann jeder selber ausrechnen was das für das EPS bedeutet. Natürlich ist auch mein Geschreibsel nur Prognose,  und 2025 weit weg, aber mit der nötigen Vorsicht kann man sich schon ein Bild vom wahrscheinlichen Potential machen.
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

klingt gut

 
18.12.20 09:03
was daraus wird werden wir sehen.....


DANKE für deine Ausführungen !
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

Aktienrückkauf startet heute

 
21.12.20 16:12
bis zu 12.000 Stück zu einem Gesamtkaufpreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von bis zu EUR 330.000.

Der Aktienrückkauf wird am 21.12.2020 beginnen und ist bis zum 15.01.2021 befristet.


siehe auch:
https://www.ariva.de/news/...-ag-umsetzung-des-angekuendigten-8997470
EquityStory, die Story stimmt Juglans
Juglans:

Weitere Übernahme

4
22.12.20 14:08
passt ins Portfolio, das macht Sinn. Kaufpreis kann ich nicht einschätzen.

https://www.ariva.de/news/...iligt-sich-an-saas-anbieter-c2s2-9000353

EquityStory, die Story stimmt Eckrentner
Eckrentner:

kurs sieht gut aus

3
05.01.21 18:12
AZH wieder im Vesier  
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

und weiter..........

 
06.01.21 22:23
AZH
DAX Jahresspiele 2021 wieder unter der Gruppe
DAX JAHRES-TIPPER
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

Aktien für Mitarbeiter

 
08.01.21 13:53
EQS hat Aktien für ein Mitarbeiter Proramm gekauft. Es solten bis zu 12k eigene Aktien gekauft werden.
DAX Jahresspiele 2021 wieder unter der Gruppe
DAX JAHRES-TIPPER
EquityStory, die Story stimmt Cartilago
Cartilago:

Whistleblower-Schutzgesetz

6
20.01.21 11:48
Justizministerin Lambrecht treibt Gesetzentwurf für einen besseren Schutz hinweisgebender Personen voran. Damit soll die EU-Richtlinie zum Whistleblower-Schutz in nationales Recht umgesetzt werden ( ist ohnehin bis zum 17. Dezember 2021 Pflicht).
Dürfte der Aktie weiteren Auftrieb geben...
EquityStory, die Story stimmt Whistle_blower
Whistle_blow.:

oh wer ruft ?

6
26.01.21 17:17
zufall ...

zur Sache

sshe das auch so: Dürfte der Aktie weiteren Auftrieb geben...  
EquityStory, die Story stimmt Asterix18
Asterix18:

weiterhin auf Wachstumskurs

4
04.02.21 11:20
www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=149851
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

ja ja ARIVA

 
17.02.21 15:09
gott sei dank....
Bei der Meldung habe ich mal den schönesten Satz herauskopiert:

Bereinigt um den Verkauf von Ariva an wallstreet:online habe man den Umsatz um 18 Prozent auf 37,6 Millionen Euro steigern können, so die EQS Group

zum Glück haben wir diesen Werbe-Ableger nicht mehr im Portfolio !
The trend ist your friend
EquityStory, die Story stimmt BackhandSmash
BackhandSm.:

und das ging schnell

 
17.02.21 15:13
Die EQS Group hat ihre heute Vormittag angekündigte Kapitalerhöhung komplett platzieren können. Ausgegeben werden 357.361 neue Aktien, ein Bezugsrecht der Aktionäre hatte die Gesellschaft ausgeschlossen. Die Anteilscheine hat das m:access-notierte Unternehmen aus München bei institutionellen Anlegern zu jeweils 38,00 Euro und damit zum aktuellen XETRA-Kurs platziert. Zwischenzeitlich war das Papier heute auf 35,60 Euro zurück gefallen.

siehe:
www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=150302

ist immer schlecht wenn diese Plazierungen ohne die Alt-Aktionäre statt findet, die die neuen Aktien
Gewinn betiligt sind.

nun aber zu 38,00 ist ok und das alle schon vergriffen sind erst recht.

bleibt nur noch er Termin im Auge zu behalten:
Die Lieferung und Abrechnung der neuen Aktien findet voraussichtlich am 1. März 2021 statt”, so EQS zum anstehenden Vollzug der Kapitalerhöhung.

mal sehen - ob die neuen Aktien beim Besitzer bleiben.
The trend ist your friend
EquityStory, die Story stimmt St.Martin

EQS Nachkauf

 
Den heutigen Kurseinbruch, noch einmal zum Nachkaufen genutzt.
Immerhin über 2,-€ billiger, als die  institutionellen.  

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem EQS Group Forum

  

--button_text--